Erfolg: Urteil des Obersten Gerichtshofs: Covid Impfstoffe sind KEINE Impfstoffe

Arbeiter @, Montag, 30.01.2023, 18:55 vor 540 Tagen 6999 Views

bearbeitet von Arbeiter, Montag, 30.01.2023, 19:04

Ich weiss nicht, ob das hier schon gebracht wurde?


"Urteil des Obersten Gerichtshofs: Covid Impfstoffe sind keine Impfstoffe

Kaum jemand hat bemerkt, dass Robert F. Kennedy Jr. den Prozess gegen alle Pharmalobbyisten gewonnen hat. Covid-Impfstoffe sind keine Impfstoffe. In seinem Urteil bestätigt der Oberste Gerichtshof, dass die durch die Covid mRNA-Gentherapien verursachten Schäden irreparabel sind. Da der Oberste Gerichtshof das höchste Gericht in den Vereinigten Staaten ist, gibt es keine weiteren Berufungen und die Berufungsmöglichkeiten sind ausgeschöpft. Robert F. Kennedy betonte in einer ersten Stellungnahme, dass dies ein Erfolg sei, der nur dank der internationalen Zusammenarbeit einer großen Zahl von Anwälten und Wissenschaftlern möglich gewesen sei.

Natürlich öffnet dieses Urteil international etwas, gerade hier in der Schweiz dürfte dieses Urteil Wellen schlagen, denn die Schweiz hat hier mit ihrer Bundesverfassung eine besondere Stellung. Zum einen steht der Nürnberger Kodex in der Verfassung mit Artikel 118b, und der Missbrauch der Gentechnik am Menschen ist in der Schweiz verboten, nach Artikel 119 der Bundesverfassung. Ergänzt wird dies durch Artikel 230bis des Strafgesetzbuches, ... Damit drohen den Tätern bis zu 10 Jahre Gefängnis.

Dieses Urteil sollte aber auch den Rest der Welt aufhorchen lassen, denn der Nürnberger Kodex hat internationale Gültigkeit und ist auch in Artikel 7 des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte enthalten. Bei strafrechtlichen Vorwürfen muss in der Erklärung auf den Contergan-Skandal hingewiesen werden, um der Bedeutung dieses Vorwurfs besonderes Gewicht zu verleihen. Der Politik steht also ein heißer Herbst bevor.

Man sollte auch wissen, dass in diesen Prozessen der deutsche Anwalt Dr. Rainer Füllmich und weiter über 100 deutsche Anwälte mitgewirkt haben.

https://www.foxnews.com/us/new-york-supreme-court-reinstates-all-employees-fired-being-...

Kein Medium spricht darüber, weder in der Schweiz noch in Europa.
Das kommt leider erst wieder zeitverzögert.

Also leite den Beschluss an Deine Familienmitglieder, Freunde & bekannte weiter."
Ein gesundheitspolitisches Erdbeben
Januar 2023

Die WHO erklärt plötzlich das bevorstehende Ende des globalen Pandemie-Notstands.
Die deutsche Bundesregierung beendet jetzt die Finanzierung der Corona-Impfzentren.
Impf-Einpeitscher wie der Virologe Drosten verstummen plötzlich.
Der Chef des Robert-Koch-Instituts Wieler tritt unvermittelt zurück.

All dies ist natürlich kein Zufall.

Am 1. Januar 2023 erschien ein alarmierender Artikel im Wall Street Journal, der sich auf eine Studie bezog, die am 19. Dezember 2022 im führenden Wissenschaftsjournal Nature erschienen war. Kernaussage: RNA-impfstoffe begünstigen eine Explosion von Coronavirus-Mutationen – in geimpften Menschen. Damit ist die Katze aus dem Sack: COVID ist zu einer Pandemie der Geimpften geworden. In Millionen geimpften Menschen tickt jetzt eine „biologische Zeitbombe” – ein Eldorado für die Zukunftsmärkte der Pharmaindustrie, ein Waterloo für all diejenigen Politiker, die die haltlosen Impf-Parolen dieser Industrie Millionen Menschen aufzwangen.

Dass dieser Artikel im Wall Street Journal, der wichtigsten Wirtschaftszeitung der Welt, erschien, ist ebenfalls kein Zufall. Dies geschah nur zwei Wochen, nachdem dieselbe Zeitung den Mut hatte, die einzig wissenschaftlich gesicherte – und nebenwirkungsfreie – Alternative zum offensichtlichen Impfverbrechen der Pharmaindustrie zu veröffentlichen: Eine patentierte Kombination natürlicher Mikronährstoffe, entwickelt am Dr. Rath Forschungsinstitut.

Die politischen Konsequenzen dieser aktuellen Entwicklung sind überhaupt noch nicht absehbar. Die öffentlichen Kehrtwenden und Rücktritte führender Protagonisten des Impfspektakels sind offenbar der verzweifelte Versuch, sich der juristischen Verantwortung für diese Katastrophe zu entziehen."

Quelle: https://t.me/imGeistedesAufstiegs/3146

Sie werden also jetzt heimlich und leise probieren weiterzuvergiften (Nasenspray, Grippeimpfung, Impfungen in Fleisch und Eier usw.)

Ob und wie lange das klappt?

Freundliche Grüße

Arbeiter

PS: https://dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=629270

Gibt es auch einen Link zum Urteil?

Naclador @, Göttingen, Montag, 30.01.2023, 19:39 vor 540 Tagen @ Arbeiter 4088 Views

Der Fox News Artikel spricht nur von einem Urteil des Obersten Gerichts des Bundesstaates New York, dass Angestellte, die wegen ihres Impfstatus gefeuert wurden, wieder einzustellen sind.

Wo ist denn jetzt das Urteil des US Supreme Court?

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

@Arbeiter: Lehrgeld, Lehrgeld, nochmals Lehrgeld...

Hausmeister @, Montag, 30.01.2023, 20:25 vor 540 Tagen @ Miesepeter 5191 Views

Entweder richtig gründlich recherchieren, Finger davon lassen, oder gemeinsam den Dingen auf den Grund gehen, und dafür mit ordentlicher, solider Vorarbeit als klug(!)Fragender antreten.

Der harte, richtige Weg eben.

& Gruß

HM

--
Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, daß man nicht zur Zeit gehört.
Johann Gottfried Seume

Nein schlimmer noch - bei genauer Betrachtungsweise des Vorgangs wurde hier ein FAKE installiert - dieser Vorgang diskrediteirt das DGF ungemein.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Montag, 30.01.2023, 20:55 vor 540 Tagen @ Hausmeister 4120 Views

Wem kann man jetzt noch Glauben schenken? Ist Arbeiter ein U-Boot auf abwegen?

--
Fred

@Hausmeister: Bitte lösch meinen Beitrag!

Arbeiter @, Montag, 30.01.2023, 21:56 vor 540 Tagen @ Hausmeister 3893 Views

bearbeitet von Arbeiter, Montag, 30.01.2023, 22:28

Hallo Hausmeister,

Ich entschuldige mich für den Mist.

Bitte lösch mein letztes Posting.

(Das hier https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=629435)

Vielen Dank!

Freundliche Grüße

Arbeiter

Antwort an alle

StillerLeser @, Montag, 30.01.2023, 22:11 vor 540 Tagen @ Arbeiter 4326 Views

Meine Meinung:

Arbeiter ist ein engagierter Beitrager. Daß man sich da mal verrennt, wem ist das noch nicht passiert? Also mir schon.
Naclador, Paranoia und HM haben ihn gebührlich und ausreichend darauf hingewiesen, er hat den HM um Löschung gebeten, soweit alles ok. Er hätte noch sorry sagen können.

Daß dann Miesepeter und Tomflitzebogen derart über ihn herfallen, ist überflüssig und hat für mich einen Geruch. Die zwei beobachten...

Danke für die freundlichen Worte ..

Arbeiter @, Montag, 30.01.2023, 22:16 vor 540 Tagen @ StillerLeser 3296 Views

Ich habe meinen Beitrag entsprechend geändert ("sorry etc")

Freundliche Grüße

Arbeiter

Schön aufpassen, auf Dich habe ich auch ein Auge!

Miesepeter @, Montag, 30.01.2023, 22:23 vor 540 Tagen @ StillerLeser 3733 Views

ROFL

Quatsch …

tomflitzebogen @, Montag, 30.01.2023, 22:30 vor 540 Tagen @ StillerLeser 3416 Views

Daß dann Miesepeter und Tomflitzebogen derart über ihn herfallen, ist überflüssig und hat für mich einen Geruch. Die zwei beobachten...

Was soll das denn jetzt.
Wenn @Arbeiter so ein Unsinn schreibt, muss er so etwas auch aushalten. Im Übrigen ist es nicht das erste Mal, so meine Meinung.

tomflitzebogen

Jetzt wird es noch komischer mit Dir @Arbeiter …

tomflitzebogen @, Montag, 30.01.2023, 19:46 vor 540 Tagen @ Arbeiter 4178 Views

Gestern hängst Du ab beim Prediger, warum auch immer, und heute?

In Fett: Also leite den Beschluss an Deine Familienmitglieder, Freunde & bekannte weiter.

Was ist das? Kindergarten? Kettenbrief?

In Deinem zitierten Artikel steht folgendes:
Der Oberste Gerichtshof von New York stellt alle entlassenen Mitarbeiter wieder ein, weil sie nicht geimpft wurden, und ordnet Nachzahlungen an.
Der Oberste Gerichtshof des Bundesstaates stellte fest, dass eine Impfung die Ausbreitung von COVID-19 „nicht“ stoppt.

Hauptsächlich geht es um die entlassenen Mitarbeiter, die Nachzahlungen erhalten.

Das Thema „Covid Impfstoffe sind KEINE Impfstoffe“ ist nicht Teil Deines zitierten Artikels.

Reiner Blödsinn + Grüße!
tomflitzebogen

Also handelt es sich - nach klassischer Definition - tatsächlich nicht um "Impfstoffe"!

Rybezahl, Montag, 30.01.2023, 21:24 vor 540 Tagen @ tomflitzebogen 3419 Views

Hallo!

Der Oberste Gerichtshof des Bundesstaates stellte fest, dass eine Impfung die Ausbreitung von COVID-19 „nicht“ stoppt.

Das ist nämlich - jedenfalls für mein Empfinden - ein / die Voraussetzung dafür, ein medizinisches Produkt auch >Impfstoff< nennen zu können:

-> Die Ausbreitung der Krankheit wird gestoppt. Und dies geschieht, indem die 'Geimpften' die Krankheit (1) nicht bekommen und (2) auch nicht weiter verbreiten können.

Ein medizinisches Produkt hingegen, welches diese Voraussetzungen nicht erfüllt, sollte meiner Ansicht nach auch nicht als Impfstoff bezeichnet werden.

Ansonsten könnte man nämlich auch Hustensaft als "Impfstoff" bezeichnen. Verhindert schwere Verläufe und wirkt pro Flasche für drei Wochen. [[freude]]

Gruß!

Das ist völlig uninteressant …

tomflitzebogen @, Montag, 30.01.2023, 21:48 vor 540 Tagen @ Rybezahl 3394 Views

es gibt noch ein anderes Leben, scheiß auf Impfstoffe.

Habe gerade Tom Petty & The Heartbreakers am laufen und zwar
Live at the Fillmors 1997.

Tom Petty & The Heartbreakers spielten 1997 20 Nächte im legendären Fillmore Musiktheater in San Francisco. Ein Ausschnitt auf 2 CDs, 2h.

Richtig gut + Grüße!
tomflitzebogen

Frechheit...

Rybezahl, Montag, 30.01.2023, 21:54 vor 540 Tagen @ tomflitzebogen 3492 Views

Hallo!

Du willst den vielleicht größten Medizinskandal der bekannten Geschichte mit ein bisschen Jodel-Musik abtun?

Na ja, das Gewissen setzt bestimmt irgendwann noch ein. Ja, das tut weh. Das ist aber normal.

Gruß!

Diese Meldung war voriges Jahr schon falsch ;-)

b.o.bachter @, Montag, 30.01.2023, 19:49 vor 540 Tagen @ Arbeiter 3830 Views

Warum wird eigentlich nicht das nämliche Urteil verlinkt, sondern ein anderes?

*grübel*

Falscher 50iger …

tomflitzebogen @, Montag, 30.01.2023, 20:03 vor 540 Tagen @ b.o.bachter 3826 Views

Dr. Rainer Füllmich, das sagt doch schon alles + Grüße!
tomflitzebogen

Wow, das sind Argumente. - Darauf ein !Basta! - Dä Flitzers Tom hat wieder ausjeteilt :)) (owT)

Odysseus @, Montag, 30.01.2023, 21:51 vor 540 Tagen @ tomflitzebogen 2973 Views

Die MSM Links dazu sind jetzt dein Ernst ????

Odysseus @, Montag, 30.01.2023, 23:04 vor 540 Tagen @ tomflitzebogen 3060 Views

Kann doch wohl nicht war sein.
Richtig ist, dass es einen Dissens gegeben hat. Der ist durchaus komplex und andererseits ist es normal, dass er auch mal dazu kommen kann. Fand es eh schon ungewöhnlich, dass sie Marathon Sitzungen des Corona-Ausschusses so lange glatt gegangen sind.
Klar, dass alle Geradedenker dann die Korken haben knallen lassen und ordentlich los hacken konnten. Und deshalb ist Füllmich jetzt der Buhmann und alles was er je gemacht und erreicht hat, wertlos und/oder unseriös?
Ich halte allgemein so: Ich sehe zu, dass ich dahinter komme, was gelaufen ist. Das gibt dann ein minus-Zeichen, oder eben nicht - fertig. Deshalb schiesse ich doch nicht gleich jemand auf die Ignorier-Liste.
Noch mehr könnte man ja Frau Faeser und Entourage nicht um Fleißkärtchen anbetteln.


Gruß
Odysseus

Vom 25.10.2022, also bissel älter. oT

igelei, Lammd des Stasi2.0-Rollcommanders, Montag, 30.01.2023, 19:52 vor 540 Tagen @ Arbeiter 3210 Views

Covid: Der von Dir verlinkte Artikel sagt etwas ganz anderes

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Montag, 30.01.2023, 20:19 vor 540 Tagen @ Arbeiter 4008 Views

Hallo Arbeiter,

warum führst Du uns mit so einem Unsinn in die Irre?
Deine Quelle passt doch gar nicht zum Text!

"New York Supreme Court reinstates all employees fired for being unvaccinated, orders backpay"

frei übersetzt:

Das höchste Gericht von New York macht die Kündigungen aller wegen fehlender Impfung gefeuerten Mitarbeiter rückgängig und ordnet Nachzahlung der Gehälter an.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Werbung