Der Stalinismus 2.0 in der BRD wirkt, Til Schweiger

mabraton @, Dienstag, 19.09.2023, 09:11 vor 254 Tagen 4466 Views

Hallo zusammen,

nachdem Schweiger vor ein paar Monaten mit einer groß angelegten Kampagne (Vorwürfe, Sexismus, Gewalt, etc.) fertig gemacht wurde ist das Ziel nahezu erreicht. Bis zu seinem Ableben muss man allerdings noch etwas "nacharbeiten".

Fans in Sorge um Til Schweiger

Man muss Schweiger nicht mögen, ihn selbst verantwortlich zu machen ist aber leicht gesagt wenn man nicht Til Schweiger ist und sich plötzlich das komplette berufliche Umfeld gegen einen stellt.

Einer der damaligen Schmieren-Beiträge.
Toxische Filmbranche: Machtmissbrauch am Set? | ZAPP | NDR

Auch klar, warum er ins Fadenkreuz kam,
Til Schweiger bei Maischberger „Sie gehen mir auf den Sack!“

beste Grüße
mabraton

Ganz heikles Thema. Und sicherlich nicht nur DDR2.0. Vlt. aber u.a. durch einen Unterschied zwischen Männern und Frauen bedingt.

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 09:56 vor 254 Tagen @ mabraton 2602 Views

Brüllerei, Schreierei und Sauferei scheinen in verschiedenen "Organisationen" die überwiegend von Männern frequentiert werden (Militär etc.) kein Problem zu sein. Offenbar kommen sie damit klar. Die Hormone sind anders.

Viele Frauen kommen mit dieser Art des Verhaltens weniger klar. Einige versuchen, es zu kopieren.

Prinzipiell bin ich der Ansicht, dass es unangemessen ist, Machtstellungen zu mißbrauchen. Dazu gehört auch das Anschreien von Personen, die möglicherweise ungenügende Leistungen erbringen oder ihre Beleidigung oder Fäkaliensprache bzw. sexuelle Anzüglichkeiten. Das besoffene Auftauchen am Arbeitsplatz düfte auch für "Chefs" inzwischen der Vergangenheit angehören. Wir leben nicht mehr im Mittelalter.

Im privaten, persönlichen Bereich kann und darf hier jeder "die Sau rauslassen". Im beruflichen Bereich sollte das Tabu sein.

Wenn Mitarbeiter die Leistungsvorgaben nicht erfüllen, gibt es andere Möglichkeiten, sie zu motivieren oder im Zweifelsfalle auch zu entlassen.

"Arbeitszeiten" einzuhalten in einer solchen Umgebung halte ich für schwachsinnig. Das geht nicht (immer). Auch Startups ist es nicht möglich, Dienst nach Vorschrift zu machen. Dafür werden die Leute dann meist gut bezahlt bzw. man kann diese Zeiten zu anderen Gelegenheiten als Freitage oder Urlaub zur Verfügung stellen.

Im Hotelbereich jedoch scheint das unbezahlte Überschreiten von Arbeitszeiten zur Norm zu gehören. Bei etlichen Hotels/Gaststätten stellt sich dann die Frage. Ändern, zulassen oder schließen? Diese Etablissements werden dann oft von Migranten übernommen. Die haben keine Probleme mit diesen Dingen, denn die arbeiten in der Regel im Familienverbund. Das war früher auch bei uns so. Heute geht das offenbar nicht mehr.

--
For entertainment purposes only.

Welche unabhängigen Belege(!) liegen Dir vor?

mabraton @, Dienstag, 19.09.2023, 11:20 vor 254 Tagen @ Olivia 1802 Views

Hallo Olvia,

wie viele Filme hat Til Schweiger in Deutschland gedreht ohne dass nur ein Wort über derartige Ausfälle gefallen ist?

Bitte belege Deine Annahmen. Sonst müsste ich davon ausgehen, dass Du Dich an dieser Kampagne beteiligst.

Selbst WENN(!) Deine Anwürfe stimmen sollten. Für wen wirfst Du Dich da in die Presche?
Kennst Du jemanden persönlich dem derart schlimmes Unrecht geschehen ist?

Als Anregung zum nachdenken noch ein Stichwort, "Klaus Kinski".
Seine sexuellen Übergriffe die bis zur lupenreinen Vergewaltigung gingen waren damals jedem in der Branche bekannt. Hat jemand etwas unternommen?
Falls "nein", weshalb nicht?

beste Grüße
mabraton

Schalte einen Gang runter. Das ist ein prinzipieller Ansatz von mir. Der geht auch gegen Frauen, wenn die sich so benehmen. Manche Frauen imitieren das Verhalten.

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 16:51 vor 254 Tagen @ mabraton 1420 Views

Till Schweiger ist mir egal. Schweinereien wie Weinstein und Epstein.... oder alle möglichen anderen "Steinchen" wird er nicht gemacht haben. Insofern dürfte das Jammern auf relativ hohem Niveau sein.

Ich habe aber miterlebt, wie sich das Verhalten meiner Tochter geändert hat - im Hotelumfeld - wo teilweise auch ein grauenhafter Ton vorherrscht (besonders in den Küchen). Die fing dann plötzlich an, den Ton auch zu Hause zu benutzen. Das gab einigen Ärger hier. Danach hatte sie einen Freund, der aus einem Militärhaushalt kam. Mit ähnlichen Angewohnheiten. Ach das Verhalten hat sie sich abgeschaut und versuchte, das hier bei mir unterzubringen. Das wurde von mir ebenfalls "abgestellt". Solches Verhalten in meiner Gegenwart dulde ich nicht.

Ich persönlich hätte das auch bei Weinstein, Epstein und Schweiger nicht geduldet und die Konsequenzen in Kauf genommen. Die Damen sind in der Regel alle nicht bereit, Konsequenzen in Kauf zu nehmen. Daher sagen sie nichts. Viele sind auch abhängig.

Daher: Machtverhältnisse nicht mißbrauchen. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen.

Till Schweiger und seine Flüchtlingsbauten - und auch seine Filme - interessieren mich nicht die Bohne. Ich weiß aber, dass es für viele Leute schwierig ist, einen solchen sozialen Aufstieg zu verkraften und dazu dann noch Leistungsstress.... dann können die oft ihr Verhalten überhaupt nicht mehr kontrollieren und lassen alle ihre Launen an anderen aus.

Wenn dir so etwas gefällt.... nur zu.

--
For entertainment purposes only.

Einfache Antwort, der Gang vor den Richter steht jedem offen.

mabraton @, Dienstag, 19.09.2023, 18:08 vor 254 Tagen @ Olivia 1343 Views

Hallo Olivia,

es gab mal einen guten Grundsatz, was im Schlafzimmer passiert geht nur die an die daran beteiligt sind. Der ganze Bereich Sexualität ist so vielfältig, dass Außenstehende sich darüber kein Urteil bilden können. Dass Männer und Frauen das für Machtspiele benutzen war so, ist so und wird immer so sein. Frauen haben auch Mittel und Wege Männern Fallen zu stellen wenn sie sich daneben benehmen.

Im Fall "Til Schweiger" geht es um gesellschaftliche Ächtung. Womit man diese erreicht ist austauschbar. Die Palette ist bekannt.

Mit Verlaub, Dein Privatleben interessiert mich genau so wenig wie das von Til Schweiger. Nicht weil Du mir egal bist, sondern weil wir uns gar nicht kennen.

beste Grüße
mabraton

Privatleben war lediglich als Beispiel gedacht. Mich interessiert es eigentlich auch nicht. Ich dachte, es verdeutlicht, was ich meine.

Olivia @, Freitag, 22.09.2023, 13:10 vor 251 Tagen @ mabraton 812 Views

Mei.... das sind gesellschaftliche Machtkämpfe.
Vor Gericht hätte eine Einzelperson vmtl. kein "Recht" bekommen, sondern eine Kündigung. Jetzt als Gruppe, gehen sie davon aus, dass sie mehr Chancen haben.

So ist das Leben.
Runtergebrochen:
Es geht immer nur um Macht, Sex und Freßneid!

Der Protagonist wird zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten "die Sau rausgelassen" haben, weil er sich mächtig und unbesiegbar fühlte, meinte, dass ihm niemand ans Bein pinkeln könnte..... Nun jetzt pinkeln sie ihm ans Bein. So what?

Mich stört das nicht im Geringsten. Auch nicht die Geschichte von Weinstein. Auch der wähnte sich mächtig und ließ die Sau raus. Nun, jetzt lassen andere die Sau raus. Sau bleibt Sau.

--
For entertainment purposes only.

Im Angloreich wird gerade Russell Brand brutalst fertiggemacht... (Filmstar, fast alle kennen sein Gesicht)

Revoluzzer @, Dienstag, 19.09.2023, 10:01 vor 254 Tagen @ mabraton 2542 Views

Der hatte sich vor einiger Zeit auch kritisch geäußert...

Echt brutal. Meute. Blutrausch. Lindemann auf Aufputschmitteln.

Link

Das System vergisst nicht. Das System verzeiht nicht. Zwei Augen für ein Auge. Drei Zähne für einen Zahn.

Immerhin darf er noch senden. :-) Youtube hat in den letzten Jahren massenhaft Leute gesperrt, obwohl die nix über Präsidentensex etc. gesagt hatten.

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 10:42 vor 254 Tagen @ Revoluzzer 1830 Views

Etliche wirklich interessante Analytiker und Kommentatoren sind weg. Einige findet man noch auf Bitchute oder ähnlichen Kanälen.

Das "sauber machen" läuft bereits seit Jahren.

--
For entertainment purposes only.

Und das Neueste in diesem Theater: Gloria kann sich auch einen neuen Sponsor für ihre Schloßfestspiele suchen. BMW hat entschieden.

Olivia @, Dienstag, 19.09.2023, 17:10 vor 254 Tagen @ Olivia 1670 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 19.09.2023, 17:14

Man munkelt, die Dame hätte in letzter Zeit zu viele Verschwörungstheorien verbreitet. Und das kratzt natürlich am Image von Regensburg und von BMW....
Ihre Ehrung im Museum of Modern Art (sie war ein Sponsor) wurde ihr auch verwehrt (kurzfristig abgeblasen), weil sie Steve Bannon einen Kontakt zum Vatikan verschaffte.

Sie bezeichnete sich selbst immer als Zuschauerin und nicht als Zugehörige zu den "gewissen Kreisen".

Man beachte die zynischen Zuschreibungen. Die sind wirklich unter aller Kanone. Sie wird das überstehen, denn sie dürfte aus erheblich härterem Holz geschnitzt sein als die schreibende Zunft, die sie nun verunglimpft. Homophob.... Die war mit Warhol befreundet, als sich alle noch über Homosexuelle mokiert haben.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/gloria-von-thurn-und-taxis-bmw-steigt-al...

Jedenfalls ist nichts darüber bekannt, dass sie ihre Angestellten schlecht behandelt.... und auch nicht, dass sie besoffen zur Arbeit kommt :-)

--
For entertainment purposes only.

"Till Schweiger baut Flüchtlingsheim"

KiS @, CGN, Dienstag, 19.09.2023, 10:40 vor 254 Tagen @ mabraton 2515 Views

Wie es Dr.Berniger sinngemäss ausdrückte, nützliche Idioten werden auch mal fallengelassen von der Regierung.

https://www.n-tv.de/leute/Til-Schweiger-baut-Fluechtlingsheim-article15639571.html
https://www.stern.de/lifestyle/leute/til-schweiger-liefert-erste-bilanz-seiner-stiftung...

Karma. Selbstgewählt. Kein Mitleid.

--
Guter Geschmack ist der Feind der Kreativität
(Pablo Picasso)

Genau. Am Besten jeder gegen jeden! ;) (oT)

mabraton @, Dienstag, 19.09.2023, 11:22 vor 254 Tagen @ KiS 1579 Views

Welcher Teil von "nützliche Idioten werden auch mal fallengelassen von der Regierung" war zu schwer?

KiS @, CGN, Dienstag, 19.09.2023, 12:29 vor 254 Tagen @ mabraton 1915 Views

Er gehört nicht zu "jeder" oder "jeden", das hat er mehrmals gezeigt, also sind Versuche Mitleid zu erwecken Fehl am Platz.

--
Guter Geschmack ist der Feind der Kreativität
(Pablo Picasso)

Till Schweiger ist ein Bastard (Mistkerl) wie man weiß.

Hannes, Dienstag, 19.09.2023, 15:48 vor 254 Tagen @ KiS 2059 Views

Er gehört nicht zu "jeder" oder "jeden", das hat er mehrmals gezeigt, also sind Versuche Mitleid zu erwecken Fehl am Platz.

Vorab: Ich verabscheue ihn, weil er käuflich ist, aber so was von! Und man zahlt im Leben für alles seinen Preis, meist im Alter. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Hi @KiS, hast Recht. Er verdingt sich mal erfolgreich, mal nicht so. ("Mitleid zu erwecken [ist hier] Fehl am Platz.")

Selber schuld an meiner Verachtung, denn seine aktive Bekämpfung von Migrationskritikern und dabei hemmungslose Eitelkeit habe ich ihm nicht vergessen. Und würdelos m. E. sein Hergeben für das „Inglorious Bastards“-Machwerk. Auf diese "Bastard"-Rolle war er noch stolz, für mich ist das nur Schund aus Hollywood, nebenbei auch noch Hasspropaganda gegen die Deutschen, damit die ganze Welt uns weiterhin so sieht, in SS-Uniform.
[[kotz]]

Über seine sonstigen Peinlichkeiten wie sein Geschäfte-Machen-Wollen mit Flüchtlingsunterkunft oder Leitungswasser für 4,20 Euro pro Liter ausschenken will ich mich nicht weiter auslassen hier, die Zeit dafür ist mir der "Mistkerl" nicht wert.

"Mistkerl" ist ein anderes Wort für "Bastard". Und eventuellen Anwürfen vorbeugend, das: "Til Schweiger ist ein Bastard" titelte der Focus unwidersprochen, hier: https://www.focus.de/kultur/kino_tv/til-schweiger-ist-ein-bastard-filmprojekt_id_213329...

ich weiß nicht, wie man dem so was wie Haltung unterstellen kann. Ein alternder Schauspieler ist er. Er macht es für Geld und Beifall, nur ein Schauspieler! Über Geschmack könnte man sich ja noch streiten ...

H.

Für mich nicht interessant

mabraton @, Dienstag, 19.09.2023, 16:17 vor 254 Tagen @ KiS 1636 Views

Hallo KiS,

ich habe den Beitrag nicht wegen der Person "Til Schweiger" reingestellt, sondern um zu zeigen welche Sanktionen drohen wenn man den Korridor des "Erlaubten" verlässt.

Bzgl. persönlicher Ansichten zu Til Schweiger hatte ich es im Eingangsbeitrag nett geschrieben. Deutlicher lautet es, "wenn man keine Ahnung hat, Klappe halten". So halte ich das. Wenn Du eine Projektionsfläche brauchst, bitte - it's not my cup of tea.

beste Grüße
mabraton

Für mich eigentlich auch nicht interessant, habe ich mich nun doch mal schnell über Tilman Valentin Schweiger informiert

Hannes, Dienstag, 19.09.2023, 17:47 vor 254 Tagen @ mabraton 1781 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 19.09.2023, 18:08

Hallo KiS,

ich habe den Beitrag nicht wegen der Person "Til Schweiger" reingestellt, sondern um zu zeigen welche Sanktionen drohen wenn man den Korridor des "Erlaubten" verlässt.

Bzgl. persönlicher Ansichten zu Til Schweiger hatte ich es im Eingangsbeitrag nett geschrieben. Deutlicher lautet es, "wenn man keine Ahnung hat, Klappe halten". So halte ich das. Wenn Du eine Projektionsfläche brauchst, bitte - it's not my cup of tea.

beste Grüße
mabraton

Ahoi,

wie gesagt, dieser Schauspieler interessiert mich nicht, und Klatschpresse sowieso nicht. Ich hatte noch nichts von "Sanktionen" gegen die "Person "Til Schweiger"" gehört. Also habe ich mich mal kurz belesen, in der yellow press online, ausnahmsweise, wegen der mir unbekannt gebliebenen angeblichen "Sanktionen" gegen einen Schauspieler.

Was ich fand, bestätigte meine Meinung über diese Type: Nun macht der Til einen auf Kriegsförderer. Kommt ja bald auch bei uns, Kriegskrüppel. Ist also voll pc.

Ich empfehle, einmal diese Drohnenvideos anzusehen, wo in der Draufsicht Ukrainer auf russische Minen treten. Einmal und nicht wieder, aber das sollte sich Jeder ansehen. Ich habe tagelang wiedergekäut, um das zu verdauen.

Gefundenes wusste ich gar nicht: "Eigentlich wirbt Til Schweiger nur für die Invictus Games. Doch viele Fans machen sich nun große Sorgen, andere kritisieren das Bodyshaming.
Filmstar Til Schweiger (59, "Schutzengel") hat am Vorabend der Eröffnung der Invictus Games für kriegsversehrte Veteranen seine Followerinnen und Follower auf Instagram dazu aufgerufen, dem Wettbewerb in Düsseldorf beizuwohnen. "Kommt bitte alle vorbei und unterstützt die Athleten aus 21 Ländern - die haben es verdient", sagt er in die Handy-Kamera. Weiter verspricht er "großartige Wettkämpfe", "ein tolles internationales Showprogramm" und "das Beste ist, der Eintritt ist frei".
" Invictus Games? Wenn schon Sanitäter-Sein Kriegs-Unterstützung sein soll, was ist dann das?

Den ganzen anderen Mist wie bodyshaming drücke ich in den Skat. Unverdaulich.

Danke für die Info. Das führte dazu, dass ich nun auch von den Zuständen "am Set" erfahren habe, Sexismus überall!
[[ironie]]

Interessiert mich eigentlich auch nicht. Muss ich erst mit der Nase drauf gestupst werden, dafür: Danke!

H.

PS: Invictus Games Düsseldorf 2023, presented by Boeing "With the 6th Invictus Games in Düsseldorf, their goal is to give soldiers who are wounded, injured or ill in body and soul a greater awareness and recognition in society"

"I am delighted that the Invictus Games will be heading to Düsseldorf, for Germany to take the Invictus story further.
The Duke of Sussex
PATRON OF THE INVICTUS GAMES FOUNDATION"

Prince Henry Charles Albert David, Duke of Sussex KCVO, ist ein britischer Adliger und der zweite Sohn von König Charles III. und Diana, Princess of Wales.

Joschka war ja auch für die Frau Albright als Angestellter unterwegs. Warum soll der Till nicht auch für die Briten agitieren?
[[ironie]]

Einigen wir uns auf ein unentschieden? ;)

mabraton @, Mittwoch, 20.09.2023, 07:12 vor 253 Tagen @ Hannes 1146 Views

Hallo Hannes,

ich habe einfach keine Lust auf Miesepeterei. Damit holt man Keinen hinter dem Ofen vor.

Hier mein großes Vorbild wenn es darum geht Leute zum nachdenken zubringen.
https://www.youtube.com/watch?v=TjsqPWl_Ztw

Preisrätsel, wie viele Witze hier würden OTTO Heute auf die Füße fallen?
Die richtige Antwort wird mit einem Krabbenbrötchen belohnt. [[top]]

beste Grüße
mabraton

Werbung