OT: Polizei in Tschechien greift täglich, mehre illegale auf und wundert sich ..

Mirko2 @, Donnerstag, 22.09.2022, 19:37 vor 66 Tagen 2517 Views

bearbeitet von Mirko2, Donnerstag, 22.09.2022, 19:43

dass unter den vielen Flüchtlingen ein beträchtlicher Teil an sauberer und neu aussehender Kleidung sei. Ihre Zahl ist wirklich hoch. In den letzten sieben Tagen waren es 1.488 Menschen. Davon waren 47 Frauen und 106 Kinder.

Der Bürgermeister dazu:

Wo sie vorbeikommen, bleiben alte Kleider zurück. „Wir haben an mehreren Stellen schwarze Müllhalden gefunden und gereinigt. Dabei handelte es sich meist um Altkleider, die Migranten dort zurückgelassen hatten. Jemand bringt ihnen einen neuen, weil wir auch Preisschilder darauf gefunden haben. Und ich war überrascht, weil es auch Preise für Kleidung von 325 Euro gab“, sagte der Bürgermeister von Tvrdonic Zdeněk Tesařík (KSČM).

Es hat eine Erklärung, wo die Flüchtlinge neue Kleider bekommen. „Es gibt eine verstärkte Bewegung von Pkw mit abgedunkelten Scheiben, aus Österreich, Deutschland und Rumänien. Sie transportieren Flüchtlinge nicht, sagen die Dorfbewohner, sie verteilen ihnen nur neue Kleider“, sagt der Bürgermeister.

„Ich wollte nach Velké Bílovice, da traf ich auf einen leeren ungarischen Reisebus, der in die entgegengesetzte Richtung mir entgegenkam. Ich war ein wenig überrascht. Ich habe es erst verstanden, als ich etwa dreißig Migranten in der Region Bílovice gesehen habe.

In Tschechien gibt es dazu ein Gesetz: Beihilfe zu illegalen Aktivitäten und damit wäre es eine Straftat nach dem Recht der Tschechien Republik, wenn Ausländer Beihilfe leisten ...

Aber auch Sachsen hisst die weiße Fahne:

Sachsens Innenminister Armin Schuster (61, CDU) warnt in BILD: „Der Migrationsdruck steigt. In anderen Bundesländern werden dieser Tage erste Turnhallen für die Unterbringung geschlossen.“
Auch in Sachsen verschärfe sich die Unterbindungssituation aufgrund der Migration über die Balkan-Route und Tschechien.

Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sachsen-warnt-bundesregierung-fluecht...

--
Audiatur et altera pars

Hast Du mal rausgekriegt, woher die überwiegend kommen?

helmut-1 @, Siebenbürgen, Donnerstag, 22.09.2022, 20:16 vor 66 Tagen @ Mirko2 1390 Views

Aus afrikanischen Staaten, oder aus Nahost, oder aus Afghanistan, oder von wo genau?

Aus Syrien, Afghanistan auch viele Kurden.. o.T

Mirko2 @, Donnerstag, 22.09.2022, 21:02 vor 66 Tagen @ helmut-1 927 Views

.

--
Audiatur et altera pars

Werbung