Wird Habeck jetzt endlich gefeuert? Ex-Eon-Aufsichtsratschef nennt Habecks Äußerungen zum AKW-Aus „Unsinn“

XERXES @, Montag, 06.05.2024, 18:40 vor 43 Tagen 3059 Views

"Der frühere Eon-Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley widerspricht Wirtschaftsminister Habeck (Grüne): Einig sei sich die Energiewirtschaft beim AKW-Aus mit ihm nicht gewesen, ein Weiterbetrieb der Kraftwerke sei technisch machbar gewesen."

https://www.welt.de/wirtschaft/article251385126/Karl-Ludwig-Kley-Ex-Eon-Aufsichtsratsch...

Also hat der Kinderbuchautor die Bevölkerung schamlos belogen!

Nachtrag: Ein Leserkommentar zum Thema "ausgelutschte" Brennelement:

"Und dann hätte man bereits über neue Brennelemente verfügen können."
Über die hätte man schon Ende 2022 verfügen können. Der US-Hersteller Westinghouse, der ja auch zuvor zu den etablierten Lieferanten der deutschen AKW gehörte, hatte kurz nach Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine auf Anfrage der Bundesregierung erklärt, dass er bis Jahresende liefern könnte. Wurde nur damals wenig in den Medien verbreitet. Dies hat man dann wohl beim Wirtschaftsministerium zum "Altpapier" getan. Passte nicht ins Bild. Man könnte auch sagen fast ein halbes Jahr aus ideologischen Gründen versucht zu verschweigen um die Ideologie durchzusetzen.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Vergiss es

helmut-1 @, Siebenbürgen, Montag, 06.05.2024, 19:23 vor 43 Tagen @ XERXES 2481 Views

In der Politik geht es doch nicht um Argumente und Gegenargumente, oder um Abwägungen und Unterscheidungen des Inhalts.

Was EON sagt, oder auch ein vorheriger EON, das ist alles ohne Effekt. Was sich EON hier in Rumänien an Betrugsstrategie gegenüber den einfachen Leuten erlaubt, das geht auf keine Kuhhaut mehr. Allerdings haben die sich mit mir einen seltsamen Kontrahenten eingehandelt, ich gewinne auch in der zweiten Instanz (weiter gehts nicht) laufend die gerichtlichen Auseinandersetzungen mit EON.

Aber auch das interessiert diesen Klub nicht, weil ich zur absoluten Minderheit gehöre, die Mehrheit schweigt und bezahlt. Mischkalkulation nennt man das, und da ist EON eindeutig im Vorteil.

Nur, die Argumente von EON können stimmig sein oder auch nicht, - zwei Punkte stehen da bei mir auf einem bestimmten Podest:

- Zum einen wird es niemanden in der Politik interessieren, ob da ein Habeck oder eine Baerböckin irgendwelchen Mist gelabert hat, - die Leute haben sie ja gewählt.

- Zum andern bin ich immer sehr vorsichtig, wenn jemand aus dem kriminellen Klub namens EON etwas labert, - egal, wer es auch ist.

Ein nicht so abwegiger Hinweis per PK ;-)

XERXES @, Montag, 06.05.2024, 20:23 vor 43 Tagen @ XERXES 2613 Views

"Saudi Arabien wird gerade weggespült. Mecca und Medina stehen unter Wasser.Der Weltgrößte Solarpark in Indien ist Geschichte, wurde vom Sturm hinweggefegt.Der heutige X Class Flare der Sonne hat G3 Blackouts erzeugt.
Das gelbe macht sich Gedanken über Habeck? Da komm ich aus dem Lachen über so viel Schwachsinn nicht mehr raus.Ich bepiss mich grööööööhl."

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Lustig, was Du da sagst

helmut-1 @, Siebenbürgen, Montag, 06.05.2024, 20:25 vor 43 Tagen @ XERXES 2419 Views

Klar stimmt es. Aber wen aus der Leserschaft interessiert es, was in Medina oder in Indien passiert? Das sind doch keine 2%.

Wenn uns Radfahrwege in Peru interessieren sollen - zahlen ja dafür. ;-) (OT)

XERXES @, Montag, 06.05.2024, 21:04 vor 43 Tagen @ helmut-1 1531 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Du hast recht, und auch wieder nicht.

helmut-1 @, Siebenbürgen, Montag, 06.05.2024, 21:35 vor 43 Tagen @ XERXES 1725 Views

Dinge wie das in Peru hat eher statistischen Charakter für den Normalbürger. Oder kennst Du jemanden (nur einen einzigen) aus Deinem Umfeld, der deshalb an die Grünen ein Mail geschrieben hat, mit dem Inhalt, welchen Sch. die da verzapfen und damit Steuergelder zum Fenster hinauswerfen?

Ich kenne keinen. Das wiederum bedeutet im Umkehrschluss, - Schweigen ist Zustimmung.

Wenn man nicht schweigt, wird als Nazi deklariert. Deshalb schweig man. Ist doch praktisch. ;-) (OT)

XERXES @, Montag, 06.05.2024, 22:29 vor 43 Tagen @ helmut-1 1320 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Ja, genau so praktisch wie in der Zeit vor über 80 Jahren, in welcher man nicht als Andersdenkender verurteilt werden wollte. (owT)

neptun, Montag, 06.05.2024, 23:37 vor 43 Tagen @ XERXES 1274 Views

bearbeitet von neptun, Montag, 06.05.2024, 23:44

.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Stimmt. Dazu nur ein - mittlerweile bekanntes - Zitat:

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 07.05.2024, 05:58 vor 43 Tagen @ neptun 1887 Views

“Wenn ihr euch fragt, wie das damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid.”
~Henryk M. Broder

Und so sehen diejenigen aus, die gegen den Strom schwimmen und heute als Nazi bezeichnet werden:

https://www.directupload.eu/file/d/8547/taneuswl_jpg.htm

Rhetorik mit "Dunning-Kruger-Effekt" nervt. Bei Corona kann man sehen, dass die Experten voll daneben lagen, während Nicht-Experten, aber mit gesundem Menschenverstand Ausgestattete richtig lagen.oT

BerndBorchert @, Mittwoch, 08.05.2024, 12:07 vor 41 Tagen @ Lenz-Hannover 786 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 08.05.2024, 12:19

Werbung