Was sie vom Weltgesundheitsgipfel in Berlin eigentlich nicht erfahren sollten ...

Lenz-Hannover @, Donnerstag, 19.10.2023, 09:36 vor 181 Tagen 4263 Views

https://norberthaering.de/macht-kontrolle/world-health-summit-2023/

Unfassbar, was hier offen passiert und die Medien schweigen.

Fazit:
Selbst bei relativ kurzer Befassung mit dem, was auf dem World Health Summit vorging und wer dort die Fäden zieht, kann man wichtige und beachtenswerte Informationen und Erkenntnisse gewinnen, die das Schweigen im Blätterwald um so verdächtiger machen. Die wichtigste Erkenntnis ist, dass man auf keinen Fall dem globalen und nationalen gesundheitspolitischen Establishment freie Hand und mehr Macht geben darf. Denn es ist aufs Engste mit den Interessen der großen Pharma- und IT-Konzerne verwobenen und stellt diese weit über die Interessen der Bevölkerung.

WHO = World Hells Organization.

neptun, Freitag, 20.10.2023, 04:06 vor 180 Tagen @ Lenz-Hannover 1522 Views

Kam mir in den letzten Tagen so in den Sinn und darf gerne weitergegeben werden. Für mich die einzige wahrheitsgemäße (und somit treffende) Ausschreibung dieses Kürzels.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

monovalente Impfstoffe

Doomsday @, Samstag, 21.10.2023, 16:43 vor 178 Tagen @ neptun 1176 Views

eher .......

World Homicide Organisation

Siehe Beat Richner und die Cloramphenicol - Tuberkulose Problematik.

Hintergrund:

Chloramphenicol wurde bei TB-kranken Kindern in Laos, Kambotscha, Vietnam eingesetzt.
Das Ergebnis war wie zu erwarten: "Aids".
Beschildigt wurden dann die bösen UN-Soldaten, die massenhaft sex. Missbrauch begangen hätten.

Zeitgleich wurde in der AK vor Rückständen von Chloramphenicol in Shrimps gewarnt!


oder .....

World Gelddruckmaschine.


Was soll ich davon halten?

Jetzt weniger "Nebenwirkungen" zu erwarten?


https://www.arznei-telegramm.de/html/2023_09/2309070_03.html

Im Gegensatz zu früheren bivalenten Varianten-adaptierten Vakzinen handelt es sich um monovalente Impfstoffe, genetische Informationen für das Spikeprotein des Wildtyps sind nicht mehr enthalten.


Gr

Ist ja kein Gegensatz. Aber "Hells" ist umfassender als "Homicide".

neptun, Sonntag, 22.10.2023, 01:00 vor 178 Tagen @ Doomsday 996 Views

Oder gibt es Leute, die glauben, daß in der Hölle irgendetwas Gutes ausgebrütet würde?

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Leserzuschrift zur Verhaftung von Füllmich mit Transkript warum er aus dem Verkehr gezogen wurde

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 20.10.2023, 08:51 vor 180 Tagen @ Lenz-Hannover 2318 Views

ich schicke dir jetzt mal ein Transkript, das eigentlich, wenn die anderen ordentliche Arbeit abgeliefert hätten, schon in folgendem Kommentar sein müsste: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=645143

Wer das gelesen hat, der versteht, warum der Anwalt Füllmich aus dem Verkehr gezogen wurde (sollte es zumindest, wenn noch genug Resthirn vorhanden ist!).

Das Video ist hier: https://odysee.com/@BackToTheLight:7/Grand-Jury-Day-8-Fuellmich-Odyssee:2d

Ich danke Ihnen vielmals. Meine Damen und Herren der Jury. Wenn je ein Rechtsfall, der den Geschworenen zur Kenntnis gebracht wurde, ein Ruf nach Gerechtigkeit war, dann ist es dieser. Dieser Fall schreit förmlich danach, dass ihm Gerechtigkeit widerfährt. Es handelt sich nicht um einen Prozess, nicht einmal um einen Scheinprozess, sondern um eine Musteruntersuchung der Grand Jury, die den Menschen und den Gerichten dieser Welt zeigen soll, was getan werden muss und wie es tatsächlich getan werden kann. Diese Modelluntersuchung der Grand Jury legt dem Volk alle verfügbaren Beweise vor und wir bitten die Jury nun um Anklageerhebung gegen sechs repräsentative mutmaßliche Angeklagte:

• Professor Dr. Christian Drosten von der Charité in Berlin;
• Dr. Anthony Fauci, Leiter des NIAID in den Vereinigten Staaten;
• Dr. Tedros von der Weltgesundheitsorganisation;
• Bill Gates von der Bill and Melinda Gates Foundation, von GAVI und vielen anderen Organisationen dieser Art;
• Blackrock;
• und schließlich Pfizer

In dieser Musteruntersuchung wird NICHT nach Schuldsprüchen gefragt, sondern Sie, die Geschworenen, werden gebeten, gegen alle sechs mutmaßlichen Angeklagten Anklage zu erheben, und zwar auf der Grundlage der Beweise, die uns im Laufe dieses Verfahrens vorgelegt wurden.

Meine Lieblingsfigur in einem Film über das Recht ist Atticus Finch in 'To Kill a Mockingbird', gespielt von Gregory Peck, der für seine Leistung als bester Schauspieler einen Oscar erhielt. Bis zum Ende seines Schlussplädoyers zeigt die Kamera nie, wie er sich an die Geschworenen wendet. Und das liegt daran, dass die wirklichen Geschworenen die Menschen sind, die den Film gesehen haben, so wie in diesem Musterverfahren Sie, unsere Zuschauer, das Volk, die Geschworenen sind. Und obwohl ich und meine geschätzten Kollegen im Gegensatz zu Atticus Finch in diesem Film Sie nicht bitten, ein Urteil zu fällen, das in diesem Fall das Leben seines zu Unrecht angeklagten Mandanten rettete, möchte ich einen Teil des letzten Satzes paraphrasieren, den Atticus Finch zu den Geschworenen sagte. "Um Himmels willen, glauben Sie unseren Zeugen." Dies ist unserer Meinung nach die einzige Möglichkeit, diesen mörderischen Wahnsinn zu stoppen, der sich überall auf der Welt abspielt. Indem wir uns die Beweise ansehen, insbesondere die Aussagen unserer Sachverständigen anhören, sie ernst nehmen und uns der Geschichte des mörderischen Wahnsinns bewusst werden, die sie uns erzählen.

Wenden wir uns also nun den Beweisen zu. Matthew Ehret, Alex Thompson, Brian Gerrish und Whitney Webb erläuterten uns den historischen Hintergrund für all das, was nun seit zweieinhalb Jahren passiert ist. Die Zerstörung der Lebensgrundlagen der Menschen, ihrer Gesundheit und ihres Lebens. Ihre Aussagen sagen uns eines ganz deutlich, vor allem, wenn man die Gesamtheit der Beweise betrachtet, d. h. wenn man sieht, wie ihre Aussagen mit denen der anderen Sachverständigen zusammenhängen. Es handelt sich nicht um eine Pandemie, sondern um eine Plandemie, die von verdrehten Fantasien superreicher Größenwahnsinniger und Psychopathen ausgeheckt wurde, um ihre Vorstellungen von Eugenik und der vollständigen Kontrolle über alles und jeden zu verwirklichen. Schlimmer noch, die Eugenik wird zum Völkermord, den viele der Hauptakteure in diesem dystopischen James-Bond-Film vorantreiben. Alles begann in den 1850er Jahren mit Charles Darwin und Herbert Spencer, die über das Überleben des Stärkeren sprachen. Jahrhunderts gründeten die üblichen Verdächtigen, darunter anglo-amerikanische Oligarchen, zunächst die britische und dann die amerikanische Eugenik-Gesellschaft, deren Mitglieder glauben, dass einige Menschen einfach genetisch besser sind als andere und dass eine Selektion, eine genetische Selektion, von diesen Psychopathen vorgenommen werden sollte.

Dann kamen der Erste und der Zweite Weltkrieg, die von denselben Oligarchen finanziert wurden, und nach dem Zweiten Weltkrieg begannen genau dieselben Leute den Kalten Krieg, um die Menschen in Angst und Panik zu versetzen. Und warum? Weil das ultimative Ziel all dessen darin besteht, die Kontrolle über all diese minderwertigen Menschen durch Bevölkerungsreduzierung zu erlangen und ihre Eine-Welt-Regierung sowie ihre Eine-Welt-Bank zusammen mit einer von ihnen kontrollierten digitalen Währung einzuführen. Zur gleichen Zeit, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und kurz vor Beginn der Nürnberger Prozesse zur Aufarbeitung der von Hitler begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, wurde die UNESCO gegründet. Ihr erster Direktor war der Präsident der britischen Eugenik-Gesellschaft und seltsamerweise auch Mitbegründer des World Wildlife Fund, Julian Huxley. Er hielt eine Rede, in der er erklärte, dass die Eugenik durch Hitlers Taten einen schlechten Ruf bekommen habe, dass er und seine Kollegen aber bald wieder offen über Eugenik sprechen könnten. 1971 ließen dieselben Leute über ihr wichtigstes Werkzeug, die CIA, und mithilfe von Henry Kissinger Klaus Schwab das Weltwirtschaftsforum gründen, um die europäische Politik zu beeinflussen. Im Jahr 1992 gründete dieses Konglomerat aus superreichen Eigentümern globaler Unternehmen, Politikern und Medienleuten das Young Global Leaders-Programm des Weltwirtschaftsforums, aus dem genau die Politiker hervorgingen, die wir dann in ihre Ämter wählen sollten und die zu den ersten Absolventen gehörten: Angela Merkel und Bill Gates. Zu den derzeitigen Absolventen und Mitgliedern gehören beispielsweise Emmanuel Macron (Frankreich), Jacinda Ardern (Neuseeland), Ursula von der Leyen (EU) und Justin Trudeau (Kanada). Und Klaus Schwab brüstet sich offen damit, dass das Weltwirtschaftsforum die Hälfte des kanadischen Parlaments infiltriert hat.

Auch hier ist das ultimative Ziel der größenwahnsinnigen Fantasien dieser Leute die Bevölkerungskontrolle, die eine massive Bevölkerungsreduktion und die Zustimmung der Überlebenden zu zwei Dingen beinhaltet. Erstens, eine Eine-Welt-Regierung unter der WEF-kontrollierten UNO; und zweitens, die Zustimmung zu einer Eine-Welt-Digitalwährung, die von ihrer Eine-Welt-Bank ausgegeben wird, gemäß den Richtlinien des chinesischen Sozialkreditsystems. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen sie so viel Chaos, Angst und Panik wie möglich erzeugen, damit die Menschen letztendlich ihren Forderungen nachgeben. Wie Hermann Göring sagte, als er gefragt wurde, wie Hitler und er die Deutschen dazu brachten, all diese unsäglichen Gräueltaten zu begehen, sagte er: "Angst, das ist alles, was es braucht. Angst, unabhängig davon, welche Art von Regierung man hat."

Die beiden Weltkriege waren als laute Kriege vermarktet worden. Sie scheinen nun einem subtileren und gleichzeitig viel effektiveren stillen Krieg gewichen zu sein: einer Viruspandemie, die - wie sich herausstellt - immer noch unter der Kontrolle des Militärs steht, wie wir im Pfizer-Prozess der Whistleblowerin Brook Jackson gesehen haben, die plötzlich enthüllte, dass das Verteidigungsministerium für die medizinische Studie von Pfizer verantwortlich war. In diesem Gerichtsverfahren lautet die überraschende Verteidigung von Pfizer gegen den Vorwurf, eine Scheinstudie durchgeführt und alle Zahlen gefälscht zu haben, ihre Kontrollgruppe zerstört und die Daten zurückgehalten zu haben, die zeigen, wie gefährlich und unwirksam ihr Medikament war: "Wir mussten keine Regeln befolgen. Wir hatten ein spezielles Abkommen, ein sogenanntes OTA-Abkommen (Other Transaction Authority Agreement) mit dem Verteidigungsministerium, um sie mit Prototypen zu beliefern."

Die erste Übung, die in die Richtung der aktuellen Virus-Plandemie führte, war, wie wir von Oberstleutnant a. D. Jim Bush erfahren haben, die militärische Operation Dark Winter im Jahr 2001. Dann kam Operation Lockstep im Jahr 2010, durchgeführt von der Rockefeller Foundation, und schließlich Event 201, das von den üblichen Verdächtigen, dem WEF, der Bill and Melinda Gates Foundation und dem Johns Hopkins Center for Health Security, ins Leben gerufen wurde. Mit dieser Idee, einen Krieg durch eine Pandemie zu führen, kam auch die WHO ins Spiel, die Panzer, Raketen und Handgranaten als ihr wichtigstes Instrument zur Erzeugung einer weltweiten Panik durch die Ausrufung einer Pandemie abgelöst hat. Oder, wie sie es lieber nennen, unter Verwendung einer anspruchsvolleren und wichtiger klingenden Formulierung, einen Public Health Emergency of International Concern, dessen Akronym - nicht zufällig, sie lachen über uns - FAKE (PHEIC) ausgesprochen wird.

Dr. Stuckelberger und Dr. Behrendt, ehemalige Mitarbeiter und Berater der WHO, sagten uns, dass sie keine Fälle hatten, als sie ihre lange geplante Agenda Anfang 2020 ausrollen wollten. Dazu bedienten sie sich der Fälschungen des deutschen Professors Drosten, der während der Schweinegrippe - die sich letztlich nur als milde Grippe herausstellte - jede Glaubwürdigkeit hätte verlieren müssen, da seine Modellierung ebenso völlig realitätsfern war wie die von Neil Ferguson aus Großbritannien. Sie hatten damals wie heute Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen von Todesfällen vorausgesagt, wenn sich die Menschen nicht impfen lassen. Derselbe Drosten, der bei der Schweinegrippe so kläglich versagt hatte, war bereit, wieder einmal nach ihrer Pfeife zu tanzen. Er fabrizierte die Fälle, die sie für die Ausrufung eines gefälschten internationalen Gesundheitsnotstands benötigten. Zuerst erfand er die Lüge von der asymptomatischen Infektion, welche die Grundlage für wahllose PCR-Massentests bei völlig gesunden Menschen bildete, und dann natürlich die entscheidende Lüge, dass seine Variante des PCR-Tests Infektionen nachweisen kann. Das heißt, er kann uns sagen, wer mit dem Virus infiziert und daher für andere gefährlich, d. h. ansteckend, ist.

Professor Kämmerer, Dr. Peckova, Professor Cahill und Dr. Mike Yeadon erklärten uns sehr detailliert, dass ein PCR-Test unter keinen Umständen etwas über Infektionen aussagen kann, da er nicht zwischen toter und lebender Materie unterscheiden kann, wenn eine Person positiv getestet wird, kann es sehr wohl daran liegen, dass der Test irgendwelche alten Überreste des Körpers findet, die erfolgreich gegen die Grippe oder Erkältung gekämpft haben, die beide sehr häufig das Corona-Virus enthalten, aber er findet nie ein ganzes Virus, das für eine Infektion benötigt wird, er findet nur Fragmente, Sequenzen eines Virus, da das, was dem Abstrich entnommen wird, vollständig zerstört wird, bevor es in die Testmaschine kommt. Das Schlimmste ist, dass sie uns sagten, dass das großartige wissenschaftliche Instrument des Nobelpreisträgers Kary Mullis, der PCR-Test, absichtlich missbraucht wurde, um Fälle aus dem Nichts zu schaffen. Drosten, dessen Variante des PCR-Tests, die dann als Blaupause für alle anderen PCR-Tests diente und von der WHO der ganzen Welt als Goldstandard für den Nachweis von Infektionen empfohlen wurde, hatte seinen Test auf 45 Amplifikationszyklen eingestellt. Fünfundvierzig Amplifikationszyklen, die buchstäblich garantiert Fälle erzeugen, aber nur falsch-positive Fälle.

Dr. Mike Yeadon erklärte und alle anderen Wissenschaftler bestätigen dies, ebenso wie der mutmaßliche Angeklagte Dr. Fauci selbst, dass bei 35 Amplifikationszyklen etwa 90% falsch-positive Fälle auftreten. Und warum brauchten sie diese falsch-positiven Fälle um jeden Preis? Dr. Stuckelberger und (Barron) haben uns die Antwort gegeben. Sie brauchten die Fälle, weil sie einen Public Health Emergency of International Concern, den FAKE, ausrufen wollten, was wiederum die einzige Grundlage war, auf der sie nach ihren eigenen frei erfundenen Regeln ungetestete neue Medikamente an Menschen anwenden können, d. h. die sogenannten Impfungen beruhen ausschließlich auf diesen künstlich erzeugten Nicht-Fällen. Diese Impfungen sind also völlig unnötig, da es keine faktische Grundlage für sie gibt, wenn man von den gefälschten Fällen absieht, die mithilfe des Missbrauchs des PCR-Tests erzeugt wurden. Völlig unnötig.

Außerdem gibt es, wie die Aussagen von Dr. Bryan Ardis und Shankara Chetty deutlich machen, viele alternative oder echte Behandlungsmethoden, mit denen Covid-19, das in Wirklichkeit, wie sogar die WHO anerkennt, nicht gefährlicher ist als die gewöhnliche Grippe, einfach und sicher behandelt werden kann. Aber Ärzte in der gesamten westlichen Welt werden von den Behörden bestraft, wenn sie diese wirksamen Behandlungsmethoden wie Ivermectin, Hydroxychloroquin, Vitamin C und D und Zink usw. anwenden würden. Aber es ist noch schlimmer. Diese Impfungen sind nicht nur nicht notwendig, sie sind auch nicht wirksam, wie die Beispiele Israel und Großbritannien zeigen, wo über 90% der mit Covid-Symptomen ins Krankenhaus eingelieferten Personen mindestens zweimal geimpft wurden, und sie sind auch nicht sicher. Wie wir jetzt wissen, hat Pfizer nicht einmal echte medizinische Studien durchgeführt. Sie haben alle Zahlen gefälscht und ihre eigenen Kontrollgruppen vernichtet, um alle Todesfälle und schwerwiegenden Nebenwirkungen zu vertuschen, einschließlich der systematischen Sterilisierung. Um diesen wichtigen Punkt zu unterstreichen, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass Pfizer, wie es jetzt im Brook-Jackson-Verfahren behauptet, zu seiner Verteidigung keine Regeln im Rahmen der OTA-Vereinbarung mit dem Verteidigungsministerium einhalten musste, sondern nur nachweisen musste, dass sie Prototypen liefern können.

Der britische Bestattungsunternehmer John O'Looney erklärte uns, wie auch er ursprünglich an die offizielle Darstellung einer sehr gefährlichen Pandemie glaubte und sogar versuchte, sie zu verbreiten, bis er als Bestattungsunternehmer den unglaublichen Schaden sah, den die sogenannten Impfstoffe anrichten, vor allem bei jüngeren Menschen. Er erlebte auch aus erster Hand, wie man versuchte, ihn zu töten, indem man ihn, als er angeblich an Covid erkrankte, dazu brachte, dem offiziellen Behandlungsprotokoll zuzustimmen, zu dem auch das Anschließen an ein Beatmungsgerät gehört. Dr. Bryan Ardis bestätigte diese Art von vorsätzlichem, im Sinne von böswilligem, systematischem Fehlverhalten, als er auf die Einzelheiten des offiziellen Behandlungsprotokolls in den USA einging, das von Fauci auf der Grundlage von gefälschten Studien der WHO angeordnet wurde. Die Ärzte wurden angewiesen, nicht das sehr sichere und wirksame Ivermectin oder Hydroxychloroquin zu verwenden, sondern stattdessen Remdesivir, das in mindestens zwei Studien, von denen der mutmaßliche Angeklagte Fauci weiß, viele Menschen getötet hat.

Die Professoren Gatti, Bakhdi, Henrion-Caude und Dr. Schmidt-Krüger erklärten, dass es sich bei diesen Impfungen nicht um Impfungen handelt, da sie keine Immunität verleihen, sondern um Gen-Experimente. Sie erklärten weiter, dass sich in den Fläschchen alle möglichen seltsamen und gefährlichen Nanopartikel befinden, dass die Lipid-Nanopartikel, die mRNA und das hochgiftige Spike-Protein extrem gefährlich sind und dass der Impfstoff, das sogenannte Vakzin, nicht an der Injektionsstelle bleibt, sondern sich schnell durch den ganzen Körper, einschließlich des Gehirns, bewegt, innerhalb von 48 Stunden ist alles, was in den Fläschchen ist, überall, und niemand weiß, wann die Spike-Produktion aufhört. Es verursacht schwere Blutgerinnsel, die unter anderem zu einer oft tödlichen Herzmuskelentzündung und einer zerebralen Venenthrombose führen können. Das Schlimmste ist, dass die Spritzen das Immunsystem so zerstören, dass sich viele der daraus resultierenden Todesfälle über einen Zeitraum von zwei oder drei Jahren erstrecken, was es denjenigen, die aufgrund der Spritzen gesundheitliche Probleme erleiden, schwer macht zu verstehen, dass es tatsächlich die Spritzen sind, die sie verursachen.

Der Pathologe Professor Burkhardt hat in Zusammenarbeit mit einem Team von inzwischen fünfzig Pathologen aus der ganzen Welt zahlreiche Autopsien an Menschen durchgeführt, die nach der Impfung gestorben sind, und festgestellt, dass die Impfungen in etwa 70% der Fälle mit Sicherheit und in etwa 20% der Fälle mit Wahrscheinlichkeit die Todesursache waren, die anderen starben an anderen Ursachen.

Die große Frage, die sich jeder unwillkürlich stellt, wenn er das alles hört und versteht, ist, wie um alles in der Welt sie so viele Menschen zum Mitmachen bringen konnten. Die Sachverständigen Meredith Miller und Dr. Ariane Bilheran erläuterten den sorgfältig geplanten, hinterhältigen psychologischen Terrorismus, der die Menschen dazu gebracht hat, den betrügerischen Anweisungen der Behörden zu vertrauen. Meredith Miller verglich dies mit einer missbräuchlichen Beziehung. Ariane Bilheran erläuterte das Stockholm-Syndrom. Beide bestätigten, dass es sich hierbei um das Ergebnis einer von langer Hand geplanten, sorgfältig ausgeübten psychologischen Kriegsführung handelt, mit der die Menschen destabilisiert und desorientiert werden sollen, indem sie in Angst und Panik versetzt werden.

Professor Matthias DeSmet, der weltweit führende Experte für das Phänomen der Massenbildung, sagte uns, dass die absichtliche Schaffung von Einsamkeit, Orientierungslosigkeit und dem Gefühl, keinen wirklichen Sinn im Leben zu haben, in den letzten Jahrzehnten zu einem allgegenwärtigen Gefühl der frei schwebenden Angst in der Gesellschaft geführt hat. Und das war die wichtigste Zutat, um die Bevölkerung mit der Corona-Pandemie zu füttern, sodass es plötzlich einen Sinn im Leben gab, keine frei schwebende Angst mehr, sondern ein Ziel für diese Angst: Corona und jeder, der es wagte, Fragen darüber zu stellen. Seine wichtigste Botschaft lautet: Wir müssen weiter reden und die Wahrheit ans Licht bringen. Das wird letztendlich das Blatt wenden. Denn alles, was wir in dieser Richtung tun, hat eine Wirkung, unabhängig davon, ob sie sofort sichtbar ist oder nicht.

Professor Mark Crispin Miller erläuterte, wie die Mainstream-Medien im Besitz der gleichen WEF-basierten Leute sind, denen unsere Politiker gehören, und wie diese Medien für ihre massiven, unerbittlichen Angst-Propagandatexte genutzt werden. Interessanterweise ist sich jeder der Tatsache bewusst, dass Propaganda gegen den Feind eingesetzt wird, oder wen auch immer sie für uns als Feind darstellen, aber kaum jemand ist sich bewusst, dass die Obama-Regierung im Jahr 2014 den Einsatz von Propaganda zum Angriff und zur Manipulation des amerikanischen Volkes legalisiert hat.

Patrick Wood, Leslie Manookian, Björn Pirrwitz und Professor Christian Kreiß, allesamt Wirtschaftswissenschaftler, erklärten, wie die Zerstörung der Wirtschaft, genauer gesagt der kleinen und mittleren Unternehmen, absichtlich herbeigeführt wurde, weil diese Unternehmen die wirklich kreativen und unabhängigen sind. Sie stehen der Übernahme der gesamten Wirtschaft und deren Kontrolle durch geistlose Silicon-Valley-Plattformen wie Amazon und Uber im Weg.

Leslie Manookian erzählte uns, dass sowohl Europa als auch die USA völlig pleite sind und unter einem unbezahlbaren Schuldenberg stehen. In Europa ist es noch schlimmer als in den USA, da alle Pensionsfonds von denselben Leuten und Institutionen geplündert wurden, die Covid, Affenpocken und jetzt den Krieg in der Ukraine vorantreiben, um unsere Aufmerksamkeit von der Tatsache abzulenken, dass sie für die katastrophale wirtschaftliche Lage verantwortlich sind, in der wir uns befinden, und natürlich um ihr Ziel der vollständigen Kontrolle über uns alle zu erreichen.

Patrick Wood erklärte, wie die Technokratie seit den 1930er Jahren eingesetzt wurde, um die Kontrolle zu erlangen und das Ziel zu erreichen, alles auf diese geistlosen Plattformen zu übertragen.

Björn Pirrwitz zeigte uns aus der Sicht eines Investmentbankers und Risikokapitalgebers und Christian Kreiß, ehemaliger Investmentbanker und Wirtschaftsprofessor, aus seiner Sicht - mit einer überraschenden Anspielung auf Spiritualität - wie der Weg der anderen Seite ein Weg zur vollständigen Zerstörung der Wirtschaft ist.

An Tag 6 dieser Untersuchung gingen Patrick Wood und Matthew Ehret näher auf die Eugenik als Grundlage für all das ein, was gerade passiert. Sie erklärten genauer, wie sie, d.h. die andere Seite, die Technokratie und ihren Ableger, den Transhumanismus, als Mittel zu diesem Zweck einsetzen.

Ilana Rachel Daniel und Avital Livny gaben uns beunruhigende Einblicke, wie die israelische Bevölkerung durch die Impfungen dezimiert und über die Wirksamkeit und Sicherheit der Impfungen belogen wurde. Vera Sharav, eine Holocaust-Überlebende, forderte alle auf, die Parallelen zwischen dem, was heute geschieht, und dem, was im Dritten Reich geschah, nicht zu ignorieren. Der Ruf "Nie wieder" sei ungehört verhallt, da gerade jetzt ein weiterer, möglicherweise weitaus schlimmerer Völkermord stattfinde, der von denselben Akteuren oder deren Nachkommen und Institutionen begangen werde.

Auf der Grundlage dieser Fakten bitten wir die Jury, Anklage gegen alle sechs repräsentativen mutmaßlichen Angeklagten zu erheben.

Drosten muss angeklagt werden, weil er ihnen das Werkzeug, seine PCR-Testvariante, zur Verfügung gestellt hat, um Nicht-Fälle als Rechtfertigung für die Ausrufung eines FAKE zu schaffen, was die einzige Grundlage für alle Maßnahmen war, insbesondere für die genetischen Experimente, die sie Impfungen nennen. Er wusste, dass er lügt, als er behauptete, sein Test könne Infektionen nachweisen, wie sein Interview mit der WirtschaftsWoche im Jahr 2014 beweist, in dem er betonte, dass auch völlig gesunde Menschen falsch positiv testen können. Wenn wir die Folie jetzt sehen können, wird der Punkt deutlicher. [Zeigt https://www.wiwo.de/technologie/forschung/virologe-drosten-im-gespraech-2014-der-koerpe... Er (Drosten) sagte 2014, wenn eine Krankenschwester positiv auf das MERS-Virus, eine Variante des Corona-Virus, getestet werde, bedeute das gar nichts, sie könne völlig gesund sein.

Fauci, der nächste mutmaßliche Angeklagte, muss angeklagt werden, denn auch er weiß, dass ein PCR-Test nichts über Infektionen aussagen kann, schon gar nicht, wenn er auf 35 Amplifikationszyklen eingestellt ist. Vielleicht können wir den kurzen Clip mit Fauci zeigen, in dem er dies erklärt.

• Einblendung Interview Fauci

Aber er weiß auch, dass es eigentlich keine Notwendigkeit für Impfstoffe gibt, denn es gibt, wie er selbst in diesem nächsten Clip sagt, eine Sache, die man natürliche Immunität nennt. [Clip fehlt]

Tedros muss angeklagt werden, weil er wissentlich und willentlich als WHO-Direktor die Rolle des Henkers der Welt spielt. Da er kein Mediziner ist, versteht er vielleicht nicht alles über die Wissenschaft oder Medizin dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit, aber er weiß über Völkermord Bescheid, wie die Tatsache, dass eine Strafanzeige, die ihn des Völkermords an seinen eigenen Landsleuten in Äthiopien bezichtigt, sehr anschaulich zeigt. Zeigen Sie bitte diese Folie. [Zeigt https://www.dailymail.co.uk/news/article-9052247/WHO-chief-Tedros-Ghebreyseus-accused-a...

Gates muss angeklagt werden, weil er am meisten von den Impfstoffen profitiert, denn er hat sein Geld in so ziemlich jeden Impfstoffhersteller investiert und dann bei der Planung der Pandemie geholfen, wie Event 201 zeigt. Gleichzeitig verkündet er, dass die Weltbevölkerung erheblich reduziert werden muss. Wir haben zwei Clips, in denen er erklärt, dass seine Investitionen in Impfstoffe die profitabelsten aller Zeiten sind. Der andere zeigt ihn bei der Erklärung der Bevölkerungsreduzierung.

• Einblendung Interview Gates

Und jetzt laufen drei sehr ernste strafrechtliche Ermittlungen gegen Bill Gates in Indien wegen Massenmordes.

Blackrock muss angeklagt werden, weil es das wichtigste Instrument ist, über das die Urheber dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit ihr von uns, den Menschen, gestohlenes Geld in die globalen Konzerne schleusen, über die sie die Weltwirtschaft kontrollieren. Der Vorsitzende von Blackrock, Larry Fink, ist Mitglied des Kuratoriums des Weltwirtschaftsforums und weiß in dieser Eigenschaft genau, dass das WEF selbst eine Pandemie geschaffen hat. Es gibt eine Folie, die zeigt, wie er Mitglied des Kuratoriums des WEF ist. [Zeigt https://www.weforum.org/press/2019/08/world-economic-forum-appoints-new-members-to-boar... Außerdem, sind wir im Besitz eines Dokuments, das von Blackrock als Zusammenfassung des Jahrestreffens der Zentralbanker 2019 in Jackson Hole, Wyoming, verfasst wurde. Darin wird erklärt, dass beispiellose Maßnahmen ergriffen werden mussten, als immer mehr Menschen zu verstehen begannen, wer ihr Geld und ihr Vermögen über Jahrzehnte hinweg gestohlen hat. Das Ergebnis war zunächst die Lehman-Krise, die im September 2019 nach all dem Gelddrucken erneut ausbrach. Noch nie dagewesene Reaktionen. Das ist genau das, was wir mit dieser Corona-Pandemie erleben.

Erlauben Sie mir, den letzten Satz von Atticus Finch in seinem Schlussplädoyer in 'To Kill a Mockingbird' noch einmal zu paraphrasieren. "Um Gottes willen, glauben Sie diesen Zeugen." Und klagen Sie diese mutmaßlichen Angeklagten an. Diese Sachverständigen haben einen tadellosen Ruf und nichts von ihrer Aussage zu gewinnen, viele von ihnen werden als rechte Nazis beschimpft, weil sie die Wahrheit sagen. So wie Atticus Finch in diesem Film einem Unschuldigen das Leben gerettet hat, müssen wir alles in unserer Macht Stehende tun, um das Leben und die Existenz unschuldiger Menschen vor der Zerstörung durch diese Barbaren zu bewahren. Ich danke Ihnen vielmals.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Werbung