Klimakleber haben das Nationalheiligtum der Ossis geschändet - die Berliner Weltzeituhr

Plancius @, Dienstag, 17.10.2023, 12:32 vor 281 Tagen 3805 Views

bearbeitet von Plancius, Dienstag, 17.10.2023, 13:25

Nach dem Brandenburger Tor, dem Nationalsymbol aller Deutschen und dem Wahrzeichen Berlins, ging's heute dem Nationalheiligtum der Ossis, der Weltzeituhr auf dem Alex, an den Kragen. Klimakleber oder auch "Letzte Generation" genannt schändeten dieses Highlight auf dem Alex, indem sie es mit oranger Farbe einsprühten.

[image]

[image]

Obwohl die Polizeiwache nur 20 Meter entfernt ist, hat man die Rowdies gewähren lassen.

Ich frage mich da:

Was geht eigentlich den den Hirnen der diensthabenden Polizisten vor?

Da gibt's doch in dem Augenblick keine Anweisung von oben, die Irren gewähren zu lassen.

Der Polizist müsste doch folgendem Handlungsmuster folgen:

Es wird gerade eine Straftat begangen.
Es besteht kein Verdacht auf Waffengewalt.
Ich gehe da jetzt hin und schreite ein.
Ich verhindere die Straftat oder weitere Schäden an der Sache.

Schon im Falle des Brandenburger Tores hat man die Idioten einfach gewähren lassen.

Was lernen die Herren und Damen Polizisten denn eigentlich auf ihrer Polizeischule?

Werden die nicht auch täglich zu Dienstbeginn vergattert?

[image]
Vandalismus direkt unter den Augen der Polizei - Wache mit Panoramablick

Es ist schon phänomenal, wie sich der Staat selbst delegitimiert.
Dieses Land ist schon auf der kleinsten Ebene verfault. Da braucht es keiner Hintermänner mehr.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Ich erspar mir das, darüber besondere Worte zufinden. Die Berliner Morgenpost hat eine recht anschauliche Zusammenstellung bisheriger Aktion der bekloppten letzten Generation abgedruckt.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Dienstag, 17.10.2023, 13:24 vor 281 Tagen @ Plancius 2804 Views

https://www.morgenpost.de/berlin/article238464727/klimakleber-berlin-aktuell-letzte-gen...

Angeblich habe das Besprühen der Farbe nur wenige Sekunden gedauert, so die Polizei. Das soll ich glauben?

Es wird Zeit, dass sich die politischen Verhältnisse ändern, so dass man den Störern unserer Gesellschaft wieder Herr werden kann. Ich finde, dass das Maß des Erträglichen längst überschritten ist.

--
Fred

Schnellverurteilung dieser Täter ist erforderlich. Gefängnisstrafe samt Abarbeiten der Kosten die sie durch die Aktion verursachten. Warum soll die Gesellschaft das zahlen? oT

Olivia @, Dienstag, 17.10.2023, 19:15 vor 280 Tagen @ FredMeyer 1448 Views

.......

--
For entertainment purposes only.

Gibt schon rechtsstaatliche Mittel ...

Mirko2 @, 404, Dienstag, 17.10.2023, 19:46 vor 280 Tagen @ Olivia 1532 Views

Der Sachschaden, der durch eine unerlaubte Handlung entstanden ist, fällt nicht in die Insolvenz und damit nach 3-Jahre mit der Restschuldbefreiung, nein, wenn die Damen und Herren mal "arbeiten", kann das Gehalt auf Bürgergeldhöhe gepfändet werden.

--
Server capacity exceeded

Deshalb habe ich ja geschrieben Haft mit der Verpflichtung in der Haft, zu arbeiten, bis die Schäden bezahlt sind.

Olivia @, Mittwoch, 18.10.2023, 19:30 vor 279 Tagen @ Mirko2 1083 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 18.10.2023, 19:40

Das Problem vieler dieser Leute ist, dass die keine Ahnung haben, was es an Arbeitskraft kostet, solche Dinge zu erstellen. Weil sie das nicht wissen und immer alles "weitgehend kostenlos" vorhanden war, haben sie auch keine Hemmungen, zu zerstören.

Wenn sie selbst zahlen müssen für die Dinge, werden sie lernen, was es bedeutet, etwas "aufzubauen" und nicht nur billigst zu benutzen.

Ich bin heute zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mit der S-Bahn in die Innenstadt gefahren. Prinzipiell alles gepflegt und gut in Ordnung gehalten. Es ist schon toll, was den Menschen da zur Verfügung gestellt wird und was die Stadt aufgebaut hat. Eine Wochenkarte kostet 20 Euro (online-Karte) und man kann beliebig oft im Stadtgebiet fahren. Wenn ich an die Bilder von Berlin denke und dem Vandalismus in den S-Bahnen, dann wird es mir ganz schlecht. Was diese Banausen alles an Kultur zerstören, das geht auf keine Kuhhaut mehr.

Jeder, der öffentliches Eigentum beschädigt, sollte in Schnellverurteilungen sofort in ein Gefängnis mit Arbeitsverpflichtung kommen, damit er/sie den Schaden umgehend beseitigen kann.

Das geht einfach nicht. Solche U-Bahnen, Busse, Straßenbahnen, das sind öffentliche Infrastrukturen, die für alle Menschen nötig sind. Das darf sich die Gesellschaft nicht von solchen Kriminellen kaputt machen lassen.

Vor etlichen Jahren waren Chinesen in Singapore für ihre Herumspuckerei bekannt. Die Stadt hat das dadurch in den Griff bekommen, dass sie für jedes Spucken, jede Zigarettenkippe horrende Strafen etabliert hat. Es hat sich gelohnt. Eine saubere Stadt, in der man gerne unterwegs war.

DAS geht mit Sicherheit auch hier.

--
For entertainment purposes only.

Du denkst zu brav/legal/anständig

helmut-1 @, Siebenbürgen, Mittwoch, 18.10.2023, 20:13 vor 279 Tagen @ Olivia 1120 Views

Bringt aber nichts. Die Justiz sowie die Exekutive ist nur dann schnell, wenns um Regimegegner geht, - Beispiel Fuellmich.

Da waren solche Spinner auch hier in der Kreisstadt, und haben das mit einem Transparent in rumänischer Sprache probiert. Es waren nur zwei, haben deutsch gesprochen, aber mit keinem Siebenbürger Akzent, - vermutlich war das Frischimport aus Deutschland.

Nun habe ich immer - wegen meinen Hunden, die ich füttere, einen 10 l Kanister Wasser im Kofferraum. Als die Kerle da blockierten und sich das emotinal bei den wartenden Autofahrern zuspitzte, habe ich abgewunken und den Wartenden gesagt, dass man das anders regelt.

Ich bin auf die beiden zugegangen und hab denen gesagt, wie schön das ist, dass sie sich fürs Klima einsetzen, aber dass ich auch weiß, wie sehr dieser Klebstoff an den Händen brennen muss. Da ich ein freundlicher Mensch bin, sorge ich dabei für Abhilfe und kühle den Brenneffekt bei den Händen. Dabei habe ich über den einen der beiden meinen Kanister ausgekippt.

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie schnell der dann klebstofffrei aufgestanden und abgehauen ist, der andere hat seine Dusche erst gar nicht mehr abgewartet. Ich hätte ihn gar nicht mehr beglücken können, denn ich hatte nur den einen 10 l- Kanister. Es war übrigens ein Tag, an dem es kühler war, und die Sommertemperaturen schon auf Herbst gewechselt haben.

Als dann mit Tatü-Tata die Polizei angerauscht kam, fuhren die Autos wieder und die beiden "Klimaexperten" waren verschwunden.

Natürlich fragst Du Dich, wie das rechtlich aussieht, das mit der "Wassergabe" und dem Löschen beim Brennen. Weiß ich nicht, wie das in Deutschland geht, aber ich hab mal gehört, dass man das Öffnen eines Reifenventils und das Luft rauslassen bei einem Auto, das einem die Einfahrt zugeparkt hat, nicht als Sachbeschädigung bewerten kann, weil ja nichts beschädigt wurde. Ob das "Löschen der Brenneffektes" bei den Klimafritzen dann als "Erste Hilfe" gewertet werden kann, muss ein findiger Anwalt überlegen.

Na ja, Rumänien ist ein anderes Pflaster. Hier hat sich auch ein Autofahrer umgedreht und denen den Auspuff ins Gesicht gehalten. Rubrik: Folkloristische Einlagen.....

Olivia @, Donnerstag, 19.10.2023, 16:35 vor 279 Tagen @ helmut-1 1058 Views

.

Diese folkloristischen Ei Einlagen bringen aber nichts hier in diesen Breiten, denn wir haben "Recht und Gesetz" :-) - Also müssen wir schauen, dass es auch im Interesse der Bürger, die diesen Staat bauen und aufrecht erhalten, angewendet wird. Derzeit tanzen die Vandalisten den Bürgern an vielen Stellen auf dem Kopf herum.

Das betrifft auch nicht nur die Klimakleber. Es betrifft auch die Leute, die meinen, sie können Autos abfackeln und Schaufenster zerstören. Oder andere, die meinen, sie könnten öffentliche Plätze als WC nutzen oder S-Bahn-Sessel aufschlitzen. Gemeint ist jede Art von Vandalismus. Auch die Themen "Vergewaltigung" von Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und alten Menschen werden komplett neu überdacht werden müssen. Als die Gesetze entworfen wurden, konnte man sich Zustände wie derzeit kaum vorstellen.

Ich möchte nicht in einer Umgebung leben (wie in vielen Entwicklungsländern) wo es Aug um Aug und Zahn um Zahn geht, wo Mini-Warlords das Sagen haben und Jugendliche gezwungen sind, sich einer Gang anzuschließen, um zu überleben.

Warum wohl wählen derzeit viele Jugendliche die AfD? Ich gehe inzwischen davon aus, dass die bereits Realitäten mitbekommen, von denen ihre Eltern und Großeltern keine blasse Ahnung haben.

Weil sie "rechts" sind? Was für ein Quatsch.

--
For entertainment purposes only.

Wie kaputt Berlin ist (n.L)

Mirko2 @, 404, Dienstag, 17.10.2023, 15:30 vor 281 Tagen @ Plancius 2682 Views

Das ist Berlin Bitch

Der täglich Wahnsinn und das nennt sich Hauptstadt ...

--
Server capacity exceeded

Oh Wahnsinn. Da sieht man, wie teuer und sorgfältig oft Straßen und Plätze angelegt wurden und dann werden die "Halbaffen" darauf losgelassen....

Olivia @, Dienstag, 17.10.2023, 15:51 vor 281 Tagen @ Mirko2 2203 Views

und versauen alles und machen alles kaputt. Da sind die Schimpansen in Hellabrunn ja noch zivilisierter.

Grauenhaft.

Außer der Tatsache, dass da viele offenbar mit einem IQ von weit unter 100 herumlaufen, scheint die Stadt auch massive Drogenprobleme zu haben.

--
For entertainment purposes only.

Die Farbsprayer greifen jetzt selbst die Grünen an, so in Heidelberg

Rain @, Dienstag, 17.10.2023, 15:59 vor 281 Tagen @ Olivia 2624 Views

Ihr Lieben,


jetzt heulen die Grünen, weil es auch sie erwischt:

https://www.mannheim24.de/region/uni-heidelberg-farb-attacke-letzte-generation-klimaakt...

Während der Begrüßung der Erstis durch den vollkommen vergrünten OB Prof. Dr. Würzner.


Die Geister, die ich losgelassen.....

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Aus der Serie - Berlin Bitch ....

NST @, Südthailand, Mittwoch, 18.10.2023, 04:04 vor 280 Tagen @ Rain 1597 Views

Die Geister, die ich losgelassen.....

.... Best of Berlin Silvester 2022/2023

... so wird dort gefeiert, was passiert wenn sie dort randalieren?
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!

Haben Unterstützer in der Politik

Socke ⌂ @, Dienstag, 17.10.2023, 17:06 vor 280 Tagen @ Plancius 2150 Views

Obwohl die Polizeiwache nur 20 Meter entfernt ist, hat man die Rowdies gewähren lassen.
Ich frage mich da:
Was geht eigentlich den den Hirnen der diensthabenden Polizisten vor?

Ganz einfach: die möchten ihren Posten nicht verlieren.
Denn die wissen, wenn sie die Falschen zu hart angehen, bekommen sie ein Disziplinarverfahren mit anschließender Strafe.
Denn bestimmte Gruppen haben massive Unterstützer bis hinein in höchste politische Ämter.
Und dazu zählen eben auch die Angehörigen dieser Endzeitsekte.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

und Tierrechtler haben mutmaßlich Kadaver für spektakuläre Aufnahmen in den Schweinestall gezogen o.T.

ebbes @, Dienstag, 17.10.2023, 17:39 vor 280 Tagen @ Plancius 1667 Views

nixx

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.

Werbung