Ein General und Grabscher? «Das Verteidigungsministerium hat mich zum Spielball von verantwortungslosen Hinweisgebern und skandalsuchenden Redakteuren gemacht»

stocksorcerer @, Montag, 23.10.2023, 10:12 vor 133 Tagen 5242 Views

https://www.nzz.ch/international/vorwurf-der-sexuellen-belaestigung-entlassener-general...

Für mich reicht eigentlich seine ehemallige Dienststellung aus, um da sofort skeptisch zu werden.
Noch jemand außer mir, der automatisch an Kießling denkt?

Lieben Gruß
stocksorcerer

Das liest sich so, als ob den mächtige Kreise sehr schnell los werden möchten.

Olivia @, Montag, 23.10.2023, 10:51 vor 133 Tagen @ stocksorcerer 3341 Views

Die Frage, die sich stellt ist: WARUM?

Schräg kommt einem das eine oder andere natürlich schon vor. Aber Pistorius müßte sich natürlich zunächst vor seine Führungskräfte stellen, bis solche Vorwürfe wirklich abgeklärt sind.

Wenn ich mir vorstelle, mit welchen Themen die sich dort beschäftigen, dann dreht sich mein Magen um. Erinnere mich noch daran, wie vdL sich damit beschäftigte, wie ein Militärfahrzeug beschaffen sein muss, damit auch schwangere Soldatinnen damit fahren können. Ist wie in den USA. Vollkommen bananas.....

Offenbar sind die heutigen Soldaten alle darauf eingestellt, dass sie nur noch "Knöpfchen drücken" müssen und mit Drohnen auf "irgendwelche" Ziele schießen, die sie nicht als Personen wahrnehmen können. So tötet es sich leichter und vollkommen ohne "schlechte Bilder".

Und natürlich können das dann auch "Schwangere".
Diese "sauberen" Drohnenkriege führte als erster der US-Friedens-Nobelpreisträger ein. Klinisch sauberes Töten. Erinnert mich fatal an die Milgram-Experimente.

--
For entertainment purposes only.

deshalb sagte ich: Dienststellung ;)

stocksorcerer @, Montag, 23.10.2023, 12:32 vor 132 Tagen @ Olivia 2663 Views

"Kommandeur des Zentrums Innere Führung der Bundeswehr". Also quasi dafür zuständig, dass die Soldaten innerhalb des Bündnisses ihren Auftrag begreifen. Und dieser Auftrag - das finde ich persönlich - ist heutzutage immer schwerer zu verstehen und zu vermitteln.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es da reichlich viele Kriterien und Einstellungen gibt, die heuer in der aktuellen Politik vielleicht nicht mehr gefragt sind.

Jedenfalls ist das für mein Bauchgefühl kein alltäglicher Rausschmiss.

Gruß
stocksorcerer

Ich höre Josef S. aus dem Jenseits Beifall klatschen (oT)

mabraton @, Montag, 23.10.2023, 10:54 vor 133 Tagen @ stocksorcerer 2354 Views

Nicht so vorschnell über Stalin urteilen!

ebbes @, Montag, 23.10.2023, 14:54 vor 132 Tagen @ mabraton 2350 Views

Wie unter Putin wollten mächtige Kreise, vor allem die Angelsachsen, das große rohstoffreiche Russland teilen und darüber herrschen.

Der größte Coup war als sie es geschafft haben, russische Generäle und Führungskräfte der Armee für ihre Ziele zu gewinnen.
Stalin wurde das von seinem Geheimdienst mitgeteilt und er machte kurzen Prozess, weil er sich bei keinem mehr sicher über seine Loyalität sein konnte, hat er alle erschießen lassen.
Weil er auch sonst nicht wusste, ob ein Mitbürger im Volk solidarisch war, landete die betreffende Person bei der kleinsten Verfehlung im Gulag oder wurde erschossen.

Jetzt war die Sowjetunion quasi nackt und hilflos, deshalb hat er Teile der Bevölkerung (vor allem in der Ukraine - Stichwort Holodemor) verhungern lassen, dass er seine Armee neu aufbauen konnte.
Die Dämonisierung Stalins kam vom Westen und er wird in Russland schrittweise rehabilitiert.

Auch der Winterkrieg gegen Finnland ist nicht nur eine Aggression der Russen.
Vorher hatten sie den Finnen großzügige Tauschangebote unterbreitet.
Wie bei der Teilung Polens und dem Donbass geht es in erster Linie eine Pufferzone zum Kernland zu schaffen.

So habe ich es gelesen/gehört von russischen Quellen (sicher auch nicht ganz neutral) aber ich bin kein Geschichtsprofessor. Wer es besser weiß, kann mich gern korrigieren.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Stalins Bilanz

mabraton @, Montag, 23.10.2023, 16:38 vor 132 Tagen @ ebbes 2062 Views

Hallo ebbes,

stimmt, die Bestrebungen Stalin zu rehabilitieren haben es zum neuen Schuljahr in die Schulbücher geschafft.
Ich bin der Meinung, dass das ein Fehler ist. Man muss vieles im geschichtlichen Kontext sehen. Daran, dass Stalin mit von ihm und seinem Apparat identifizierten "Abweichlern" kompromisslos umgegangen ist besteht kein Zweifel. Auch wenn es in dem von Dir beschriebenen Sinne "die Richtigen" traf, die Zahlen sprechen für sich.

beste Grüße
mabraton

Die Frage ist, stimmen die Zahlen oder wurden sie von den westlichen Geheimdiensten "aufgerundet" o.T.

ebbes @, Montag, 23.10.2023, 16:52 vor 132 Tagen @ mabraton 1686 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 23.10.2023, 16:57

nixx

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Ich dachte schon, Putin hat General Gerassimov wegen seiner erwiesenen Unfähigkeit im Ukraine-Feldzug entlassen. Siehe das Fiasko aktuell in Avdiivka.

Plancius @, Montag, 23.10.2023, 15:01 vor 132 Tagen @ stocksorcerer 2729 Views

bearbeitet von Plancius, Montag, 23.10.2023, 15:20

Wäre schön, wenn Thomas Röper auch mal über die aktuell hohen Verluste bei den Russen berichten würde.
Die rennen zur Zeit genauso planlos in die Minenfelder der Ukrainer wie letztgenannte bei ihren Offensivoperationen im Sommer. Auch ihre Panzer lassen sie auf offenem Feld von den Drohnen der Ukrainer abschießen.

Plus die Probleme der Russen bei der Beschaffung von Artilleriemunition. Ohne die Hilfe der Nordkoreaner und Iraner würden sie schon ziemlich aus dem letzten Loch pfeifen.

Also für eine der mächtigsten Armeen der Welt sind die Russen derzeit nur ein Schatten ihrer selbst.

Nur mal so nebenbei bemerkt.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

OT: Wieder einer, dessen Nachname auf "ow / ov /off" endet

D-Marker @, Montag, 23.10.2023, 15:48 vor 132 Tagen @ Plancius 2112 Views

bearbeitet von D-Marker, Montag, 23.10.2023, 16:10

Ohne Humor kaum noch zu ertragen.

Kennst Du die 3 großen russischen Stützen, welche auch auf "ow / ov / off" endeten?

1. Abrassimow (erst verhandeln)
2. Lunikow (dann besaufen)
3. Kalaschnikow (und wenn nix mehr hilft, schießen)

Du wirst das schon verstehen...


LG
D-Marker

Ich weiß, dass Du hier mit liest, mein Freund Oblomow...
Und wegen der letzten Mail: Ganz liebe Grüße zurück.

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Stimmt, erhebliche Verluste bei den Russen

mabraton @, Montag, 23.10.2023, 16:45 vor 132 Tagen @ Plancius 2536 Views

Hallo Plancius,

was Du schreibst ist richtig. Ich bin der Meinung, dass diese Verluste generell dem Einsatz von gegnerischen Drohnen geschuldet sind. Die angreifende Armee hat keine Chance sich davor zu schützen. Ich denke, dass die Russen dies für einen beschränkten Zeitraum in Kauf nehmen um Avdiivka einzunehmen.

beste Grüße
mabraton

Das Vorgehen der Russen erscheint mir zunehmend unverständlicher

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 23.10.2023, 23:27 vor 132 Tagen @ mabraton 1784 Views

Was ist der Zweck einer verlustreichen Einnahme dieser Stadt? Anders als die Ukrainer hätte Russland jederzeit die Möglichkeit, an einem Frontabschnitt große Mengen an Personal und Material zusammenzuziehen und nach massiver Artillerie- und Bombenvorbereitung die Front zu durchstoßen. Aber warum sollte man das gerade in den Abschnitten tun, die, z.T. seit 2014, stark befestigt sind?

Vermutlich schwebt Putins Generälen eine ähnliche Entwicklung wie Bakhmut vor. Dank des Einsatzes von Drohnen verschiebt sich die Abnutzung aber zunehmend zu Ungunsten der Russen.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Geld für das Portemonnaie von Rothschild und Co.

neptun, Dienstag, 24.10.2023, 00:12 vor 132 Tagen @ FOX-NEWS 1713 Views

Was ist der Zweck einer verlustreichen Einnahme dieser Stadt?

Eine andere plausible Erklärung habe ich nicht und darf an dieser Stelle noch einmal an meine Frage vor nunmehr fast genau einem Jahr erinnern: "Wer kann die einfachste Formel für den Ukraine-Konflikt und für seine geplante längere Dauer entkräften?"

Leider hat (konnte?) nicht ein einziger hier diese Formel entkräftet(n). Nicht nur die Geschichte seit der Frage gibt der Formel recht, sondern auch dieser bisher vier Beiträge umfassende Unterfaden.

--
Wählen? AfD!
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Zu meiner Bundeswehrzeit hat man sich nicht kameradschaftlich umarmt. Wann wurde das üblich? owT

Martin @, Montag, 23.10.2023, 20:06 vor 132 Tagen @ stocksorcerer 1613 Views

Weißt Du doch selber, wo das herkommt. Guck Aljazeera, da siehst Du sogar Männer weinen. owT

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Montag, 23.10.2023, 20:11 vor 132 Tagen @ Martin 1580 Views

.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Ich denke eher an eine Schwächlingskultur owT

Martin @, Montag, 23.10.2023, 20:27 vor 132 Tagen @ Hannes 1526 Views

Werbung