Andy Brehme ist tot - Herzstillstand!

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Dienstag, 20.02.2024, 09:59 vor 64 Tagen 3588 Views

Der Fußballweltmeister von 1990 und Schütze des damaligen Siegtores, Andreas Brehme, ist plötzlich und unerwartet an einem Herzstillstand gestorben - er wurde nur 63 Jahre alt.

https://www.tagesschau.de/inland/brehme-tod-100.html

Mein Beileid und Mitgefühl für seine Hinterbliebenen.

Kurz vorher hatte ich eine Meldung über einen 25-jährigen Handballer gelesen, den dieses Schicksal ebenfalls getroffen hat.

https://www.gnz.de/sport/regional/gelnhausen-tim-altscher-gestorben-trauer-um-tvg-handb...

Auch hier mein Beileid.

Ansonsten kein weiterer Kommentar, jeder soll sich seine eigenen Gedanken dazu machen.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Möge er in Frieden ruhen........................ und nix hat mit nix zu tun.............. (o.T.)

Rotti @, Pampa, Dienstag, 20.02.2024, 10:16 vor 64 Tagen @ Otto Lidenbrock 1779 Views

.

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Kann auch das Spike der Virusinfektion sein

Joe68 @, Dienstag, 20.02.2024, 19:24 vor 63 Tagen @ D-Marker 1497 Views

inzwischen haben ja fast alle Kontakt mit den Spikes gehabt, per (mehrfache) Impfung und/oder per Infektion.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Hat da jemand Fearpr0n gesagt? Das kommende Desaster: "Auch hier gibt es verschiedene Stadien der Verleugnung, Vermeidung und Angst."

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 20.02.2024, 21:20 vor 63 Tagen @ D-Marker 1680 Views

https://nitter.unixfox.eu/CartlandDavid/status/1759666981295304827#m

DIE MITARBEITER SIND BUCHSTÄBLICH WIE VERSTEINERT!!

Anonym gesendet und mit Erlaubnis geteilt:

Ich schicke dir eine Privatnachricht vom Telefon eines Freundes! Natürlich mit ihrer Erlaubnis.
Ich arbeite in einem NHS-Krankenhaus. Es ist offensichtlich, dass wir Patienten mit Turbokrebs, Schlaganfall, Guillian Barre sehen!
Sie sind alle so jung und haben aggressive Eierstock-/Lungen-/Lebermetastasen im 4. Stadium
Wir wurden gedrängt, den Impfstoff zu nehmen und haben abgelehnt! Unsere Arbeitsplätze waren bedroht und alle Kollegen kehrten uns den Rücken zu!
Wir waren kurz davor, unseren Arbeitsplatz zu verlieren, bis die Pflichtimpfungen zurückgezogen wurden!

Sie sind immer noch im Krankenhaus unterwegs und versuchen, den Impfstoff zu verabreichen!

Alle haben Angst, darüber zu reden, weil die meisten schon geimpft sind! Andere wollen das Gespräch nicht beginnen und haben Angst vor den Konsequenzen!

So viel Angst um die Zukunft


Antworten auf den Thread:

https://nitter.unixfox.eu/Nonz247/status/1759686594687312055#m

Ich diagnostiziere Krebs und kann bestätigen, dass wir hier in den USA das Gleiche erleben. Auch hier gibt es verschiedene Stadien der Verleugnung, Vermeidung und Angst. Andere sind sich des Anstiegs bewusst, der insgesamt etwa 20 % beträgt. Bestimmte Krebsarten kommen häufiger vor. Junge Menschen. Traurig.

https://nitter.unixfox.eu/TheMessengerDR/status/1759731320098365661#m

Wir sehen das jeden Tag in unserer Klinik. Die meisten Erkrankten sind immer noch ahnungslos, dass es die Impfung ist. Also machen wir das Blutbild, niedrige Eisenwerte, niedrige WBC, hohe RBC-Spike-Protein durch das Dach. Sie sind schockiert. Aber das hier holt sie aus dem Tiefschlaf

[image]

Ach, und noch was:

https://nitter.unixfox.eu/liz_churchill10/status/1760014502098034870#m

Eine weitere Verschwörungstheorie ist wahr geworden.

Ich habe das Kanadische Rote Kreuz zu Beginn des "Impfprogramms" angerufen, und sie haben nichts gesagt.

Das amerikanische Rote Kreuz erkundigt sich jetzt nach dem "Impfstatus" von Blutspendern.

Schnallen Sie sich an.
Covid' ist 'HIV' auf Steroiden.
Von @DC_Draino

[image]

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Ich begrüße das.

Hannes, Dienstag, 20.02.2024, 21:47 vor 63 Tagen @ Ikonoklast 1659 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 20.02.2024, 22:20

https://nitter.unixfox.eu/CartlandDavid/status/1759666981295304827#m

DIE MITARBEITER SIND BUCHSTÄBLICH WIE VERSTEINERT!!

Anonym gesendet und mit Erlaubnis geteilt:

Ich schicke dir eine Privatnachricht vom Telefon eines Freundes! Natürlich mit ihrer Erlaubnis.
Ich arbeite in einem NHS-Krankenhaus. Es ist offensichtlich, dass wir Patienten mit Turbokrebs, Schlaganfall, Guillian Barre sehen!
Sie sind alle so jung und haben aggressive Eierstock-/Lungen-/Lebermetastasen im 4. Stadium
Wir wurden gedrängt, den Impfstoff zu nehmen und haben abgelehnt! Unsere Arbeitsplätze waren bedroht und alle Kollegen kehrten uns den Rücken zu!
Wir waren kurz davor, unseren Arbeitsplatz zu verlieren, bis die Pflichtimpfungen zurückgezogen wurden!

Sie sind immer noch im Krankenhaus unterwegs und versuchen, den Impfstoff zu verabreichen!

Alle haben Angst, darüber zu reden, weil die meisten schon geimpft sind! Andere wollen das Gespräch nicht beginnen und haben Angst vor den Konsequenzen!

So viel Angst um die Zukunft

Antworten auf den Thread:

https://nitter.unixfox.eu/Nonz247/status/1759686594687312055#m

Ich diagnostiziere Krebs und kann bestätigen, dass wir hier in den USA das Gleiche erleben. Auch hier gibt es verschiedene Stadien der Verleugnung, Vermeidung und Angst. Andere sind sich des Anstiegs bewusst, der insgesamt etwa 20 % beträgt. Bestimmte Krebsarten kommen häufiger vor. Junge Menschen. Traurig.


https://nitter.unixfox.eu/TheMessengerDR/status/1759731320098365661#m

Wir sehen das jeden Tag in unserer Klinik. Die meisten Erkrankten sind immer noch ahnungslos, dass es die Impfung ist. Also machen wir das Blutbild, niedrige Eisenwerte, niedrige WBC, hohe RBC-Spike-Protein durch das Dach. Sie sind schockiert. Aber das hier holt sie aus dem Tiefschlaf


[image]

Ach, und noch was:

https://nitter.unixfox.eu/liz_churchill10/status/1760014502098034870#m

Eine weitere Verschwörungstheorie ist wahr geworden.

Ich habe das Kanadische Rote Kreuz zu Beginn des "Impfprogramms" angerufen, und sie haben nichts gesagt.

Das amerikanische Rote Kreuz erkundigt sich jetzt nach dem "Impfstatus" von Blutspendern.

Schnallen Sie sich an.
Covid' ist 'HIV' auf Steroiden.
Von @DC_Draino


[image]

Danke Bilderstürmer, grundsätzlich für das Wachrütteln, mach das weiter so bitte, ich lese gleich nach.

Wegen dieser Aufforderung unten: "coming in to donate to determine if this will affect your eligibility" muss ich sagen, dass ich mir das genau so wünsche.

Heißt etwa: "Wenn Sie vorbei kommen, um zu spenden, wenn Sie wenigstens einmal gentherapiert wurden, rufen Sie uns an, um festzustellen, ob sich dies auf Ihre Berechtigung auswirkt", nämlich, Blut verkaufen zu dürfen. Weil nur reines verkauft werden darf.

Offensichtlich wollen die messen, bevor sie abzapfen. Das finde ich voll in Ordnung und entspricht genau dem, was ich propagiere: Lasst uns 'drüber reden!

Leicht gesagt ...

Ich habe, wie schon mehrfach hier beschrieben, medizinisches Personal in Verwandtschaft und Bekanntschaft, von OP-Schwester bis etliche Fachärzte. Die meine Mutter viermal zum Spiken gejagt haben, durch "fear porn". Hand in Hand mit den Medienschaffenden, die investigativ aus den Intensivstationen damals "berichteten" und meiner Mutter so viel Angst machten, dass sie nicht auf mich hören konnte. Sie alle haben jetzt Angst. Dennoch: Lasst uns drüber reden!

LG
H.

PS: Mit meiner Frau habe ich längst schon über mein Sperma gesprochen, ihre Eier verständlicher Weise nicht erwähnt. Wir reden miteinander über so was (hier: verkaufen). Die Welt ist heute so, man muss darüber reden.
:-P

PPS: Hinweis, bitte nicht nur verlinken, sondern den Inhalt weitestgehend hier einkopieren mit den Daten, wie schon gesagt. Ich kann gerade bei allen verlinkten Quellen nicht lesen: "Instance has been rate limited.
Use another instance or try again later.
"
Zu dem Sperma: Das meine ich ernst. Ich habe eine pragmatische Phantasie und kann mir durchaus vorstellen, als Ungespikedter in naher Zukunft wegen einer Spermaspende angegangen zu werden. Spermaspende, Organspende, warum nicht? Letzteres ist allerdings m. E. nicht ganz so unproblematisch wie das Samen-Spenden. Denn wir wissen: Medizinwirtschaft ist ethisch nicht anders als Rüstungswirtschaft, wenn das große Geld lockt, für Nieren oder Raketen, Wurscht, gehen sie über Leichen, alle.

Mein Faktencheck soeben. Panikmache?

Hannes, Mittwoch, 21.02.2024, 13:16 vor 62 Tagen @ Hannes 1004 Views

bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 21.02.2024, 13:37

Mahlzeit,

ich kam soeben durch, zu der von @ikonoklast zitierten Quelle, die war ja gestern wegen Überlastung zu, klar, bei so einer Nachricht (nicht zutreffendes gelöscht) wie dieser:

...

...
Ach, und noch was:

https://nitter.unixfox.eu/liz_churchill10/status/1760014502098034870#m

Eine weitere Verschwörungstheorie ist wahr geworden.

Ich habe das Kanadische Rote Kreuz zu Beginn des "Impfprogramms" angerufen, und sie haben nichts gesagt.

Das amerikanische Rote Kreuz erkundigt sich jetzt nach dem "Impfstatus" von Blutspendern.

Schnallen Sie sich an.
Covid' ist 'HIV' auf Steroiden.
Von @DC_Draino


[image]


Danke Bilderstürmer, grundsätzlich für das Wachrütteln, mach das weiter so bitte, ich lese gleich nach.

Wegen dieser Aufforderung unten: "coming in to donate to determine if this will affect your eligibility" muss ich sagen, dass ich mir das genau so wünsche.

Heißt etwa: "Wenn Sie vorbei kommen, um zu spenden, wenn Sie wenigstens einmal gentherapiert wurden, rufen Sie uns an, um festzustellen, ob sich dies auf Ihre Berechtigung auswirkt", nämlich, Blut verkaufen zu dürfen. Weil nur reines verkauft werden darf.

Offensichtlich wollen die messen, bevor sie abzapfen. Das finde ich voll in Ordnung und entspricht genau dem, was ich propagiere: Lasst uns 'drüber reden!

Leicht gesagt ...

Ich habe, wie schon mehrfach hier beschrieben, medizinisches Personal in Verwandtschaft und Bekanntschaft, von OP-Schwester bis etliche Fachärzte. Die meine Mutter viermal zum Spiken gejagt haben, durch "fear porn". Hand in Hand mit den Medienschaffenden, die investigativ aus den Intensivstationen damals "berichteten" und meiner Mutter so viel Angst machten, dass sie nicht auf mich hören konnte. Sie alle haben jetzt Angst. Dennoch: Lasst uns drüber reden!

LG
H.

PS: Mit meiner Frau habe ich längst schon über mein Sperma gesprochen, ihre Eier verständlicher Weise nicht erwähnt. Wir reden miteinander über so was (hier: verkaufen). Die Welt ist heute so, man muss darüber reden.
:-P

PPS: Hinweis, bitte nicht nur verlinken, sondern den Inhalt weitestgehend hier einkopieren mit den Daten, wie schon gesagt. Ich kann gerade bei allen verlinkten Quellen nicht lesen: "Instance has been rate limited.
Use another instance or try again later.
"
Zu dem Sperma: Das meine ich ernst. Ich habe eine pragmatische Phantasie und kann mir durchaus vorstellen, als Ungespikedter in naher Zukunft wegen einer Spermaspende angegangen zu werden. Spermaspende, Organspende, warum nicht? Letzteres ist allerdings m. E. nicht ganz so unproblematisch wie das Samen-Spenden. Denn wir wissen: Medizinwirtschaft ist ethisch nicht anders als Rüstungswirtschaft, wenn das große Geld lockt, für Nieren oder Raketen, Wurscht, gehen sie über Leichen, alle.

Wie gesagt, ich konnte mir das nun endlich ansehen, den ganzen Faden, lesen, und fand folgende Richtigstellung, leider nur als Bildschirmschnappschuss aus zweiter Hand, angeblich genau dieses US-Amerikanische Rote Kreuz der ursprünglichen Nachricht, welches im Wesentlichen sagt, es wären die Gentherapien bei Blutspendern kein Problem, nur die Lebendimpfstoffe:

[image]

[image]

Also falscher Alarm wiedermal. Vorläufig "falscher Alarm", Tschau Mama ...

Grundsätzlich bleibe ich dabei, dass das Spikeprotein in Spenderblut nichts zu suchen hat, genau so wie HIV und so, logisch.

Hoffe, richtig informiert zu haben.

H.

PS: Quelle https://nitter.unixfox.eu/StunningIfTrue2/status/1760014852314279955#m "Replying to @stkirsch
No, they are saying donors need to wait if they had a LIVE vaccine. Moderna & Pfizer are fine. Feb 20, 2024 · 6:53 PM UTC
"

PPS: So sehen solche Fake-Influencer innen aus, von außen Schlauchbootlippen ...
[[zwinker]]


Liz Churchill alias sliz-churchill10

Aha. Liz, Spitzname Schlitz [[euklid]]


[image]

Verleugnung

Rotti @, Pampa, Mittwoch, 21.02.2024, 10:34 vor 63 Tagen @ D-Marker 983 Views

"Plötzlich und unerwartet."

Besonders Viele trifft es seit der Corona-Impfung.

Liegt wohl an der Regierung...

LG
D-marker

oder am Klimawandel........ <img src=" />

Servus D-Marker

Stell dir vor, während der drei Jahre Cocolores hatten viele Angst vorm Sterben, dann die Erlösung mit dem Pieks. Einzig die dummen Querdenker störten ein wenig das Bild, aber die konnte man nach Herzenslust verächtlich machen und so manches fordern, was in unserer Geschichte schon gemacht wurde. [[nono]]
Als nächstes kam dann peu à peu raus, dass das mit der Impfung doch nicht so gut war.
Der bisher letzte Akt, das Grauen kriecht wieder den Rücken hoch, da man sieht dass Menschen vermehrt plötzlich und unerwartet sterben, es Impfnebenwirkungen gibt. Wenn man sich diesen Schuh mal anzieht, kann man erahnen warum Menschen so reagieren, wie sie reagieren.

Das Ganze köchelt jetzt unterschwellig weiter. Da ist etwas Ablenkung wie der Kampf gegen Rechts gerade willkommen.............

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Gegenangriff

D-Marker @, Mittwoch, 21.02.2024, 06:48 vor 63 Tagen @ Otto Lidenbrock 1253 Views

bearbeitet von D-Marker, Mittwoch, 21.02.2024, 06:52

Mach Dir doch auch das Framing zur Waffe.

Hättest einfach als Überschrift schreiben sollen:

Geimpfter Andy Brehme ist tot - Herzstillstand!

https://reitschuster.de/post/ploetzlich-und-unerwartet-weltmeister-andreas-brehme-ist-tot/

https://reitschuster.de/post/ploetzlich-und-unerwartet-rapper-pablo-grant-stirbt-mit-26...


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Werbung