Die Hexenjagd wirkt also: Slowakischer Premier Robert Fico wurde angeschossen

Reffke @, Mittwoch, 15.05.2024, 15:24 vor 34 Tagen 5482 Views

bearbeitet von Reffke, Mittwoch, 15.05.2024, 16:20

Hallo allerseits,

Wie soeben gemeldet wird:
Slowakischer Premier Robert Fico wurde angeschossen:
Der Vorfall soll sich nach einer Regierungssitzung in Handlova vor dem Haus der Kultur ereignet haben. Dabei sollen mehrere Schüsse gefallen sein, wie slowakische Medien berichten. Laut dem Blatt „Novy Cas“ soll Fico dabei getroffen und ins Krankenhaus gebracht worden sein. Ľuboš Blaha, der stellvertretende Sprecher des Nationalrats der Slowakischen Republik, bestätigte den Vorfall.

Der Premier sei zu Boden gestürzt und von Sicherheitskräften in ein Auto gehoben worden. Der mutmaßliche Angreifer soll festgenommen worden sein. Die Polizei sei dabei, die Umgebung zu sichern.
https://www.focus.de/politik/ausland/medienberichte-slowakischer-premier-robert-fico-wu...

https://www.cas.sk/clanok/2927327/atentat-na-fica-premiera-postrelili-v-handlovej-vezu-...
https://www-cas-sk.translate.goog/clanok/2927327/atentat-na-fica-premiera-postrelili-v-...

PS https://www.nzz.ch/international/slowakischer-ministerpraesident-robert-fico-durch-schu...

TV live: Shock!
https://www.rtvs.sk/televizia/live-24

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Wies scheint, schiesst sich die Nato den Weg zum Totalen Krieg frei!

re-aktionaer @, Mittwoch, 15.05.2024, 15:50 vor 34 Tagen @ Reffke 4444 Views

Wieso sind "die" allmächtig und wir ohnmächtig?

SevenSamurai @, Mittwoch, 15.05.2024, 17:09 vor 34 Tagen @ re-aktionaer 3698 Views

Warum gelingt den Verbrechern einfach alles?

Plandemie (Event 201), NATO-Krieg, die WEF-Schweinereien, Bargeldverbot, WHO-Vertrag, einfach alles.

Man wird regelrecht krank bei dem Gedanken daran, dass die von Sieg zu Sieg eilen.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Es beruht auf einer Erfindung des Schnauzbartes

Ankawor @, Mittwoch, 15.05.2024, 17:43 vor 34 Tagen @ SevenSamurai 3693 Views

Warum gelingt den Verbrechern einfach alles?

Plandemie (Event 201), NATO-Krieg, die WEF-Schweinereien, Bargeldverbot, WHO-Vertrag, einfach alles.

Man wird regelrecht krank bei dem Gedanken daran, dass die von Sieg zu Sieg eilen.

Es gelingt, weil eine ausreichende Menge Leute mitmachen und es richtig finden. Dies wiederum beruht auf einem ganz alten Gerät, dessen Nützlichkeit ein Österreicher mit Schnauzbart erkannte und den Untertanen das damals Volksempfänger genannte Gerät kostenlos in die Stube stellte. Ab dann konnte er alles in den Köpfen steuern.
Das Gerät ist inzwischen technisch weiterentwickelt worden und die Untertanen bezahlen sogar Geld dafür, dass sie hören können, was sie machen sollen.

In der DDR hat's aber nicht so richtig funktioniert - das blinde Vertrauen darin wurde wohl nicht richtig eingeimpft. Im Gegensatz zu den Wessis die bei der Tagesschau nichts anzweifeln

BerndBorchert @, Mittwoch, 15.05.2024, 19:18 vor 33 Tagen @ Ankawor 2775 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 15.05.2024, 19:24

mit der Begründung: Es muss ja richtig sein (z.B. Putin ist der allein Schuldige am Krieg, oder: Corona ist keine Grippewelle, sondern eine 1000 mal gefährlichere Pandemie, etc.), denn *ansonsten käme es doch raus!*

Bernd Borchert

Der Westen hat geliefert - der Osten gehungert.

re-aktionaer @, Mittwoch, 15.05.2024, 19:51 vor 33 Tagen @ BerndBorchert 2698 Views

Die Leute im realen Sozialismus haben einfach mitbekommen, wie beschissen sie es im Vergleich zum Westen haben (Autos, Häuser, Möbel etc...). Die Freiheit, den Erich zu kritisieren war den meisten eher egal. 12 Jahre auf einen Trabi warten müssen, statt mal spontan einen VW oder eine Banane kaufen können... das macht Revolutionen. Die Wende wurde nicht aus politischen sondern ökonomischen Gründen losgetreten (Wie jede Revolution). "Wir sind das Volk" war in der Masse eigentlich nur der Ruf "Her mit dem guten Leben".

Unsere heutigen Komsomolzen haben es da etwas leichter, denn es gibt keinen Zaun mehr hinter dem das gute Leben lauert. Daher ist Lethargie angesagt und alles geht so weiter... alternativlos. Und die Leute trotten weiter mit, weil sie in der Masse vollkommen unfähig sind Utopien oder Visionen eines besseren Lebens denken zu können.
Lustigerweise kann man das sinngemäß bereits bei Solschenitzyn lesen, der meinte dass der Sozialismus nur dann siegen kann, wenn er die ganze Welt beherrscht, andernfalls die Alternativen sofort seine Unzulänglichkeit offenbar machen würden.
Genossen, ich denke wir sind auf einem guten Weg dahin!

Ich (Wessi) hab gehört, dass ein Ossi jede Nachricht von Staat+Medien erst einmal geprüft hat: Was ist die Propaganda darin, und was bleibt dann an Inhalt übrig? So mache ich es inzwischen auch. owT

BerndBorchert @, Mittwoch, 15.05.2024, 20:02 vor 33 Tagen @ re-aktionaer 2181 Views

Genauso ist's: Der Ossi ist auch nicht besser als der Wessi. Sieht man gerade an den abstürzenden Umfragewerten zur AfD.

Plancius @, Mittwoch, 15.05.2024, 21:09 vor 33 Tagen @ re-aktionaer 2359 Views

Den meisten Ossies ist der Sozialismus nach wie vor sympathisch. Sie wollen gern den Sozialismus, aber mit vollen Regalen und ohne die ganzen Ausländer.

Genau das erhoffen sie sich von der Genossin Wagenknecht. Sie wird in den Medien auch so geframt, dass die starke Sozialkompetenz einhergeht mit einer völkischen Komponente. Niemand weiß was von Frau Mohammed Ali, die natürlich Rückführungen von Asylbewerbern und Flüchtlingen kategorisch ausschließt.

Wagenknecht wird wohl der AfD im Osten 8 bis 10% der Stimmen wegnehmen. Kann den herrschenden Altparteien nur recht sein. Denn das BSW bekennt sich ja zum Altparteienkartell und lehnt eine Zusammenarbeit mit der AfD grundsätzlich ab.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Naja, wenn ich mir die Wahlergebnisse in den 5 neuen Ländern ansehe, dass weiss ich: ES HAT FUNKTIONIERT.

SevenSamurai @, Mittwoch, 15.05.2024, 20:38 vor 33 Tagen @ BerndBorchert 2596 Views

Leider.

Nicht einmal die absurde Absetzung eines auf demokratischen Wege gewählten Ministerpräsidenten hat die Bevölkerung in Rage versetzt.

Der Kommunist ist immer noch da.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Meinst Du das ernst? Ich interpretiere die Wahlergebnisse so, dass es die Ossis sind, die es wagen, sich gegen die Propaganda aufzulehnen (Corona,Ukraine,Immigration,Klima,...) owt

BerndBorchert @, Mittwoch, 15.05.2024, 21:05 vor 33 Tagen @ SevenSamurai 1971 Views

Natürlich sind nach dem Ossi-Prinzip (siehe oben) Wahlumfragen-Veröffentlichungen erstmal als Versuch zur Wahl-Manipulation anzusehen und erst in zweiter Linie als Stimmungsbild. owT

BerndBorchert @, Donnerstag, 16.05.2024, 08:11 vor 33 Tagen @ D-Marker 1405 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 16.05.2024, 08:18

Jepp! Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen: Wahlumfragen unterlaufen das Prinzip der Geheimen Wahl. (owT)

neptun, Freitag, 17.05.2024, 01:01 vor 32 Tagen @ BerndBorchert 1053 Views

.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Na da gibtst Du uns aber ne Doktorarbeit auf

Brutus ⌂ @, Donnerstag, 16.05.2024, 10:18 vor 33 Tagen @ Ankawor 1603 Views

Jetzt wäre es aber sowas von interessant, die Stellen in den Radionsendungen herauszukitzeln, wo genau das, was Du sagst und was heutzutage vollkommen richtig von Dir erwähnt weitergeführt wird, dazumal dazu führte.

Originaldateien also Sendungen anhören und genau den von Dir erwähnten Punkt isoliert identifizieren

=> UM DEN PUNKT GEHT ES

damit man bei Parallelen gleichen "Schnittmusters" genau hier ansetzen kann.

Mein Problem derzeit, dass das was von "daher" rührt, mehr oder minder auf Zuruf fungiert also Butter bei die Fische noch keiner gegeben hat.

Die Szene aus der berüchtigten Rede im Sportpalast - kommt ja nun ausgerechnet von Jemand Anderem - und ist für sich vollkommen aus dem Kontext gerissen, dass eine Fehlinterpretation sehr verlockend ist. Ergo fiele die bei der Doktorarbeit schon mal raus.

Deshalb ist es aber so spannend, dies auf den Punkt hin zu analysieren, weil vielleicht hab ich mich damit noch nie beschäftigt, mir fehlt dazu der Einstieg.

Und genau deshalb fürchte ich die Gefahr einer Wiederholung, gerade bei mir, weil ich dahingehend nicht sensibilisiert bin - und wenn Dritte dasselbe Muster benutzen, man denen geflissentlich völlig auf den Leim geht.

Richtig, wie im Parallelpost zu sehen, hat's ansscheinend in der DDR nicht gezogen.
Aber ganz ehrlich, doch nur zum Schluss!

40 Jahre lang haben die allsamt sich schön verarschen lassen obgleich alle wussten, dass es Verarsche war.

Daher zählt doch lediglich, wie lange kann man eine offenkundige Verarsche am laufen halten.

Und da kommt man zu den Hierarchien.

Es ist völlig egal, was die unteren Ebenen in der Pyramide meinen zu wissen oder wonach sie zu handeln streben.

Wenn die obere, die Entscheidungsebene nicht gewillt ist, können die unten im Dreieck springen, da tut sich nichts!

Beispiel Maserntiternachweisverpflichtung (indirekte Masernimpfpflicht sukzessive per mRNA nicht minder gefährlich wie die abgeschaffte Corona Impfung und damit "erwischen" sie ALLE als eine wesenstlich problematischere Angelegenheit als der ausgelutsche Corona Drops).

Alle Ebenen von unten her wissen, dass Impfungen per se eine Pharma Multi Gewinn Ausschüttung zu lasten der Impflinge sind - von anfang an, ein quasi schamanischer Hokus Pokus ohne den Schamanen dabei zu nahe treten zu wollen.

Man könnte sogar ganz frech behaupten, da sind bei den Hexenverbrennung entweder welche Vergessen worden oder gar die falschen zum Scheiterhaufen geführt worden.

Nun alle Ebenen von unten her wissen (wenn sie sich an das Wissen herantrauen und Zeit und Muße dafür haben) dass es fake ist.

Aber nur der Gesundheitsminister entscheidet!

Das ist die sichtbar oberste Hierarchie, ja auch der arbeitet nach Anweisung, PharmaAnweisung versteht sich - siehe Seehoferinterview bei Pelzig.

Demnach kann von unten her, niemals irgendwas geschehen - eigentlich, nur wenn das System fahrlässig ein Schlupfloch gelassen hat!

Womit wir zu dem ganz oben kommen.
Es ist vielleicht eher vollkommen egal was aus dem Radio tönt.

Welche Wahl hat denn der Ukrainer, der von Selinski und dessen Lenkern auserkoren ist, sich auf dem Schlachtfeld totschießen oder noch schlimmer, ausweiden zu lassen?

Welche Rolle spielt dabei das Radio?

Bestenfalls eine beweihräuchernde.
Es hindert ihn, sofort zu fliehen.

Aber bei der Ukriane gibts was entscheidend Anderes, als bei dem, aus Deiner Vorlage.

Die wurde nicht von den Engländern einer Nachrungsmittelgrundlage unmittelbar vorher willkürlich beraubt (Kolonien) und per Hyperinflation Infolge Versailles ausgepresst.

Dann ist es so einfach, wie wir meinen, vielleicht doch nicht?

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]

Eine Mehrheit hatte blindes Vertrauen in das, was aus dem Volksempfänger kam, so wie heute eine Mehrheit blindes Vertrauen in Tagesschau/TV hat. In der DDR fehlte das Vertrauen

BerndBorchert @, Donnerstag, 16.05.2024, 11:04 vor 33 Tagen @ Brutus 1422 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 16.05.2024, 11:36

was wohl auch daran lag, dass man ja immer auch die Alternativ-Info aus dem Westfernsehen hatte (ob die Ossis das Westfernsehen auch damals schon als ebenfalls voll manipuliert erkannt haben, weiß ich nicht).

Was damals in der DDR Westfernsehen war, entspricht heute den "sozialen Netzen" und viele Bürger haben ja schon das Vertrauen in die MSM Medien verloren - ich denke es sind im Westen 20%, im Osten 80%. Und das, obwohl die Internet Durchdringung im Osten sogar etwas kleiner sollte - und woran liegts?: sie bzw. ihre Eltern/Umfeld sind schon in der DDR gegen blindes Vertrauen in die Medien "geimpft" worden.

Bernd Borchert

Eine andere Art von "Impfung" ... Ich z.B. wurde erst vor 15 Jahren "geimpft", durch Beschäftigung mit 9/11.

"In der DDR fehlte das Vertrauen" war ja auch kein Wunder

D-Marker @, Samstag, 18.05.2024, 14:34 vor 31 Tagen @ BerndBorchert 837 Views

Dafür gab es abba 7 Wunder, die der Westen erst mal nachmachen muss:

1. In der DDR gab es keine Arbeitslosen, trotzdem hatte die Hälfte nichts zu tun.
2. Obwohl die Hälfte nichts zu tun hatte, fehlten Arbeitskräfte.
3. Obwohl Arbeitskräfte fehlten, wurden die Pläne erfüllt und übererfüllt.
4. Obwohl die Pläne erfüllt und übererfüllt wurden, gab es in den Läden nix zu kaufen.
5. Obwohl es in den Läden nix zu kaufen gab, hatte Jeder fast alles.
6. Obwohl Jeder fast alles hatte, meckerte über die Hälfte.
7. Obwohl über die Hälfte meckerte, wählten 99,9 Prozent die Kandidaten der SED.


LG und frohe Pfingsten
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Die Massen sind satt, träge und vollkommen unfähig zur Reflexion

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Donnerstag, 16.05.2024, 11:51 vor 33 Tagen @ SevenSamurai 1592 Views

Die Massen im Westen sind augenblicklich einfach zu satt und damit zu träge, um sich Gedanken über die Situation zu machen. Sie reflektieren nicht, was ihnen tagtäglich im Fernsehen und auf ihrem Smartphone vorgegaukelt wird. Wozu auch, es geht den meisten gerade blendend!

Ich wiederhole mich zwar, aber ich konstatiere nach wie vor, dass ich einen derartigen Bauboom, wie es ihn in den vergangenen vier hier gab, noch niemals gesehen habe, noch nicht einmal zu vergleichen mit der Zeit nach dem Ende des 2. Weltkrieges, als viel Wohnraum für Ausgebombte und Flüchtlinge geschaffen werden musste. Die Phase der Siedlungshäuschen hat damals meine Großeltern wohlhabend werden lassen, mein Großvater war schlau genug, diese Zeit zu nutzen und sich als Maurermeister selbständig zu machen.

Wenn ich allerdings die schlichten Häuschen, die mein Opa damals in Rekordzeit hochzog, mit den Anwesen vergleich, die hier in den letzten Jahren gebaut wurden, überwiegen die Unterschiede. Wo es Anfang der 50er Jahre genügte, seine eigenen vier Wände zu haben mit fließend Wasser und dem Klo nicht mehr auf der Etage bzw. auf dem Hof, sind es heute Luxusvillen, wo in allen Bereichen das Beste gerade gut genug war. Selbst das solide Haus meiner Eltern - mein Vater hatte eine leitende Position und verdiente sehr gut, meine Mutter verdiente dazu -, ist gegen diese Protzbunker eine Hundehütte.
Dazu ein dicker SUV und für die holde Weiblichkeit ein Mini oder ein Tiguan, wegen der Kinder.
Zweimal im Jahr geht's mit dem Flugzeug auf Reisen und im Wohnzimmer glotzt man auf einen Flachbildfernseher im Format einer Schrankwand. Die nagelneue Küche, welche bei der Kreditaufnahme auch noch mit drin war, kostete so viel, wie vor zehn Jahren ein Mittelklassewagen.

Mit anderen Worten, sehr viele unserer Mitmenschen leben gerade ihren Traum! Wogegen bitteschön, sollten sie aufbegehren?

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

M.Mn. ist das ein echter Thread-Eröffner

D-Marker @, Freitag, 17.05.2024, 20:58 vor 31 Tagen @ SevenSamurai 993 Views

Danke, @SevenSamurai.

Würde mich sehr freuen, noch andere Meinungen zu hören.

Man wird regelrecht krank bei dem Gedanken daran, dass die von Sieg zu Sieg eilen.

Was mir seit 2 Tagen in den Fingern kribbelt:

Vlt. ein wenig zu pessimistisch, weil hauptsächlich europäische Ansicht.
Die BRICS und einige andere z.B. verweigern den Pandemievertrag.

Und, @Ostfriese, wie würdest Du reagieren, wenn jemand sagt:

Warum gelingt den Verbrechern einfach alles?

"Das geht so lange weiter, wie wir deren Geld benutzen."?

LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Von den aristotelisch-parmenideischen Unschärfen: schuldig ↔ unschuldig, Angriffs- ↔ Verteidigungskrieg …

Ostfriese @, Sonntag, 19.05.2024, 11:36 vor 30 Tagen @ D-Marker 791 Views

bearbeitet von Ostfriese, Sonntag, 19.05.2024, 12:14

Hallo D-Marker,

ausgehend von @SevenSamurais Satz

Man wird regelrecht krank bei dem Gedanken daran, dass die von Sieg zu Sieg eilen.

bedanke ich mich für deine Frage

Warum gelingt den Verbrechern einfach alles?

Ich möchte meine Sicht:

Es gilt zu begreifen, dass die neolithische Revolution als Übergang von egalitären Stammesgemeinschaften hin zu abgrenzenden, hierarchischen, auf Abgabenzwang beruhenden, überwiegend patriarchalischen Zivilisationsgesellschaften die entscheidende Wende in der Menschheitsgeschichte markiert. Uwe Wesel zeigt in seiner - leider seit einiger Zeit im Internet nicht mehr frei zugänglichen - Abhandlung 'Zur Entstehung von Recht in frühen Gesellschaften', dass seit der Zerschlagung des gemeinschaftlichen natürlichen Miteinanders auf der Grundlage des Gewohnheitsrechtes der Mensch kein 'eigenbestimmtes Potenzial' mehr in sich trägt, da sein Potenzial systematisch von einer zentralinstanziellen Ordnung geraubt, und neu geordnet wird. Die abgabenpflichtigen Untertanen befinden sich gegenüber der Zentralmacht letztendlich in einer Ohnmachtsposition der absoluten Unterlegenheit. Georg Jellinek schlussfolgert, dass 'der Staat [… ] die mit ursprünglicher Herrschermacht ausgerüstete Verbandseinheit sesshafter Menschen [ist]', Eva Kreiskys kommt in ihrer Vorlesung 'Mafia, Staat und Männlichkeit' über Zusammenhänge zwischen Staatsbildung/Staatszerfall und den Phänomenen wie Banditentum, Mafia, organisierter Gewalt und Bandenkriegen zu der Erkenntnis, dass der 'Krieg […] in der griechischen Antike als die Kunst[galt], sich durch Gewalt zusätzliche Existenzmittel zu verschaffen, während der Friede die Kunst war, das Errungene zu genießen' und Wolfgang Sofskys zieht die Bilanz, dass 'die GEWALT […] selbst ein Erzeugnis der menschlichen KULTUR [ist]'.

und @Ashitakas Sicht:

'Alles Handeln der Individuen richtet sich nach der Ohnmacht gegenüber dem zentralinstanziell gesetzten Abgabentermin. Es sind die fehlenden Potentiale (Mächte) der Individuen bzw. die Zentralmacht der Zentralinstanzen, die die Handlungen der Individuen verursachen. Die Ursache ist in Bezug auf das Handeln der Funktionseinheiten (Individuen) eindeutig, nicht multikausal.' https://archiv2.dasgelbeforum.net/index.php?id=418531 Du veralberst Paul C. Martin und das Gelbe Forum, Ashitaka, Freitag, 28.10.2016, 00:50 @ Zarathustra 5786 Views

die bisher in der Sprache der archimedisch-parmenideischen Weltsicht daherkommen, überwinden zugunsten des vor einiger Zeit von mir an @ BerndBorchert gerichteten Beitrages Re: Ich habe mal die Frage gestellt: "Wer ist schuld am Ukrainekrieg?":

…zu: Wo werden in der hermetischen Sichtweise schuldigunschuldig, Angriffs-Verteidigungskrieg verortet?

Herrschaftsformen auf der Grundlage von Macht = Geld sind Passiva und unabhängig von den in ihnen aktiv handelnden Personen. In der hermetischen Deutung der debitistischer Machttheorie mit dem - in der zeitlichen Auf- und Ableitung der Potentiale / Potentialgrenzen auf ein alles zwischen Harmonie und Disharmonie umschlagendes - Machtprinzip stellt @Ashitaka in
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=635025 Alles zu seiner Zeit?!, Ashitaka, Montag, 17.04.2023, 21:08 @ Ostfriese 2242 Views
die Frage, ob uns jeder Glaube an den verursachten und damit änderbaren Weltenlauf entrissen wird.

"Das geht so lange weiter, wie wir deren Geld benutzen."?

Geld ist Machtderivat. Die Zentralmacht überträgt (zediert) Macht als Passivum den im Verhältnis gegenüberstehenden Abgabepflichtigen.

Paul C. Martin in

https://archiv.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=281047 Re: Trostlose Theorien und Frage an Dottore verfasst von dottore, 03.07.2004, 14:37

Der Ausweg hat nichts mit Geld zu tun, sondern mit der Beseitigung des bewaffneten Zwangs. Dieser schafft sich die Rechtsordnung nach seinem Gusto. Und demnach auch "sein" Geld.

Wer beim Geld ansetzt, versucht am Symptom zu kurieren, was nichts als Zeitverschwendung ist.

Gruß - Ostfriese

Ich würde empfehlen, den Vortrag von Dr. Vincentz zum Thema Gewalt gegen AfD-Repräsentanten anzuhören "Meine Tochter hat Angst...."

Olivia @, Mittwoch, 15.05.2024, 22:01 vor 33 Tagen @ re-aktionaer 2653 Views

Es ist kaum vorstellbar, was da passiert.

Man möchte vor diesen verdammten feigen Leuten (Politiker und Bürger) nur noch kotzen, die so etwas durch ständige Hassreden in den Medien verursachen.

https://www.youtube.com/watch?v=SChFG8Lc68M

Das sind die Früchte der Handlungen unserer Kirchen und unserer "demokratischn" Politiker.

--
For entertainment purposes only.

Linke Gewalttäter. Brutal, dumm und verantwortungslos

Rain @, Donnerstag, 16.05.2024, 11:58 vor 33 Tagen @ Olivia 1835 Views

Ihr Lieben,

gestern hat mir ein Stadtrat der FDP berichtet, daß in der Innenstadt von Worms (mit sehr enger Wohnbebauung) ein Wahlplakat der AfD angezündet wurde. Da es unmittelbar vor einer Hausfassade angebracht war, wurde diese ebenfalls angekokelt. Häuserwände sind ja mittlerweile gedämmt, die Dämmung brennt wie Zunder. Glücklicherweise kam es nicht zu einem Großbrand.

Wenn man sogar bereit ist, die Leben und das Eigentum Unbeteiligter zu zerstören, was bleibt dann noch an gesellschaftlichem Zusammenleben? An zwischenmenschlichem Vertrauen? Mir graut es.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

"Wahlplakat der AfD angezündet"

Mirko2 @, 404, Donnerstag, 16.05.2024, 13:26 vor 33 Tagen @ Rain 1703 Views

bearbeitet von Mirko2, Donnerstag, 16.05.2024, 13:32

Ich war heuer in Dresden und ja, die Stimmung ist mehr als nur Benzin und Luft! Meine Wahrnehmung: die Büchse der Pandora haben die "aktuellen" in der Regierung selbst geöffnet! Man fing an, dass Ungeimpfte gebrandmarkt wurden bis zur Ausgrenzung (G-Regeln). Was jetzt passiert (ohne Aufarbeitung), dass diese, diesen Ball zurückspielen. Wenn das so weitergeht, dann haben wir "Weimar" oder schnöde gesagt: Links gegen Rechts ohne die Mitte.

Ps: Ich gebe <Euch> Anwaltschaft eine Mitschuld an dem, was jetzt in dem Land passiert!

--
Server capacity exceeded

Einer meiner Neffen klebte als Jugendlicher jahrelang Wahlplakate für die CDU. Schon damals wurden die von Linken/Antifa regelmäßig zerstört und

Olivia @, Donnerstag, 16.05.2024, 15:29 vor 33 Tagen @ Mirko2 1408 Views

beschmiert. Die Antifa wird hier in D seit Jahrzehnten GESCHÜTZT. Ich erinnere mich auch noch an etliche Großaktionen (ebenfalls vor Jahrzehnten) von denen (u.a. in Italien). NIEMAND ging jemals gegen die vor. Der Staat mißbraucht in solchen Fällen lediglich seine Polizisten, die von diesen Leuten angegriffen und z.T. schwer verletzt werden. Einer aus dieser Szene war ja in D sogar einmal Außenminister. Offenbar (lt. offiziellen Zeugenaussagen) korrupt hoch drei. Aber die Presse immer willfähig dabei... der sitzt zur Belohnung in den Aufsichtsräten in den USA. Niemand schreibt darüber. Auch bei "Bestechung" kommt es wohl immer darauf an, wer besticht... und nicht darauf, wen er/sie besticht. "Some animals are more equal".

--
For entertainment purposes only.

"Es werden Assoziationen wach zu Sarajevo 1914" Innenminister Šutaj Eštok: Wir stehen an der Schwelle zum Bürgerkrieg

Mirko2 @, 404, Mittwoch, 15.05.2024, 22:01 vor 33 Tagen @ Reffke 3412 Views

bearbeitet von Mirko2, Mittwoch, 15.05.2024, 22:15

„Was entfesselt wurde, was viele von euch gesät haben, ist zu einem Sturm geworden. „Wir stehen jetzt an der Schwelle eines Bürgerkriegs“, erklärte der Minister. Er nannte den Angriff von Premierminister Fico einen Angriff auf die Demokratie.

Quelle: https://www.seznamzpravy.cz/clanek/zahranicni-stredni-evropa-slovensky-premier-robert-f...

--
Server capacity exceeded

Die AfD hat geschossen, sagt Habib indirekt

Socke ⌂ @, Donnerstag, 16.05.2024, 20:46 vor 32 Tagen @ Reffke 1684 Views

Ein amtierender Minister der Grünlinge sagt für jeden klar und unmissverständlich, wenn auch indirekt, dass die AfD den Politiker angeschossen hat:
https://reitschuster.de/post/habeck-instrumentalisiert-attentat-auf-fico-fuer-hetze-geg...

(Name im Betreff absichtlich verfälscht um das Forum zu schützen weil diese Wanzen ja inzwischen gegen alles und jeden klagen)

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Nun war es plötzlich die FpÖ!

Socke ⌂ @, Freitag, 17.05.2024, 00:38 vor 32 Tagen @ Socke 1463 Views

Ergänzung:
Gerade muss ich lesen, dass die FpÖ schuld ist, na so was aber auch.
https://unzensuriert.at/265536-infam-gruene-instrumentalisieren-fico-attentat-um-fpoe-a...

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Erinnert mich an ein neuliches Wahlplakat mit Aktualisierung der sehr alten Bauernregeln

D-Marker @, Samstag, 18.05.2024, 15:48 vor 31 Tagen @ Socke 995 Views

Darauf stand:

"Wird der Bauer unbequem, ist er plötzlich rechtsextrem."


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Werbung