Zum Islam und Islamismus

aprilzi @, tiefster Balkan, Donnerstag, 19.10.2023, 23:02 vor 133 Tagen 4727 Views

Hi,

hier gab es eine kurze Sendung zum Islam und dem Islamismus.

Der Islam ist gleichbeutend mit Friede und Ruhe. Der Islamismus bedeut aber den bewaffneten Krieg.

Warum wollen die Nachbarstaaten Israels die Palästinenser nicht aufnehmen? Weil Sie fürchten, dass diese dem Islamismus folgen, und eine radikale Gefahr für diesen Staat darstellen und für dessen Führer eine Gefahr darstellen.

Also Israel will die Palästinenser vertreiben, damit diese die Herrscher in den übrigen Araber-staaten stürzen sollen.

Was war die Folge des Abzugs der Amerikaner aus Afghanistan? Es kamen die Taliban-Islamisten an die Macht. Diese predigen Krieg. Genau das was die Amis wollen.

Und noch ein Staat predigt den kriegerischen Islamismus und das ist die Erdogan-Türkei.

Der Westen versucht mit aller Macht aus dem friedliebenden Islam, den kriegerischen Islam zu formieren.

Das also ist der Weltkrieg auf Glaubensbasis, den der Westen anzünden will.

Gruß

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 1

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:53 vor 132 Tagen @ aprilzi 5150 Views

Bilder, Grafiken und weitere Infos sind im Originalartikel.


Die kommende "Neue Weltordnung"
Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt?

Dr. med. Lorraine Day

"Wie der legendäre Vampir Dracula Anspruch auf seine Opfer erhebt, entzieht der Globalist unserem Land langsam die Essenz von Leben und Freiheit. Auch wenn es für einige überraschend sein mag, beginnen wir diesen Überblick über den Verrat und die Ausschweifungen der USA mit George Herbert Walker Bush, einem langjährigen und hochrangigen Befürworter der Welteroberung." - GEORGE HERBERT WALKER BUSH, ehemaliger Präsident der USA, Direktor des Council on Foreign Relations (CFR), Trilateralist, CIA-Direktor.

Bush kroch in einer mondhellen Nacht im Jahr 1948 in der Yale University nackt in einen Sarg. Mit 15 "Bonesmen" (wie sie sich gegenseitig nennen), die ihn umgaben, erzählte er persönliche Geschichten von Ausschweifungen und legte einen okkulten Eid ab, wurde aus dem Sarg auferweckt (was sie als "Wiedergeburt" bezeichnen), sprang als GOTTESMENSCH in einen Haufen Schlamm und trat so der okkulten, elitären Skull & Bones Society bei. Er ist in der Tat auch heute noch ein 'Boner'." - Polizeibeamter im Ruhestand Jack McLamb, Operation Vampire Killer 2000, S. 9.

Als republikanischer Präsident sprach Bush 1990 vor dem Kongress und hielt eine Rede mit dem Titel "Auf dem Weg zu einer neuen Weltordnung". Das Datum im Jahr 1990, an dem er diese Rede hielt, die das erste Mal war, dass ein US-Präsident öffentlich über die kommende Neue Weltordnung sprach, war kein Zufall. Es war der 11. September - der berüchtigte 11. September - ein Datum und ein Ereignis, das elf Jahre später, im Jahr 2001, von der Neuen Weltordnung - den zionistisch-jüdischen Eliten/Illuminaten - genutzt werden sollte, um die gottgegebenen und verfassungsmäßigen Rechte der Amerikaner durch Betrug zu stehlen.

"Zum Thema Golfkrieg äußerte er sich erstmals öffentlich über seine Pläne und die seiner reichen Kumpane für einen Weltimperialismus, indem er erklärte, der Krieg gegen den Irak sei "... eine seltene Gelegenheit, einer historischen Periode der Zusammenarbeit entgegenzugehen. Aus diesen unruhigen Zeiten ... kann eine neue Weltordnung entstehen".

Im selben Jahr, 1990, sprach Senator Joseph R. Biden, Jr. (D) aus Delaware, vor dem US-Senat. Seine Rede trug den Titel "An der Schwelle zur neuen Weltordnung".

Aufgrund seiner totalen Hingabe an seine Handlanger in der Neuen Weltordnung wurde Biden zum Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Beziehungen des Senats ernannt, eine Position, die nur diejenigen bekleiden können, die bereit sind, "ihre Seele an das Unternehmen zu verkaufen".

Dieser Plan der Neuen Weltordnung stellt die Republikaner nicht gegen die Demokraten. Ganz und gar nicht. Die Republikaner gegen die Demokraten ist eine Scheinvorstellung, um der Öffentlichkeit vorzugaukeln, dass SIE - das Volk - eine Stimme in ihrer Regierung haben. Die Wahrheit ist, dass beide Parteien denselben Globalisten/Elitisten/Juden/Illuminaten gehören, und dass die Senatoren und Kongressabgeordneten, die ausgewählt werden, um Teil der "In-Group" zu sein - diejenigen, die bereit sind, ihr Land für die finanzielle Gier zu verkaufen, ihren Meistern völlig verpflichtet sind. Ihre Parteizugehörigkeit macht überhaupt keinen Unterschied. Dieser satanische Plan ist wirklich überparteilich!

Vor mehr als vierzig Jahren, am 10. Januar 1963, wurden die "Aktuellen Ziele des Kommunismus" vom damaligen Kongressabgeordneten A. S. Herlong, Jr. aus Florida im Kongressprotokoll verlesen, um die Öffentlichkeit zu warnen, dass die Kommunisten planten, unsere Regierung still und heimlich zu übernehmen. Sie arbeiteten hinter den Kulissen im Verborgenen und übernahmen die Kontrolle über die sichtbaren Führer der US-Regierung durch Täuschung und Infiltration. Diese Kabale ist eine betrügerische, illegale, nicht gewählte, UNSICHTBARE "Regierung", welche die SICHTBARE gewählte Regierung vollständig kontrolliert!

Diese "Aktuellen Ziele des Kommunismus" - insgesamt fünfundvierzig Ziele - stammen aus einem Buch mit dem Titel "The Naked Communist" von Cleon Skousen, einem ehemaligen FBI-Agenten, der in die Reihen der Kommunisten eingedrungen war und von ihren teuflischen Plänen erfahren hatte. Nummer 11 dieser fünfundvierzig Ziele ist das folgende: "11. Fördern der UNO als einzige Hoffnung für die Menschheit. Wenn ihre Charta umgeschrieben wird, fordern, dass sie als eine Eine-Welt-Regierung mit ihren eigenen unabhängigen Streitkräften eingerichtet wird."

Das war vor fast FÜNFZIG JAHREN.

Wir können auch vierhundert Jahre zurückgehen, als John Dee, der ursprüngliche "007", auf dem die James-Bond-Filme basieren, und welcher der Sicherheitschef von Königin Elisabeth I. war, die Königin davon überzeugte, dass die Juden (zu denen auch John Dee gehörte) und die britische Monarchie gemeinsam die Weltherrschaft übernehmen könnten. So wurde der Imperialismus Großbritanniens und die Vermischung der Juden mit den Monarchien Europas geboren.

Die Freimaurerei, Ordo Templi Orientis (O.T.O. = Orden der orientalischen Templer), die Illuminaten und praktisch ALLE anderen Geheimgesellschaften, von denen es viele gibt, sind Abkömmlinge dieses Plans zur Beherrschung der Welt, der in Wirklichkeit mit Nimrods Bau des Turms von Babel nach der Sintflut begann. Weil Nimrod nicht auf Gottes "Regenbogen"-Versprechen vertraute, dass die Welt nie wieder durch Wasser zerstört werden würde, stachelte er seine Anhänger dazu an, einen Turm zu bauen, der "bis zum Himmel" reichen sollte, damit sie sich selbst schützen könnten - anstatt sich auf Gott zu verlassen, falls es zu einer weiteren weltweiten Flut kommen sollte.

In Wirklichkeit geht der rebellische Plan für eine Eine-Welt-Regierung sogar bis in den Garten Eden zurück, als Satan, die Schlange, Eva mit den Worten verführte: "Gott weiß vielmehr: Sobald ihr davon esst, gehen euch die Augen auf; ihr werdet wie Gott und erkennt Gut und Böse." - 1.Mose 3:1-5

Der Plan hat sich nicht geändert, seit Satan Adam und Eva vor 6.000 Jahren erfolgreich in Versuchung geführt hat. Es ist der Wunsch des Menschen, sein EIGENES Leben zu führen - unabhängig von Gott. Es ist der Wunsch des Menschen, sein EIGENER Gott zu sein!

Die Verbindung CFR/Trilaterale/Neue Weltordnung

Der Rat für Auswärtige Beziehungen (Council on Foreign Relations, CFR), die Trilaterale Kommission und die Bilderberger sind nur drei Arbeitsgruppen der Neuen Weltordnung, von denen jede eine spezielle Aufgabe zu erfüllen hat - einschließlich der Kontrolle des Welthandels durch diese Eliten, der Kontrolle der Produktion von Gütern der Welt, der Kontrolle der natürlichen Ressourcen jedes Landes, die Kontrolle der Weltbevölkerung - und zwar durch die Tötung von 5 1/2 MILLIARDEN Menschen innerhalb weniger Jahrzehnte. Ihr Ziel ist es, die Weltbevölkerung von derzeit 6 Milliarden auf 500 Millionen zu reduzieren - um "den Planeten zu erhalten" - für ihren GESAMTEIGENTUMSBESITZ!

Der Rat für Auswärtige Beziehungen setzt sich aus den "Führern" Amerikas zusammen - den "Machern" - die bereit sind, zu Verrätern an Amerika zu werden, indem sie diesen monströsen bösen Plan unterstützen. Dazu gehören einige handverlesene Senatoren und Kongressabgeordnete, einige "auserwählte" College- und Universitätspräsidenten, gefügige und kontrollierbare Militärführer, Leiter der wichtigsten Medien, darunter wichtige Zeitungsredakteure, Geschäftsführer von Fernsehsendern, Eigentümer von Nachrichtenmagazinen, Verleger und Redakteure, Führungskräfte aus Wirtschaft und Industrie und andere in Positionen von nationaler Bedeutung.

Die US-Regierung und praktisch JEDE einzelne Regierung der Welt ist "in ihrem Besitz" und sie werden hinter den Kulissen von multinationalen Konzernen, Internationalisten, die KEINE Loyalität zu irgendeiner Nation haben, geführt. Das Ziel dieser super-reichen Banker und Industriellen ist es, unbegrenzten Handel weltweit zu betreiben, ohne Grenzen, sodass sie die Produktion ALLER Waren und alle natürlichen Ressourcen JEDES Landes der Welt kontrollieren können.

Wer sind die "Akteure" in dieser Eine-Welt-Regierung?

Es gibt eine Reihe von Organisationen, welche die UNBEKANNTE Regierung bilden, die "Regierung", die Amerika - und die Welt - hinter den Kulissen steuert.

Der Rat für Auswärtige Beziehungen (CFR)

Das CFR wurde am 29. Juli 1921 in New York City von Col. Edward Mandell House (richtiger Name: Haus - jüdisch), dem Chefberater von Präsident Woodrow Wilson, in Zusammenarbeit mit den Aktionären der Federal Reserve Bank gegründet. Als Kommunist war Haus Teil einer Verschwörung, die darauf abzielte, die Kontrolle über beide politischen Parteien in den USA zu erlangen, um sie als Instrumente für die Schaffung einer kommunistischen Weltregierung zu nutzen.

Die Liste der fast 3.000 CFR-Mitglieder liest sich wie ein "Who is Who" der Elite in Politik, Medien, Finanzwelt, Wirtschaft, Militär und Bildung. Ihr verdeckter Plan ist es, "die internationale Wirtschaft, die globale Armut, die Umwelt und das neue 'Gemeinwesen' zu verwalten - die Ozeane, den Meeresboden, den Weltraum, die zwischenstaatliche Gewalt, einschließlich der Rüstungskontrolle. Sie wollen das Geld, das Land, die Lebensmittel und die Waffen verwalten - von jedem auf der Welt!"

Dreiundsiebzig Prozent der Mitglieder des Council on Foreign Relations sind jüdisch.

Wenn eine Gruppe die Kontrolle über nationale Regierungen und multinationale Konzerne hat, die Weltregierung durch die Kontrolle der Medien, Stiftungsgelder und Bildung fördert und die Themen des Tages kontrolliert sowie lenkt, dann kontrollieren sie die meisten verfügbaren Optionen - für jeden! Der Rat für Auswärtige Beziehungen und die dahinter stehenden Finanzmächte tun all diese Dinge. Seit über siebzig Jahren fördern sie die "Neue Weltordnung".

Als Werbearm der herrschenden Elite in den Vereinigten Staaten von Amerika gehören dem CFR die einflussreichsten Politiker, Akademiker und Medienpersönlichkeiten Amerikas als Mitglieder an. Er nutzt seinen Einfluss, um die neue Weltordnung in das amerikanische Leben einzuschleusen. CFR-"Experten" verfassen wissenschaftliche Arbeiten, die in die Entscheidungsfindung einfließen, die Akademiker erläutern die Weisheit einer geeinten Welt, und die Medienvertreter verbreiten die Botschaft.

Teil des Plans der Neuen Weltordnung ist es, das Christentum zu eliminieren, was auch ein Ziel des CFR ist. Um dieses Ziel zu erreichen, planen sie, die großen christlichen Konfessionen in den USA und der Welt zu infiltrieren und zu kooptieren. Kürzlich wurden zwei "Theologen" in die Reihen des CFR aufgenommen, nämlich Rick Warren, evangelikaler Pastor der Saddleback Church in Südkalifornien und Autor von "The Purpose Driven Life", und Richard Land, Präsident der Southern Baptist Convention. Diese beiden Männer stehen stellvertretend für Millionen von Christen, die von ihren Führern dazu verleitet werden, sich der Neuen Weltordnung anzuschließen.

Bilderberg

Die Bilderberg-Gruppe wurde nach dem Hotel Bilderberg in Holland benannt, wo 1954 ihr erstes Treffen stattfand. Sie manipulieren zwangsweise die globalen Finanzen und legen weltweit starre und verbindliche Geldkurse fest. Sie bestimmen, wer Präsident und Machthaber wird, und entfernen diejenigen von der Macht, die ihnen nicht gefallen. Ihre Agenda ist es, ihre Mitglieder auf Kosten der Menschenrechte der Menschen zu bereichern, sie fördern und dulden die weltweite Umweltzerstörung ausschließlich aus Profitgründen, und sie entfernen alle Spuren nationaler Souveränität aus jeder Nation und schaffen eine Eine-Welt-Regierung.

Die Bilderberg-Gruppe kontrolliert den Internationalen Währungsfonds (IWF), die Weltbank, die UNO und alle europäischen Zentralbanken. Jeder prominente europäische Kommissar hat schon einmal an einem Bilderberg-Treffen teilgenommen. Jeder NATO-Generalsekretär ist ein Bilderberger.

Die Bilderberg-Gruppe ist in Wirklichkeit der außenpolitische Arm einer allmächtigen und völlig unbekannten Gruppe namens "Das Komitee der 300", deren Vorfahren die britische East Indian Tea Company waren, deren Hauptgeschäft nichts mit dem Verkauf von Tee zu tun hatte, sondern mit dem Transport illegaler Drogen.

Tatsächlich wird der gesamte weltweite Drogenhandel von den mächtigsten Männern (und einigen wenigen Frauen - darunter die Königin von England, Einfügung: Jamie Dimon ist offensichtlich einer der Köpfe [a,b,c,d,e]) der Welt kontrolliert. Sie alle gehören dem Ausschuss der 300 an. Eine grobe Schätzung der jährlichen Gewinnspannen im Drogenhandel liegt zwischen 500 und 700 Milliarden US-Dollar. Der größte Teil dieses schmutzigen Geldes wird an den großen Börsenplätzen 'gewaschen' und dann als "legitimer" Gewinn eingestrichen.

Der Club of Rome

Der Club of Rome ist eine verschwörerische Dachorganisation, welche die Eine-Welt-Regierung fördert, eine Verbindung zwischen anglo-amerikanischen Finanziers und den alten schwarzen (geheimen) Adelsfamilien Europas, insbesondere dem sogenannten "Adel" von London (Königin Elisabeth, Prinz Philip und Prinz Charles), Venedig und Genua. Der Schlüssel zur erfolgreichen Beherrschung der Welt liegt in ihrer Fähigkeit, heftige wirtschaftliche Rezessionen und schließlich Depressionen zu erzeugen und zu steuern. Das Komitee der 300, die reichsten Familien der Welt, strebt soziale Erschütterungen auf globaler Ebene an - gefolgt von Depressionen, um die Wirtschaft aller Nationen zu dezimieren, die Länder der Dritten Welt in bitterer Armut zu halten und Länder der Ersten Welt, wie die USA, in Länder der Dritten Welt zu verwandeln.

Der 1968 von der (jüdischen) Morgenthau-Gruppe gegründete Club of Rome verfolgt das Ziel, die Pläne zur Vereinigung aller Nationen in einer Eine-Welt-Regierung zu beschleunigen und die große Mehrheit der 6 Milliarden Menschen auf der Welt durch Abtreibung, Kindermord, Krankheiten und Kriege zu vernichten.

Sie haben einen Plan entwickelt, um die gesamte Welt in zehn Gebiete aufzuteilen, die "Königreiche" genannt werden und von einem ernannten, NICHT gewählten, Gouverneur unter der Leitung der Vereinten Nationen regiert werden.

Trilaterale Kommission

Die Trilaterale Kommission wurde 1973 von David Rockefeller (Jude), Henry Kissinger (Jude), Zbigniew Brzezinski (Jude) und anderen führenden Mitgliedern des Council on Foreign Relations und der Bilderberg-Gruppe gegründet. Die Trilaterale Kommission ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich aus 350 Vertretern Japans, der Länder der Europäischen Union und Nordamerikas (Vereinigte Staaten, Kanada und Mexiko - was bald als die "Nordamerikanische Gemeinschaft" bekannt sein wird) zusammensetzt.

Dem verstorbenen Senator Barry Goldwater zufolge ist die Trilaterale Kommission ein "Vehikel für die multinationale Konsolidierung von Handels- und Bankinteressen in den Händen der Einen-Welt-Regierung". Auch wenn sie eine Webseite im Internet hat und offen erscheint, ist sie Teil des geheimen Plans der Eine-Weltregierung, die Welt zu beherrschen.

David Rockefeller macht sich über diejenigen lustig, die behaupten, die Trilaterale Kommission sei Teil einer großen Verschwörung, um die ganze Welt zu übernehmen, aber er hat in Reden vor dem Kongress erklärt, dass der Durchschnittsbürger der USA oder eines anderen Landes nicht den Verstand oder die Fähigkeit hat, die richtigen Entscheidungen über irgendetwas zu treffen, einschließlich seines eigenen Lebens, und dass daher die Elite, wie Rockefeller und seine Freunde, das Recht und die Pflicht haben, die Welt und jeden darin zu regieren.

Diese Gruppen sind miteinander verflochten, aber jede Gruppe hat ihre eigene spezielle Aufgabe zu erfüllen. Die meisten dieser Organisationen sind dem Durchschnittsbürger unbekannt, doch ihre Entscheidungen REGELN fast jeden Aspekt des Lebens eines JEDEN Menschen auf dem Planeten.

Die Vereinten Nationen, einschließlich der Weltgesundheitsorganisation

Die Vereinten Nationen sind das Vehikel, mit dem die oben beschriebenen Organisationen die Welt regieren werden. Auch sie hat eine SICHTBARE Regierung, die für die Menschen die Fassade ist, aber sie wird hinter den Kulissen von diesen verschiedenen Organisationen beherrscht, die letztlich alle von den Juden kontrolliert werden.

Es ist kein Geheimnis, dass die Vereinten Nationen fast hundertmal dafür gestimmt haben, Israel für seine Behandlung der Palästinenser und andere verabscheuungswürdige Handlungen zu tadeln. Aber es ist auch wohlbekannt, dass diese UN-Zensuren KEINEN Unterschied in Israels grundlegendem Plan machen, alle Araber, einschließlich aller Palästinenser, zu vernichten.

Vier Konzerne beherrschen die Welt

Die Orgie der Unternehmensfusionen, die in den letzten vierzig Jahren stattgefunden hat, angeheizt von der "Junk Bond"-Industrie und ihrem Poster Boy - dem Kriminellen Michael Milken, der für seine Sünden eine harte Zeit (aber nicht genug) im Bundesgefängnis verbüßt hat - ist ein wichtiger Teil des Plans, das Eigentum an ALLEN Konzernen und Unternehmen in Amerika in die Hände der "Auserwählten" zu übertragen - in geheimen Kreisen als das Komitee der 300 bekannt. Dies sind die reichsten 300 Familien der Welt, deren Ziel es ist, Amerika in eine, wie sie es nennen, "postindustrielle" Gesellschaft zurückzubringen - den Zustand Amerikas VOR der industriellen Revolution, als den Reichen alles Land gehörte und der Rest der Menschen ihre Sklaven waren.

Es wird keine Länder mehr geben, nur noch multinationale Konzerne. Dieselben Leute, die das Federal-Reserve-Bankensystem ins Leben gerufen haben, benutzen dieses Geld, um alle Nationen der Welt zu vergewaltigen und zu plündern. Die Leute, denen die Banken gehören, kontrollieren die Welt. Dieselben Leute besitzen die meisten Anteile an den multinationalen Konzernen. Die großen Konzerne haben sogar ihre eigenen Privatarmeen wie Blackwater.

Der Aufstieg der Konzerne

Von den 100 größten Volkswirtschaften der Welt sind 51 Konzerne und nur 49 Länder. Große transnationale Konzerne werden immer mächtiger. Da Gewinne natürlich das wichtigste Ziel sind, kann es zu schädlichen Ergebnissen kommen, wie z. B. Verletzung der Menschenrechte, Lobbying für und Beteiligung an manipulierten internationalen Abkommen, Umweltschäden, Kinderarbeit, Streben nach immer billigeren Arbeitskräften, einschließlich tatsächlicher Sklavenarbeit - ausbeuterischen Praktiken, mit denen sie aufgrund ihrer immensen Macht und ihres Reichtums immer ungestraft davonkommen.

Unternehmen verschmutzen die Umwelt und schieben die Schuld dann auf die Menschen. Konzerne hinterziehen Steuern, beuten Kinderarbeit aus, verweigern und zerstören Arbeitnehmerrechte und geben vor, das Leben derer zu verbessern, die sie zerstören.

Multinationale Konzerne schaffen sich ihre eigenen sicheren Häfen, die von ihren eigenen Privatarmeen bewacht werden. Sie schüren Religionskriege rund um den Globus, um den Rest von uns zu beschäftigen, damit wir nicht merken, was sie tun. Sie zwingen die jungen Männer und Frauen Amerikas, des Vereinigten Königreichs und anderer Länder, im Militär zu "dienen", wobei sie sich gleichzeitig weigern, sie mit der richtigen Ausrüstung zu schützen, während sie kämpfen, oder mit der richtigen medizinischen Versorgung, wenn sie verletzt werden.

In Amerika zerstören die multinationalen Konzerne die kleinen Unternehmen und Familienbetriebe. Große Geschäfte wie Wal-Mart, K-Mart und Target kommen in ein Gebiet, unterbieten alle etablierten Geschäfte und treiben sie in den Bankrott. Sie zerstören Amerika in jeder Hinsicht, und doch kaufen die Amerikaner täglich bei ihnen ein.

Weltweite und nationale Führer weisen den Weg

Nachfolgend finden Sie Äußerungen von Machthabern der letzten Generationen, welche die Eine-Welt-Verschwörung erkannt haben und oft auch an ihr beteiligt waren.

Benjamin Disraeli, ein Jude und Premierminister von England, wurde diese Aussage im Jahr 1844 zugeschrieben: "Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als es sich diejenigen vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen."

Winston Churchill, ein Jude und Premierminister von England, erklärte 1922 gegenüber der Londoner Presse: "Seit den Tagen von (Jude) Sparticus (Adam) Wisehophf, (Jude) Karl Marx, (Jude) Leon Trotsky, (Jude) Belacoon, (Jude) Rosa Luxemburg und (Jude) Ema Goldman ist diese Weltverschwörung ständig gewachsen. Diese Verschwörung spielte bei der Tragödie der Französischen Revolution eine eindeutig erkennbare Rolle. Sie war die Triebfeder jeder subversiven Bewegung des 19. Jahrhunderts. Und nun endlich hat diese Bande von außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus der Unterwelt der großen Städte Europas und Amerikas das russische Volk an den Haaren gepackt und ist der unbestrittene Herr dieses riesigen Reiches geworden."

Richter Felix Frankfurter, ein Jude und Richter am Obersten Gerichtshof der USA: "Die wahren Machthaber in Washington sind unsichtbar und üben ihre Macht hinter den Kulissen aus".

John E. Hylan, ein Jude, Bürgermeister von New York 1918 - 1925, sagte: "Die wahre Bedrohung unserer Republik ist die unsichtbare Regierung, die wie eine Riesenkrake ihre schleimigen Beine über unsere Städte, Staaten und die Nation ausbreitet."

Franklin D. Roosevelt (richtiger Name - Rosenveldt), ein Jude, US-Präsident, schreibt in einem Brief vom 21. November 1933 an Colonel E. Mandell House (richtiger Name - Haus), einen Juden, Roosevelt: "Die faktische Wahrheit der Sache ist, wie Sie und ich wissen, dass ein finanzielles Element in den großen Zentren die Regierung der USA seit den Tagen von Andrew Jackson besitzt." (Die Geschichte weist auf den letzten wirklich ehrenhaften und unbestechlichen amerikanischen Präsidenten als Andrew Jackson "Old Hickory" hin.)

Rowan Gaither, Präsident der Ford Foundation (entweder jüdisch oder mit Sicherheit unter Kontrolle der Juden), lieferte 1954 den Beweis für das, was wir heute als Tatsache wissen, nämlich dass viele unserer Präsidenten wissentlich Teil dieses Welteroberungsplans waren und sind. Herr Gaither erklärte gegenüber dem Ermittler der Reese-Kommission des Kongresses, Norman Dodd: "Wir arbeiten hier unter Richtlinien, die vom Weißen Haus ausgehen... Der Kern der Direktiven, nach denen wir arbeiten, ist, dass wir unsere Macht zur Gewährung von Zuschüssen nutzen, um das Leben in den Vereinigten Staaten so zu verändern, dass wir bequem mit der Sowjetunion verschmolzen werden können." (Dwight Eisenhower, ein Jude, war zu dieser Zeit Präsident der Vereinigten Staaten.)

Carroll Quigley, Geschichtsprofessor an der Georgetown University, Mitglied des CFR (eine der US-Organisationen, die sich der Weltregierung verschrieben haben) und Mentor des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton, der ebenso wie seine Frau Hillary Rodham Clinton Jude ist ("Rodham" wurde angeblich von Roditski oder Radetsky abgeändert), erklärte in seinem Buch "Tragedy and Hope": "Das Council on Foreign Relations (CFR) ist der amerikanische Zweig einer Gesellschaft, die ihren Ursprung in England hat... (und)... glaubt, dass nationale Grenzen ausgelöscht und eine Eine-Welt-Herrschaft errichtet werden sollte."

Peter Hoagland, Senator des Staates Nebraska und Humanist, sprach 1983 im Radio mit dem großen amerikanischen Pastor und Patrioten Everett Sileven: "Fundamentale, bibelgläubige Menschen haben nicht das Recht, ihre Kinder in ihrem religiösen Glauben zu indoktrinieren, weil wir, der Staat, sie auf das Jahr 2000 vorbereiten, wenn Amerika Teil einer globalen Eine-Welt-Gesellschaft sein wird und ihre Kinder nicht hineinpassen werden."

Barry Goldwater, ein Jude und US-Senator (Arizona), sagt in seinem Buch "OHNE ENTSCHULDIGUNG" Folgendes über eine andere globalistische Gruppe: "Die Trilaterale Kommission ist international ... (und) ... soll das Vehikel für die multinationale Konsolidierung der Handels- und Bankinteressen sein, indem sie die Kontrolle über die politische Regierung der Vereinigten Staaten übernimmt. Die Trilaterale Kommission stellt eine geschickte, koordinierte Anstrengung dar, die Kontrolle zu übernehmen und die vier Machtzentren zu konsolidieren - POLITISCH, MONETÄR, INTELLEKTUELL und KIRCHE."

Die Vereinten Nationen sind das Instrument der Weltregierung

George H.W. Bush, Präsident der Vereinigten Staaten: "Es sind die HEILIGEN Prinzipien, die in der UN-Charta verankert sind, denen wir von nun an unsere Treue schwören werden." - UN-Gebäude, 1. Februar 1992

Walt Rustow, Mitglied des Council on Foreign Relations und UN-Sprecher: "Es liegt im amerikanischen Interesse, dem Nationalismus ein Ende zu setzen."

Zbigniew Brzezinski, Jude, Nationaler Sicherheitsberater von Präsident Jimmy Carter und Berater von 4 weiteren Präsidenten, Exec. Dir. der Trilateralen Kommission, Marxist (Kommunist) und stolz darauf! Er spricht darüber, wie eine neue Weltordnung aussehen wird: "Das technologische Zeitalter beinhaltet das allmähliche Auftauchen einer stärker kontrollierten Gesellschaft. Eine solche Gesellschaft wird von einer Elite beherrscht, die sich nicht an traditionelle Werte hält. Schon bald wird es möglich sein, jeden Bürger fast ununterbrochen zu überwachen und vollständige Akten zu führen, die auch die persönlichsten Informationen über den Bürger enthalten. Diese Dateien werden von den Behörden sofort abrufbar sein". - Zwischen zwei Zeitaltern, Z. Brzezinski

Dr. Kurt E. Koch, Professor, Lehrtätigkeit an 100 Universitäten in 65 Ländern auf 5 Kontinenten, Fachgebiete: Neue Weltordnung, Okkultismus, Extrembewegungen, Parapsychologie. Seine Einschätzung der kommenden NWO unter den Vereinten Nationen ist, dass sie alles auf einen gemeinsamen Nenner bringen wird: "Das System wird aus einer einzigen Währung, einer einzigen zentral finanzierten Regierung, einem einzigen Steuersystem, einer einzigen Sprache, einem einzigen politischen System, einem einzigen Weltgerichtshof, einem einzigen Oberhaupt (einem einzelnen Führer) und einer einzigen Staatsreligion bestehen."

Er führt weiter aus: "Jeder Mensch wird eine Registriernummer haben, ohne die er weder kaufen noch verkaufen darf; und es wird eine einzige universelle Weltkirche geben. Jeder, der sich weigert, an diesem universellen System teilzunehmen, wird keine Existenzberechtigung mehr haben."

Dies ist die Definition der Neuen Weltordnung - Eine Weltregierung.

DIES ist die Definition des Kommunismus!

Und es ist die Erfüllung der Prophezeiung in der Offenbarung, Kapitel 13, in der Bibel.

"Und die ganze Erde wunderte sich über das Tier und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tier die Macht gab, und beteten das Tier an ... Und es tat sein Maul auf zur Lästerung gegen Gott ... Und es wurde ihm gegeben, zu kämpfen mit den Heiligen und sie zu überwinden; und es wurde ihm gegeben Macht über alle Stämme und Völker und Sprachen und Nationen. Und alle, die auf Erden wohnen, werden ihn anbeten..." - Offenbarung 13:3-8

"Und es wurde ihm gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden. Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens." - Offenbarung 13:15-17

Federal Reserve Bank - Diese Eine-Welt-Regierung wird die Geldversorgung JEDER Nation auf der Erde durch die Federal Reserve Bank kontrollieren

Die Federal Reserve Bank ist NICHT "Federal" - sie ist in PRIVATEM EIGENBESITZ und sie hat KEINE Reserven. Sie ist ein privates Unternehmen, das den internationalen und Wall Street Bankern gehört, die durch gesetzgeberische Täuschung und Verrat die gesamte Geldmenge Amerikas sowie praktisch aller anderen Länder gestohlen haben.

Die Rothschilds (jüdisch) (Mayer Amschel Bauer - Alias Rothschild), der Pate des Rothschild-Bankenkartells in Europa, sagte: "Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es ist mir egal, wer die Gesetze macht."

Lewis McFadden, US-Kongressabgeordneter, sagte über dieselben internationalen Finanzverschwörer, die internationalen Banker, genau zu der Zeit, als sie die monetäre Kontrolle über Amerika übernahmen: "Wir haben in diesem Land eine der korruptesten Institutionen, welche die Welt je gesehen hat. Ich beziehe mich auf das Federal Reserve Board und die Federal Reserve Bank, im Folgenden FED genannt. Sie sind KEINE staatlichen Institutionen. Sie sind private Monopole, die das Volk der Vereinigten Staaten zu ihrem eigenen Vorteil und dem ihrer ausländischen Kunden ausbeuten..."

American Mercury Magazine, Dezember 1957, S. 92. "Die UNBEKANNTE Geldmacht arbeitet daran, die Menschheit zu kontrollieren und zu versklaven. Sie finanziert Kommunismus, Faschismus, Marxismus, Zionismus und Sozialismus. All diese sind darauf ausgerichtet, die Vereinigten Staaten zu einem Mitglied einer Weltregierung zu machen..."

Aber ist der Kommunismus denn nicht TOT?

NEIN!

--
Grüße

[image][image]

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 2

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:54 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2853 Views

Der angebliche "Fall" des Kommunismus war ein HOAX, der dem amerikanischen Volk und den Völkern der Welt vorgespielt wurde, um sie zu täuschen, dass der Kommunismus tot ist.

Wladimir Lenin, Jude: "Es wäre sicherlich der größte Fehler zu glauben, dass Zugeständnisse FRIEDEN bedeuten. Nichts dergleichen. Zugeständnisse sind nichts anderes als eine neue Form des Krieges."

Dmitri Manualisky, wahrscheinlich Jude, sowjetischer Diplomat (1947), enthüllte die Absicht der Kommunisten, die amerikanische Öffentlichkeit einer Gehirnwäsche zu unterziehen: "Wir werden der christlichen Welt unerhörte Friedensangebote machen, und diese Nationen, dumm und dekadent, werden sich darauf stürzen, unsere Freunde zu sein; sie werden bereitwillig an ihrer eigenen Zerstörung mitarbeiten. Dann, wenn sie nicht mehr auf der Hut sind und schlafen, werden wir sie mit unserer geballten Faust zerschlagen".

Rede von Michail Gorbatschow anlässlich des 70. Jahrestages der bolschewistischen Revolution: "...Im Oktober 1917 haben wir uns von der alten Welt getrennt und ihr ein für alle Mal eine Absage erteilt. Wir bewegen uns auf eine neue Welt zu, eine Welt des Kommunismus. Wir werden niemals von diesem Weg abkommen."

Und aus seiner Rede vor dem sowjetischen Politbüro im November 1987: "Meine Herren Genossen, machen Sie sich keine Sorgen über all das, was Sie in den kommenden Jahren über Glasnost und Perestroika und Demokratie hören. Sie sind in erster Linie für die Außenwelt bestimmt. Im Innern der Sowjetunion wird es keine nennenswerten Veränderungen geben, es sei denn zu kosmetischen Zwecken. Unser Ziel ist es, die Amerikaner zu entwaffnen und sie einschlafen zu lassen".

Michail Gorbatschow hat in San Francisco gelebt, wo er Hand in Hand mit den Kabalen der Neuen Weltordnung gearbeitet hat. Eine seiner Aufgaben war es, eine Reihe der kürzlich geschlossenen US-Militärbasen in Konzentrationslager für diejenigen von uns umzuwandeln, die sich weigern, die Pläne der Neuen Weltordnung mitzumachen.

Wenn der Kommunismus also NICHT tot ist, wo ist er dann?

Er ist lebendig und "gut", er regiert die US-Regierung - und praktisch jede andere Regierung der Welt.

Im Folgenden sind die zehn Punkte des Kommunistischen Manifests aufgeführt.

(Diese Zehn Punkte sind das Markenzeichen einer kommunistischen Regierung. Sie werden sehen, dass ALLE bis auf EINES in der US-Regierung vollständig umgesetzt werden. Und dieser EINE verbleibende "Punkt" wird bald vollendet sein.)

1. Gestaffelte Einkommenssteuer - eingeführt in Amerika im Jahr 1913.

2. Erbrecht unter staatlicher Kontrolle (Erbschaftssteuer) - die U.S. Regierung

3. Zentralbank - die U.S. Federal Reserve Bank

4. Staatliches Eigentum oder Kontrolle von Kommunikation und Transport - FCC und Verkehrsministerium

5. Staatliches Eigentum an oder Kontrolle über Fabriken und Landwirtschaft - durch die Interstate Commerce Commission und die Environmental Protection Agency und das U.S. Department of Agriculture

6. Staatliche Kontrolle der Arbeit - U.S. Department of Labor

7. Konzernfarmen und Regionalplanung - Kontrolle der USA über die Massentierhaltung - Drei Großkonzerne besitzen praktisch ALLE landwirtschaftlichen Flächen und Produktionsanlagen in den USA.

Die Regionalregierungen werden ernannt (NICHT gewählt) und haben erhebliche Macht und Kontrolle, sind aber nicht den Wählern verpflichtet.

8. Kontrolle der Bildung durch die Bundesregierung - U.S. Department of Education - mit nationalen Leistungstests und Kontrolle der Lehrpläne durch die Bundesregierung. Dies dürfte in den USA NIEMALS der Fall sein. Es ist verfassungswidrig.

9. Konfiszierung des Eigentums von Rebellen - die örtlichen Polizeibehörden konfiszieren das Eigentum, wenn Marihuana auf dem Grundstück angebaut wird, sie konfiszieren und verkaufen die Autos derjenigen, die wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung angehalten wurden, sie konfiszieren das Eigentum derjenigen, die mit der Regierung in Bezug auf den Krieg oder die Einkommensteuer nicht einverstanden sind.

10. Abschaffung des Privateigentums - Seit Jahren hat die Regierung die Doktrin der Enteignung, durch die sie das Eigentum für eine Autobahn oder eine andere öffentliche Straße enteignen kann. Jetzt hat sie dieses Enteignungsrecht auf die Beschlagnahmung des Eigentums ausgedehnt, wenn die Stadt ein Hotel oder ein anderes Gebäude auf Ihrem Grundstück bauen will, um ihre Steuereinnahmen zu erhöhen.

Sie können das Privateigentum abschaffen, indem sie einfach Ihre Steuern höher anheben, als man zahlen kann. Dann wird das Eigentum beschlagnahmt, wenn man die Grundsteuer nicht zahlt.

Die US-Regierung wird NICHT LÄNGER von der US-Verfassung kontrolliert. Wenn sie es wäre, könnte KEINES dieser Dinge stattgefunden haben.

Die U.S.-Regierung ist eine KOMMUNISTISCHE Regierung!

Und doch lassen sich die Amerikaner SO täuschen, dass sie denken, sie seien FREI! Und sie denken, sie leben in einem FREIEN Land!

Norman Thomas, jahrelang der sozialistische (kommunistische) Präsidentschaftskandidat der USA, verkündete: "Das amerikanische Volk wird niemals wissentlich den Sozialismus (Kommunismus) annehmen. Aber unter dem Namen 'Liberalismus' werden sie jedes Fragment des sozialistischen (kommunistischen) Programms annehmen, bis Amerika eines Tages eine sozialistische (kommunistische) Nation sein wird, ohne zu wissen, wie es dazu kam."

Norman Thomas' "Prophezeiung" hat sich bereits erfüllt.

Aber Amerika ist doch eine christliche Nation, nicht wahr?

Es gab viele Christen, die auf der Suche nach religiöser Freiheit nach Amerika kamen. Aber die zionistischen/jüdischen/Illuminaten-Eliten kamen zur gleichen Zeit. Am 1. Mai (dem kommunistischen Maifeiertag) 1776 kamen die Illuminaten in Amerika an, BEVOR wir am 4. Juli 1776 unsere Unabhängigkeit "erhielten".

Ein Beweis dafür, dass die Illuminaten/Juden/Zionisten/Freimaurer hier waren, als unser Land gegründet wurde, ist die Tatsache, dass unser Kapitol, Washington D.C., eindeutig von den Freimaurern und den Okkultisten entworfen wurde. Wie Sie auf der Karte unten sehen können, sind die Straßen und wichtigen Gebäude in Washington D.C. so angelegt, dass sie ein satanisches Pentagramm sowie den Zirkel und das Quadrat der Freimaurerei bilden.

Unsere Ein-Dollar-Note ist voll von okkulter Symbolik.

Die Zahl der Macht des Tieres, das die Welt beherrschen wird, hat laut Offenbarung, Kapitel 13, die Zahl 666. Dieselbe Zahl, 666, ist auch im Siegel oder Logo des Federal Reserve System versteckt.

Das Logo der Trilateralen Kommission, einer Organisation der Neuen Weltordnung, ist eine modifizierte 666. Dies ist das gleiche Logo für Recycling.

Eine stilisierte Version dieser modifizierten 666 findet sich, wenig überraschend, auf dem New-Age-Buch mit dem Titel "The Aquarian Conspiracy".

Aber es IST schockierend, das gleiche okkulte Logo auf der New King James Bible zu sehen.

Wann wurde der Titel "Vereinigtes Königreich" allgemein als Name für Großbritannien verwendet? Gab es einen besonderen Grund dafür?

Es wird angenommen, dass dieser Name entstand, als der britische Monarch sowohl König über Schottland als auch über Großbritannien wurde. Die beiden zusammen wurden zum "Vereinigten Königreich". Aber die Bedeutung dieses Namens für die heutige Zeit ist viel größer.

Die zehn Königreiche der Welt

Die Europäische Union und die baldige Nordamerikanische Union (sie soll ab 2010 bestehen) sind die ersten ZWEI KÖNIGREICHE der Neuen Weltordnung, wie auf der unten stehenden Karte zu sehen ist, die ursprünglich 1974 vom Club of Rome erstellt wurde, einer der Organisationen der Neuen Weltordnung (NWO), die von den Eliten/internationalen Bankern/multinationalen Konzernen dazu bestimmt wurde, eine Eine-Welt-Regierung zu schaffen - durch die Vereinten Nationen.

Alle anderen "Königreiche" sind ebenfalls im Aufbau begriffen und werden innerhalb weniger Jahre vollendet sein.

Das Ziel der NWO ist die Beseitigung ALLER nationalen Regierungen und ALLER Religionen (insbesondere des Christentums) mit Ausnahme der Religion der Freimaurerei, die auf den höchsten Ebenen Luzifer anbetet.

Diese zehn Königreiche werden in vielen Kapiteln des Buches der Offenbarung erwähnt, insbesondere in Offenbarung 17, und sie werden von der Macht des Tieres regiert, dessen "Autorität" vom "Drachen" kommt, der in Offenbarung 13 als Satan bezeichnet wird.

Dieser Plan für die Zehn Königreiche - regiert von Gouverneuren, die von der NWO ERNANNT sind (NICHT vom Volk gewählt) - und die Beseitigung ALLER nationalen Regierungen und ALLER Religionen (und ALLER unserer Rechte!) befindet sich JETZT in seiner Endphase!

"Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier." - Offenbarung 17:12

"Denn Gott hat’s ihnen in ihr Herz gegeben, nach seinem Sinn zu handeln und eines Sinnes zu werden und ihr Reich dem Tier zu geben, bis vollendet werden die Worte Gottes." - Offenbarung 17:17

"Und der siebente Engel blies seine Posaune; und es erhoben sich große Stimmen im Himmel, die sprachen: Nun gehört die Herrschaft über die Welt unserm Herrn und seinem Christus, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit." - Offenbarung 11:15

Diese zehn Königreiche werden jeweils einen Herrscher haben, der nicht vom Volk gewählt, sondern von den Eliten der Neuen Weltordnung ernannt wird.

Darüber hinaus sind die Vereinigten Staaten von denselben Eliten in zehn Regionen aufgeteilt worden. In Kalifornien wurden bereits "regionale" Räte ernannt, die daher keine wirkliche Verantwortung gegenüber den Menschen in ihrer Region haben. Es gibt bereits Schilder für Regionalparks und Regionalkrankenhäuser.

Die Internet-Enzyklopädie Wikipedia hat die folgenden, von der US-Bundesregierung festgelegten Regionen veröffentlicht. Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus ihrer Webseite.

Standard-Bundesregionen

Die zehn Standard-Bundesregionen wurden im April 1974 durch das OMB (Office of Management and Budget) Circular A-105, "Standard Federal Regions", festgelegt und für alle Exekutivbehörden vorgeschrieben. In den letzten Jahren haben einige Behörden ihre Feldstrukturen angepasst, um den Programmerfordernissen gerecht zu werden und die Interaktion mit lokalen, staatlichen und regionalen Partnern zu erleichtern. Das OMB muss jedoch weiterhin jede Abweichung genehmigen.

• Region I: Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island, Vermont
• Region II: New Jersey, New York, Puerto Rico, Jungferninseln
• Region III: Delaware, Maryland, Pennsylvania, Virginia, West Virginia
• Region IV: Alabama, Florida, Georgia, Kentucky, Mississippi, North Carolina, South Carolina, Tennessee
• Region V: Illinois, Indiana, Michigan, Minnesota, Ohio, Wisconsin
• Region VI: Arkansas, Louisiana, New Mexico, Texas, Oklahoma
• Region VII: Iowa, Kansas, Missouri, Nebraska
• Region VIII: Colorado, Montana, North Dakota, South Dakota, Utah, Wyoming
• Region IX: Arizona, Kalifornien, Hawaii, Nevada (Amerikanisch-Samoa, Guam, Nördliche Marianen, Treuhandgebiet der Pazifischen Inseln)
• Region X: Alaska, Idaho, Oregon, Washington

Das Kriegsrecht wird bald ausgerufen

In den letzten 15 oder 20 Jahren haben US-Präsidenten beider Parteien, Demokraten und Republikaner, ominöse Exekutivanordnungen unterzeichnet, die das Kriegsrecht vorbereiten - um uns unsere Rechte zu nehmen und uns zu Sklaven zu machen. Die Öffentlichkeit glaubt, dass die FEMA, die Federal Emergency Management Agency, für Naturkatastrophen wie Wirbelstürme und Überschwemmungen eingerichtet wurde, um den Opfern zu helfen. Aber nur etwa 5% ihres Budgets sind für diese Aktivitäten bestimmt. Die eigentliche Aufgabe der FEMA besteht darin, unsere Regierung und uns als Bürger dieses Landes zu übernehmen, wenn das Kriegsrecht ausgerufen wird. In Wirklichkeit verachtet die FEMA das amerikanische Volk, wie ihr Umgang mit den Opfern des Hurrikans Katrina in New Orleans gezeigt hat. Die durch den Hurrikan obdachlos gewordenen Menschen wurden wie Vieh in riesige Gebäude getrieben, wo sie keine Privatsphäre zum Schlafen oder Ankleiden hatten und bewaffnete Wachen jeden daran hinderten, das Gebäude zu verlassen, obwohl Frauen und junge Mädchen an verschiedenen Orten vergewaltigt wurden, auch in den Toiletten.

Bitte sehen Sie sich die bereits unterzeichneten Executive Orders genau an.

Die FEMA hat die Befugnis, Ihren Generator zu konfiszieren, wenn Sie einen auf Ihrem Grundstück haben, Ihre Lebensmittelvorräte, Ihre Farm, Ihr persönliches Auto oder Ihren LKW zu beschlagnahmen, SIE und Ihre Kinder zur Arbeit unter Bundesaufsicht zu zwingen, einschließlich der Trennung der Kinder von ihren Eltern, alle Krankenhäuser zu beschlagnahmen und alle Autobahnen, Eisenbahnstrecken, Wasserwege und Lagereinrichtungen zu beschlagnahmen.

Sie sind auch befugt, jeden zu zwingen, umzusiedeln - wohin auch immer in der Welt sie Sie schicken wollen! Sie können den Ehemann, die Ehefrau und die kleinen Kinder jeweils in ein anderes Land schicken.

Das Kriegsrecht kann nach Lust und Laune verhängt werden - auch in "Zeiten erhöhter internationaler Spannungen oder Finanzkrisen". Sicherlich würde eine weitere Katastrophe vom Typ 9/11 oder sogar die Wohnungsbaupleite, die wir Ende 2007 erleben, leicht dazu passen.

Konzentrationslager

Auf der folgenden Seite finden Sie ein Schreiben des Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1994, in dem der Plan für Konzentrationslager für US-Zivilisten enthüllt wird. Diese Lager sind für das "Civilian Inmate Labor Program" gedacht - "zivile Gefangenenlager", wie sie selbst sagen.

Dort werden diejenigen untergebracht, die nicht damit einverstanden sind, dass ihnen alle Rechte entzogen und ihr Eigentum konfisziert wird, oder diejenigen, die glauben, dass unser Land eine freie Republik ist, wie sie gegründet wurde, oder diejenigen, die wahre Christen sind, Anbeter von Jesus Christus, diejenigen, die sich weigern, mit die Eine-Welt-Regierung anzuerkennen.

Ausländische Truppen werden die Amerikaner kontrollieren

Da die Neue Weltordnung weiß, dass ausländische Truppen weitaus rücksichtsloser mit Amerikanern umgehen werden als unsere eigenen Truppen, werden amerikanische Militärangehörige in die ganze Welt geschickt, um Schlachten zu schlagen - und ihr Leben zu verlieren - nur damit die elitären/internationalen Banker/Illuminati/Neue Weltordnung-Kabale die natürlichen Ressourcen jedes Landes auf der Erde übernehmen kann. So sind die ausländischen Truppen, die bereits auf amerikanischen Stützpunkten stationiert sind, bereit, in Aktion zu treten, um die Amerikaner zu kontrollieren und zu versklaven.

Ein zweites Schreiben des Heeresministeriums enthält eine Teilliste, aus der hervorgeht, welche ausländischen Truppen die verschiedenen Staaten in Amerika bewachen und kontrollieren werden. Der vorläufige Plan für die Kontrolle der Bürger von Kalifornien wird von ausländischen Truppen aus der Ukraine in Russland durchgeführt werden.

Viele US-Bürger haben bereits die Anwesenheit einer großen Zahl ausländischer Truppen in unserem Land auf einer Reihe von Militärstützpunkten dokumentiert. Offenbar sprechen viele von ihnen nicht einmal Englisch.

--
Grüße

[image][image]

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 3

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:54 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2594 Views

In diesem Schreiben des US-Militärministeriums wird diese Vereinbarung ironischerweise als "Partnerschaft" mit der Sowjetunion bezeichnet. Es ist kein Geheimnis, dass die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten auf höchster Ebene von derselben internationalistischen jüdischen Bankiers/Eliten/Illuminaten/Freimaurerei/Eine-Welt-Ordnung-Kabale kontrolliert werden. Ihre Tentakel reichen bis in jedes Land der Erde.

Diejenigen, die glauben, dass sie "Amerika zurückerobern" können, haben keine Ahnung von der enormen Macht und den immensen Ressourcen dieser finsteren Kräfte.

Die Zerstörung des Christentums

Was wird die Religion der neuen Weltordnung sein?

David Spangler, Direktor der Planetarischen Initiative, (eine Gruppe der Weltregierung der Vereinten Nationen): "Niemand wird die Neue Weltordnung betreten, wenn er oder sie nicht das Versprechen abgibt, Luzifer anzubeten. Niemand wird in das Neue Zeitalter eintreten, wenn er nicht eine luziferische Einweihung erhält."

American Humanist Movement, Doktrinale Erklärung: "Wir sind Humanisten... Wir sind nicht für Gott... Wir sind für den Sozialismus."

Humanistisches Magazin, Januar-Februar Ausgabe 1983. Humanist John J. Dunphy: "Ich bin davon überzeugt, dass der Kampf um die Zukunft der Menschheit in den Klassenzimmern der öffentlichen Schulen von Lehrern geführt und gewonnen werden muss, die ihre Rolle als Bekehrer eines neuen Glaubens, der den verrottenden Leichnam des Christentums ersetzen wird, richtig wahrnehmen."

Karl Marx (Jude): "Mein Lebensziel ist es, Gott zu entthronen und den Kapitalismus zu zerstören."

Leo Trotzki (richtiger Name Lew Dawidowitsch - Jude): "Religionen sind unlogische primitive Ignoranz. Es gibt nichts Lächerlicheres und Tragischeres als eine religiöse Regierung."

Die bald kommende Eine-Welt-Religion

Eine Eine-Welt-Religion wurde geplant und ist bereits in Kraft. Auf der nächsten Seite finden Sie die Initiative der Vereinigten Religionen, ein gottloses, seelenloses Dokument über die Eine-Welt-Religion, das so kommunistisch ist wie die russische bolschewistische Revolution.

Die Eine-Welt-Kirche wurde im Juni 1997 an der Stanford University in Palo Alto, Kalifornien, in Anwesenheit von fast 200 Delegierten ins Leben gerufen. Der bischöfliche Bischof William Swing verkündete jubelnd: "Sagen Sie den Menschen, dass es eine Vereinte Religion gibt."

Hexen werden nun in die "Glaubensgemeinschaft" aufgenommen und sind eingeladen, der Religious Leaders Association beizutreten. Die Cornell University (in Ithaca, New York) hat über Robert Johnson von Cornell United Religious Work die United Pagan Ministries eingerichtet und finanziert, um Studenten bei der Ausübung von Hexerei und Naturkult zu unterstützen. Es gibt sogar eine gebührenfreie Nummer, 800-DRUIDRY, für interessierte "neuheidnische" Außenseiter.

Die Evangelikalen haben Vereinbarungen mit den Katholiken getroffen. Die Episkopalen und die evangelikalen Lutheraner haben beschlossen, "ihre Differenzen beiseite zu legen, um die Einheit voranzutreiben", und Papst Johannes Paul II. hat die meiste Zeit seiner Amtszeit damit verbracht, ökumenische Bündnisse zu fördern, aber nicht nur mit anderen christlichen Konfessionen. Sein Ziel und das Ziel der katholischen Kirche ist es, ALLE Religionen zusammenzubringen, sogar Buddhisten, Hindus und andere heidnische Philosophien, um sie alle zu einer einzigen Weltreligion zu verschmelzen.

Der Plan der Neuen Weltordnung besteht darin, all diese Religionen unter der Führung der katholischen Kirche zu vereinen und dann die katholische Kirche zu zerstören, indem die immense finanzielle Korruption, der Alkoholismus, die Homosexualität, die Pädophilie und andere Arten von Ausschweifungen unter den Priestern und Bischöfen aufgedeckt werden, um so den Glauben der Menschen an ihre religiösen Führer und Institutionen zu zerstören.

Diese Menschen werden sich, wenn sie von der völligen Verderbtheit der gesamten katholischen Kirchenhierarchie - bis hinauf zur Spitze - erfahren, völlig angewidert abwenden. Sie werden sich von ihren geistlichen Führern verraten fühlen und ihren Glauben an Gott verlieren, eine Situation, die sie reif für Zynismus und schließlich Atheismus machen wird.

Dies beginnt eigentlich schon jetzt, wenn man nur die Augen hat, um es zu sehen. Die katholische Kirche ist voll von Korruption. Es steht regelmäßig in den Zeitungen. Priester und sogar Erzbischöfe vertuschen den Missbrauch von Kindern, Homosexualität, Alkoholismus und andere moralisch verwerfliche Handlungen von Priestern. Auf diese Weise fördert die katholische Führung diese Verbrechen, sie macht sich damit mitschuldig.

Dann kommen die Medien - die ebenfalls zu fast 100% in jüdischem Besitz und unter jüdischer Kontrolle sind - und decken die finanziellen und moralischen Verbrechen der katholischen Kirche auf. Das ist sehr verwirrend für die Menschen, was genau ihr Ziel ist - Verwirrung! "Warum", würde der Durchschnittsmensch fragen, "wenn die Juden die katholische Kirche besitzen und hinter den Kulissen leiten, würden sie einerseits diese Ausschweifungen fördern, während sie sie andererseits durch die jüdisch kontrollierten Medien aufdecken?"

Die Antwort ist: Das Ziel der Juden ist die ZERSTÖRUNG des Christentums. Sie tun dies, indem sie Schmutz und Korruption in den Kirchen fördern, sei es in der katholischen Kirche, bei moralisch korrupten Fernsehpredigern oder in der unterwanderten Führung der protestantischen Konfessionen, DANN stellen sie diesen Schmutz und diese Korruption bloß - und schreiben sie die ganze Zeit den "christlichen Führern" zu - während all dies sorgfältig hinter den Kulissen von den Juden inszeniert wird. Die Menschen - die Kirchenmitglieder - werden, wenn sie diesen Sündenpfuhl der "christlichen" Führung sehen und verstehen (ohne jemals die versteckten "Hände" hinter all dem zu kennen), die Kirchen zu Millionen verlassen.

(Das ist das Problem mit der organisierten Kirche, in jeder Konfession. Die Menschen glauben an die "Kirche" und ihre "Kirchenführer", anstatt an Gott zu glauben. Sie glauben, dass sie an Gott glauben, aber wenn das so wäre, würde sie der Zerfall der Kirche als Institution nicht im Geringsten stören, weil ihre persönliche Beziehung zu Jesus Christus unberührt bliebe und der teuflische Plan der Neuen Weltordnung nicht funktionieren würde. Aber die Bibel sagt uns in der Offenbarung, dass es funktionieren WIRD - zumindest bis Jesus kommt).

Wenn sich die Bevölkerung erst einmal von ihren religiösen Überzeugungen abgewandt und die Lügen des Atheismus akzeptiert hat, wissen die Leute von der Eine-Welt-Regierung, dass tief im Herzen eines jeden Menschen ein unbezwingbares Verlangen nach Anbetung vorhanden ist. Wahre Christen verstehen, dass Gott dieses Verlangen in jeden Menschen hineingelegt hat, aber es wird von den Feinden Christi pervertiert und ausgenutzt werden, welche die Anbetung Luzifers, des "Gottes" der Freimaurerei, fördern werden.

Es stimmt, dass die unteren Ebenen der Freimaurerei glauben, dass die Organisation im Grunde eine christliche Gesellschaft ist, aber sie sind sich sehr bewusst, dass es verboten ist, den Namen Jesus Christus in der Freimaurerloge auszusprechen. Begründet wird dies mit der "Toleranz gegenüber allen Glaubensrichtungen" und dem Wunsch, niemanden zu beleidigen. Politische Korrektheit ist das oberste Gebot. Aber das ist nicht der wirkliche Grund.

Erst auf den höheren Stufen der Freimaurerei, dem 33. Grad und höher, erfährt man, dass der wahre "Gott" der Freimaurerei Luzifer - Satan - und NICHT der Gott der Bibel ist.

Eine weitere Tatsache, die sowohl bei Christen als auch bei Nichtchristen praktisch unbekannt ist, ist die Tatsache, dass die katholische Kirche weltweit im Besitz der Juden ist und von ihnen geleitet wird. Die Rituale, Regeln, Kontrolle, der Aberglaube und der Prunk des Katholizismus sind nichts anderes als jüdischer Talmudismus in "christlichem" Gewand. Der gegenwärtige Papst, Papst Benedikt, ist Jude, ebenso wie Papst Johannes Paul II (ein polnischer Jude). Das Oberhaupt der Jesuiten ist ein dänischer Jude, Jesuitengeneral Peter Hans Kolvenbach, den viele für den gefährlichsten Mann der Welt halten. Er wird der "Schwarze Papst" genannt, weil er hinter den Kulissen arbeitet und die Angelegenheiten der Kirche kontrolliert. Der sichtbare Papst, der Papst, der vor dem Volk steht, erhält seine Befehle vom "Schwarzen Papst".

Vor Hunderten von Jahren, während der spanischen Inquisition, wurde den Juden und anderen von der katholischen Kirche gesagt, dass sie getötet würden, wenn sie nicht zum Katholizismus konvertieren würden. Die Führer des internationalen Judentums rieten den Juden in Spanien, so zu tun, als würden sie zum Katholizismus konvertieren, um auf diese Weise die katholische Kirche bis in die höchsten Ebenen zu unterwandern und sie zu übernehmen, so wie es die Juden gegenwärtig mit der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika und praktisch jedem anderen Land der Welt getan haben.

Die Juden von heute, genau wie die Pharisäer zur Zeit Jesu, arbeiten "im Dunkeln", im Schatten, hinter der Bühne, so geschickt wie ein Puppenspieler, der seine Puppe kontrolliert.

Jesus sagte: "Das ist aber das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Wer Böses tut, der hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht aufgedeckt werden." - Johannes 3:19,20

Der Teufel zu Hause im Vatikan

Ein Buch, das vor einigen Jahren von einem pensionierten Priester, Msgr. Luigi Marinelli, veröffentlicht wurde, erregte in Italien großes Aufsehen. Das Buch "Vom Winde verweht im Vatikan" fand reißenden Absatz, da die Italiener seine Geschichten über gierige Bischöfe, Geldwaschende Prälaten und sogar sexuellen Missbrauch begierig verschlangen. Damit war er der jüngste Vatikan-Insider, der behauptet, dass innerhalb der Mauern des Heiligen Stuhls satanische Rituale durchgeführt werden. Ein anderes kürzlich erschienenes Buch, das anonym verfasste Blood Lies in the Vatican (Blutlügen im Vatikan), deutet ebenfalls auf freimaurerische Verschwörungen in Rom hin.

Die jüngste Runde begann mit den als "brisant" bezeichneten Anschuldigungen, die ein Erzbischof im November 1996 in Rom erhob, wonach Mitglieder der römisch-katholischen Hierarchie dort heimlich an offiziellen satanischen Gottesdiensten beteiligt seien. Diese Anschuldigungen wurden von einem bekannten Vatikan-Insider als wahr bestätigt und sind umso bemerkenswerter, als sie in der US-Presse überhaupt keine Beachtung fanden.

Erzbischof Emmanuel Milingo, 71, ist ein ehemals hochrangiger Kleriker, der als erster über den Satanismus im Vatikan sprach und dafür viel Kritik einstecken musste. Milingo hat jedoch seine eigenen Probleme. Er war bereits von der katholischen Kirche ins Exil geschickt worden, als seine überschwänglichen Exorzismus-Riten, die nach Ansicht einiger Kirchenmänner eher der traditionellen afrikanischen Hexerei als dem Katholizismus zu verdanken sind, große Aufmerksamkeit erregten.

Milingo, der frühere Erzbischof von Lusaka, Sambia, hat sich bei seinen sambischen Priesterkollegen Feinde gemacht, die ihn beschuldigten, "schwarze Magie" zu praktizieren - so wie er auch eine nicht identifizierte Kabale von Vatikanklerikern beschuldigt hat, dies zu tun.

Doch 2001 schockierte Milingo seine Anhänger und erfreute wahrscheinlich auch seine Feinde, indem er das Schiff verließ und eine koreanische Akkupunkteurin, Maria Sung, 43, heiratete - die Frau, die kein Geringerer als Reverend Sun Myung Moon, Oberhaupt der Vereinigungskirche und selbsternannter Messias, für ihn ausgewählt hatte. Die Vereinigungskirche wurde in Sambia mit Teufelsanbetung in Verbindung gebracht und war gezwungen, ihren Namen vor Gericht reinzuwaschen.

Auch andere Insider haben Anschuldigungen der Satansanbetung im Vatikan vorgebracht, nämlich Malachi Martin, ein Gelehrter, Vatikan-Insider und Bestsellerautor, der sagte, dass Milingos Behauptung, es gebe Satanisten in Rom, völlig richtig sei. Er fährt fort: "Jeder, der mit dem Stand der Dinge im Vatikan in den letzten 35 Jahren vertraut ist, weiß, dass der Fürst der Finsternis seine Stellvertreter am Hof von St. Peter in Rom hatte und immer noch hat." Und er fügte hinzu, dass immer mehr Mitglieder des Klerus sich dieser Situation bewusst werden.

Der christliche Bestseller-Autor Texe Marrs (www.texemarrs.com) hat seine eigenen Untersuchungen über die Satansanbetung im Vatikan angestellt, darunter:

• Die öffentliche Befürwortung von Voodoo, schwarzer Magie, Hinduismus, talmudischem Judentum und anderen falschen Religionen durch Papst Johannes Paul II.
• Das schockierende Eingeständnis eines früheren Papstes, Paul VI., dass innerhalb der Mauern des Vatikans geheime Satansanbetung stattfand.
• Das schockierende satanische Ritual, das im Juni 1963 in der Paulskapelle in der Vatikanstadt stattfand. Während des Rituals leisteten Kirchenmänner Berichten zufolge teuflische Schwüre, die sie mit ihrem eigenen Blut unterzeichneten.
• Der Aufstieg der Stadt Rom zum weltweit führenden Zentrum der Satansanbetung und der Teufelskulte.
• Die Liste der hochrangigen Kirchenmänner, die insgeheim Freimaurer sind, zusammengestellt vom Chefredakteur der Zeitung The Vatican Observer in Rom.
• Berichte, dass Papst Johannes Paul II. ein hochrangiger Freimaurer war. Warum hat er die "schwarze Jungfrau" verehrt? Warum erlaubte er die Aufstellung einer Buddha-Statue auf dem Altar einer katholischen Kapelle in Assissi, Italien?
• Die vom Vatikan herausgegebene Gedenkmünze, die das Bild von Papst Johannes Paul II. zeigt, verwendet antike römische Schriftzeichen und enthält drei heidnische Sterne mit je sechs Zacken (den Judenstern!), die 6-6-6 bedeuten.
• Satansanbetung und dunkle Rituale durch dekadente protestantische Geistliche in New York, London und San Francisco.

Satanismus ist jetzt schick!

Es gibt Hellseher bei Oprah und anderen Talkshows, Hellseher, die von der Polizei eingesetzt werden, Hellseher mit Büros in Ihrer Nachbarschaft, die unsere Zukunft vorhersagen wollen - gegen Bezahlung, Fernsehsendungen über Hexen und das Paranormale, Ouija-Bretter, die in normalen Spielzeuggeschäften erhältlich sind, und Harry-Potter-Bücher, die den Kindern Hexerei und Anleitungen zum Zaubern nahe bringen.

Und das Schockierendste ist, dass diese Bücher von angeblich "christlichen" Führern wie James Dobson, dem verstorbenen Jerry Falwell, Chuck Colson und anderen befürwortet werden. WAS ist mit der "Kirche" geschehen?

Niemals am Sonntag

Die ökumenische Bewegung hat neben der Eine-Welt-Religion noch ein weiteres Ziel, nämlich ein nationales (und später internationales) Sonntagsgesetz. Ein Verfassungsrechtler würde darauf hinweisen, dass ein Sonntagsgesetz gegen den ersten Zusatzartikel der Verfassung verstoßen würde, und er hätte Recht. Aber dieses Gesetz wird in einer nicht-religiösen Sprache abgefasst, um die Menschen zu täuschen, dass es keinerlei religiöse Konnotationen hat - weder jetzt noch in Zukunft. Sie werden es als ein Gesetz anpreisen, das die Bürger (die arbeitenden Menschen) vor den "gierigen Arbeitgebern" schützen soll.

"Jeder muss mindestens einen freien Tag pro Woche haben", wird man den Menschen vorschlagen, "und da der Sonntag bereits der Tag ist, an dem die meisten Menschen frei haben, warum sollte man nicht den Sonntag zu einem obligatorischen arbeitsfreien Tag machen - aus gesundheitlichen Gründen, versteht sich." Es wird vehement bestritten werden, dass dies aus religiösen Gründen geschieht.

Doch Papst Johannes Paul II. erklärt in seinem Apostolischen Schreiben Dies Domini (www.cin.org [f,g]), das im Mai 1998 veröffentlicht wurde, wiederholt, dass das Zivilrecht erlassen werden muss, um allen Menschen den Sonntagsgottesdienst zu "erlauben" (zu erzwingen?), denn "das ist der Tag der Auferstehung Jesu", behaupten sie. Diese Erklärung wird in dem Brief des Papstes wiederholt wiedergegeben.

Seit Hunderten von Jahren behauptet die katholische Kirche, dass sie als "Gottes Kirche auf Erden" (obwohl es keine biblische Grundlage für diese Annahme gibt) die Macht hat, willkürlich jeden beliebigen Tag für den Gottesdienst zu wählen, sogar bis hin zur Abschaffung des von Gott erwählten heiligen Tages, des Siebenten-Tags-Sabbats - des Samstags. Mit anderen Worten: Der Papst behauptet, er habe die gleiche Autorität wie Gott. (Diese Behauptung ist natürlich reine Blasphemie.) Die katholische Kirche erklärt, dass die Tradition bei der Entwicklung und Durchsetzung theologischer Lehren der Schrift gleichgestellt ist.

Genau dieses Konzept hat Jesus, als er auf der Erde war, scharf getadelt. Jesus sagte: "Damit habt ihr Gottes Wort aufgehoben um eurer Überlieferung willen." - Matthäus 15:6

Der Papst hat dazu aufgerufen, ein obligatorisches Sonntagsgesetz zu verabschieden, bei dem fast alle Geschäfte geschlossen wären, um den Sonntag als "Tag des Herrn" zu ehren - eine weitere Bezeichnung, für die es KEINE biblische Unterstützung gibt! (In der Bibel wird der Sonntag nirgends als "Tag des Herrn" bezeichnet.)

Auch die Protestanten schließen sich dieser Bewegung für den "Tag des Herrn" - den Sonntag - an, obwohl die katholische Kirche die protestantischen Kirchen dafür verspottet hat, dass sie den Sonntag "heilig" halten, und behauptet, dass die Protestanten, wenn sie wirklich gegen die katholische Kirche "protestieren", zu Recht den Samstag als Sabbat heilig halten sollten, den Tag, den Gott selbst in 1:Mose 2:1-4 als "heilig" bezeichnet hat. Die katholische Kirche gibt unumwunden zu, dass es KEINE biblische Unterstützung für den Gottesdienst am Sonntag gibt und dass die "Sonntagsheiligkeit" eine völlig "katholische" Einrichtung ist. (Siehe "Ist Jesus wirklich am Sonntag auferstanden?" unter www.goodnewsaboutgod.com)

Die "Lord's Day"-Allianz, eine Gruppe prominenter protestantischer Führer in den USA mit dem Ziel, Amerika "zurück zu Gott" zu bringen und insbesondere den Sonntag (den sie fälschlicherweise "Sabbat" nennen) als Tag der Anbetung zu unterstützen, wurde von Bill Bright (Campus Crusade for Christ), Marlin Maddox (Point of View Radio Program), D. James Kennedy (Coral Ridge Ministries) und Larry Burkett (Crown Financial Ministries) angeführt. Obwohl alle diese Männer verstorben sind, ist die "Lord's Day Alliance" immer noch sehr lebendig und treibt ihre Agenda voran.

Ihr Auftrag lautet wie folgt:

Die "Lord's Day Alliance of the United States" besteht, um Christen zu ermutigen, den Sabbat (Anm. d. Red.: ihr Wort für Sonntag) als einen Tag der geistlichen und persönlichen Erneuerung zurückzufordern, der sie befähigt, ihre Gemeinden mit dem Evangelium zu beeinflussen.

"Die Lord's Day Alliance of the United States (LDA) wurde im Jahr 1888 gegründet. In jenem Jahr trafen sich Vertreter von sechs großen protestantischen Konfessionen in Washington, D.C., um die American Sabbath Union zu gründen; dieser Name wurde später in The Lord's Day Alliance of the United States geändert. Im Laufe ihres Bestehens hat die LDA auf das Ziel hin gearbeitet, das Recht der Arbeitnehmer auf eine Auszeit von der Arbeit zur Anbetung und Ehrung des Herrn zu bewahren und zu schützen. Heute steht die Allianz für den Tag des Herrn am Rande einer großen Chance, die Botschaft des Sabbats - eine Botschaft der geistlichen Erneuerung und des persönlichen Wohlbefindens - in unserer schnelllebigen, rund um die Uhr arbeitenden amerikanischen Kultur des 21. Jahrhunderts."

Vor allem die katholische Kirche hat gelernt, dass sie die Gedankengänge der Katholiken, die nicht zur Kirche gehen, nicht kontrollieren kann, wohl aber mit fast 100-prozentiger Sicherheit das politische und religiöse Denken derer, die zur Kirche gehen!

Neben der Dies-Domini-Enzyklika gab es ein zweites Apostolisches Schreiben von Johannes Paul II. mit dem Titel Motu Proprio AD TUENDAM FIDEM, ein Durchsetzungsdokument, mit dem bestimmte Normen in den Codex des kanonischen Rechts eingefügt wurden, wodurch sie heilig werden (eine autoritativ festgelegte Regel), für die es von der Kirche diktierte, zum Teil sehr strenge Strafen (Sanktionen) gibt, wenn diese Regeln nicht befolgt werden.

In diesem Durchführungsdokument findet man Folgendes:

• "Kanon 1371 - Mit einer gerechten Strafe sind zu bestrafen:
• Derjenige, der nach einer Ermahnung durch den Apostolischen Stuhl nicht widerruft:
• Wer auf andere Weise dem rechtmäßigen Gebot oder Verbot des Apostolischen Stuhles oder eines Vorgesetzten nicht gehorcht und nach einer Ermahnung im Ungehorsam verharrt."

• "Kanon 598 - Durch den göttlichen und katholischen Glauben sind die Dinge zu glauben, die im geschriebenen oder durch die Überlieferung überlieferten Wort Gottes enthalten sind ... alle christlichen Gläubigen sind daher verpflichtet, alle gegenteiligen Lehren zu vermeiden. (ANMERKUNG: Offenbar sind sie der Meinung, dass sie für ALLE Christen zuständig sind).

• "Kanon 1436 - 1. Wer eine Wahrheit leugnet, die mit göttlichem und katholischem Glauben geglaubt werden muss, oder wer den christlichen Glauben in Zweifel zieht oder gänzlich verwirft und nicht widerruft, nachdem er rechtmäßig gewarnt worden ist, soll als Ketzer bestraft werden."

Bitte beachten Sie: In der Vergangenheit bedeutete "Bestrafung als Ketzer" den TOD! Sowohl für Katholiken als auch für Nicht-Katholiken.

Auf den folgenden Seiten finden Sie kurze Auszüge aus diesen päpstlichen Dokumenten.

Gibt es in der amerikanischen Bevölkerung religiösen Eifer für ein nationales Sonntagsgesetz?

Der erste Zusatzartikel der Verfassung lautet wie folgt: "Der Kongress darf kein Gesetz erlassen, das die Einrichtung einer Religion betrifft oder die freie Ausübung derselben verbietet oder die Rede- oder Pressefreiheit oder das Recht des Volkes, sich friedlich zu versammeln und bei der Regierung eine Beschwerde einzureichen, einschränkt."

Wer glaubt, dass solche Gesetze in Amerika NIEMALS verabschiedet werden können, weil sie eindeutig gegen unsere Rechte aus dem ersten Verfassungszusatz verstoßen, der irrt. Sonntagsgesetze hat es in der Vergangenheit in Amerika schon viele Male gegeben.

Laut der Internet-Enzyklopädie Wikipedia:

"In Texas beispielsweise war der Verkauf von Haushaltswaren wie Töpfen, Pfannen und Waschmaschinen an Sonntagen bis 1985 nach dem Blauen Gesetz verboten. In Texas, Colorado, Illinois, Indiana, Louisiana, Maine, Michigan, Minnesota, Pennsylvania und Wisconsin gelten für Autohändler nach wie vor Verbote, wonach ein Auto am Sonntag weder gekauft noch gehandelt werden darf. In einigen Fällen wurden diese Gesetze mit Unterstützung der Betroffenen geschaffen oder beibehalten, um ihnen einen freien Tag in der Woche zu ermöglichen, ohne befürchten zu müssen, dass ihre Konkurrenten noch geöffnet haben."

"Viele Bundesstaaten verbieten noch immer den Verkauf von Alkohol am Sonntag oder zumindest vor dem Sonntagmittag mit der Begründung, dass die Menschen am Sonntagmorgen in der Kirche sein oder zumindest nicht trinken sollten. Mindestens ein ungewöhnliches Merkmal der amerikanischen Kultur - die Möglichkeit, Lebensmittel, Bürobedarf und Haushaltswaren in einer Drogerie zu kaufen - lässt sich auf die "Blue Laws" zurückführen (nach den "Blue Laws" dürfen Drogerien im Allgemeinen am Sonntag geöffnet bleiben, um medizinische Notfälle zu versorgen)."

"In South Carolina verbieten die Blue Laws Sportveranstaltungen an Sonntagen, mit einigen Ausnahmen für College-Veranstaltungen."

"Auch in den Süd- und Mittelweststaaten wurden Mitte bis Ende des neunzehnten Jahrhunderts zahlreiche Gesetze zum Schutz des Sabbats erlassen. Die Gesetze richteten sich gegen zahlreiche Gruppen, darunter Saloonbesitzer, Juden, Siebenten-Tags-Adventisten und nichtreligiöse Menschen. Diese Sabbatgesetze, die auf staatlicher und lokaler Ebene erlassen wurden, sahen manchmal Strafen für die Ausübung nicht-religiöser Tätigkeiten am Sonntag vor, um die Einhaltung der religiösen Vorschriften und den Besuch der Kirche zu erzwingen. Zahlreiche Menschen wurden verhaftet, weil sie am Sonntag Karten spielten, Baseball spielten und sogar Wagenräder reparierten. Einige dieser Gesetze gibt es heute noch."

Jetzt gibt es wieder viele, die energisch daran arbeiten, uns unsere religiösen Rechte zu nehmen, indem sie Sonntagsschlussgesetze einführen, angeregt durch das apostolische Schreiben von Papst Johannes Paul und mit Unterstützung der Allianz "Tag des Herrn".

Es gibt keinerlei biblische Unterstützung für die Anbetung am Sonntag, einem heidnischen Tag zur Anbetung des Sonnengottes, einem Tag, der die Menschen WEG von Christus führt, weil er die Heiligkeit des Siebenten-Tags-Sabbats leugnet, eines Tages, den Gott für uns vorgesehen hat, um ihn anzubeten und uns daran zu erinnern, dass ER unser Schöpfer und der Schöpfer der Welt ist.

Wäre die Heiligkeit des Siebenten-Tags-Sabbats (Samstag) von den Christen durch die Jahrhunderte hindurch hochgehalten worden, hätten sich die Übel der Evolution in unserer Gesellschaft und in den christlichen Kirchen nicht so durchsetzen können, wie sie es getan haben. "Und Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn zu einem heiligen Tag, der ihm gehört, denn an diesem Tag ruhte Gott, nachdem er sein Schöpfungswerk vollbracht hatte." - 1.Mose 2:1-4

Der Sonntag ist ein heidnischer Tag für die Sonnenanbetung, NICHT Gottes heiliger Sabbattag.

Die Perversion der Bildung

Harvard, Yale, Princeton und viele andere bekannte Schulen begannen als christliche Schulen. Aber sie wurden von der liberalen, kommunistischen, jüdischen Kabale, die das Bildungswesen in Amerika leitet, vollständig übernommen. Die folgenden sind die derzeitigen Präsidenten der Ivy League Schulen:

• Harvard University - Drew Gilpin Faust - eine Jüdin, verheiratet mit Charles Rosenberg - ebenfalls ein Jude.

• Yale-Universität - Richard Levin (Jude)

• Princeton Universität - Shirley Tilghman (Jude)

• Cornell-Universität - David Skorton (Jude)

• Columbia Universität - Lee Bollinger (Jude)

• Universität von Pennsylvania - Amy Gutmann (Jude)

• Dartmouth - James Wright (Jude?) Propst - Barry Scherr (Jude)

• Brown Universität - Ruth Simmons, identifiziert als Afro-Amerikanerin

• Öffentliche Schulen sind verfassungswidrig - UND gottesfeindlich!

Die öffentlichen Schulen wurden illegal gegründet, damit die entstehende Eine-Welt-Regierung kontrollieren kann, was jedem Kind in Amerika beigebracht wird.

Hier sind einige Zitate von Professoren, welche die Lehrer unserer Kinder unterrichten:

Dr. Chester Pierce, Professor an der Harvard-Universität, Humanist, Guru der Neuen Weltordnung. Dieser Professor unterrichtet Lehrer und jene Studenten, die Lehrer unserer Kinder werden wollen, wie folgt: "Jedes Kind in Amerika, das im Alter von fünf Jahren in die Schule kommt, ist geisteskrank, denn es kommt mit einer Loyalität gegenüber unseren Institutionen, gegenüber der Erhaltung dieser Regierungsform, die wir haben, in die Schule. Patriotismus, Nationalismus und Souveränität, all das beweist, dass Kinder krank sind, denn ein wirklich gesundes Individuum ist eines, das all diese Dinge abgelehnt hat und wirklich das internationale Kind der Zukunft ist."

Dr. Paul Brandwein (Jude), führender amerikanischer Kinderpsychologe. Er unterrichtet Lehrer darin, wie sie geistige Behinderungen bei unseren Schulkindern erkennen können. Er erklärt: "Jedes Kind, das an Gott glaubt, ist geistig krank."

Dr. Sidney Simon (Jude), Dozent, Pädagoge, von dem manche sagen, er sei darauf spezialisiert, unmoralische und kriminelle Aktivitäten bei Jugendlichen zu fördern. Er unterrichtet Lehrer wie folgt: "Wir brauchen keine Predigten mehr über richtig und falsch. Das alte 'Du sollst nicht' ist einfach nicht mehr aktuell." Weiter sagt er: "Werteklärung ist eine Methode für Lehrer, die Werte der Kinder zu verändern, ohne dabei erwischt zu werden."

Humanistischer Lehrplan: Humanisten bilden die Lehrer unserer Nation zu "Change Agents" für ihre Neue Weltordnung aus. Es geht auch um die Literatur, die sie den Lehrern zur Verfügung stellen, um die amerikanischen Kinder zu unterrichten. Ein solches Buch mit dem Titel "Weep for Our Children" (Weint um unsere Kinder) könnte Polizeibeamten eine Menge darüber erklären, warum die Kriminalitätsrate bei Kindern im Schulalter in die Höhe schießt. Hier eine Passage, in der das humanistische Programm "Werteklärung/Situationsethik" angepriesen wird: "Es ist in Ordnung zu lügen. Es ist in Ordnung, zu stehlen. Es ist in Ordnung, vorehelichen Sex zu haben. Es ist in Ordnung, zu betrügen oder zu töten, wenn diese Dinge Teil deines Wertesystems sind und du diese Werte für dich geklärt hast. Wichtig ist nicht, welche Werte du wählst, sondern dass du sie frei und ohne Zwang von Eltern, Ehepartnern, Priestern, Freunden, Geistlichen oder sozialem Druck jeglicher Art gewählt hast."

Die National Education Association (NEA) ist eine liberale, linksgerichtete, im Wesentlichen kommunistische Gewerkschaft für 3,2 Millionen Lehrer an öffentlichen Schulen in Amerika. Sie ist zu einem großen Teil verantwortlich für das Bildungschaos, das wir heute erleben, wo Kinder absichtlich verdummt werden und die Gewalt zwischen Schülern und Schülern gegen Lehrer in alarmierendem Maße eskaliert. Die NEA gibt die "Ziele" wieder, die in den Zitaten der "Pädagogen" in den vorangegangenen Absätzen genannt werden.

"Zu den grundlegenden Maßnahmen, die die amerikanische Regierung ergreifen wird, um die Kulturrevolution voranzutreiben, gehören die folgenden: Die Schulen, Colleges und Universitäten werden koordiniert und unter einem nationalen Bildungsministerium und seinen staatlichen und lokalen Zweigstellen zusammengefasst. Das Studium wird revolutioniert, indem es von religiösen, patriotischen und anderen Merkmalen der bürgerlichen Ideologie gereinigt wird." - William Z. Foster, nationaler Vorsitzender der Kommunistischen Partei der Vereinigten Staaten, in seinem Buch "Toward a Soviet America".

Die zweitgrößte Lehrergewerkschaft, die der AFL-CIO angehört, ist die American Federation of Teachers.

• "Wenn Schulkinder anfangen, Gewerkschaftsbeiträge zu zahlen, dann fange ich an, die Interessen der Schulkinder zu vertreten." - Der ehemalige Präsident der American Federation of Teachers, Albert Shanker.

Am 10. Januar 1963 wurden alle Amerikaner gewarnt, als der Kongressabgeordnete Herlong aus Florida im Kongressprotokoll eine Liste mit fünfundvierzig kommunistischen Zielen zur Übernahme Amerikas verlas. Hier sind einige der kommunistischen Ziele zur Übernahme der Schulen und der Kinder:

• 17. Übernahme der Kontrolle über die Schulen. Benutzen Sie sie als Antrieb für den Sozialismus und die aktuelle kommunistische Propaganda. Aufweichung des Lehrplans. Kontrolle über die Lehrerverbände erlangen. Die Parteilinie in die Lehrbücher einbringen.

• 18. Erlangung der Kontrolle über alle Schülerzeitungen.

• 28. Abschaffung des Gebets oder jeglicher religiöser Äußerung in den Schulen mit der Begründung, dass dies gegen den Grundsatz der "Trennung von Kirche und Staat" verstößt.

• 29. Die amerikanische Verfassung diskreditieren, indem sie sie als unzureichend, altmodisch, nicht mehr zeitgemäß und als Hindernis für die weltweite Zusammenarbeit zwischen den Nationen bezeichnet wird.

• 30. Diskreditieren der amerikanischen Gründerväter. Sie als egoistische Aristokraten darstellen, die sich nicht um den "einfachen Mann" kümmerten.

• 31. Verharmlosung aller Formen amerikanischer Kultur und Entmutigung des Unterrichts in amerikanischer Geschichte mit der Begründung, dass diese nur ein kleiner Teil des "großen Ganzen" sei. Stärkere Betonung der russischen Geschichte seit der Übernahme der Macht durch die Kommunisten.

Die Zerstörung der Familie

Die heutigen sozialen Probleme lassen sich eindeutig auf den Zerfall der Familieneinheit zurückführen. Die Politiker und Soziologen sprechen offen darüber, erwähnen aber nie, dass dieses Phänomen das Ergebnis einer geplanten Verschwörung ist, um die Kontrolle über die Kinder der USA und der Welt an sich zu reißen.

Zwei weitere kommunistische Ziele, die im Congressional Record von 1963 aufgeführt sind, lauten wie folgt:

• 40. Die Familie als Institution in Misskredit bringen. Ermutigung zu Promiskuität und leichter Scheidung.

• 41. Betonen der Notwendigkeit, Kinder außerhalb des negativen Einflusses der Eltern zu erziehen. Vorurteile, geistige Blockaden und Verzögerungen bei Kindern auf den unterdrückenden Einfluss der Eltern zurückführen.

--
Grüße

[image][image]

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 4

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:55 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2464 Views

1968 schrieben Warren Bennis und Philip Slater in The Temporary Society: "Man kann die Unterwerfung unter die elterliche Autorität nicht zulassen, wenn man einen tief greifenden sozialen Wandel herbeiführen will... Um rasche Veränderungen herbeizuführen, muss ein solches zentralisiertes Regime einen energischen Angriff auf die Familie starten, damit die Traditionen der jetzigen Generationen erhalten bleiben. Mit anderen Worten, es ist notwendig, künstlich eine Erfahrungskluft zwischen Eltern und Kindern zu schaffen, um letztere zu isolieren, damit sie leichter mit neuen Ideen indoktriniert werden können. Der Wunsch mag sein, eine noch totalere Unterwerfung unter den Staat zu bewirken, aber wenn man Kinder formen will, um ein zukünftiges Ziel zu erreichen, muss man beginnen, sie als überlegen zu betrachten, da sie diesem zukünftigen Ziel näher sind. Man muss auch ihre Bedürfnisse sorgfältig studieren, um diese schwierige Vorbereitung auf die Zukunft zu erreichen. Man muss ihnen beibringen, ihre traditionsgebundenen Ältesten nicht zu respektieren, die an die Vergangenheit gebunden sind und nur wissen, was unwichtig ist."

1969 legte die Joint Commission on Mental Health of Children dem Kongress einen Bericht vor, in dem es heißt: "Da das Elternhaus und die Kirche an Einfluss verlieren... müssen die Schulen damit beginnen, die emotionale und moralische Entwicklung der Kinder angemessen zu fördern... Die Schule... muss eine direkte Verantwortung für die Einstellungen und Werte der kindlichen Entwicklung übernehmen. Der Anwalt des Kindes, der Psychologe, der Sozialtechniker und der Medizintechniker sollten alle aggressiv in die Gemeinde gehen und Mitarbeiter in Kinderheime, Freizeiteinrichtungen und Schulen schicken. Sie sollten die volle Verantwortung für die gesamte Erziehung übernehmen, einschließlich der Vorschulerziehung."

Den Kindern wird von ihren Lehrern und den Fernsehmedien auf subtile, aber bewusste Weise beigebracht, die elterliche Autorität zu missachten und die Traditionen der Vergangenheit als rückständig zu betrachten.

Brock Chisholm (Humanist des Jahres 1959) war einst Leiter der Weltgesundheitsorganisation und schrieb in der Februarausgabe 1946 von Psychiatry: "Um eine Weltregierung zu erreichen, ist es notwendig, den Individualismus, die Treue zur Familientradition, den nationalen Patriotismus und die religiösen Dogmen aus den Köpfen der Menschen zu entfernen... Wir schlucken alle Arten von giftigen Gewissheiten, die uns von unseren Eltern, unseren Sonntags- und Tagesschullehrern, unseren Politikern, unseren Priestern eingetrichtert werden... Die Umdeutung und schließlich die Abschaffung des Konzepts von richtig und falsch, das die Grundlage der Kindererziehung war, die Ersetzung des Glaubens an die Gewissheiten der Alten durch intelligentes und rationales Denken, das sind die verspäteten Ziele ... für die Erfassung der Veränderungen im menschlichen Verhalten."

Dieses Zitat von Brock Chisholm ist ganz im Sinne des barbarischen, atheistischen Kommunismus, der "Religion" der Neuen Weltordnung!

In den großen Zeitschriften erscheinen Artikel, in denen behauptet wird, dass "Eltern keine Rolle spielen". Es gibt Bestrebungen, Eltern eine Lizenz zu erteilen, aber WER wird die Lizenzierung vornehmen? Die gottlosen, den Satan anbetenden Führer der Neuen Weltordnung und diejenigen, die in ihrem Dienst stehen, genau die Leute, deren Ziel es ist, die Familie zu zerstören.

Entartung in Kunst und Unterhaltung

Heutzutage braucht man nur den Fernseher einzuschalten, um die Kloake zu sehen, die man salopp "Unterhaltung" nennt. Im Kino und auf der Bühne sieht es nicht besser aus. Alles ist verseucht mit dem Gestank von "Vulgär! Sex! Gewalt! Pornografie! Propaganda!" Ein typisches Beispiel ist Jerry Springer (Jude). Die Unterhaltungsindustrie ist ALLES jüdisch, einschließlich der Schauspieler.

Hier sind einige weitere kommunistische Ziele, wie sie im Kongressprotokoll der Vereinigten Staaten vom 10. Januar 1963 über Entartung in Kunst und Unterhaltung aufgeführt sind.

• 22. Fortsetzung der Diskreditierung der amerikanischen Kultur durch Herabwürdigung aller Formen des künstlerischen Ausdrucks. Eine amerikanische kommunistische Zelle wurde angewiesen, "alle guten Skulpturen aus Parks und Gebäuden zu entfernen und durch unförmige, unbeholfene und bedeutungslose Formen zu ersetzen."

• 23. Kontrolle von Kunstkritikern und Direktoren von Kunstmuseen. "Unser Plan ist es, hässliche, abstoßende und bedeutungslose Kunst zu fördern."

• 24. Abschaffung aller Gesetze, welche die Obszönität regeln, indem man sie als "Zensur" und Verletzung der Rede- und Pressefreiheit bezeichnet.

• 25. Abbau kultureller Moralvorstellungen durch Förderung von Pornografie und Obszönität in Büchern, Zeitschriften, Filmen, Radio und Fernsehen.

• 26. Darstellung von Homosexualität, Entartung und Promiskuität (Geschlechtsverkehr mit häufig wechselnden Partnern) als "normal, natürlich und gesund".

Medienkontrolle

Juden bestätigen, dass die großen Medien jüdisch sind

Von Pfarrer Ted Pike, 28. Juni 2006

Jüdische Kontrolle über die Medien ist ein Tabuthema. Im Kongress, unter Evangelikalen und im konservativen Mainstream-Talkradio wird es nie erwähnt. Es wird nur bruchstückhaft im rechtsextremen alternativen Talkradio diskutiert.

Das ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass fast jede größere Bibliothek in Amerika eine Reihe von Büchern enthält, die diese jüdische Kontrolle bestätigen. Dazu gehören Neil Gablers 'An Empire of Their Own: How the Jews Invented Hollywood' und Hoberman und Shandlers 'Entertaining America: Jews, Movies, and Broadcasting'.

Diese enzyklopädischen Geschichten über die jüdische Kontrolle der amerikanischen Medien übertreffen alle Bemühungen sogenannter "Antisemiten", eine erstaunliche, erschreckende Tatsache zu dokumentieren: Der Großteil der Mediennachrichten und Informationen für die amerikanische Öffentlichkeit stammt von Juden.

Eine maßgebliche jüdische Webseite, "Judaism Online" (www.simpletoremember.com), dokumentiert in ihrem Artikel "Jüdischer Erfolg in den amerikanischen Medien" die Vorherrschaft der Juden in den Medien. Sie tut dies nicht aus antisemitischen Motiven heraus, sondern aus jüdischem Stolz. Die Liste der vielen jüdischen Superstars in den heutigen Medien aus dem Jahr 2002 ist im Folgenden auszugsweise abgedruckt.

Natürlich gibt es in den amerikanischen Medien, wie in Amerika insgesamt, mehr Nichtjuden als Juden. Aber beachten Sie, wie viele Juden die Kontrolle über Mediengiganten haben. Das hilft zu erklären, warum die jüdischen Medien so unerbittlich anti-christlich sind und ständig Unmoral und die liberale, zionistische politische Agenda propagieren.

Warum werden Christen in Film und Fernsehen immer an den Rand gedrängt? Warum wird die palästinensische Perspektive in den Nachrichten nicht berücksichtigt? Sehen Sie der verbotenen Wahrheit ins Auge: Die Medien sprechen mit einer jüdischen Stimme.

Fernsehsender:

CBS:

• Sumner Redstone - Vorstandsvorsitzender und CEO von CBS und Viacom, dem "größten Mediengiganten der Welt" (Economist, 23.11.02). Zu Viacom gehören Viacom Cable, CBS und MTV in der ganzen Welt, Blockbuster Video Rentals und Black Entertainment TV.
• Mel Karmazin - Präsident und CEO der CBS Corporation
• Leslie Moonves (Großneffe von Premierminister David Ben-Gurion) - Präsident von CBS Television
• David Poltrack - leitender Vizepräsident, Forschung und Planung
• Jeff Fager - Geschäftsführender Direktor von "60 Minutes II".

NBC:

• Jeff Zucker - Präsident von NBC Entertainment
• Neil Shapiro - Präsident von NBC News
• Jeff Gaspin - stellvertretender Geschäftsführer, Programmgestaltung NBC
• Max Mutchnik und David Kohan - Co-Executive Producer von NBCs "Good Morning, Miami".
• Lloyd Braun - Vorsitzender von NBC Entertainment.

ABC:

• Michael Eisner - Haupteigentümer von Walt Disney, Capital Cities und ABC
• David Westin - Präsident von ABC News.

FOX:

• Rupert Murdoch (jüdische Mutter, daher rechtlich jüdisch) - Eigentümer von FOX TV, New York Post, London Times und News of the World
• Sandy Grushow - Vorsitzende, FOX Entertainment
• Peter Chernin - Stellvertreter bei Rupert Murdochs News Corp. und Eigentümer von FOX TV
• Gail Berman - Präsidentin von FOX Entertainment.

CNN:

• Wolf Blitzer - Moderator der Late Edition von CNN.
• Hollywood Movie Studios: Ted Pike's Kommentar: In der renommierten Encyclopedia Judaica heißt es im Artikel "Motion Pictures" auf Seite 449: "So wurden alle großen Hollywood-Firmen, mit Ausnahme von United Artists... von Juden gegründet und kontrolliert."
• Sony Corporation of America: Howard Stringer - Chef
• Columbia Pictures: Amy Pascal - Vorsitz
• Warner Bros: Barry Meyer - Vorsitzender; Jordan Levin - Präsident von Warner Bros. Entertainment.
• Miramax Films: Harvey Weinstein - Vorstandsvorsitzender
• Paramount: Sherry Lansing - Präsidentin von Paramount Communications und Vorsitzende der Paramount Pictures' Motion Picture Group.
• DreamWorks: Stephen Spielberg, David Geffen, Jeffrey Katzenberg (Eigentümer)
• MTV Unterhaltung: Brian Graden - Präsident
• Turner Entertainment: Brad Siegal - Präsident

Radio:

• Clear Channel Communications: Robert Sillerman - Gründer
• PBS: Ben Wattenberg - Moderator, PBS ThinkTank

• Verleger: Ted Pike kommentiert: Die Encyclopedia Judaica listet in ihrem Artikel "Publishing" (Verlagswesen) die folgenden Verlage (Stand 1971) auf, die Juden gehören oder von ihnen kontrolliert werden: Viking, Knopf, Random House, Modern Library, Simon and Schuster, Harcourt, Brace & Co., Greenberg Publishers, Ziff-Davis, Crown Publishers, Dial Press und Dryden Press. Zu den Verlagen, die entweder von einem Juden gegründet wurden oder einen Juden als Chefredakteur haben, gehören: Farrar, Straus & Giroux, Abelard-Schumann, Basic Books, Grosset & Dunlap, Federal Writers Project, Gaer Associates, Macmillan & Co, Harry N. Abrams, Inc, Citadel Press, Chanticleer Press, Arthur Frommer, Inc, Hart Publishing Co, Lantern Press, Oceanea Publications, Twayne Publishers, Arco Publishing Co, Grossman Publishers, und Stein & Day.

• Zu den Verlagen, die sich mit Buchclubs, Nachdrucken oder Kinderliteratur befassen und entweder von Juden gegründet wurden oder von Juden kontrolliert werden, gehören die Literary Guild, der Book of the Month Club, der Limited Editions Club, der Heritage Club, der Junior Heritage Club, der Readers Club, die Jewish Book Guild, der Military Science Book Club, der Natural History Book Club, die Book Collector's Society, die Art Book Guild, der Science Book Club, Beech Hurst Press, A. S. Barnes & Co, Sagamore Press, Thomas Yoseloff Inc, The Modern Library, World Publishing Co, Little Blue Books, Pocket Books Inc, Avon Publications, Popular Library, Schocken Books, Golden Books und Golden Press.

• In ihrem Artikel über New York City fügt die Judaica der Liste der Verlage, die sich in jüdischem Besitz befinden, Liveright & Boni und Anchor Books hinzu.

• Heute sind Random House, Doubleday und Anchor Books, obwohl in jüdischem Besitz und unter jüdischer Kontrolle, Teil des größten Verlagskonsortiums der Welt, der Bertelsmann A.G., und profitieren von dessen enormen Vertriebsvorteilen. Ende der Kommentare von Ted Pike.

• Die amerikanischen Aktivitäten von Bertelsmann werden von Joel Klein, dem Vorsitzenden und CEO, geleitet.

• David Manaker ist Geschäftsführer von HarperCollins.

Zeitungen:

• Samuel Newhouse Jr. und Donald Newhouse besitzen Newhouse Publications, zu dem 26 Zeitungen in 22 Städten gehören. Zur Conde Nast Magazine Group gehören der New Yorker, Parade, die Sonntagszeitungsbeilagen, das American City Business Journal, Wirtschaftszeitungen, die in mehr als 30 amerikanischen Großstädten erscheinen, sowie Beteiligungen an Kabelfernsehprogrammen und Kabelsystemen, die eine Million Haushalte versorgen.
• Wall Street Journal: Peter R. Kahn, CEO
• New York Times, Boston Globe und andere Publikationen: herausgegeben von Arthur O. Sulzberger Jr.
• New York Daily News: Mortimer Zuckerman, Eigentümer
• Village Voice, New Times und Netzwerk alternativer Wochenzeitungen: Im Besitz von David Schneiderman
• Washington Post: Donald Graham, Vorsitzender und CEO, Sohn von Katharine Graham Meyer, ehemalige Eigentümerin der Washington Post
• San Francisco Chronicle: Ron Rosenthal, geschäftsführender Herausgeber; Phil Bronstein, leitender Herausgeber
• AOL-Time Warner Book Group: Laurence Kirshbaum, Herausgeberin

Zeitschriften:

• US News & World Report: Mortimer Zuckerman, Eigentümer und Vorsitzender der Conference of Presidents of Major Jewish-American Organizations, einer der größten pro-israelischen Lobbying-Gruppen
• New Republic: Marty Peretz, Eigentümer und Herausgeber (NR gibt sich offen als pro-israelisch zu erkennen.)
• Barron's: Peter R. Kahn, Vorstandsvorsitzender
• National Review: Michael Ledeen, Herausgeber
• Business Week: Bruce Nussbaum, Herausgeber der redaktionellen Seite
• Newsweek: Donald Graham, Vorsitzender und CEO, und Howard Fineman, politischer Chefkolumnist
• Weekly Standard: William Kristol, Herausgeber, außerdem geschäftsführender Direktor des Project for a New American Century (PNAC)
• The New Yorker: David Reznik, Herausgeber; Nicholas Lehman, Autor; Henrick Hertzberg, "Talk of the Town"-Redakteur

Sonstiges:

• Ivan Seidenberg - CEO von Verizon Communications, Comcast-ATT Cable TV, mit Ralph und Brian Roberts als Eigentümer.
• Norman Ornstein, American Enterprise Institute - regelmäßiger Kolumnist für USA Today, Nachrichtenanalyst für CBS und gemeinsam mit Leslie Moonves Vorsitzender des von Clinton ernannten Beratungsausschusses für die Verpflichtung der Produzenten von Digitalfernsehen im öffentlichen Interesse.
• Dennis Lebowitz - Leiter von Act II Partners, einem Medien-Hedgefonds.
• Barry Diller - Vorsitzender von USA Interactive, ehemaliger Eigentümer von USA Entertainment.
• Kenneth Roth - geschäftsführender Direktor von Human Rights Watch.
• Richard Leibner - Leiter der Talentagentur N. S. Bienstock, die 600 Nachrichtenpersönlichkeiten wie Dan Rather, Dianne Sawyer und Bill O'Reilly vertritt.
• Ari Fleischer - Bushs ehemaliger Pressesekretär
• Stephen Emerson - die erste Wahl jedes Medienunternehmens als Experte für inländischen Terrorismus.
• Terry Semel - CEO von Yahoo!, ehemaliger Vorsitzender von Warner Bros.
• Mark Golin - Vizepräsident und Kreativdirektor bei AOL.
• Warren Lieberford - Präsident der Warner Bros. Home Video Division von AOL-Time Warner.

• Ted Pike kommentiert: Die Liste von Judaism Online stellt nur die herausragendsten, bekanntesten Juden in den amerikanischen Medien vor. Ich könnte noch Hunderte von Namen aus den oberen Rängen der jüdischen Medienführung nennen. Solche Namen sind in Unternehmensverzeichnissen wie Standard and Poor's und Lexis Nexus leicht zu finden.

Ja, einige der oben genannten jüdischen Superstars sind politisch konservativ. Doch Studien über jüdische Medienmanager auf höchster Ebene belegen, dass sie überwiegend liberal sind. Die berühmte Lichter-Rothman-Umfrage in den frühen 1980er Jahren ergab, dass die Spitzenkräfte der Medien radikal von den moralischen Werten der amerikanischen Öffentlichkeit abweichen.

97% bejahen das Recht einer Frau auf Abtreibung, wenn sie es wünscht. 80% sind nicht der Meinung, dass Homosexualität falsch ist. 86% glauben, dass Homosexuelle das Recht haben, Lehrer zu werden. 51% glauben, dass Ehebruch zulässig ist. Von 104 befragten Top-Managern wurden 59% "in der jüdischen Religion erzogen".

Spielt es eine Rolle, wer die Medien dominiert? Ja, das tut es! Die Medien prägen nicht nur die Werte und Handlungen unserer Kinder, sondern auch unsere eigenen. Die jüdischen Medien normalisieren sexuelle Entartung, Gotteslästerung und alle Arten von Sünde. Sie treiben uns auch in den Krieg, um den Nahen Osten für Israel sicher zu machen. Das geschah in Afghanistan, im Irak und morgen im Iran.

Wenn eine anti-christliche Agenda von Moonies oder Scientologen vorangetrieben würde, die die mächtigsten Positionen der Medienführung in Amerika beherrschen, gäbe es einen Aufschrei des Protests. Die Amerikaner würden Anhörungen und Untersuchungen im Kongress fordern. Aber weil die jüdischen Medien es verboten haben, sich als jüdisch zu erkennen zu geben, und dies als Antisemitismus verunglimpfen, herrscht ein ohrenbetäubendes Schweigen. In der Zwischenzeit kontrolliert das unerbittliche Böse weiterhin den Informationsfluss, aus dem Amerika trinkt.

Rev. Ted Pike ist Direktor des National Prayer Network, einer christlich-konservativen Überwachungsgruppe.

Viele weitere Artikel über die Gefahren des jüdischen Aktivismus finden Sie unter www.truthtellers.org

Nationales Gebetsnetzwerk, P.O. Box 828, Clackamas, OR 97015, Telefon 503-631-3808

Bevölkerungskontrolle

Die Neue Weltordnung/Illuminati/jüdisch-zionistische Kabale behauptet, dass die Erde überbevölkert ist und dass die Bevölkerung mit allen Mitteln reduziert werden muss. Diese Mittel umfassen:

• Geburtenkontrolle - Pillen (tragen zu Brust- und Gebärmutterkrebs bei), Intrauterinpessare (verursachen schwere Schäden an der Gebärmutter, was manchmal zu einer Hysterektomie und der Unfähigkeit, Kinder zu bekommen, führt)
• Abtreibung - einschließlich der Teilgeburtsabtreibung, die nichts weniger als Mord ist!
• Kindstötung - Erklärung, dass ein Baby bis zum Alter von 30 Tagen kein menschliches Wesen ist und daher bis zu 30 Tage nach der Geburt jederzeit getötet werden kann.
• Euthanasie - Tötung älterer, unheilbar kranker und psychisch kranker Menschen
• Förderung der Homosexualität - Homosexuelle können keine Kinder bekommen (außer in seltenen Fällen durch künstliche Befruchtung von Frauen)
• Pandemien wie AIDS, SARS, "Vogelgrippe", Pocken, Milzbrand usw., die absichtlich in staatlichen Laboren entwickelt werden.
• Impfungen - um die Bevölkerung absichtlich mit tödlichen Krankheiten zu infizieren.
Impfungen sind weder sicher noch wirksam. Sie verhindern KEINE Krankheiten - sie VERURSACHEN Krankheiten - und TOD durch das Quecksilber und andere Gifte, die sie enthalten. (Siehe Vaccines: Are they Safe and Effective von Neil Miller)
• Hungersnöte - von der Regierung absichtlich herbeigeführt: Terminator-Saatgut, Lebensmittelkarten - FMOs (Food Management Organizations) wie HMOs werden bald kommen, dann werden Sie NUR noch in bestimmten Geschäften Lebensmittel kaufen und in bestimmten Restaurants essen dürfen, die von Ihrem Arbeitgeber bestimmt werden, so wie Ihr Arbeitgeber jetzt bestimmt, welche Art von Krankenversicherung Sie haben können.
• Hospiz - um sicherzustellen, dass unheilbar kranke Menschen tatsächlich sterben! Im Hospiz geht es nicht darum, Menschen gesund zu machen! Wenn Sie in einem Hospiz sind, werden KEINE Maßnahmen ergriffen, um Sie am Leben zu erhalten, außer regelmäßiger Nahrung. Und selbst die kann verweigert werden, wie es im Fall von Terri Schiavo der Fall war.
• Wetterveränderung/-kontrolle - absichtliche Erzeugung von Erdbeben, Tsunamis, Dürren und Überschwemmungen in Gebieten, in denen Lebensmittel angebaut werden, durch Skalarwellen - eine Technologie, die in den frühen 1900er Jahren von dem genialen Erfinder Nikola Tesla entwickelt wurde. (Siehe Abschnitt über Wetterkontrolle am Ende dieser Studie.)
• Medikamente, die töten - Tödliche Chemotherapie und Bestrahlung, die von Ärzten gegen Krebs verschrieben werden. Alle Medikamente haben schädliche Nebenwirkungen, die sich negativ auf die Fähigkeit des Gehirns auswirken, vernünftige Urteile zu fällen. Sie zerstören auch das Immunsystem und machen den Menschen anfälliger für Krankheiten.
• Kriege - überall auf der Welt. Tötung unserer US-Truppen durch Impfungen, abgereichertes Uran und durch den Krieg selbst.
• Fluoridierung von Wasser, Zahnpasta, (Massenmedikation der Öffentlichkeit) und Fluoridverbindungen in Medikamenten. Fluorid ist ein Gift. Es ist ein Nebenprodukt der Aluminiumproduktion und wird durch die Zugabe zum Wasser billig entsorgt. Die Öffentlichkeit wird mit der Lüge getäuscht, dass es Zahnkaries reduziert. Es verursacht Lethargie, Hirnfunktionsstörungen, brüchige Knochen, vorzeitige Alterung der Haut und aller Organe und trägt zu einer verminderten Spermienzahl bei Männern bei, was zu männlicher Unfruchtbarkeit führt.
• Straßendrogen - Die Regierung bringt über die CIA Straßendrogen aus Asien und Südamerika ins Land. Dann verteilt die Mafia sie, um sie an die Jugend Amerikas zu verkaufen und sie zu Hunderttausenden absichtlich süchtig zu machen. Die Mafia nimmt ihren "Anteil" an den Gewinnen und gibt den Rest an die CIA weiter, die mit dem Geld verdeckte Kriege in Mittel- und Südamerika und an anderen Orten der Welt finanziert, Kriege, die in keiner Weise von unseren rechtmäßigen Kongressabgeordneten und Senatoren finanziert werden würden.
• Eskalation von "Routine"-Krankheiten - Herzkrankheiten, Schlaganfall, Krebs, Parkinson usw. durch Förderung von Fastfood, Aspartam (Nutrasweet), MSG und anderen schädlichen Substanzen in Lebensmitteln. Dies führt zu Herzkrankheiten, Krebs in vielen Formen, Gehirntumoren, Blindheit und vielen anderen schweren Krankheiten.

Dies sind nur einige der Möglichkeiten, mit denen die amerikanische Regierung derzeit die Amerikaner absichtlich tötet. Es ist eine Tatsache, dass im Laufe der Geschichte mehr Menschen von den Führern ihres eigenen Landes getötet wurden als durch Kriege durch fremde Invasoren, so R. J. Rummel, Autor von Death By Government.

In Wahrheit ist die Erde NICHT überbevölkert. Jeder Mensch auf der Welt, alle 6 Milliarden, passen in den Bundesstaat Texas, mit zwei Häusern auf einem Grundstück von 8 mal 30 Meter, mit genug Land im Hinterhof, um ihre eigenen Lebensmittel anzubauen.

Texas:

Texas Landfläche: 262.015 Quadratmeilen

1 lineare Meile = 5.280 Fuß

1 Quadratmeile = 5.280 x 5.280 = 27.878.400 Quadratfuß in 1 Quadratmeile.

27.878.400 Quadratfuß in 1 Quadratmeile x 262.015 Quadratmeilen in Texas = 7.304.608.976.000 Quadratfuß in Texas.

1 Stadtparzelle = 25 Fuß x 100 Fuß = 2,500 Quadratfuß

7.304.608.976.000 Quadratfuß geteilt durch 2.500 Quadratfuß = 2.921.843.590

2 in einer Familie pro Grundstück könnten 5.843.687.180 Menschen = fast 6 Milliarden Menschen beherbergen.

Derzeit gibt es etwa 5,8 Milliarden Menschen auf der Welt.

Man könnte jede 2-köpfige Familie in einem Haus auf einem Grundstück in Stadtgröße im Bundesstaat Texas unterbringen.

Natürlich gäbe es dann keine Straßen, Parks oder andere Gebäude als nur Häuser, aber es zeigt, dass die Welt NICHT überbevölkert ist.

Außerdem sagte Gott: "Seid fruchtbar und vermehrt euch! Füllt die ganze Erde und nehmt sie in Besitz!" - 1:Mose 1:28

Die Quintessenz ist, dass die Eliten die ganze Welt für sich alleine haben wollen.

Sie wollen den Rest von uns, den sie als "nutzlose Esser" bezeichnen, eliminieren. Sie wollen zu dem zurückkehren, was sie eine "postindustrielle Gesellschaft" nennen, die Art von Gesellschaft, die vor der industriellen Revolution existierte. Ihrer Meinung nach muss die Mittelschicht beseitigt werden, damit nur noch zwei Klassen übrig bleiben: die Reichen - und die Sklaven.

Die Zerstörung des U.S.-Militärs

Die Führer der Welt behaupten, dass sie Frieden wollen. Aber wie wird "Frieden" definiert?

Joseph Stalin (Jude) erklärte, dass nach dem Erfolg des Kommunismus "... ein Frieden über die Erde kommen wird." Karl Marx (Jude) sagte, "... der Sinn des Friedens ist die Abwesenheit von Widerstand gegen den Sozialismus (Kommunismus)."

Gott (der NICHT jüdisch ist) sagte: "Weil sie mein Volk verführen und sagen: »Friede!«, wo doch kein Friede ist, und weil sie, wenn das Volk sich eine Wand baut, sie mit Kalk übertünchen" - Hesekiel 13:10

Die Bibel sagt: "Wenn sie sagen: »Friede und Sicherheit«, dann überfällt sie schnell das Verderben wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entrinnen." - 1.Thessalonicher 5:3

Es gibt einen gut organisierten Plan zur Zerstörung des US-Militärs. Aber warum? Weil das Ziel der Neuen Weltordnung die Entwaffnung aller Nationen der Welt ist, sodass nur noch die Vereinten Nationen über Kriegsgerät verfügen und keine Nation mehr in der Lage ist, sich zu verteidigen.

Die Bibel offenbart in Offenbarung, Kapitel 13, dass die Macht des Tieres (die Eine-Welt-Regierung) von der ganzen Welt angebetet werden wird - die schließlich völlig entwaffnet sein wird.

"...und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tier die Macht gab, und beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tier gleich und wer kann mit ihm kämpfen?" - Offenbarung 13:4

Die Antwort auf diese Frage lautet: "NIEMAND" - denn die Macht des Tieres wird jedes Land UND jeden Einzelnen auf der Welt entwaffnet haben, sodass jede Nation und jeder Einzelne völlig wehrlos sein wird!

Dann wird sich niemand mehr auf jemand anderen verlassen können, außer auf den Herrn!

In dem Buch "Report From Iron Mountain - On the Possibility and Desirability of Peace" (Bericht vom Eisernen Berg - Über die Möglichkeit und Begehrlichkeit von Frieden - Deutsch: Verdammter Friede) wird die schockierende Enthüllung gemacht, dass die Neue Weltordnung seit Jahrzehnten die Entwaffnung der ganzen Welt plant. Ein auserwähltes und sehr geheimes Komitee wurde eingesetzt, um das Problem zu lösen, wie man die Gesellschaft kontrollieren kann, wenn die Gefahr eines Krieges durch eine von außen eindringende Nation nicht mehr gegeben ist.

Die Eliten geben zu, dass die Bedrohung durch einen Krieg von außen seit Jahrhunderten benutzt wird, um die Bevölkerung unter Kontrolle zu halten, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Rechte aufzugeben (für die "Sicherheit" der Nation!) und um Milliarden von Dollar für die Rüstungsunternehmen zu verdienen, damit sie Waffen für die "Möglichkeit" eines Krieges produzieren und lagern können.

Der Bericht von Iron Mountain fährt fort:

"Die Natur des Krieges: Der Krieg ist - entgegen der weitverbreiteten Meinung - nicht in erster Linie ein Instrument der Politik, angewandt von Nationen, um ihre politische Geltung und ihre Wirtschaftsinteressen zu verteidigen oder auszudehnen. Er ist vielmehr die Grundlage, auf der alle modernen Gesellschaften basieren. Der allgemeine unmittelbare Anlass des Krieges ist die Einmischung einer Nation in die Bestrebungen einer anderen. Aber die eigentliche Ursache aller Differenzen zwischen nationalen Interessen ist die dynamische Forderung des Kriegssystems nach periodischen bewaffneten Konflikten. Kriegsbereitschaft kennzeichnet die gegenwärtigen Gesellschaftssysteme in stärkerem Masse als ihre wirtschaftliche und politische Struktur."

"In den bisherigen Analysen der voraussichtlichen Wirtschaftsprobleme eines Übergangs zum Frieden wurde die entscheidende Rolle des Krieges als Grundlage der Gesellschaftssysteme nicht erkannt. Dasselbe gilt mit wenigen und nur partiellen Ausnahmen für die Modelle von 'Abrüstungs-Szenarien'.... Er erfordert die
Ausarbeitung eines minuziösen und praktisch anwendbaren Systems von Ersatzeinrichtungen für alle diejenigen Funktionen des Krieges, die die Erhaltung der Gesellschaften und ihre Stabilität gewährleisten." - Zitate aus 'Verdammter Friede'

Das Komitee, das in Iron Mountain zusammen kam, beschrieb die Funktionen des Krieges in allen Gesellschaften. Nach Ansicht der Elitisten sind dies die folgenden:

1. Wirtschaftlich. Der Krieg liefert sowohl den alten als auch den modernen Gesellschaften ein zuverlässiges System zur Stabilisierung und Kontrolle der Volkswirtschaften. In einer komplexen modernen Wirtschaft ist noch keine alternative Kontrollmethode erprobt worden, die in Umfang und Wirksamkeit auch nur annähernd vergleichbar wäre.

2. Politisch. Die ständige Möglichkeit eines Krieges ist die Grundlage für eine stabile Regierung; sie liefert die Basis für die allgemeine Akzeptanz der politischen Autorität. Sie versetzt die Gesellschaften in die Lage, die notwendigen Klassenunterschiede aufrechtzuerhalten, und sie stellt die Unterordnung des Bürgers unter den Staat durch die dem Konzept der Nation innewohnende Restkriegsmacht sicher. Keine moderne politische Führungsgruppe kontrolliert ihre Wählerschaft erfolgreich, wenn es ihr nicht gelingt, die anhaltende Glaubwürdigkeit einer externen Kriegsdrohung aufrechtzuerhalten.

3. Soziologisch. Der Krieg dient den Gesellschaften im Laufe der bekannten Geschichte durch das Medium der militärischen Institutionen in einzigartiger Weise als unverzichtbarer Kontrolleur gefährlicher sozialer Dissidenz und destruktiver antisozialer Tendenzen. Da es sich um die größte Bedrohung für das Leben selbst handelt und um die einzige Bedrohung, die allein durch soziale Organisation gemildert werden kann, spielt sie eine weitere, ebenso grundlegende Rolle: Das Kriegssystem stellt die Maschinerie bereit, durch die die Motivationskräfte, die das menschliche Verhalten bestimmen, in verbindliche soziale Zugehörigkeit umgesetzt werden. Auf diese Weise gewährleistet es das Maß an sozialem Zusammenhalt, das für die Lebensfähigkeit von Nationen notwendig ist. Keine andere Institution oder Gruppe von Institutionen in modernen Gesellschaften erfüllt diese Funktionen erfolgreich.

4. Ökologisch. Der Krieg ist das wichtigste evolutionäre Mittel zur Aufrechterhaltung eines zufriedenstellenden ökologischen Gleichgewichts zwischen der menschlichen Gesamtbevölkerung und den für ihr Überleben verfügbaren Ressourcen. Er ist einzigartig für die menschliche Spezies.

5. Kulturell und wissenschaftlich. Die Kriegsorientierung bestimmt die grundlegenden Wertmaßstäbe für die schöpferischen Künste und liefert die grundlegende Motivationsquelle für den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt. Die Konzepte, dass die Künste Werte unabhängig von ihren eigenen Formen ausdrücken und dass das erfolgreiche Streben nach Wissen einen intrinsischen sozialen Wert hat, sind in modernen Gesellschaften seit langem akzeptiert; die Entwicklung der Künste und der Wissenschaften während dieser Zeit war eine logische Folge der parallelen Entwicklung der Waffentechnik." Zitat aus Iron Mountain, S. 80-82

--
Grüße

[image][image]

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 5

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:56 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2545 Views

Rezension zu "Report From Iron Mountain"

"1967 eskalierte der Krieg in Vietnam und in vielen Großstädten der USA kam es zu Rassenunruhen. Das Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Bundesregierung wuchs. Vor diesem Hintergrund erschien am 16. Oktober ein Buch mit dem Titel Report From Iron Mountain on the Possibility and Desirability of Peace. Es wurde von Dial Press, einer Abteilung von Simon & Schuster, veröffentlicht.

Leonard C. Lewin, ein freiberuflicher Schriftsteller aus New York, schrieb die Einleitung des Buches. Er erläuterte, dass der Bericht von 15 Experten, der sogenannten Special Study Group (SSG), verfasst wurde, die von der US-Regierung zusammengerufen worden waren. Die SSG hatte sich erstmals 1963 in einem geheimen "unterirdischen Atomversteck" namens Iron Mountain getroffen. In den folgenden zweieinhalb Jahren trafen sie sich regelmäßig, um die Probleme zu erörtern, mit denen die Vereinigten Staaten konfrontiert würden, wenn sie in eine Periode dauerhaften Friedens eintreten würden. Lewin zufolge hatte einer der Experten ("John Doe"), der als Professor für Sozialwissenschaften an einer "großen Universität des Mittleren Westens" identifiziert wurde, beschlossen, den Bericht der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der Bericht dokumentiert in einer Sprache voller Think-Tank-Jargon die Schlussfolgerungen der Sonderstudiengruppe zur Frage, ob angesichts der wirtschaftlichen Lage der Welt Frieden möglich sei. Die SSG kam zu dem Schluss, dass Frieden "mit ziemlicher Sicherheit nicht im besten Interesse einer stabilen Gesellschaft wäre". Der Krieg, so argumentierten sie, sei einfach ein zu wichtiger Bestandteil der Weltwirtschaft, und daher sei es notwendig, den Kriegszustand auf unbestimmte Zeit aufrechtzuerhalten: "Der Krieg hat sowohl den alten als auch den modernen Gesellschaften ein zuverlässiges System zur Stabilisierung und Kontrolle der Volkswirtschaften geliefert. In einer komplexen modernen Wirtschaft ist noch keine alternative Kontrollmethode erprobt worden, die auch nur annähernd einen vergleichbaren Umfang oder eine vergleichbare Wirksamkeit aufweist."

Der Bericht wies auch darauf hin, dass die Autorität der Regierung über das Volk aus ihrer Fähigkeit, Krieg zu führen, resultiert. Daher könnte die Regierung, ohne Krieg, aufhören zu existieren: "'Krieg' ist praktisch ein Synonym für die Nationalität. Die Abschaffung des Krieges impliziert die unvermeidliche Abschaffung der nationalen Souveränität und des traditionellen Nationalstaates".

Der Bericht enthielt eine Reihe von Empfehlungen, welche die Regierung befolgen sollte, falls der Frieden ausbrechen sollte. So schlug er beispielsweise vor, eine Reihe teurer Institutionen zu schaffen, welche die wirtschaftliche Funktion eines Krieges nachahmen sollten, wie zum Beispiel: "(a) Ein umfassendes Sozialprogramm, das auf die maximale Verbesserung der allgemeinen Lebensbedingungen der Menschen ausgerichtet ist. (b) Ein gigantisches Open-End-Weltraumforschungsprogramm, das auf unerreichbare Ziele ausgerichtet ist. (c) Ein permanentes, ritualisiertes, ultra-aufwändiges Abrüstungsinspektionssystem und Varianten eines solchen Systems."

Der Bericht empfahl der Regierung auch, "alternative Feinde" zu erfinden. Zum Beispiel könnte sie die Bevölkerung mobilisieren, indem sie sie mit Berichten über außerirdische Bedrohungen, massive globale Umweltverschmutzung oder "eine allgegenwärtige, praktisch allmächtige internationale Polizei" erschreckt. Alternativ könnte die Bevölkerung durch "sozial orientierte Blutspiele" aufgeweckt werden, die "in der Art der spanischen Inquisition und der Hexenprozesse anderer Epochen" durchgeführt würden.

Die Veröffentlichung des Berichts erregte Aufsehen. Es wurden so viele Exemplare des Berichts verkauft, dass er es auf die Bestsellerliste der New York Times schaffte und schließlich in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Der Bericht löste bei vielen Regierungsvertretern Panik aus. Präsident Johnson soll "aus dem Häuschen" gewesen sein, als er davon erfuhr. An die US-Botschaften in aller Welt wurden Kabel geschickt, in denen sie angewiesen wurden, die öffentliche Diskussion über den Bericht herunterzuspielen und zu betonen, dass der Bericht überhaupt nichts mit der offiziellen US-Politik zu tun habe."

Es gibt viele FALSCH-Behauptungen, dass das Buch ein Schwindel sei.

Eine der möglichen Lösungen für die Kontrolle der Bürger, wenn es keine Kriegsgefahr mehr gibt, ist der Umweltschutz! Die Täuschung wird aufrechterhalten, dass "die Menschen" eine Bedrohung für die Erhaltung der Erde sind. Es gibt "zu viele Menschen", sagen die Eliten. "Die Menschen" - die "unnützen Esser", wie wir genannt werden - verbrauchen zu viel von den natürlichen Ressourcen der Erde. "Die Menschen" müssen eliminiert werden - zumindest die MEISTEN von ihnen. Wenn die Mehrheit der Bevölkerung nicht ausgerottet wird, werden alle verhungern, so sagen sie.

Und natürlich wird der Völkermord NICHT mit der Eliminierung der Reichen und Mächtigen beginnen. Tatsächlich hat der Völkermord an der einfachen Bevölkerung bereits begonnen, wie oben dokumentiert.

Das U.S.-Militär ist bereits dabei, zerstört zu werden

Einige der wichtigsten Methoden, mit denen die Zerstörung des US-Militärs erreicht werden soll, sind die folgenden:

• Homosexualität: Die Aufnahme von Homosexuellen in das Militär führt zu moralischen Problemen.
• Frauen in Kampfeinheiten. Die Zahl der Vergewaltigungen von Frauen im Militär ist erheblich, aber die militärischen Führungskräfte ignorieren diese Berichte häufig. Wenn die Frau einen Übergriff anzeigt, wird sie häufig erneut angegriffen.
• Schlechte - oder KEINE - Versorgung verletzter Soldatinnen und Soldaten, sowohl bei körperlichen als auch bei psychischen Problemen.
• Unzureichende Panzerung, Ausrüstung und Schutzkleidung.
• Unzumutbare Verlängerungen der Dienstzeiten.
• Befehle zur Durchführung von Folter.

Die Welt wird von England aus regiert - von der City of London - also von den Juden!

Wie bereits erwähnt, ist England seit über 400 Jahren in der Hand der Juden. Das Britische Empire war - und ist auch jetzt - unter jüdischer Kontrolle. Den verschiedenen Ländern des Britischen Reiches wurde angeblich ihre Unabhängigkeit gegeben, aber auch dies ist ein Schwindel. Jedes Land wird hinter den Kulissen von einem britischen "Gouverneur" regiert, aber die angebliche Unabhängigkeit dieser Länder gibt Großbritannien etwa 40 Stimmen in der UNO, verglichen mit EINER Stimme der Vereinigten Staaten.

Innerhalb der City of London gibt es ein Gebiet von einer Meile im Quadrat, das von den Eliten als "The City" bezeichnet wird. Dies ist der Hauptsitz der Rothschilds - der jüdischen Familiendynastie, welche die Welt regiert.

Sogar die Monarchen Europas (die praktisch ALLE jüdisch sind - einschließlich der königlichen Familie Großbritanniens) verbeugen sich vor den Rothschilds, wenn sie "The City" betreten.

Das internationale Judentum, einschließlich der Rothschilds, verhöhnt Gott, Jesus Christus und die Bibel. Das heiligste Buch des Judentums ist NICHT das Alte Testament, sondern der Talmud, eine Reihe von Büchern, die von jüdischen Rabbis und Weisen geschrieben wurden und die Bibel auf den Kopf stellen.

England ist ein heidnisches Land. Im Jahr 1984 gab dieses Land eine Briefmarke heraus, die eine Hure zeigt, die auf dem Tier der Neuen Weltordnung sitzt. Siehe Offenbarung 17:1-5. Viele glauben, dass die Macht des Tieres die katholische Kirche ist, und tatsächlich ist die katholische Kirche ein "Teil" der Macht des Tieres (weil die Juden die katholische Kirche infiltriert und übernommen haben).

Aber es gibt nur EINE Gruppe, auf die ALLE Merkmale der ersten Tiermacht aus Offenbarung 13 zutreffen, und das ist der jüdische Zionismus - diejenigen, die planen, die ganze Welt zu beherrschen - die jüdischen Rothschilds und ihre jüdische Kabale, eine Gruppe, welche die Geldversorgung JEDER Nation auf der Erde besitzt.

Das zweite Tier aus Offenbarung 13 ist das weltweite Christentum (es "sieht aus wie ein Lamm" - Jesus Christus - spricht aber wie ein Drache - Satan). Die meisten dieser "christlichen" Konfessionen sind bereits in den völligen Abfall verfallen und viele - vor allem die Dispensationalisten ("christliche" Zionisten), die glauben, dass die "Juden" Gottes "auserwähltes Volk" sind - haben sich bereits mit der ersten Macht des Tieres (dem jüdischen Zionismus) verbündet, wie es die Bibel vorhersagt. Dazu gehören John Hagee, Pat Robertson, der verstorbene Jerry Falwell, Chuck Colson, Kenneth Copeland, Joyce Meyer und viele, viele andere.

Es wird nicht lange dauern, bis sich die protestantischen Großkirchen, die ihre Gemeinden schrumpfen sehen, der evangelikalen, emotionsgeladenen, charismatischen, ekstatischen Kirchenwachstumsbewegung anschließen, die das Land überschwemmt. (Weitere Informationen über die organisierte Kirche finden Sie unter www.goodnewsaboutgod.com)

Die Bibel sagt voraus, dass diese Tiermacht/Eine-Welt-Regierung die Welt in den letzten Tagen vor der Wiederkunft Jesu regieren wird und dass sie die wahren Gläubigen an Jesus Christus verfolgen und viele von ihnen den Märtyrertod erleiden werden.

Der Herr sagt uns auch, dass wir auf die Zeichen der Zeit WARTEN sollen. Jesus gab das Gleichnis von den zehn Jungfrauen, um die Tatsache zu betonen, dass viele bei der Wiederkunft Christi nicht bereit sein werden. Und er tadelte die Unwissenheit der Pharisäer und Schriftgelehrten und sagte

• Wenn der Abendhimmel rot ist, dann sagt ihr: 'Morgen gibt es schönes Wetter'.

• Und wenn der Morgenhimmel rot und trübe ist, sagt ihr: 'Heute gibt es Sturm'.

• Ihr könnt also das Aussehen des Himmels beurteilen und schließt daraus, wie das Wetter wird. Warum versteht ihr dann nicht auch, was die Ereignisse dieser Zeit ankündigen? - Matthäus 16:2,3

Ohne die Ereignisse der Endzeit, die sich jetzt auf der Erde abspielen, zu verstehen, wird es unmöglich sein, das Nahen der Wiederkunft Jesu zu begreifen, und die Mehrheit der "Christen" wird nicht klüger sein als die Pharisäer, die der Herr für ihre Arroganz und Unwissenheit zurechtgewiesen hat.

Jesus hat uns gesagt: "Wacht! Und seid bereit!"

Nur wenn wir die heutigen Ereignisse verstehen, können wir das Buch der Offenbarung und das Zusammenspiel der beiden Tiermächte aus Offenbarung 13 richtig deuten: den jüdischen Zionismus und den christlichen Zionismus.

Die Weltregierung unter der UN

US-Präsident George H.W. Bush sagte Folgendes: "Es sind die HEILIGEN Prinzipien, die in der UN-Charta verankert sind, denen wir von nun an unsere Treue schwören werden." - UN-Gebäude, 1. Februar 1992

Dr. Kurt E. Koch, Professor, hat an 100 Universitäten in 65 Ländern auf 5 Kontinenten Vorlesungen gehalten. Seine Fachgebiete sind: Neue Weltordnung, Okkultismus, Parapsychologie. Seine Einschätzung des kommenden JETZT unter den Vereinten Nationen ist: "Das System wird aus einer einzigen Währung, einer einzigen zentral finanzierten Regierung, einem einzigen Steuersystem, einer einzigen Sprache, einem einzigen politischen System, einem einzigen Weltgerichtshof, einem einzigen Oberhaupt (einem einzelnen Führer) und einer einzigen Staatsreligion bestehen."

Er führt weiter aus: "Jeder Mensch wird eine Registriernummer haben, ohne die er weder kaufen noch verkaufen darf; und es wird eine einzige universelle Weltkirche geben. Jeder, der sich weigert, an diesem universellen System teilzunehmen, wird keine Existenzberechtigung haben.

Die letzte Frage lautet: Gibt es noch irgendjemanden, der NICHT glaubt, dass eine "Neue Weltordnung/Eine Weltregierung" kommt?

Was geschieht mit diesem Land? Was sollen wir tun? Wohin sollen wir gehen?

(Weitere Informationen über die gegenwärtigen Ereignisse und über das Buch der Offenbarung finden Sie in den Studien über die Offenbarung und andere Themen auf www.goodnewsaboutgod.com)


Nachtrag

Das Zusammenwachsen der Vereinigten Staaten mit Kanada und Mexiko

Es passiert genau jetzt!

Lorraine Day, M.D.

Jeder Amerikaner ist sich des Problems der illegalen Einwanderung bewusst, insbesondere in Kalifornien. Hunderttausende von illegalen Einwanderern strömen über die mexikanische Grenze nach Kalifornien und in andere Bundesstaaten im Südwesten der USA. Dies hat im Südwesten der Vereinigten Staaten enorme politische und wirtschaftliche Probleme verursacht und zu Verwirrung, Verärgerung und manchmal auch zu Gewalt seitens der US-Grundstückseigentümer in den Gebieten geführt, in denen illegale Hausbesetzer Privateigentum vandalieren und "verwüsten".

Die US-Bürger in den südwestlichen Staaten fordern ihre Kongressabgeordneten und Senatoren - und den Präsidenten - verzweifelt auf, "etwas zu unternehmen", um diese zerstörerische "Flut" zu stoppen.

Der Präsident antwortet, dass er etwas tun wird, doch es wird NICHTS getan!

Und warum?

WEIL: Massive illegale Einwanderung ist der PLAN der Neuen Weltordnung, von der Präsident George W. Bush ein wesentlicher Teil ist!

Warum sollten "gute" Amerikaner Amerika zerstören wollen? Weil der Präsident, sein Kabinett und diejenigen, die seine Politik und sein Handeln kontrollieren, eine ganz andere Agenda haben, als sie der Öffentlichkeit offenbaren. Diejenigen, die den Präsidenten kontrollieren, sind: Der stellvertretende Verteidigungsminister Paul Wolfowitz und sein Untergebener Douglas Feith (beide entscheiden über die Politik, die ihre Marionette, Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, in die Tat umsetzt), der Berater des Pentagon, Richard Perle, und Bill Kristol, der Königsmacher und Sohn von Irving Kristol, einem trotzkistischen Kommunisten, der vor seinem Tod jahrelang ein wichtiger Akteur in der kommunistischen Partei in Amerika war. (Hohepriester des Krieges von Michael Collins Piper, veröffentlicht von American Free Press)

Diese vier werden von der Presse als "Neo-Konservative" oder kurz "Neo-Cons" bezeichnet, obwohl sie in Wirklichkeit hart-gesottene zionistische kommunistische Trotzkisten in "neuen republikanischen Kleidern" sind. Ibid. Ihre Loyalität gilt NICHT den Vereinigten Staaten. Ihre Treue gilt Israel und einer Eine-Welt-Regierung, die Israel schließlich (eher früher als später) kontrollieren wird. (Siehe A Jewish Utopia von Michael Higger). Da alle Kommunisten Atheisten sind, besteht ihr Plan darin, Gott und Jesus Christus aus der Gesellschaft zu eliminieren und eine Religion aufzubauen, die den "Menschen" anbetet.

Wo sind also die Beweise für diesen Zusammenschluss?

Am 8. Juli 2001 erschien in der New York Times der folgende Artikel in der Rubrik Book Review: The Merger: Ein Journalist erforscht die Vereinigung von Kanada, den USA und Mexiko. Besprochen wurde ein Buch mit dem Titel 'A Biography of the New American Continent', geschrieben von Anthony DePalma. "Wir wissen, dass es Nordamerika gibt", sagt der Autor, "aber wir kennen Nordamerika nicht". Laut DePalma "umfasst Nordamerika technisch gesehen die gesamte Landmasse vom tropischen Panama und Trinidad bis zur kanadischen und alaskischen Arktis". In dem Buch wird die Verschmelzung dieser drei Länder zu einem einzigen untersucht.

In einer Pressemitteilung des Heimatschutzes vom 23. April 2003 wurde ein Abkommen über eine "Grenzpartnerschaft" begrüßt, das von Santiago Creel, dem mexikanischen Minister für Staatsführung, und Colin Powell, dem Außenminister der USA, unterzeichnet wurde. Dieses Abkommen wurde von Präsident George W. Bush und Präsident Vicente Fox bei ihrem Treffen in Monterrey, Mexiko, am 22. März 2002 gebilligt und von einem 22-Punkte-Plan begleitet, der spezifische Maßnahmen zur Schaffung einer "intelligenten" Grenze für das 21. Jahrhundert vorsieht, die eine Vereinigung der Länder in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Verkehr, Staudämme, öffentliche Gesundheit und Landwirtschaft beinhaltet.

In dieser Pressemitteilung des Heimatschutzes heißt es, dass dieses Abkommen "bedeutende Fortschritte bei der Stärkung der Grenzsicherheitsmaßnahmen in unseren beiden Ländern" gemacht hat, obwohl es in Wirklichkeit genau das Gegenteil bewirkt hat!

Der neu ernannte Generalstaatsanwalt, der John Ashcroft ersetzen soll, ist kein Geringerer als Alberto Gonzales, der Bush-Berater, der an der Ausarbeitung des drakonischen, die Menschenrechte unterdrückenden Patriot Act mitgewirkt hat, der die Anwendung von Folter durch unsere Truppen im Irak und in Guantanamo Bay, Kuba, unterstützt hat und der die Genfer Konventionen für die Menschenrechte von Gefangenen als "wunderlich" bezeichnet! Alberto Gonzales ist auch Mitglied von LaRaza, einer berüchtigten militanten Gruppe, die eine Übernahme des Südwestens der Vereinigten Staaten durch Mexiko plant. (Siehe www.villagevoice.com/issues/0448/hentoff.php)

Ein erstaunliches Ereignis wurde am 27. November 2004 aufgezeichnet, als eine Person in Laguna Hills, Kalifornien (KEINE überwiegend von Latinos bewohnte Gemeinde), einen Bescheid über einen Parkverstoß erhielt. Der in Kalifornien hergestellte Strafzettel war in der ERSTEN Sprache verfasst - Spanisch! Englisch war die ZWEITE Sprache! (www.rense.com/general160ticket.htm)

Es ist klar, dass die Verschmelzung der USA und Mexikos auf dem besten Weg ist.

Im Norden schreitet die Fusion zwischen Kanada und den USA rasch voran. Im November 2004 sprach Präsident George W. Bush öffentlich von einer Zusammenlegung der Streitkräfte Kanadas und der Vereinigten Staaten. In der Tat wurde die tatsächliche "Annexion Kanadas" durch die Vereinigten Staaten diskutiert. (www.globalresearch.ca/articles/CHO411C.html)

Am 6. September 2004 veröffentlichte die Provinzregierung von Alberta einen Bericht, in dem sie massive staatliche Infrastrukturausgaben befürwortete, um die Ausbeutung der Ölsandvorkommen nördlich von Edmonton zu erleichtern. Am folgenden Tag erschienen in den US-amerikanischen und kanadischen Massenmedien Artikel, in denen der Bericht im Wesentlichen bestätigt wurde. Die überregionale Tageszeitung USA Today titelte ihren Artikel sehnsüchtig: "Kanada trieft vor Öl!" Der USA Today-Artikel fuhr fort: "Angesichts der Ölpreise, die in diesem Sommer auf fast 50 Dollar pro Barrel gestiegen sind, haben sowohl die Bush- als auch die Kerry-Kampagne die kanadische Option angepriesen. Beide preisen eine US-Energiepolitik an, die mehr Öl aus dem freundlichen, vertrauten Kanada und weniger aus dem unbeständigen Nahen Osten bezieht."

Laut USA Today entsprechen allein die Direktinvestitionen unter US-Kontrolle in die Teersande von Alberta "den Gesamtausgaben amerikanischer Unternehmen in China in den letzten 25 Jahren". Es ist klar, dass "die multinationalen US-Konzerne sich der sagenhaften neuen Vorkommen in den Ölsanden von Alberta, die reicher sind als die von Saudi-Arabien, bemächtigen und sie plündern wollen und die Kanadier dazu bringen, den Diebstahl zu subventionieren", schreibt K. C. Adams im Discovery Magazine.

Neueinteilung der Welt: 'The Merging of the Americas in a New Global Order' (Die Verschmelzung der Amerikas in einer neuen globalen Ordnung) ist der Titel eines Artikels vom 5. Oktober 2003 von Carl Teichrib, einem hoch angesehenen freiberuflichen Forscher und maßgeblichen Autor zu Fragen der Globalisierung. Er schreibt:

"Eines der ersten großen politischen Ereignisse, an denen Präsident Bush nach seinem Amtsantritt beteiligt war, war der Gipfel der Amerikas, der vom 20. bis 22. April 2001 in Quebec City stattfand. Es war ein bemerkenswerter Anlass; Amerikas neuer Präsident setzte sich mit einer seiner wichtigsten Wahlkampfplattformen in Bewegung - einem erweiterten Handelsprogramm, das Amerikas einbrechende Wirtschaft wiederbeleben sollte.

Ironischerweise ist diese "energisch verfolgte" Wirtschaftsagenda nicht das Geistesprodukt der derzeitigen Regierung. Bushs Vorstoß für einen hemisphärischen Freihandel wurde erstmals von seinem Vater, Bush Sr., dargelegt, der am 27. Juni 1990 die Enterprise of the Americas Initiative ankündigte. Außerdem wurde diese transkontinentale Umstrukturierungsagenda nicht von einem Republikaner, sondern von einem Demokraten - Präsident Bill Clinton - auf den Weg gebracht. (Es gibt KEINEN Unterschied zwischen den Republikanern und den Demokraten. Ihre ultimative Agenda ist die gleiche - eine Eine-Welt-Regierung!)

Im Dezember 1994 startete die Clinton-Regierung bei einem Treffen in Miami, Florida, ein Programm zur kontinentalen "wirtschaftlichen Integration", das in Gang gesetzt wurde, nachdem "die Führer von 34 Ländern der westlichen Hemisphäre sich verpflichtet hatten... eine Amerikanische Freihandelszone (FTAA) zu bilden".

"Damals wurde vereinbart, dass die FTAA-Verhandlungen bis Januar 2005 abgeschlossen sein sollten und die FTAA bis Dezember desselben Jahres in Kraft treten sollte... Darüber hinaus fungieren Brasilien und die Vereinigten Staaten - die beiden größten Volkswirtschaften ihres jeweiligen Kontinents - als Co-Vorsitzende für diesen sich schnell vollziehenden FTAA-Prozess..."

Die Amerikaner müssen aufwachen und verstehen, dass dies die Umwandlung der Welt von einzelnen Ländern in eine globale Neue Weltordnung von zehn Königreichen ist, jedes mit einem ernannten Gouverneur, mit der Abschaffung aller nationalen Souveränität, Verfassungen und nationalen Rechte, mit totaler Kontrolle durch eine globale Regierung, die letztendlich von den Zionisten aus dem Schatten heraus kontrolliert wird.

Wenn die USA, Kanada und Mexiko bald fusionieren, werden die USA eine Dritte-Welt-Nation wie Mexiko werden, und sie werden die unterdrückerischen Menschenrechtstribunale Kanadas erben, Tribunale, bei denen geheime Beweise gegen das Opfer verwendet werden, bei denen Verhaftung und Inhaftierung ohne Anklage erlaubt sind, und bei denen "Wahrheit keine Verteidigung ist!"

Das kommt jetzt auf Amerika zu! Und es gibt NICHTS, was Sie tun können, um es aufzuhalten. Es ist der PLAN der Illuminaten, der Architekten der drakonischen Eine-Welt-Regierung, von denen George Bush UND John Kerry (durch ihre Mitgliedschaft in der Skull and Bones) Mitglieder sind, sowie die oben erwähnten trotzkistischen "Neo-Cons", zusätzlich zu den folgenden Zionisten: die Rothschilds, Edgar Bronfman, Direktor des Jüdischen Weltkongresses und Rupert Murdock, Besitzer von Christian Broadcasting Network und zahlreichen anderen Medien. Dies sind die jüdischen Zionisten, die von ganzem Herzen von den "christlichen" Zionisten unterstützt werden, insbesondere von den evangelikalen "Christen", die den Krieg gegen den Irak und (bald) den Krieg gegen den Iran und jedes andere Land im Nahen Osten unterstützen, das Israel gerne übernehmen würde.

In Offenbarung 13:1 ist von einem schrecklichen Tier die Rede, das die ganze Welt beherrschen wird. (Die Eine-Welt-Regierung) Das Tier hat zehn Hörner und zehn Kronen und es lästert Gott. Die "zehn Hörner sind zehn Könige", die ihre Herrschaft von dem Tier erhalten, das seine Macht von dem Drachen - Satan - erhält. (Offenbarung 17:12; 13:2) Auf dem Tier reitet die Hure, die Eine-Welt-Religion, die gleichbedeutend ist mit dem zweiten Tier aus Offenbarung 13:11-18. Das Tier der Eine-Welt-Regierung (der jüdische Zionismus) und seine Hurenreiterin, die Eine-Welt-Religion (der christliche Zionismus - es "sieht aus wie ein Lamm" - es scheint Jesus Christus zu folgen - aber es "spricht wie ein DRACHE" - Satan! - Offenbarung 13:11) führen Krieg gegen die kleine Gruppe der wahren Nachfolger Christi. (Offenbarung 13:7,15)

Dies sind die Zehn Könige der Zehn Königreiche auf der Karte, die am Ende dieses Artikels zu finden ist. Sie wurden von den Illuminaten der Neuen Weltordnung vor vielen Jahrzehnten zusammengestellt, ein Plan, der seit Tausenden von Jahren in Arbeit ist, sogar so weit zurück wie der Illuminaten-"Held" Nimrod, der versuchte, den Turm von Babel zu bauen, der ERSTE Versuch einer Eine-Welt-Regierung.

Beachten Sie, dass wenn die Zehn Reiche endlich zusammengefügt sind (und sie arbeiten gerade an DARAN. Das ERSTE Königreich der Zehn ist die Europäische Union. Sie wird bald alle Länder Westeuropas einschließen. Die USA/Kanada/Mexiko ist das ZWEITE Königreich), werden ALLE zehn Königreiche als "Vereinigtes Königreich" zusammengeführt werden, der neue Name, den das "alte" Großbritannien jetzt benutzt. Die zionistischen Führer, die jetzt von London aus regieren, änderten den Namen in "Vereinigtes Königreich" in Erwartung der endgültigen Herrschaft über ALLE Zehn Königreiche der Erde. Diese werden derzeit rasch errichtet.

Aber wenn alle Zehn Königreiche errichtet sind, werden sie nur für "eine Stunde" herrschen (Offenbarung 17:12). Eine Stunde in prophetischer Zeit sind 15 Tage. Ein Tag ist in der Prophetie ein Jahr (Numeri 14:34, Hesekiel 4:6). Ein prophetisches Jahr hat in der Bibel 360 Tage. Eine Stunde ist 1/24stel eines Tages. 1/24stel eines biblischen Jahres (360 Tage) sind 15 Tage. Nach diesen 15 Tagen der Herrschaft werden die Bewohner der Erde ernten, was sie gesät haben, und es wird überall Tod und Verwüstung geben. Die wirtschaftliche, politische, medizinische und soziale Ordnung der gesamten Welt wird vollständig zusammenbrechen, und überall werden Gewalt und Chaos herrschen. "Deshalb werden an einem einzigen Tag alle Katastrophen über sie hereinbrechen, Pest, Unglück und Hunger, und sie wird im Feuer umkommen." - Offenbarung 18:8,9

Dann wird Jesus kommen - um die Gerechten in den Himmel zu holen!

Wie Sie sehen, kennt zwar niemand den Tag oder die Stunde, aber diese Zeit rückt schnell näher.

Dann werden die Bösen vernichtet und die Erde wird tausend Jahre lang wüst liegen, bis das Gericht des Großen Weißen Throns kommt. (Offenbarung 20:5-7; 2 - Petrus 3:10,11)

Es ist an der Zeit, Jesus sehr gut kennenzulernen. Beängstigende Zeiten kommen auf uns zu! Aber einige werden immer noch skeptisch sein.

Und Jesus antwortete den Pharisäern (den Führern der organisierten Kirche seiner Zeit):

"Wenn der Abendhimmel rot ist, dann sagt ihr: 'Morgen gibt es schönes Wetter'. Und wenn der Morgenhimmel rot und trübe ist, sagt ihr: 'Heute gibt es Sturm'."
"Ihr könnt also das Aussehen des Himmels beurteilen und schließt daraus, wie das Wetter wird. Warum versteht ihr dann nicht auch, was die Ereignisse dieser Zeit ankündigen?" - Matthäus 16:2,3


Aktuelle Ziele des Kommunismus (1963)
Dokument unten

Kongressbericht--Anhang, S. A34-A35
10. Januar 1963
Aktuelle Ziele des Kommunismus
ERWEITERUNG DER BEMERKUNGEN VON HON. A. S. HERLONG, JR. VON FLORIDA VOR DEM REPRÄSENTANTENHAUS
Donnerstag, 10. Januar 1963

Herr HERLONG, Herr Sprecher: Frau Patricia Nordman aus De Land, Florida, ist eine glühende und wortgewandte Gegnerin des Kommunismus und gab bis vor kurzem den De Land Courier heraus, den sie dem Zweck widmete, die Öffentlichkeit auf die Gefahren des Kommunismus in Amerika aufmerksam zu machen.

Auf Wunsch von Frau Nordman nehme ich mit einstimmiger Zustimmung die folgenden "aktuellen Ziele des Kommunismus" in das Protokoll auf, die sie als Auszug aus "The Naked Communist" von Cleon Skousen bezeichnet:

(Aus "The Naked Communist", von Cleon Skousen, 1962)

AKTUELLE ZIELE DES KOMMUNISMUS

1. Die Akzeptanz der Koexistenz durch die USA als einzige Alternative zum Atomkrieg.

2. Die Bereitschaft der USA, zu kapitulieren, anstatt einen Atomkrieg zu führen.

3. Entwicklung der Illusion, dass eine totale Abrüstung durch die Vereinigten Staaten eine Demonstration moralischer Stärke sein würde.

4. Ermöglichung des freien Handels zwischen allen Nationen, unabhängig von der kommunistischen Zugehörigkeit und unabhängig davon, ob die Güter für den Krieg verwendet werden können oder nicht.

5. Gewährung langfristiger Kredite an Russland und die sowjetischen Satellitenstaaten.

6. Bereitstellung amerikanischer Hilfe für alle Nationen, unabhängig von der kommunistischen Vorherrschaft.

7. Gewährung der Anerkennung von Rotchina. Aufnahme von Rotchina in die UNO

8. Errichtung von Ost- und Westdeutschland als getrennte Staaten, obwohl Chruschtschow 1955 versprochen hatte, die deutsche Frage durch freie Wahlen unter Aufsicht der UNO zu regeln.

9. Verlängerung der Konferenzen zum Verbot von Atomtests, da die Vereinigten Staaten zugestimmt haben, die Tests auszusetzen, solange die Verhandlungen laufen.

10. Allen sowjetischen Satelliten eine individuelle Vertretung in der UNO zu ermöglichen.

11. Fördern der UNO als einzige Hoffnung für die Menschheit. Wenn ihre Charta umgeschrieben wird, fordern, dass sie als eine Eine-Welt-Regierung mit ihren eigenen unabhängigen Streitkräften eingerichtet wird. (Einige kommunistische Führer glauben, dass die Welt von der UNO genauso leicht übernommen werden kann wie von Moskau. Manchmal konkurrieren diese beiden Zentren miteinander, wie sie es jetzt im Kongo tun.)

12. Widerstand gegen jeden Versuch, die Kommunistische Partei zu verbieten.

13. Abschaffung aller Loyalitätseide.

14. Russland weiterhin Zugang zum US-Patentamt gewähren.

15. Übernahme einer oder beider politischer Parteien in den Vereinigten Staaten.

16. Nutzung technischer Gerichtsentscheidungen zur Schwächung grundlegender amerikanischer Institutionen, indem behauptet wird, dass deren Aktivitäten gegen die Bürgerrechte verstoßen.

17. Übernahme der Kontrolle über die Schulen. Benutzen Sie sie als Antrieb für den Sozialismus und die aktuelle kommunistische Propaganda. Aufweichung des Lehrplans. Kontrolle über die Lehrerverbände erlangen. Die Parteilinie in die Lehrbücher einbringen.

18. Erlangung der Kontrolle über alle Schülerzeitungen.

19. Studentenunruhen nutzen, um öffentliche Proteste gegen Programme oder Organisationen zu schüren, die von den Kommunisten angegriffen werden.

20. Infiltrieren der Presse. Erlangung der Kontrolle über Buchbesprechungen, redaktionelles Schreiben, politische Positionen.

21. Erlangung der Kontrolle über die Schlüsselpositionen in Radio, Fernsehen und Kinofilmen.

22. Fortsetzung der Diskreditierung der amerikanischen Kultur durch Herabwürdigung aller Formen des künstlerischen Ausdrucks. Eine amerikanische kommunistische Zelle wurde angewiesen, "alle guten Skulpturen aus Parks und Gebäuden zu entfernen und durch unförmige, unbeholfene und bedeutungslose Formen zu ersetzen."

23. Kontrolle von Kunstkritikern und Direktoren von Kunstmuseen. "Unser Plan ist es, hässliche, abstoßende und bedeutungslose Kunst zu fördern."

24. Abschaffung aller Gesetze, welche die Obszönität regeln, indem man sie als "Zensur" und Verletzung der Rede- und Pressefreiheit bezeichnet.

25. Abbau kultureller Moralvorstellungen durch Förderung von Pornografie und Obszönität in Büchern, Zeitschriften, Filmen, Radio und Fernsehen.

26. Darstellung von Homosexualität, Entartung und Promiskuität (Geschlechtsverkehr mit häufig wechselnden Partnern) als "normal, natürlich und gesund".

27. Unterwanderung der Kirchen und Ersetzung der Offenbarungsreligion durch eine "soziale" Religion. Diskreditieren der Bibel und betonen der Notwendigkeit einer intellektuellen Reife, die keine "religiöse Krücke" braucht.

28. Abschaffung des Gebets oder jeglicher religiöser Äußerung in den Schulen mit der Begründung, dass dies gegen den Grundsatz der "Trennung von Kirche und Staat" verstößt.

29. Die amerikanische Verfassung diskreditieren, indem sie sie als unzureichend, altmodisch, nicht mehr zeitgemäß und als Hindernis für die weltweite Zusammenarbeit zwischen den Nationen bezeichnet wird.

30. Diskreditieren der amerikanischen Gründerväter. Sie als egoistische Aristokraten darstellen, die sich nicht um den "einfachen Mann" kümmerten.

31. Verharmlosung aller Formen amerikanischer Kultur und Entmutigung des Unterrichts in amerikanischer Geschichte mit der Begründung, dass diese nur ein kleiner Teil des "großen Ganzen" sei. Stärkere Betonung der russischen Geschichte seit der Übernahme der Macht durch die Kommunisten.

32. Unterstützen jeder sozialistischen Bewegung, die eine zentralisierte Kontrolle über jeden Teil der Kultur anstrebt - Bildung, soziale Einrichtungen, Wohlfahrtsprogramme, psychiatrische Kliniken, usw.

33. Beseitigen aller Gesetze oder Verfahren, welche die Arbeit des kommunistischen Apparates behindern.

34. Abschaffung des Hausausschusses für nicht-amerikanische Aktivitäten.

35. Diskreditierung und schließlich Auflösung des FBI.

36. Unterwanderung und Übernahme der Kontrolle über weitere Gewerkschaften.

37. Infiltrieren und Kontrolle über das Großkapital erlangen.

38. Einen Teil der Verhaftungsbefugnisse von der Polizei auf soziale Einrichtungen übertragen. Alle Verhaltensprobleme als psychiatrische Störungen behandeln, die niemand außer Psychiatern verstehen (oder behandeln) kann.

39. Beherrschung des psychiatrischen Berufsstandes und Verwendung von Gesetzen zur psychischen Gesundheit als Mittel, um Zwangskontrolle über diejenigen zu erlangen, die sich den kommunistischen Zielen widersetzen.

40. Die Familie als Institution in Misskredit bringen. Ermutigung zu Promiskuität und leichter Scheidung.

41. Betonen der Notwendigkeit, Kinder außerhalb des negativen Einflusses der Eltern zu erziehen. Vorurteile, geistige Blockaden und Verzögerungen bei Kindern auf den unterdrückenden Einfluss der Eltern zurückführen.

42. Erwecken des Eindruckes, dass Gewalt und Aufruhr legitime Aspekte der amerikanischen Tradition sind; dass Studenten und Interessengruppen sich erheben und "vereinte Gewalt" anwenden sollten, um wirtschaftliche, politische oder soziale Probleme zu lösen.

43. Alle Kolonialregierungen stürzen, bevor die einheimische Bevölkerung zur Selbstverwaltung bereit ist.

44. Internationalisierung des Panamakanals.

45. Aufhebung des Connally-Vorbehalts, damit die Vereinigten Staaten den Weltgerichtshof nicht daran hindern können, die Zuständigkeit (für innerstaatliche Probleme zu übernehmen. Dem Weltgerichtshof die Zuständigkeit) für Nationen und Einzelpersonen zu übertragen.


Kann "der Mensch" das Wetter kontrollieren?

Schauen wir uns an, was der Mensch heute über Wetterkontrolle weiß.

"Nikola Tesla (1856-1943) wurde in Kroatien geboren. Er wanderte 1884 in die Vereinigten Staaten aus, arbeitete für kurze Zeit für Thomas Edison und wurde als amerikanischer Staatsbürger eingebürgert. Er war ein Pionier auf dem Gebiet der Hochspannungselektrizität und machte Entdeckungen und Erfindungen, die für die Entwicklung der Funkübertragung und der Elektrizität von großem Wert waren/sind.

Er erfand das Wechselstromsystem, mit dem Elektrizität durch Drähte über Tausende von Kilometern transportiert und dann in Industrieanlagen zum Betrieb von Maschinen und in Haushalte zur Versorgung mit Licht, Wärme und Energie geleitet werden kann." (Newswatch Magazine, "Die Erde steht auf dem Spiel", 1. Dezember 1998)

Im US-Patentamt sind über 400 Patente auf den Namen Nikola Tesla eingetragen.

Tesla schrieb auch über eine Methode, mit der das Wetter kontrolliert werden kann, sodass Wüsten zu Ackerland werden können, und mit der Kälte verändert und Hitze gemildert werden kann.

"Kurz nach der Jahrhundertwende stellte Tesla die Theorie auf, dass es mit Hilfe koordinierter Funkimpulse möglich sein sollte, den Teil des Erdmagnetfeldes, der sich am Rande des Weltraums in der Ionosphäre befindet, durch die Erzeugung riesiger stehender Wellen zu manipulieren. Diese Wellen, so Tesla, könnten dann so manipuliert werden, dass sie den Verlauf von riesigen Windmustern, wie dem Jetstream, der unser Wetter bestimmt, verändern." (Aus "The Killer Electric", von Lowell Ponte, veröffentlicht in der Zeitschrift Gallery, August 1978).

"Um 1900 erfand und patentierte Tesla ein System, das die natürlichen Schwingungen der Erde nutzt, um Strom ohne Kabel durch die Erde zu übertragen."

"Teslas System beinhaltete die Verwendung von extrem niederfrequenten (ELF) elektromagnetischen Zyklen pro Sekunde. Tesla bewies, dass es möglich ist, gigantische stehende elektromagnetische Wellen (manchmal Tausende von Kilometern lang) zu erzeugen, die dazu verwendet werden können, das Wetter zu verändern und vom Menschen verursachte Dürren, Überschwemmungen und Stürme zu erzeugen. Teslas riesige stehende elektromagnetische Wellen können auch lang anhaltende Hochdruckgebiete erzeugen." (C.B. Baker: Juli 1982, in Youth Actions News, P.O. Box 312, Alexandria, Virginia 22313)

"Bei Teslas Tod im Jahr 1943 gingen einige seiner Papiere an ein Museum in Belgrad (Jugoslawien). Aber anscheinend fanden einige ihren Weg nach Russland... Wenn es den Russen tatsächlich gelungen ist, einige von Teslas verlorenen Geheimnissen aufzudecken, könnten die Abrüstungsausschüsse auf einige wirklich weltbewegende Vorschläge stoßen." (Bill Boshears, Cincinnati Enquirer, November 19, 1978)

Die Ausgabe vom 27. Mai 1983 des Don Bell Reports (P.O. Box 2223, Palm Beach, FL 33480) enthielt detaillierte Informationen darüber, wie die Sowjets vorgehen, um das Wetter in den Vereinigten Staaten zu manipulieren.

"Die Sowjets haben durch die Kombination von Geheimnissen, die sie von Tesla übernommen haben, und technologischen Materialien sowie Ausrüstungen, die sie von den Vereinigten Staaten erhalten haben, riesige Sendestationen gebaut, die Frequenzen von 40 Megawatt oder 40 Millionen Watt erzeugen können. Die höchste Funkübertragung in den USA für kommerzielle Sendungen beträgt 50.000 Watt. Die Voice of America verwendet in einigen ihrer Sendungen 100.000 Watt. Aber das ist kaum vergleichbar mit den 40 Millionen (40.000.000) Watt, die diese sowjetischen Sender zur Projektion ihrer Skalarwellen verwenden. (Newswatch Magazin, 1. Dezember 1998)

In den Jahren 1987-88 erlebte Amerika eine Reihe von rekordverdächtigen wetter-bedingten Katastrophen. Warum?

Die Arizona Republic vom 8. Juli 1987 berichtete, dass am 7. Juli 1987: "Aus Gründen, die selbst den Wetterexperten unbekannt sind, stieg die Temperatur in Greensburg, Kansas, innerhalb von zehn Minuten um 20 Grad. In einem Phänomen, das die meisten Menschen in ihrem Leben nicht erleben werden, stieg die Temperatur in der Stadt von 24 Grad C um 7:30 Uhr auf 35 Grad C um 7:40 Uhr", sagte Bill Ellis, ein Beobachter des nationalen Wetterdienstes. "Ich habe so etwas noch nie gesehen und ich kenne niemanden, der so etwas je erlebt hat". Er beschrieb die Veränderung als eine "plötzliche Hitzewelle", als ob man in einem kühlen Raum steht und die Ofentür öffnet... Die Temperatur in Greensburg sank bis 8:00 Uhr auf 30 Grad C und um 10:30 Uhr auf normale 25 Grad C."

Greensburg, Kansas, scheint direkt von sowjetischen Skalarwaffen getroffen worden zu sein, die in einem speziellen "Energieerzeugungsmodus" arbeiten. Ein solcher Skalarmodus wird in Oberstleutnant Thomas Beardens Artikel "Teslas Elektro-Gravitation, Elektromagnetismus und seine sowjetische Bewaffnung" beschrieben.

Das Wetter begann verrückt zu spielen. Ein verrückter Tornado in Moran Junction, Wyoming, wurde in der Zeitung Washington Post vom 8. August 1987 beschrieben.

"Eine der schlimmsten Tornadokatastrophen in der kanadischen Geschichte", so beschrieb das Edmonton Journal den Tornado vom 31. Juli 1987, bei dem siebenundzwanzig Menschen starben, 250 verletzt wurden und ein Sachschaden von 150 Millionen Dollar entstand. Der Zeitung zufolge "kamen dabei mehr Albertaner ums Leben als bei ALLEN vorherigen Tornados zusammen".

Am 18. Januar 1987 fielen in Los Alamos, New Mexico, während eines dreitägigen Sturms, der alle Rekorde brach, 1,25 Meter Schnee.

In der Washington Post vom 18. Juli 1987 heißt es, dass schwere Regenfälle am 17. Juli in San Antonio, Texas, "durch einen Gewitterblock verursacht wurden, der drei Stunden lang auf seinem Weg entlang des Guadalupe River ins Stocken geriet und bis zum Morgengrauen 30 cm Regen hinterließ."

"Im Sommer 1987 kam es zu massiven Waldbränden, die durch Blitze ausgelöst wurden. Die Washington Times vom 2. September 1987 berichtete, dass es in Kalifornien allein in zwei Tagen 4.954 Blitzeinschläge gab, die zu 717 Bränden führten", so John Carter, Informationsbeauftragter des gemeinsamen Kommandopostens des U.S. Forest Service und des California Department of Forestry. Im südlichen Oregon. Blitzdetektoren registrierten "mehr als 1.700 Blitzeinschläge innerhalb von 24 Stunden", sagte Denver James vom Forest Service in Portland.

Die Wetterkapriolen in ganz Amerika setzen sich bis in die Gegenwart fort, tödliche Hitzewellen, Dürreperioden, rekordverdächtige Schneestürme, massive Erdbeben und die niedrigsten Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen sind inzwischen fast alltäglich in den Nachrichten.

Erinnern Sie sich an El Niño? Denken Sie mal über den Namen nach. Er bedeutet im Spanischen "das Kind" (könnte es sein, dass dies die spöttische Fälschung des Widersachers für das echte Kind, Jesus, ist, der Macht über den Wind und die Wellen hatte?)

Und schauen Sie sich das Akronym der Gruppe an, die von Präsident Clinton eingesetzt wurde, um den Verlauf - und das Gemetzel - von El Niño zu verfolgen: Die National Oceanic Association - NOAA, wie Noah, der Mann, der die Flut überlebte, welche die ganze Erde zerstörte.

1977 veröffentlichte die Trilaterale Kommission (eine Organisation der Neuen Weltordnung, welche die totale globale Kontrolle plant) das offizielle Papier #13 mit dem Titel: "Zusammenarbeit mit kommunistischen Ländern bei der Bewältigung globaler Probleme." Dieser offizielle Bericht empfahl: "Trilaterale/kommunistische Zusammenarbeit in neun Bereichen von globalem Interesse", einschließlich der internationalen Zusammenarbeit im Energiebereich, der internationalen Kontrolle der Ozeane und des Weltraums, der trilateralen/kommunistischen Zusammenarbeit in den Bereichen der Wetteränderung und der Erdbebenkontrolle..."

--
Grüße

[image][image]

Leserzuschrift: Die kommende "Neue Weltordnung" - Gibt es WIRKLICH noch jemanden, der nicht daran glaubt? - Teil 6

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:56 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2825 Views

Am 6. September 1987 brachte das National Public Radio in seiner Sendung "All Things Considered" ein Interview mit Dr. Bernard Eastlund, "einem Physiker und Experten für die Erschließung von Ölfeldern, der als Berater für die Atlantic Richfield Oil Company (ARCO) tätig ist... Dr. Eastlund hat die Patentrechte an seiner neuen Erfindung an APTI, Inc. abgetreten, eine Tochtergesellschaft von Atlantic Richfield in Los Angeles", so die New York Times am 15. August 1987. Dr. Eastlund erklärte, dass seine neue Erfindung dazu verwendet werden könnte, das Wetter zu verändern, indem die sehr starken Windmuster (Jetstream) umgelenkt werden.

Diese Skalarwellen können auch auf bestimmte Gebiete und in bestimmte Tiefen gelenkt werden, um Erdbeben zu verursachen, indem die tektonischen Platten gestört werden.

Dr. Eastlunds Erfindung wurde in ein Mammutprojekt der US-Regierung mit dem Titel "The High Frequency Active Auroral Research Program" (HAARP) aufgenommen. Die Alaska Daily News vom 15. Dezember 1991 brachte einen großen Artikel über HAARP: "Elektrische Energie schwebt hoch über Alaska, wo sie als Polarlicht sichtbar ist, ein schimmernder weißer, grüner und purpurner Vorhang. Diese leuchtenden Nordlichter sind in Wirklichkeit das Produkt eines riesigen natürlichen Generators, der bis zu 10 Millionen Megawatt Leistung erzeugt, wenn Partikel aus dem Sonnenwind auf das Magnetfeld der Erde prallen... Es gibt konzentrierte Ströme, Elektrojets genannt, die in der Ionosphäre fließen und manchmal Millionen von Ampere erreichen können. Wenn der Elektrojet die Erde berührt, wie es manchmal bei Magnetstürmen der Fall ist, kann er Telefonkabel und Stromnetze lahm legen."

Die Zeitung berichtete, dass Forscher der University of Alaska, der UCLA und der Penn State bereits im Vorfeld des HAARP-Projekts tätig waren: "Die Wissenschaftler hatten einige vielversprechende Ergebnisse erzielt, indem sie Energie in die Ionosphäre strahlten, um extrem niederfrequente (ELF) Wellen zu erzeugen, die sich über große Entfernungen und in große Tiefen ausbreiten können." (Ein perfekter Weg, um ein Erdbeben zu erzeugen, wo immer man will!)

Die New York Times vom 21. Juni 1977 berichtete, dass die USA einen 40 Tonnen schweren Magneten (den damals größten der Welt) und ein Team amerikanischer Wissenschaftler in die Sowjetunion schickten. Dieses 40 Tonnen schwere Gerät kann ein Magnetfeld erzeugen, das 250.000 Mal größer ist als das der Erde. Der Zweck dieser Lieferung war der Bau eines effizienteren magneto-hydrodynamischen (MHD) Stromgenerators, der den Russen helfen sollte, das natürliche Magnetfeld der Erde wiederholt außer Kraft zu setzen, auszublenden und zu stören.

Innerhalb kurzer Zeit nach dem Beginn der amerikanischen und sowjetischen Übertragungen über die Erde wurde der innere Dynamo dieses Planeten beeinträchtigt. Die Washington Post berichtete am 13. Dezember 1984, dass die Erde eine plötzliche und unerwartete Verlangsamung ihrer Rotation erfahren hatte.

Wissenschaftler am U.S. Naval Observatory und am Jet Propulsion Lab stellten fest, dass die "Erde wie eine unausgeglichene Waschmaschine" "beim Schleudern ausschlägt" (Wall Street Journal vom 15. Juli 1988).

Wir steuern auf eine Katastrophe zu, so wie es in der Offenbarung prophezeit wird. Aber wir werden es uns selbst antun!

Genauso wie jene brillanten, gottlosen, bösen, genialen Köpfe die Sintflut über sich selbst gebracht haben, und zwar höchstwahrscheinlich durch denselben Mechanismus, der heute abläuft: Wetterveränderung mit Skalarwellen, die bis in große Tiefen hinab reichen und die massiven Wasserflächen im Erdinneren stören und hoch in die Atmosphäre reichen, um den Wasserhimmel, der die Erde umgibt, zu zerstören.

Erdbeben, Tornados, Wirbelstürme, Überschwemmungen und Vulkanausbrüche können nun in jedem Gebiet der Welt ausgelöst werden, in dem die Neue Weltordnung Tod, Verwüstung und wirtschaftliche Zerstörung anrichten will.

Und jeder wird Gott dafür verantwortlich machen - als einen "Akt Gottes"!

(Für weitere Informationen über Wetterveränderungen siehe "Hanging in the Balance", 1. Dezember 1998, Newswatch Magazine, 1420 West Ross, Waxahachie, Texas 75165. www.newswatchmagazine.org) [1,2]

Link: https://www.goodnewsaboutgod.com/studies/political/newworld_order/world_order.htm

--
Grüße

[image][image]

Echt jetzt, Ikonoklast? Du stellst uns einfach mal anlasslos die "Protokolle der Weisen von Zion 2.0" hier rein?

Naclador @, Göttingen, Freitag, 20.10.2023, 12:13 vor 132 Tagen @ Ikonoklast 2864 Views

Was soll das werden? Erzählst Du uns hier einen von der jüdischen Weltverschwörung? Bin ich der Einzige, der das als skandalös empfindet?

Das ist weit unter Deinem sonstigen Niveau!

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Bisher war es ja niemandem aufgefallen ....

NST @, Südthailand, Freitag, 20.10.2023, 14:46 vor 132 Tagen @ Naclador 3034 Views

Bin ich der Einzige, der das als skandalös empfindet?

..... nein, skandalös ist es nicht. Was es aber zeigt, wie leicht man Menschen verwirren kann. Sobald ein paar Fakten stimmen, schaltet er Verstand offenbar auf durchwinken.

Hätte sich jemand die Zeit genommen und in die Hörbücher auch nur einmal hineingehört - von W. Eggert, würde er sofort erkennen, dass hier kein Könner diese Zeilen verfasst haben kann.

Es sind eben nicht die Kommunisten und das was man normalerweise unter Judentum versteht, das sind auch nur Spielfiguren auf dem grossen Schachbrett.

Wir haben es mit Kräften zu tun, die schon Jahrtausende an diesem Projekt arbeiten und der klassische Typ der Buchreligion wird durch Judentum, Christentum, Islam repräsentiert, im Kern geht es darum

[image]

Die Dinge zum Islam sind beim Eggert sehr gut erklärt - das kommt natürlich noch oben drauf.
Übrigens dürfte schon immer die Mehrheit der Weltbevölkerung mit diesen 3 Religionen nichts am Hut gehabt haben. In diesen Texten wie oben, kommen die überhaupt nicht vor .... obwohl das Arbeitsmaterial z.B. Schiesspulver dort erfunden wurde.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Taqīya - der Unterschied zwischen Islam und Islamismus - ES GIBT KEINEN UNTERSCHIED.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Freitag, 20.10.2023, 11:27 vor 132 Tagen @ aprilzi 2911 Views

bearbeitet von FredMeyer, Freitag, 20.10.2023, 11:55

Der Islam ist gleichbeutend mit Friede und Ruhe. Der Islamismus bedeut aber den bewaffneten Krieg.

Der Islamismus ist nichts weiter als eine Erfindung des Westens, damit dieser nicht seine früher bereitwillig geleistete Zustimmung zum Islam revidieren muss.

Hier mal ein Kurzabriss.

Normalerweise dürfen Moslems nicht betrügen, weshalb man den Status des s.g. Islams oftmals mit dem Inbegriff des Friedens verwechselt. Diese Regel gilt aber nur, solange sich ein Moslem auf geweihtem (arabischen) Boden befindet, er also im Dār al-Islām (Haus des Friedens) verweilt.

Ein Moslem, der nicht im Dār al-Islām verweilt, der befindet sich de fakto im Dār al-Harb (Haus des Krieges). Dieser Zustand erlaubt es einem Moslem die Taqīya anzuwenden. Taqīya kann sehr weitläufig mit "List" übersetzt werden, bedeutet aber eher die Erlaubnis, die Gottesfurcht zu vernachlässigen - ähnliches gilt bei den Katholiken, die den Sonntagsgottesdienst nicht besuchen können, weil z.B. eine kath. Kirche nicht erreichbar ist.

Taqīya bedeutet also die Erlaubnis, sich außerhalb des Dār al-Islām aufs schändlichste gegenüber einem Ungläubigen zu verhalten.

Man muss wissen, dass Mohammed weder Lesen noch Schreiben konnte, dafür hat er bis zu seinem Tode an die 100 Kriege und Raubzüge zur Unterwerfung etc. geführt.

--
Fred

Dazu

aprilzi @, tiefster Balkan, Freitag, 20.10.2023, 12:27 vor 132 Tagen @ FredMeyer 2661 Views

bearbeitet von aprilzi, Freitag, 20.10.2023, 12:31

Hi,

Ich verstehe den Islam nicht so sehr, und da du ein Fachmann bist, wie ist es zu erklären, dass in einigen Gemeinden hier in Bulgarien sowohl eine Moschee existiert als auch eine christliche Kirche und die Moslems beim Bau der christlichen Kirche mithelfen diese wieder aufzubauen, damit ihre christlichen Mitbürger auch ein Ort zum Beten haben.

Befinden diese sich auf Feindgebiet oder was? Also so einfach ist es nicht. Keine Religion predigt nur Krieg.

Gruß

Man muss nur die Biographie des Gründers überfliegen, um zu wissen, dass der Islam keine Friedensreligion ist: Mohammed war ein Krieger. owT

BerndBorchert @, Freitag, 20.10.2023, 12:44 vor 132 Tagen @ aprilzi 2276 Views

Dazu

aprilzi @, tiefster Balkan, Freitag, 20.10.2023, 12:59 vor 132 Tagen @ BerndBorchert 2621 Views

Hi,

die heutige Gesellschaft ist eine ungläubige Masse, die nur an ihr Vorteil denkt. Insofern ist der Glaube an etwas Gutem nicht schlecht. Ohne Glauben ist der Zusammenhalt eine Tourismus-Veranstaltung.

Gruß

Die Welt wird bestimmt von erfolgreichen Kriegern! (Napoleon, der uns das Elsass geklaut hat oder Alexander der Große, der Theben zerstört hat). Der Islam ist nur das Spiegelbild des "Schöpfers".

ebbes @, Freitag, 20.10.2023, 14:36 vor 132 Tagen @ BerndBorchert 2245 Views

bearbeitet von ebbes, Freitag, 20.10.2023, 14:45

Der Mann ist stärker als die Frau.
Wer viele Nachkommen hat, bestimmt die Zukunft
Usw.

Es gibt nichts Grausameres als die Natur und der Kampf um das Überleben, trotzdem wird sie verherrlicht, was der Erbauer der Welt so gewollt hat, sonst würden wir noch im Paradies leben.
Eine Katze tötet aus Lust und nicht wegen Hunger, trotzdem ist es das Lieblingstier der Frau. die eigentlich liebevoll und oft Veganerin ist.
Keiner versteht wirklich die Welt. Wahrscheinlich war das so gewollt

Anderes Beispiel. Ein bisschen komplizierter.

Je schneller man durch den Raum fährt oder fliegt, umso langsamer vergeht die Zeit.
Bei Lichtgeschwindigkeit soll die Zeit stehenbleiben.
Deshalb behaupten manche Wissenschaftler:
Die Zeit vergeht mit Lichtgeschwindigkeit.
Im Alltag ist dieser Effekt aber so gering, dass wir ihn nicht bemerken.
Dass es uns überhaupt gibt, soll nur deshalb geschehen sein, weil minimale Abweichungen dafür gesorgt haben, dass sich die Kräfte nicht gegenseitig aufgehoben haben, sondern dass das Weltall und dann auch die Erde entstanden sind.
Das Gleiche gilt also auch für die Zeit auf der Erde. (minimale Unterschiede)
Außerdem wieder einmal das Phänomen, die Welt soll nicht verstanden werden, denn
Tiere oder Menschen die langsam (z.B. Schildkröte oder Mensch mit wenig Stress) durch die Welt gehen werden älter.
Möglicherweise gelten andere Gesetze auf der Erde als im Weltraum.
(Eigener Text)

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Ich hab "Krieger" geschrieben, weil 1. "Krieg" in dem Wort drinsteckt (um Krieg/Frieden ging's ja), und 2. als Euphemismus: Mohammed könnte man mit noch deutlicheren Begriffen betiteln

BerndBorchert @, Freitag, 20.10.2023, 14:49 vor 132 Tagen @ ebbes 2227 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 20.10.2023, 15:03

Übrigens halte ich auch Napoleon für einen Polit-Kriminellen: es sind 100.000nde völlig unschuldige Menschen als Soldaten in den Ländern gestorben, die er überfallen hat. Keine Ahnung, warum man den immer noch wertschätzt, in F, D und anderswo.
Bernd Borchert

Kommt davon weil der Schöpfer zu wenig vom Gleichheitsgrundsatz hält.;-)

sensortimecom ⌂ @, Freitag, 20.10.2023, 17:28 vor 132 Tagen @ ebbes 2181 Views

bearbeitet von sensortimecom, Freitag, 20.10.2023, 17:40

Dass es uns überhaupt gibt, soll nur deshalb geschehen sein, weil minimale Abweichungen dafür gesorgt haben, dass sich die Kräfte nicht gegenseitig aufgehoben haben, sondern dass das Weltall und dann auch die Erde entstanden sind.

Blähungen im Quantenschaum? Da sieht wieder mal die Dämlichkeit all dieser furchtbar gescheiten Wissenschaftler.

In Wahrheit ist jener Algorithmus, den man als "Urprinzip der Schöpfung" bezeichnen kann, Teil des Grundzustandes des Universums (= Zeitpunkt zum "Urknall"), zu dem auch Logik und Mathematik zählt. Nur hat das bis jetzt noch keiner durchschaut. Schade.

Also, um es einfach und klar auszudrücken: Gott ist ein Mathematiker, der sowohl Kenntnis als auch Verständnis für jene mathematische Regel, nach der er aus dem "Nichts" etwas ins Dasein brachte und bringt, den etablierten Wissenschatlern bis auf den heutigen Tag vorenthalten hat...:-)

siehe auch: www.timescience.com

Ich bin kein Islam-Fachmann - ich hatte aber mit "Abtrünnigen" einen regen Informationsaustausch gehabt.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Freitag, 20.10.2023, 18:28 vor 132 Tagen @ aprilzi 2480 Views

Wobei klarzustellen ist, dass ein Moslem niemals abtrünnig werden kann, wenn die Abtrünnigkeit eines Moslems ruchbar wird, dann darf ihn jeder andere Moslem töten - bei uns wäre es MORD, im arabischen Raum wäre es die Pflicht eines jeden Moslems.

In meinem Beitrag habe ich versucht, die wenigen Grundsätze aufzuzeigen, die ein jeder Nicht-Moslem wissen sollte, um den Islam einschätzen zu können. Es gibt noch viel mehr Verborgenes im Islam, die dem Nicht-Moslem gar nicht erst zu Ohren oder zu den Augen kommen.

Um als Nicht-Moslem sein Moslem-Gegenüber grundsätzlich einschätzen zu können, reicht es, meinen vorherigen Beitrag zu beherzigen und die Regeln zu verstehen.

Der Begriff "Feindesland" ist in dieser Thematik fehl am Platz.

Zum Verhältnis Christen und Moslems. Nach Mohammedanischer Lehre werden Christen ebenfalls als Anhänger des "Buches" behandelt. Zu Zeiten Mohammeds konnten Christen sich freikaufen, wenn sie unter die Herrschaft Mohammeds gerieten. Juden haben keine Chance der Sklavenherrschaft zu entkommen.

--
Fred

Strenggläubige auf beiden Seiten!

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Freitag, 20.10.2023, 19:08 vor 132 Tagen @ FredMeyer 2215 Views

bearbeitet von Hannes, Freitag, 20.10.2023, 19:51

Wobei klarzustellen ist, dass ein Moslem niemals abtrünnig werden kann, wenn die Abtrünnigkeit eines Moslems ruchbar wird, dann darf ihn jeder andere Moslem töten - bei uns wäre es MORD, im arabischen Raum wäre es die Pflicht eines jeden Moslems.

In meinem Beitrag habe ich versucht, die wenigen Grundsätze aufzuzeigen, die ein jeder Nicht-Moslem wissen sollte, um den Islam einschätzen zu können. Es gibt noch viel mehr Verborgenes im Islam, die dem Nicht-Moslem gar nicht erst zu Ohren oder zu den Augen kommen.

Um als Nicht-Moslem sein Moslem-Gegenüber grundsätzlich einschätzen zu können, reicht es, meinen vorherigen Beitrag zu beherzigen und die Regeln zu verstehen.

Der Begriff "Feindesland" ist in dieser Thematik fehl am Platz.

Zum Verhältnis Christen und Moslems. Nach Mohammedanischer Lehre werden Christen ebenfalls als Anhänger des "Buches" behandelt. Zu Zeiten Mohammeds konnten Christen sich freikaufen, wenn sie unter die Herrschaft Mohammeds gerieten. Juden haben keine Chance der Sklavenherrschaft zu entkommen.

Guten Abend Fred,

das stimmt alles, erklärt unseren Konflikt aber nicht. Jene hätten es gern, dass wir nur o. a. wahrnehmen.

Ich habe mir früh angetan, das alte Testament zur Kenntnis zu nehmen.

Dort steht für mich die Erklärung drin, warum der abtrünnige Jude damals (Jesus genannt), den Glauben reformierte. Der Gott der Juden ist ein rachsüchtiger, eifernder Gott, sagt er selber von sich, lies mal nach, wie der mit Deiner "Abtrünnigkeit" verfährt bei seinem erwählten Volk.

Ich erinnere mich (muss jetzt deshalb nicht den Namen googeln, soll ich?) dass das auserwählte Volk damals mal wieder einen Stadtstaat überfallen hatte im gelobten Land, und siegreich, dann mit Mann und Maus das überfallene Volk "ausgerottet" hatte. "Ausrotten", gnadenlos, ein Lieblingsthema gläubiger Juden laut altem Testament und dort immer wieder von Jahwe befohlen.

Alles von der kriegerisch ausgerotteten Kultur dieser Satdt sollte weisungsgemäß verbrannt werden (alles klar?), aber einer (Name vergessen) hatte wohl einen Mantel (?) aus dem Sperrmüll der niedergemachten Stadt heimlich mitgenommen, gefiel ihm wohl. Das kam raus und die gesamte Familie des Mannes (zu Hause, durch seine Leute) wurde "ausgerottet" - gottesbefohlen.

Kennt Jeder: Die Juden sind stolz auf ihre Posaunen von Jericho (Mauern der Verteidiger stürzten zusammen).

Also bitte her nicht einseitig argumentieren, trotz unserer Staatsräson.

Das alte Testament zu lesen war uns Proleten ja übrigens lange verboten. Ich verstehe auch warum, siehe Wirken des Jesus Christus, für mich ein Fortschritt.

H.

PS: Beispiel für die klaren Weisungen an Strenggläubige, hier analog Deinem richtig angemerkten Fakt der Weisungen an Strenggläubige bezüglich Verhältnis "Nicht-Moslem sein Moslem-Gegenüber":

"2. Mose 22, 19. Die Bibel spricht sich klar gegen Religionsfreiheit aus: "Wer anderen Göttern opfert außer dem Herrn, muss aus Israel ausgerottet werden.""

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Ich hab' mich ja vom Strenggläubigen zum Agnostiker entwickelt.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Freitag, 20.10.2023, 21:12 vor 132 Tagen @ Hannes 2139 Views

Guten Abend Hannes,

so wie ich meine Entwicklung hatte, geht es vielen anderen auch. Und man ist plötzlich fassunsglos, wenn man in eine Situation gerät, bei der die Gegenseite ihre abstrusen Ansichten aufgrund einer extremen Religion für rechtens hält.

Für einen Zeitgenosse westlicher Prägung hat eine extreme Religion ihren Stellenwert verloren. Das Alte Testament hat in der Jetzt-Zeit, außer eine historische Fundgrube zu sein, keine Bedeutung mehr. Früheren extremen Lebensregeln fühlt sich heute niemand mehr verpflichtet.

Als Nicht-Moslem werden so die Menschen bei der Begegnung mit Moslems wieder mit extremen Lebensregeln konfrontiert, die auch rechtsstaatlichen Gesetzen westlicher Prägung widersprechen. Ein Moslem im Dār al-Harb (Haus des Krieges) wird also immer wieder die Lebensregelen seiner Religion unterdrücken, solange er begreift, dass er nicht Herr der Lage sein wird, wenn er die ihm auferlegten Lebensregeln befolgen würde.

Wir, die Zeitgenossen westlicher Prägung, sind beispielweise erschüttert, wenn ein Moslem seine Ehefrau mit einem Seil ans Auto bindet und sie durch die Straßen schleift. Dieser Moslem wird sich auch nicht eingestehen, dass er sich im Unrecht befindet - stattdessen fühlt er sich im Einklang mit Allah und er wird die Schmach, in einem deutschen Gefängnis einzusitzen, deswegen ertragen, weil er sich im Dār al-Harb (Haus des Krieges) befindet.

--
Fred

Aber nicht alle der Juden ;-)

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Freitag, 20.10.2023, 21:55 vor 132 Tagen @ FredMeyer 2062 Views

Guten Abend Hannes,

so wie ich meine Entwicklung hatte, geht es vielen anderen auch. Und man ist plötzlich fassunsglos, wenn man in eine Situation gerät, bei der die Gegenseite ihre abstrusen Ansichten aufgrund einer extremen Religion für rechtens hält.

Für einen Zeitgenosse westlicher Prägung hat eine extreme Religion ihren Stellenwert verloren. Das Alte Testament hat in der Jetzt-Zeit, außer eine historische Fundgrube zu sein, keine Bedeutung mehr. Früheren extremen Lebensregeln fühlt sich heute niemand mehr verpflichtet.

Als Nicht-Moslem werden so die Menschen bei der Begegnung mit Moslems wieder mit extremen Lebensregeln konfrontiert, die auch rechtsstaatlichen Gesetzen westlicher Prägung widersprechen. Ein Moslem im Dār al-Harb (Haus des Krieges) wird also immer wieder die Lebensregelen seiner Religion unterdrücken, solange er begreift, dass er nicht Herr der Lage sein wird, wenn er die ihm auferlegten Lebensregeln befolgen würde.

Wir, die Zeitgenossen westlicher Prägung, sind beispielweise erschüttert, wenn ein Moslem seine Ehefrau mit einem Seil ans Auto bindet und sie durch die Straßen schleift. Dieser Moslem wird sich auch nicht eingestehen, dass er sich im Unrecht befindet - stattdessen fühlt er sich im Einklang mit Allah und er wird die Schmach, in einem deutschen Gefängnis einzusitzen, deswegen ertragen, weil er sich im Dār al-Harb (Haus des Krieges) befindet.

Guten Abend Fredi,

danke für die Einsichten.

Hier irrst Du wie so viele, leider blauäugig m. E. (oder einäugig wie Du willst, such Dir was aus [[zwinker]] ):

Für einen Zeitgenosse westlicher Prägung hat eine extreme Religion ihren Stellenwert verloren. Das Alte Testament hat in der Jetzt-Zeit, außer eine historische Fundgrube zu sein, keine Bedeutung mehr. Früheren extremen Lebensregeln fühlt sich heute niemand mehr verpflichtet.

"Das Alte Testament hat in der Jetzt-Zeit, außer eine historische Fundgrube zu sein, keine Bedeutung mehr. Früheren extremen Lebensregeln fühlt sich heute niemand mehr verpflichtet."? Doch, es gibt da bekanntlich in Israel eigenartige Männer mit Schläfenlocken, die ihre Frauen für sich arbeiten lassen, weil sie diesen alten Schriften zwanghaft lesen müssen 24/6.

Frag mal den Philosophen Precht, der sich aktuell wohl niedergeworfen hat zum Kotau, hat mir meine Frau erzählt, stand wohl in der Zeitung. Wenn diese Sache mit den Ultra-Orthodoxen Juden keine Bedeutung hätte, würde der nicht so eine Angst um seine wirtschaftliche Existenz haben.

Hinweis, ist nicht von mir: "Die jüdische Bibel ist die hebräische = unser Altes Testament. `Tenach`heißt sie im Judentum, nach den Anfangsbuchstaben ihrer drei Teile. `Thora`für die Fünf Bücher Mose, `Newiim`für die Propheten und `Ketuwim`für die Schriften.
Die Thora –wörtlich `Lehre`- umfasst die fünf Bücher Moses. Im jüdischen Gottesdienst werden nur handgeschriebene THORAROLLEN benutzt, die der Schreiber nach sehr strengen Regeln anfertigen muss.

Die Vorschriften für die Schreiber haben sich seit dem frühen Mittelalter nicht geändert und sind im Talmud festgelegt. Kein Buchstabe, kein Wort, kein Satz darf ein Thoraschreiber beim Anfertigen der Thora aus dem Gedächtnis schreiben, sondern Buchstabe für Buchstabe muss er die Thorarolle von der Vorlage korrekt abschreiben. Verzierungen des Textes sind in einer Thorarolle nicht erlaubt. Worttrennungen sind ebenso nicht erlaubt und jede Zeile muss genau am Ende der Spalte aufhören.
" usw. Lies selbst!

LG

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Du darfst meine Verallgemeinerung nicht allgemein anwenden.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Freitag, 20.10.2023, 22:59 vor 132 Tagen @ Hannes 1974 Views

Hallo Hannes,

Wenn ich von Zeitgenossen westlicher Prägung spreche, dann meine ich meine normal deutschen Nachbarn, und nicht extremistische Zeitgenossen, die sich mit Schläfenlocken der Welt präsentieren. Ich bin hier auf'm Dorf in der Lüneburger Heide mit Normaldeutschen zusammen, die nicht verstehen können, dass Moslems Andersgläubige massaktrieren. Um meine Leute geht es mir, denen man einhämmert, wenn sie gegen den Islam sind, dass sie dann räächst wären. Denen muss man beibringen, dass unsere lieben Moslem-Freunde ggf. nur so tun, als wären es besonders liebe Nachbarn. Ich bin in islamischen Ländern unterwegs gewesen, und nicht als Tourist. Ich habe ein Gespür dafür bekommen, wem ich von solchen Zugereisten trauen darf, ich schalte da lieber eine Nummer runter.

Das wir in den eigenen Reihen entsprechende religiöse Extrmisten haben, ist deswegen unbenommen, aber sie sind alle in unserem Rechtssystem groß geworden und sehen jede Tötung als Mord an. Nicht so unsere Moslems. Was weiß man von ihnen? Was weiß man von einem Cem Özdemir, wie der innen wirklich tickt?

--
Fred

Kommentar einer Iranerin

Albrecht @, Samstag, 21.10.2023, 00:27 vor 132 Tagen @ FredMeyer 2493 Views

Hallo zusammen,

den folgenden Kommentar einer Iranerin bekam ich heute geschickt:

"Christin aus Iran schrieb folgendes:

......Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese "Religion" Ihr seid zu schnell bereit die "Seiten" zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt.
Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt.
Ich kenne den Islam aus nächster Nähe. Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen. Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Respekts und Anstands gewesen! Der "gläubige" Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)!
Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen.
Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle Andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis.
Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt - hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen!
Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht Grundgesetzkonform sind. Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)!
Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf "friedliche" Invasion verlegt.
Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde Länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten.
Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen.
Die Taktik ist immer die Gleiche:
- Einwandern,
- ruhig verhalten,
- vermehren,
- Moscheen bauen,
- Islamverbände gründen,
- in die Politik gehen,
- Übernahme
Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt...
Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.
Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen...!
Ihnen allen dennoch ein fröhliches Grüß Gott!
Kopiert es euch und teilt es .....später ist es weg, so wie bei Bild, Krone und andere Zeitungen, da sie es löschen. Nicht gewünscht die Wahrheit zu schreiben."

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Kommentar eines Amis

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 21.10.2023, 03:30 vor 132 Tagen @ Albrecht 2167 Views

""Die Angreifer kamen im Morgengrauen und besetzten schnell die Stadt. Die Männer wurden von den
Frauen getrennt und erschossen. Einer der Angreifer öffnete die Tür eines der Häuser und fand dort ei-
nen alten Mann. Er erschoss ihn. Es hat ihm Spaß gemacht, ihn zu erschießen", sagte ein Augenzeuge des
Angriffs später.
Bald war die Stadt leer - die gesamte Bevölkerung von 5.000 Menschen war entweder getötet oder ver-
trieben worden, die Überlebenden wurden auf Lastwagen verladen und nach Gaza gefahren. Die leeren
Häuser wurden geplündert. Wir waren sehr glücklich", sagte einer der Teilnehmer hinterher. Wenn du es
nicht nimmst, wird es jemand anderes tun. Man hat nicht das Gefühl, dass man es zurückgeben muss. Sie
würden nicht zurückkommen.'"

Das klingt wie ein Bericht von den Titelseiten der heutigen Zeitungen, eine von vielen Geschichten dieser
Art - zu viele, um sie zu zählen -, die die Gräueltaten an der Zivilbevölkerung der israelischen Städte und
Kibbuzes beschreiben, die an den von der Hamas kontrollierten Gazastreifen angrenzen.
Aber das ist sie nicht. Vielmehr handelt es sich um die Erinnerungen von Yaakov Sharett, dem Sohn von
Moshe Sharett, einem der Väter Israels, einem Unterzeichner der israelischen Unabhängigkeitserklärung
und Israels erstem Außenminister und zweitem Premierminister. Yaakov Sharett erzählte von der Ein-
nahme der arabischen Stadt Bersheeba durch israelische Soldaten im Jahr 1948 während des israelischen
Unabhängigkeitskrieges.
..."

Dankenswerter Weise ins Deutsche übersetzt von @Rainer zeigt die PDF die religiös begründete Landnahme der Gegenseite (siehe m. E. richtige Beschreibung der exSyrerin im Faden).

Nochmal: Weder diese noch jene Glaubensbrüder will ich hier in meinem Siedlungsgebiet haben. Und schon gar nicht diese "Staatsräson" (Bestandteile des GROSZEN PLANS).

Jene bauen gerade Jetzt an einem großen Krieg! Die glauben diesen Quatsch mit Amageddon, dass Ihnen die ganze Welt zustünde (aber es kann nur einen Gott geben der das seinen Auserwählten verspricht, oder?), das ist sehr gefährlich auch für uns.

Warum wohl hat man uns diese religiösen Eiferer ins Land geholt und ihre Gottesburgen hier errichten lassen?

Ich vermute, aus ähnlichem Kalkül wie die Schaffung von Hamas oder ISIS oder Taliban in anderen Siedlungsgebieten ...

Nochmal: Wer nun auf die Muselmanen in der BRD eindrischt, ist wie der dumme Hund, der nur in den schmerzbringenden Prügel reinbeißt.

H.


PS: Den ganzen lesenswerten Text von Scott Ritter hier: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=645284

Warum ich nicht mehr auf der Seite Israels stehe und es auch nie wieder tun werde
Scott Ritter
14.10.2023

als PDF

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Ich empfinde den Kommentar der Iranerin als absolut zielführend.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Samstag, 21.10.2023, 10:34 vor 131 Tagen @ Hannes 1877 Views

Hallo Hannes,

Die Iranerin beschreibt genau das, was ich in einem meiner vorherigen Beiträge als das Verborgene bezeichnet habe. Wir als Deutsche, die arabisch nicht als Muttersprche aufgenommen haben, finden nicht auf Anhieb den Weg zu den Wurzeln dieser "Religion" - den hat auch Scott Ritter nicht gefunden.

Wer nun auf die Muselmanen in der BRD eindrischt, ist wie der dumme Hund, der nur in den schmerzbringenden Prügel reinbeißt.

Was das nun wieder heißen? Den Islam im Innersten zu verstehen lernen, läuft ja nicht darauf hinaus, dass man die Moslems verdreschen sollte, sondern führt zu der Erkenntnis, dass man sich den Vertetern dieser "Religion" nicht leichtgläubig preisgibt. Die Erkenntnis weckt das Mißtrauen und macht "fremdenfeindlich" wenn es nach der Gesinnungslage der derzeit woken Gesellschaft beurteilt wird. Und ja, ich behalte mir meinen natürlichen Schutzinstinkt und ich lasse mir von dieser woken Gesellschaft auch nicht einreden, wie ich mich zu verhalten habe. Und ganz klar, der GROSZE PLAN wurde bestimmt nicht vor nicht ganz 1400 Jahren ausbaldowert, was das anbelangt, hat Scott Ritter einen Schuss in der Birne.

Es lohnt sich in der Geschichte um 630 n. Chr. zu stöbern, das Internet hält zahlreiche vertrauenswürdige Quellen bereit, die nicht unbedingt den GROSZEN PLAN erklären wollen oder die die "Religion" für uns Bundesdeutsche schmackhaft aufbereiten wollen. Wenn die Autoren solcher Quellen kritisch hinterfragt, kann man schon manche obskuren Quellen ausfiltern. Das Stöbern in dieser Geschichte ist spannend, aber Vorsicht, es ist zeitraubend, ich selbst habe 1/2 Jahr dafür benötigt, nur um ein paar Grundzüge verstehen zu lernen. Und ich hatte dabei noch die Hilfe von außen.

Spätestens nach einem solchen Studium ist man in der Lage zu verstehen, warum "Allah" nicht mit dem christlichen Gott verglichen werden darf, und schon gar nicht der blöden Aussage anheim fällt, dass es sich um identische "Personen" handelt. Zeitgenossen, die eine "irgendwie geartete" Gleichheit zwischen dem Islam und der Christlichen Lehre feststellen, denen sollte man mit Argwohn begegnen.

--
Fred

Moslembrueder

aprilzi @, tiefster Balkan, Samstag, 21.10.2023, 15:31 vor 131 Tagen @ FredMeyer 1725 Views

Hi,


Beim Islam sollte man auch das politische Bild sehen.
Die weniger reichen Länder wollen ans Geld der reichen Länder kommen. Also die Türkei will die reichen Araber anzapfen, deswegen die Moslembrueder, eine Art sozialistischer Bund, der in Egypten durch Saudi-Arabien vereitelt wurde. Und einzig in Libyen noch zum Vorschein kommt.

Die Türkei ist wirtschaftlich angeschlagen, dort ist die Radikalität zu spüren. Außerdem haben Sie Probleme mit den Kurden. Also die reichen Araber wollen nicht mit dem Islam expandieren, sondern ihr Geld für sich haben. Die Afghanen können außer ihre Religion nichts exportieren.

In der EU ist auch keine Hoffnung zu sehen, mit den Russen hat man sich verrechnet, die Afrikaner stürmen noch Europa. Europa setzt auf Tourismus. Man verkauft sich, ob das reicht, glaube ich nicht.

West-Europa hat sich als Nazis gegen Russland gezeigt, also der Ruf ist ruiniert für lange. Zum Krieg taugt Europa auch nicht mehr, also die bevölkerungsreichen Länder werden Probleme bekommen. Es ist ein Kollaps auf hohem Niveau.

Gruß

Nicht so einfach

sensortimecom ⌂ @, Samstag, 21.10.2023, 16:12 vor 131 Tagen @ FredMeyer 1697 Views

bearbeitet von sensortimecom, Samstag, 21.10.2023, 16:28

Hallo Hannes,

Die Iranerin beschreibt genau das, was ich in einem meiner vorherigen Beiträge als das Verborgene bezeichnet habe. Wir als Deutsche, die arabisch nicht als Muttersprche aufgenommen haben, finden nicht auf Anhieb den Weg zu den Wurzeln dieser "Religion" - den hat auch Scott Ritter nicht gefunden.

Wer nun auf die Muselmanen in der BRD eindrischt, ist wie der dumme Hund, der nur in den schmerzbringenden Prügel reinbeißt.


Was das nun wieder heißen? Den Islam im Innersten zu verstehen lernen, läuft ja nicht darauf hinaus, dass man

Spätestens nach einem solchen Studium ist man in der Lage zu verstehen, warum "Allah" nicht mit dem christlichen Gott verglichen werden darf, und schon gar nicht der blöden Aussage anheim fällt, dass es sich um identische "Personen" handelt.

Die ganze Sache ist nicht so einfach. "Allah" heisst nichts anderes als "Gott" auf arabisch. Das Wort stammt aus dem hebräischen "Eloha" (Mehrzahl: "Elohim") und das kommt in der Genesis (1. Buch Mose) vor, gleich am Anfang. Wenn du eine arabische Bibel liest, als Christ, so steht dort ebenfalls Allah. Genau so wie im Koran. Daran ist im Prinzip nix Verwerfliches.

Der Moslem sieht "Allah" als den Gott Noahs, Abrahams, Isaak, Jakobs, Davids und auch Jesus (der auf arabisch "Isa" ausgesprochen wird). Also, ergibt sich daraus eigentlich zwangsläufig, dass es sich um denselben Gott handelt, den auch das Judentum und das Christentum als den Ihren verehrt...

Und da kommen wir zum wesentlichen Hauptpunkt. Nämlich, um einen eindeutigen Unterschied festzulegen, hat sich Gott selber einen Namen gegeben, den wir als Tetragrammaton (JHWH) kennen. Den wollen weder Christentum noch Islam. Die Verwendung wurde untersagt, die Bedeutung unterdrückt, und im Judentum ist selbst die Aussprache des Namens verboten.

Um noch ganz kurz zu den Greueltaten zu kommen, die im sog. Alten Testament vorkommen: ja, stimmt. Das Problem damals war aber, dass es keine Menschenrechtscharta gegeben hat, und auch keine internationalen Gerichtshöfe, gell. Also war das so: die Israeliten hatten nur die Wahl, selber ausgerottet und auf übelste Weise massakriert zu werden. Und zwar von Völkern, die die keine moralischen Massstäbe kannten. Es herrschte damals einzig und allein das Recht des Wolfes.

Nach 18 Jahren, das erste mal wieder mit dem Neffen geredet ....

NST @, Südthailand, Samstag, 21.10.2023, 05:22 vor 132 Tagen @ FredMeyer 2443 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 21.10.2023, 05:35

Ich bin hier auf'm Dorf in der Lüneburger Heide mit Normaldeutschen zusammen, die nicht verstehen können, dass Moslems Andersgläubige massaktrieren.

.... der wurde in Berlin geboren ist inzwischen 37 Jahre alt - hat einen vernünftigen Job ...

... hier was in diesem Faden steht, dass könnte auch in chinesischen Schriftzeichen verfasst sein, für den Neffen würde das keinen Unterschied machen.

Er ist offenbar ein netter Kerl, das hat er wohl von seiner verstorben Mutter mitbekommen.

Schafe sind auch niedliche Tiere, einfach weil sie nicht realisieren, wozu sie existieren.

Ich hoffe, wir kommen noch öfter ins Gespräch (Neffe) - ich glaube aber nicht dass ich ihm helfen kann. Was macht heute ein solider Berliner - so schätze ich ihn ein. Hier arbeitet er - Die Produktpalette umfasst Multi- & Single-Modedioden-Laser, die von 670nm bis 1940nm verfügbar sind, einschließlich der kundenspezifisch konfigurierbaren LuOcean-Serie und Industriestandardlösungen

Direkt am Puls der Zeit - Lasertechnik wird überall benötigt. Er ist gelernter Industrieelektroniker und direkt in der Produktion tätig. (sehr oft kundenspezifische Einzelgeräte)

Was verdient so ein gefragter Mann? 3500 Brutto, er ist ledig, mit langjähriger Freundin. Beide wollen keine Kinder.

Als ich fragte, ob er realisiert hat, dass er da nach aktueller Lage max. 1500 Rente bekommt (in 30 Jahren), meinte er, ja das weiss er.

Zur allgemeinen Lage in Berlin meinte er, es ist dort alles NORMAL.

Seht ihr wie aussichtslos meine Lage ist, hier Aufklärung zu betreiben?

Weitermachen .... langsam versteht hier der ein oder andere, wie aussichtslos mache Dinge manchmal sind.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Wie ist das bei Demokratten und dem Umgang mit abtrünnigen Demokratten, Fred? (oT)

Wayne Schlegel @, Freitag, 20.10.2023, 20:44 vor 132 Tagen @ FredMeyer 1883 Views

(oT)

Werbung