Vanden Bossches Interview mit JHKunstler auf Deutsch und was man tun könnte

Freizahn @, Dienstag, 09.04.2024, 21:23 vor 50 Tagen 3849 Views

Ich habe gerade die Übersetzung von James Howard Kunstlers Interview mit Dr. Geert Vanden Bossche freigeschaltet:
https://www.freizahn.de/2024/04/covid-orkanwarnung-teil-5/
Vor der Freischaltung haben die folgenden Text wieder entfernt:
Die von Dr. Vanden Bossche gegen Ende des Interviews empfohlene prophylaktische Einnahmen von Ivermectin ist meines Erachtens entschieden zu teuer und wegen der kurzfristig benötigten Mengen praktisch nicht machbar. Auch ist Ivermectin für eine prophylaktische Massenanwendung wahrscheinlich zu riskant. Eine einzige Tablette Ivermectin hat gestern, als ich bei DocMorris.de nachgesehen habe, zwischen etwas über 15 Euro und 17,50 Euro gekostet. Es gibt aber sehr viel bessere und sichere Möglichkeiten, deren Einsatz zur antiviralen Prophylaxe wahrscheinlich für weniger als 1/100 der beim Einsatz von Ivermectin entstehenden Kosten realisierbar ist.
Hier eine kleine Auswahl von Artikeln auf freizahn.de, die zeigen warum ich mir sehr sicher bin, dass die von Dr. Vanden Bossche befürchtete und prognostizierte Megakatastrophe zumindest lokal, in der eigenen Gemeinde, oder im eigenen Land noch verhindert oder zumindest sehr drastisch abgemildert werden kann:
https://www.freizahn.de/2021/01/das-universelle-gegenmittel/
https://www.freizahn.de/2020/02/mehrzweckwaffe-gegen-viren-und-bakterien/
https://www.freizahn.de/2020/12/bye-bye-covid/
https://www.freizahn.de/2021/01/wirksame-coronapraevention/
https://www.freizahn.de/2021/02/ein-bemerkenswertes-arztinterview/
https://www.freizahn.de/2021/06/dr-manuel-aparico-in-der-stewpeters-show/

Es gibt jedenfalls extrem wirksame und zugleich extrem preiswerte und sichere antivirale Mittel, aber es gab diese Mittel auch schon im Februar 2020 und früher.

Gestern habe ich auch eine Zusammenfassung der ersten Lektion von Dr. Vanden Bossches Onlinekurs veröffentlicht. Auch dass könnte interessant sein: https://www.freizahn.de/2024/04/gvbs-zweiter-kurs-teil-1/

Einen herzlichen Dank für deine Arbeit. oT

Olivia @, Mittwoch, 10.04.2024, 13:08 vor 50 Tagen @ Freizahn 941 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Warten wir die nächsten Jahre ab und sehen was passiert

Joe68 @, Mittwoch, 10.04.2024, 13:27 vor 50 Tagen @ Freizahn 1592 Views

Jetziger Stand, knapp 3 Jahre nach Beginn der Impfkampagne, noch sind alle meine geimpften Kollegen putzmunter, und das auch bei teils wiederholten Infektionen.

Je mehr Zeit vergeht, desto weniger Probleme, die Intensivstationen sind immer seltener mit Corona belastet, die Infektionen entwickeln sich zu einem lästigen und störenden Schnupfen.

(das Interview war sehr interessant, auch mein Dank für deine Arbeit)

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Covid - Warnung von Geert van den Bossche - Frage zu gelöschtem Text

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 10.04.2024, 13:44 vor 50 Tagen @ Freizahn 1899 Views

Hallo Freizahn,

Zitat:

[...
Vor der Freischaltung haben die folgenden Text wieder entfernt:
...]

Wer sind "die"?
Dein Foristenname ist Freizahn, der Name der Webseite ist "freizahn.de", Du schreibst Du habest freigeschaltet, also unterstelle ich, dass es sich um Deine Seite, handelt oder?

Wer kann da Inhalte entfernen?

So ist Dein Kommentar unverständlich.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Australische Studie vermutet ...

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Mittwoch, 10.04.2024, 20:11 vor 49 Tagen @ Freizahn 1871 Views

... einen Zusammenhang zwischen der Corona-"Impfung" und Long Covid.

Dr John Campbell -- Trickle of truth
https://www.youtube.com/watch?v=k_6Z8DLvJw0

[image]

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Werbung