Spanische Energie-Einspargesetze - Motivation?

Dieter @, Mittwoch, 03.08.2022, 01:34 vor 56 Tagen 4068 Views

Hallo,
die span. Regierung/Parlament haben strikte Einspargesetze beschlossen, die als Solidarakt für Europa hochgelobt und gefeiert werden. Aber wo liegt das Motiv? Schließlich haben die Spanier kein Energieproblem zu erwarten. - aus Solidarität zu Deutschland? Das würde mich mehr als wundern.

Ist es vielleicht so, daß sie Angst haben, Deutschland könnte umfallen wegen seiner Energienot und letztendlich klein bei geben, was zur Stärkung der russ. Position führt und somit die Nationalitätenfrage vom Donbass, Krim und weiterer aus span. Sicht negativ bestimmt.
Es wäre ein fürchterliches Signal für die Spanier bei ihrer Baskenfrage, der Frage der Katalanen usw.

Schon die Anerkennung des Kosovo durch den Westen müßte unter Anwendung indentischer Normen dazu führen, daß die Katalanen in die Unabhängigkeit entlassen werden.

Gruß Dieter

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !

Fällt Deutschland als netto Zahler, fällt die EU in sich zusammen ..

Mirko2, Mittwoch, 03.08.2022, 01:58 vor 56 Tagen @ Dieter 3460 Views

Wie sagte einst Elli, fällt einer, fallen alle. Deswegen werden diese ein Teufel tun.

--
Audiatur et altera pars

Nun also doch ein Stromproblem

PPQ ⌂ @, Pasewalk, Mittwoch, 03.08.2022, 07:28 vor 56 Tagen @ Dieter 3238 Views

Dass Deutschland kein Stromproblem habe, gehört ja zum ewigen Gebet der Beruhigungsindustrie. Aber ein kleines Strompreisproblem könnte es schon sein, mit Blick auf die aktuellen Kurse an der Strombörse.

Sobald das durchschlägt, kann Spanien sparen, was und wie es will. Dann ist der Ofen aus.

Neu im Krisenregal: Deutschland und sein Stromproblem

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

Also.... kaufen wir uns Kerzen für den Winter. oT

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 08:12 vor 55 Tagen @ PPQ 1772 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Biedermann und die Brandstifter: Kerzen-Prepper stecken die Republik an

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 03.08.2022, 08:36 vor 55 Tagen @ Olivia 2313 Views

Hallo Olivia,

gerade Du als neuen Technologien zugewandte Konsumentin solltest doch schon längst Kerzen durch Stirnlampen ersetzt haben!

Weihnachten ist das Fest der Haushaltsbrände. Im Gegensatz zum früher besinnlichen Kohlenwasserstoff-Energieträger-Weihnachten, bei der man auf den Brand des Weihnachtsbaums mit einem entspannten Anruf bei der Feuerwehr reagierte, ist die Lage im Blackout eine andere.

Im Blackout ist das Telefon ist tot und die Wasserleitung vermutlich auch.

Nach zig Kilometern Fahrradfahrt zur Feuerwehrwache steht gleich der ganze Häuserblock in Flammen.

Fazit:
Ersetze Kerzen durch Akkus für Deine Stirnlampe!


Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

@paranoia, du solltest doch eigentlich wissen, dass ich mindestens eine Stirnlampe habe. Da ich im Zweifelsfalle noch andere versorgen muss.....

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 09:36 vor 55 Tagen @ paranoia 1752 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 03.08.2022, 09:46

Und dann sollte man darauf achten, dass man die Akkus der Stirnlampe zumindest auch aufladen kann. Dabei helfen bereits kleine (die neuen mit ETFE-Beschichtung) Solarpanele ab 30 Watt. Entsprechende USB-Stecker für die Geräte (Umwandlung von USB micro auf USB C etc.) sollte man parat haben, da es noch viele Geräte gibt, die nicht mithilfe von USB C geladen werden können. Es gibt vernünftige Akkuladegeräte die ebenfalls über USB laden können - falls man eneloop-Akkus benutzt. Andere würde ich keinesfalls empfehlen wegen der Zuverlässigkeit. Na ja, ich finde auch die Stirnlampen mit 18650 Akkus gut, die haben meist einen eigenen USB-Anschluß.

Natürlich ist mir die Brandgefahr bei offenem Feuer bekannt. Aber rede du mal mit älteren Leuten.... Ich jedenfalls habe mir bereits den Mund fuselig geredet, um sie zu überzeugen, sich wenigstens eine kleine USB-Tischlampe anzuschaffen. Aber die reden immer nur von Kerzen und dass sie genügend davon haben. Wenn sie damit umgehen können, ist das ja auch okay.
Eine meiner Schwestern redete aber von einer Petroleumlampe...... ohne jegliche Erfahrung mit Petroleumlampen, versteht sich (und die ist noch nicht so alt). Ich habe versucht ihr das auszureden und sie wieder auf "Kerzen" umzupolen :-) - Die Brandgefahr liegt also auch immer im Auge des Betrachters.

Eine Freundin von mir ist komplett außen vor. Die ist voll Öko und hat Angst vor den Frequenzen. Sie rettet sich ebenfalls mit Kerzen. Auch hier habe ich keine Chance.
Wobei man sagen muss: Falls es zu einem heftigen EMP kommen sollte, dann sind die mit ihren Kerzen ganz gut aufgestellt........ also habe ich mir auch ein paar Kerzen zugelegt :-)

Petroleumlampen habe ich mir übrigens 2008 zugelegt.... und sie auch ausprobiert. Mit einer Aladin-Lampe, die ich nur für kurze Zeit im Wintergarten alleine ließ, habe ich fast das Haus abgefackelt. Mir war völlig unbekannt, wie diese Lampen auf einen leichten Windhauch reagieren können. Als ich - glücklicherweise schnell - in den Wintergarten zurück kam, loderten die Flammen bereits oben aus der Lampe.

Seitdem habe ich sie übrigens nicht mehr benutzt :-)

Und die Petromax, die damals auch en vogue war, habe ich vorsichtshalber NIE in Betrieb genommen. Soweit zur Vorsorge mit unsinnigen Artikeln, mit denen man den Umgang nicht erlernt hat.

Dabei gibt es so simple Artikel, die sich jeder anschaffen könnte..... und die auch nicht so teuer sind. Eine ganze Reihe davon habe ich früher hier eingestellt. Erinnerst Du dich? Du dachtest, ich wollte irgendwelche Prozente dafür bei Amazon abgreifen.
Neee, ich bin froh über jeden Menschen, der ein bißchen Vorsorge getroffen hat. Er reduziert das Risiko für andere.

Meiner Tochter habe ich zum Geburtstag einen Kartuschenkocher geschenkt und ihr über Teams beigebracht, wie sie den zu bedienen hat.... und dass der "ungefährlich" ist.... WENN sie den richtig bedient. Daraufhin meinte sie begeistert: "Ja, dann wollen meine Freunde auch gleich so einen haben". Schön wäre es ja. Jede Person, die sich auch nur minimalst vorbereitet hat auf eine potentielle Krisensituation reduziert die allgemeine Hysterie...

--
For entertainment purposes only.

Wenn die Freundin "Angst vor Frequenzen" hat, warum nicht ihr erklären daß ein USB-Akku (mT)

DT @, Mittwoch, 03.08.2022, 10:18 vor 55 Tagen @ Olivia 1838 Views

DC Strom rausschickt, sprich Gleichstrom, also Frequenz Null.
Bei Frequenz Null braucht sie ja auch keine Angst davor zu haben.

Da kommst Du nicht weit - seit dem in der Schule kaum noch Physik-Unterricht stattfindet, wissen die nicht mal mehr, was Gleichstrom ist.

Griba @, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 03.08.2022, 10:27 vor 55 Tagen @ DT 1621 Views

Und "Frequenzen" ist alles, was unsichtbar ist und durch die Luft fliegt...

--
Beste Grüße

GRIBA

:-) - so ist das! :-)

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 10:39 vor 55 Tagen @ Griba 1508 Views

Es ist aber vor allen Dingen eine Lernunwilligkeit. Und die gibt es leider nicht nur bei älteren Leuten, sondern auch bei jüngeren Menschen.

--
For entertainment purposes only.

Ach nöö ..

Mirko2, Mittwoch, 03.08.2022, 13:05 vor 55 Tagen @ Griba 1319 Views

Auch Wellenlänge des Lichts genannt ist eine in mehreren Frequenzen aufgeteilt und daher sichtbar .. Rot---> Violett ---> UV ----> nicht mehr sichtbar (menschliches Auge)..

--
Audiatur et altera pars

Das erkläre mal einer Gender-Tussi.

Griba @, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 03.08.2022, 17:26 vor 55 Tagen @ Mirko2 1147 Views

bearbeitet von Griba, Mittwoch, 03.08.2022, 17:29

Die versteht unter Wellenlänge den Abstand von Hüpf-Welle zu Hüpf-Welle am Strand, und da ist sie von der Realität nicht mal so weit weg. Nur versteht sie das gerade wieder nicht. [[la-ola]]

--
Beste Grüße

GRIBA

Das sind Glaubensfragen. Da kommst du mit Argumenten nicht weiter. Außerdem geht es darum, dass man offenbar nicht mehr lernen will.

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 10:36 vor 55 Tagen @ DT 1460 Views

Die Leute verändern sich, wenn sie älter werden. Viele wollen mit gar nichts mehr konfrontiert werden. Vlt. liegt das an der nachlassenden Kraft, vlt. aber auch an der nachlassenden mentalen Flexibilität. Es betrifft ja nicht nur "Elektronik", sondern auch alle anderen Bereiche. Verwendet wird nur das, was man bereits kann. Die recherchieren zum Teil übrigens ganz geschickt..... aber bei anderen Themen ist es völlig aus.

Versuche mal, einen Grünen von etwas zu überzeugen, was nicht in sein Weltbild paßt.... oder jemand anderen. Das ist ja nicht nur auf Grüne anzuwenden, sondern gilt generell.

--
For entertainment purposes only.

Sorry, aber deine Freundin hat eine am Helm!

Mirko2, Mittwoch, 03.08.2022, 12:50 vor 55 Tagen @ DT 1367 Views

Was ist mit der Sonne? Was ist mit Wärme? Sitzt sie in einem Käfig im Keller bei 0°K? Über Lebensmittel von der Großindustrie lasse ich mich überzeugen, dass das nicht so gesund ist, aber nicht wegen Frequenzen. Aber auch das Licht einer Kerze sendet Frequenzen aus, in Form von Wärme und Licht.

Frage; sie wohnt in BY oder BW?

--
Audiatur et altera pars

Deine These "USB-Akku hat Frequenz Null" passt nicht ganz

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 03.08.2022, 13:17 vor 55 Tagen @ DT 1239 Views

Hallo DT,

zwar sieht der USB-Ausgang mit seinen 5 Volt Gleichspannung aus wie - Gleichspannung :-) - aber in Wirklichkeit ist es ganz anders...

Der typischerweise darin verbaute Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine Nennspannung von 3,7 Volt und wird maximal auf 4,2 Volt, manche Modelle auch auf 4,3 Volt geladen.

Woher kommen nun die 0,7 Volt Differenzspannung zu 5,0 Volt?!

Hinter dem Akku befindet sich ein Schaltregler. Das ist eine Konstruktion, die unter Zuhilfenahme einer Spule, einer Diode und eines Kondensators die 5 Volt erzeugt und glättet. Zum Schaltregler gehört typischerweise ein Schaltregler-IC und das schaltet diese Konstruktion ein und aus um die Spannung bei 5V zu halten.

Schaltregler-ICs beginnen geschätzt bei 50 kHz, können aber auch in den MHz-Bereich gehen - dann können die Bauteile kleiner und billiger ausgelegt werden.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Das geht vollkommen daneben. "Achtung, ich behaupte mal was, was hier im orum, wie überall im Mainstream, tabu ist!"

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 03.08.2022, 13:31 vor 55 Tagen @ DT 1431 Views

DC Strom rausschickt, sprich Gleichstrom, also Frequenz Null.
Bei Frequenz Null braucht sie ja auch keine Angst davor zu haben.

Hinter diesen irrationalen (vom Unterbewusstseim gesandten) Ängsten verbirgt sich nichts anderes als die Ahung, ein alsches Leben zu führen, nämlich eines, das von der Evolution nicht vorgesehen ist und lediglich deswegen möglich ist, weil die Evolution ausgetrickst wurde. Da dieses Wissen darum tabu ist, wird es nicht bewusst, sondern taucht lediglich als irrationale Lebensangst auf.

Da die eigentliche Ursache tabu ist, nützt es nichts, wenn man mit rationalen Argumenten dagegen vorgeht. Die irrationale Angst taucht sofort an anderer Stelle in einer leicht abgeänderten Form wieder auf.

Lösung:

Bir jetzt konnten diese irrationalen Ängste, nämlich, ein falsches Leben zu führen, nur auf eine Art gelöst werden: Nämlich darin, einen Kamp gegen einen Gegner (wobei der Gegner auch ein Tier sein kann) zu führen und diesen zu überleben. Damit hat man dann seine Daseinsberechtigung unter Beweis gestellt. Die irrationalen Ängste verschwinden dann wie von Zauberhand weggewischt.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Die brauchst du dir gar nicht mehr selbst zu basteln. Amazon bietet die bereits fertig an. Hoffentlich versuchen sich keine Hausfrauen mit kleinen Kindern daran....

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 09:54 vor 55 Tagen @ Rainer 1725 Views

Ich meine die Leute, denen jetzt gesagt wird, dass sie evtl. ihren kleinen, gerade neu gekauften Elektroheizer vmtl. nicht benutzen können, weil kein Strom da ist.

Die kaufen sich dann aber wohl alle bei ebay oder Amazon die kleinen Kartuschen-Gasheizer, auf denen man auch kochen kann... zu 50 Euro.

Nun... wir werden spannende Zeiten erleben.
Einer just-in-time-Gesellschaft zerbrechen die Lieferketten.

--
For entertainment purposes only.

Teelichtofen - Physik-Thermodynamik ausgetrickst? Mit 30-40 Watt Heizleistung pro Teelicht wie ein richtiger Ofen mit 4.000 Watt? (oT)

Wayne Schlegel @, Mittwoch, 03.08.2022, 13:57 vor 55 Tagen @ Rainer 1184 Views

(oT)

Deswegen ..

Mirko2, Mittwoch, 03.08.2022, 14:03 vor 55 Tagen @ Wayne Schlegel 1414 Views

Es sieht nett aus, bringt aber nichts. Aber Glaube ist das letzte, was der Deutsche im Ernstfall nicht verstehen will/möchte: Es war, immer gut gerannen und jetzt erst recht..

--
Audiatur et altera pars

Ein Teelicht Ofen macht einen deutlichen Unterschied: 40 Watt STRAHLUNGS-Wärme in Körpernähe nutzen mehr als 40 Watt WarmLUFT an der Zimmerdecke!

Konstantin ⌂ @, Waldhessen, Mittwoch, 03.08.2022, 14:21 vor 55 Tagen @ Mirko2 1550 Views

Wie oft schon habe ich erlebt daß teilgebildete Theoretiker am simplen Teelichtofen ihre Schwächen offenbaren.
Diese Billig-Öfen sind weit weit wirksamer als viele denken!

Es gibt auch sehr sparsame Taschenöfen für Jäger auf dem Hochsitz. Die wärmen den Jäger obwohl Physik-Schlaumeier behaupten könnten, daß man mehrere hunderttausend Watt Warmluftheizung bräuchte um den Wald aufzuheizen damit der Hochsitz mit dem Jäger auch warm wird...

Es geht beim Teelichtofen NICHT um die gesamte freigesetzte Wärmemenge.
Es geht um die ART der Wärme: Strahlung in Körpernähe statt Warmluft an der Zimmerdecke.

Zitat:

Energieerhaltungssatz? Wie der Teelichtofen wärmt, ohne den Energieerhaltungssatz zu umgehen

Als Teelichtofen-Fan kann es passieren, dass man von jemand ohne Teelichtofenerfahrung gefragt wird, ob man in Physik nicht aufgepasst hätte und dass die theoretische Heizleistung der Teelichter für eine spürbare Wärme eigentlich zu gering sein müsste und damit es egal ist, ob man Teelichter mit oder ohne Ofen nutzt. Um zu verstehen warum der Teelichtofen trotz seiner geringen Heizleistung (ca. 40 Watt pro Teelicht) dennoch eine angenehme Wärme in seiner Umgebung abgibt, muss man tiefer in die Physik einsteigen als nur Wattzahlen zu vergleichen oder den Energieerhaltungssatz zu betrachten. Das große Geheimnis liegt in der unterschiedlichen Wirkungsweise der beiden Wärmearten, Strahlungs- und Konvektionswäre. Die Konvektionswärme der Teelichter wird mit dem Teelichtofen in Strahlungswärme umgewandelt und so für den Menschen besser nutzbar gemacht. Strahlungswärme und Konvektionswärme sind zwei verschiedene Arten der Wärmeabgabe bzw. Wärmeverteilung und haben einen unterschiedlichen Einfluss auf die Raumtemperatur und das Raumklima. Ob die Raumluft heiß, trocken, feucht oder kalt ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Wärme wird bei beiden Wärmearten trotz gleicher Temperatur im Zimmer unterschiedlich empfunden. [...]

Quelle: https://www.kreativ-bastelstube.de/teelichtofen-test-strahlungswaerme-vs-konvektionswaerme

Viele Grüße
Konstantin

--
"Die wichtigsten Bücher für Herz und Seele: Anastasia"

Also doch KEIN Stromproblem!

Rotti @, Pampa, Mittwoch, 03.08.2022, 08:39 vor 55 Tagen @ PPQ 2295 Views

Servus PPQ

Aufgeschreckt durch den Artikel bin ich durch das Haus gelaufen und habe alle Steckdosen durchgemessen. Ergebnis, bei allen lag eine Spannung von 240 V an und der Strom kam in voller Menge durch. Nehmen wir an es fallen 30 oder sogar 50% der Steckdosen aus, es reicht immer noch mit den Verbleibenden.

Mit beruhigten Grüßen
Rotti

ps
[[ironie]] [[zigarre]]

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

geht auch mit Batterien oder kleinen Akkus

Ötzi @, Mittwoch, 03.08.2022, 09:10 vor 55 Tagen @ Rotti 2082 Views

bearbeitet von Ötzi, Mittwoch, 03.08.2022, 09:24

Hallo Rotti,

kauf dir einfach beim Aldi 20 achter-Packungen 1,5 V-Batterien und schalte die 160 Batterien daraus parallel. Das ganze dann im Hauptverteiler anschließen und schon hast du im ganzen Haus 240 Volt anliegen an jeder Steckdose. Auch bei Stromausfall.

Die acht Packs kosten zusammen schlappe 50 Euro. Und Deutschland ist ein reiches Land!!!!!!

Und wenn du statt der Batterien die kleinen Akkus in entsprechender Menge kaufst und eine Balkonsolaranlage noch daran anschließt, dann hast du sogar unendlich Strom für immer, denn die Sonne scheint auch im Winter und bei Nacht hast du ja die Akkus als Zwischenspeicher.
Die kleinen Akkus sind zwar etwas teurer als die kleinen Batterien, aber das ganze kostet immer noch weniger als 1000 Euro.
Wenn du zwei Taschenrechner hast, und zumindest einer davon mit Solarzellen ausgestattet ist, dann kannst du auch einfach den einen opfern und die Solarzellen aus dem Rechner am Balkon befestigen. So brauchst du nicht extra eine Solaranlage kaufen.

Gruß, [[zwinker]]

Ötzi

Deine Ironie wird eventuell nicht erkannt

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 03.08.2022, 09:55 vor 55 Tagen @ Ötzi 1856 Views

Hallo Ötzi,

ich glaube, dass es leider viele Leute gibt, die die Ironie in Deinem Beitrag nicht verstehen.
Ötzi, Du kannst auch Millionen 1,5V-Zellen parallel schalten, die Spannung erhöht sich dadurch nicht, das würde nur bei einer Reihenschaltung passieren.


Also lieber Leser, Ötzi hat hier einen ironischen Kommentar abgegeben.

Liebe Leser, gerne könnt Ihr zahlreiche Batterien kaufen, aber bitte am Hauptverteiler davon nichts anschließen.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Ja, du hast leider Recht. Ging mir auch durch den Kopf. oT

Olivia @, Mittwoch, 03.08.2022, 09:57 vor 55 Tagen @ paranoia 1327 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Ihr nehmt das nicht ernst.............

Rotti @, Pampa, Mittwoch, 03.08.2022, 10:27 vor 55 Tagen @ paranoia 1829 Views

Servus paranoia

Ich fasse mal zusammen.

Wir machen eine ökologische Wende. Wir haben einen unglaublich bösen Kriegsverbrecher vor der Haustür. Diese Umstände lassen sich zusammenführen.
Aus humanitären und ökologischen Gründen schalten wir alle grundlastfähigen Kernkraftwerke, Kohlekraftwerke, Gaskraftwerke und teilweise Wasserkraftwerke ab und ersetzen sie durch Solarzellen und Windkraftanlagen.
Nörgler könnten jetzt behaupten, das funktioniert nicht, da dieser Strom nur zufällig ins Netz kommt. Unseren genialen Eliten beruhigen uns, da man ja Tiefkühllager mit 2 Grad Celsius höher fahren kann und überhaupt der Strom in Zukunft angebotsorientiert verbraucht werden darf. Eventuell anfallende höhere Kosten unterstützen den Spargedanken.
Also keine Sorgen, unsere Bundeskobolde schaffen das. [[top]]
Störendes Wissen von Ingenieuren und co. werden von Kiddies niedergebrüllt und weggeklebt.

Der Endsieg über Umweltsäue und Nazies steht unmittelbar bevor. Als Belohnung scheint uns die Sonne aus dem Arsch und wir kotzen Regenbögen.

Also, wenn ihr mich fragt, erkenne ich zunehmend schlecht die Grenze zwischen Ironie, Sarkasmus, Dummheit und Realität.
[[zigarre]] [[la-ola]] [[hüpf]]

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

ok, dann eben Reihenschaltung (owT)

Ötzi @, Mittwoch, 03.08.2022, 11:36 vor 55 Tagen @ paranoia 1118 Views

rofl

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 03.08.2022, 16:18 vor 55 Tagen @ Ötzi 1152 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 03.08.2022, 16:26

[[rofl]]

###### ###### ###### ###### ###### ###### ###### ###### ###### ###### ###### ######

you need:

[image]

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Unser Gasproblem wirkt sich weltweit aus, hier einige Bilder zur USA-Gassituation

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Mittwoch, 03.08.2022, 08:39 vor 55 Tagen @ Dieter 3487 Views

Wir ziehen weltweit die Flüssiggaslieferungen zu uns nach Europa um.
Das wirkt sich überall aus, außer in Rußland, da sind die Erdgaspreise nur an die Inflation gekoppelt und bleiben tief, tiefer, (fast) am tiefsten. So etwa 2-3US$/mmBTU.
In Indien wird das Gas inzwischen zugeteilt, will sagen es wird bereits rationiert und gesperrt, wenn der Obrigkeit so ist. Pakistan hat eine Energiekrise, in vielen Ländern steigen nun die Strompreise deutlich, weil Flüssigerdgas sich so stark verteuert hat.
Und wer ist der größte LNG-Exporteur der Welt?
Derzeit die USA.
Wer hat das größte Interesse demzurfolge an einer weiteren lang andauernden Granatenwerferei in der Ukraine?
Hier also ein Chartbook über die Gassituation und etwas Beiwerk der USA.

https://fingfx.thomsonreuters.com/gfx/ce/zgpomgwjmpd/US%20GAS%20CONSUMPTION%20BY%20POWE...

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Werbung