Die Apelle von Politik und Netzagentur zum Gas-Sparen sind kontraproduktiv !

Dieter @, Samstag, 02.07.2022, 10:13 vor 40 Tagen 4059 Views

Die Apelle von Politik und Netzagentur zum Sparen von Gas sind kontraproduktiv !

Diese Apelle sollen die bevölkerungsschädigende Politik dieser Regierung kaschieren zum Machterhalt derselben.
Die Schädiger haben einen Namen: Scholz, Habeck, Lindner und vor allen Baerbock, dazu noch Merz.

Die Preise für Gas bleiben auf Jahre/Jahrzehnte extrem hoch, für viele nicht mehr bezahlbar aufgrund politischer Fehler (oder sogar böse Absicht), alles nur um die ideologischen Gelüste obiger zu befriedigen.

Ein diesjähriger Verzicht würde nur bestätigen, daß wir mit den obigen Schädlingen konform gehen.

Also: Wer es sich finanziell leisten kann, sollte die Bude schon im Frühherbst auf mind. 25 Grad bringen. Der Zusatznutzen: Man macht sich auch beim weibl. Geschlecht beliebt, die es meist immer ein paar Grad wärmer haben möchten als das männl. Geschlecht (Geschlecht biologisch gesehen).

Gruß Dieter

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !

Regierung rät Unternehmen zur Anschaffung von Notstromaggregaten.

Steppke, Samstag, 02.07.2022, 10:35 vor 40 Tagen @ Dieter 3429 Views

Grund ist die drohende Zuspitzung der Gas-Knappheit. Die Geräte sollten eine Überbrückungszeit von bis zu 72 Stunden sicherstellen können.

(via MDR)

https://twitter.com/MDRAktuell/status/1543103171387478016

[[la-ola]]

Kein weiterer Kommentar!

Dazu kann ich leider nichts sagen. Nur Eins: Ziemlich laut die Dinger. Da wird jeder Nachbar ...

Steppke, Sonntag, 03.07.2022, 09:30 vor 39 Tagen @ D-Marker 1204 Views

bearbeitet von Steppke, Sonntag, 03.07.2022, 10:16

... bei Dir vorstellig werden weil er/sie auch Strom von Dir haben will/wollen, denn die große Masse besitzt keine Stromgeneratoren (und auch keine nennenswerten Vorräte anderer Dinge).

Und wenn die Nachbarn auf dem Trockenen sitzen (oder auf dem Nassen, weil die Kühltruhen auftauen), könnte es sehr unschöne Szenen geben, wenn Du der einzige bist der (noch) Strom hat (was man sehr weit hören wird da 95dB ziemlich laut sind, besonders in einer Welt, in der der Strom komplett ausgefallen ist, alles stillsteht und verstummt ist).

Da bräuchte man einen stark schallisolierten Raum/Keller mit Zuluft-, und Abluftsystem, welches auch schallisoliert sein muss.

Andernfalls will man gar nicht weiterdenken was sonst passieren könnte (durch Nachbarn etc.).

Nach 3 Tagen ohne Strom sind wir schon fast im Spätmittelalter und erste Plünderer ziehen durch die Lande und holen sich alles, was sie brauchen, mit Gewalt. Und vor Allem, niemand weiß ob es morgen/übermorgen wieder Strom geben wird, denn TV/Internet/Radio funktionieren ja auch nicht mehr und der Informationsfluß kommt zum erliegen, was die Lage noch verschlimmern wird.

Wer in solch einer unsicheren Zeit einen (hörbaren) Stromgenerator betreibt, könnte schnell "unter die Räder kommen".

Der Firnis der Zivilisation ist sehr, sehr dünn.

mMn

Inflation bricht 2023 oder 2024 zusammen

sensortimecom ⌂ @, Samstag, 02.07.2022, 10:46 vor 40 Tagen @ Dieter 4263 Views

bearbeitet von sensortimecom, Samstag, 02.07.2022, 11:27


Die Preise für Gas bleiben auf Jahre/Jahrzehnte extrem hoch, für viele nicht mehr bezahlbar aufgrund politischer Fehler (oder sogar böse Absicht), alles nur um die ideologischen Gelüste obiger zu befriedigen.

Die EZB möchte gerne eine (gemäßigte) Dauer-Inflation, aber das spielts in diesem Fall nicht. Die Nachfrage wird immer schwächer, die Wirtschaft bricht zusammen, und am Ende steht eine schwere Rezession bzw. Depression mit Verelendung und Millionen Arbeitslosen. Wenn das Gas tatsächlich aus bleibt, sinkt Mitteleuropa auf ein Niveau wie Honduras oder Nicaragua.

Die Empfehlung, jetzt (in dieser Phase!) Notstromaggregate anzuschaffen, kommt mir so ähnlich vor wie einem Obdachlosen zu raten, für den Ankauf einer Wohnung Geld auf die Seite zu legen. Fast alles Erschwingliche kommt aus Fernost und ist auf Monate hinaus ausverkauft. Eine solche "Empfehlung" verschärft die Lieferzeiten-Probleme nochmal um das x-fache.

ich glaube nicht, dass wir bis 2023 auf dieses Ereignis warten müssen.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Samstag, 02.07.2022, 12:12 vor 40 Tagen @ sensortimecom 3314 Views

der Zusammenbruch wird schon wesentlich früher eintreten. Die Vorboten werden schon in wenigen Wochen spürbar sein. Der Oberidiot und Gründer von Agora ist sich nicht zu fein, wöchentlich neue Schoten rauszuhauen.

Seinerzeit war es seine Forderung zum Rückbau der Gasinstallation. Nun sind es seine Empfehlungen zur Beschaffung von Notstromaggregaten, die vorzugsweise mit Diesel laufen, wobei sein Dienstherr doch heftigst aktiv ist, die Druschba-Pipeline abzuschalten. Sag mal lieber Patrick, hast Du noch alle Tassen im Schrank. Hat schon mal jemand versucht, die Dissertation auf Plagiate zu überprüfen?

Wohlmöglich gibt's dazu noch bald eine Förderung zur Anschaffung der Notstromaggregate? Damit wir auch China wieder mit unseren Steuermitteln unterstützen.

Ich fass' es nicht, der Mann gehört ins Irrenhaus. Und nicht nur er.

--
Fred

Und womit soll man seine Notstromaggregate befeuern?

Socke ⌂ @, Samstag, 02.07.2022, 12:18 vor 40 Tagen @ FredMeyer 2677 Views

Die Aggregate laufen dann mit heißer Luft und Liebe, ja? - So was geht wirklich nur Stundenweise, wenn überhaupt in großem Umfang.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

ja eben, womit? wenn die Druschba trocken fallen soll - kwt

FredMeyer @, Südrand der Heide, Samstag, 02.07.2022, 12:26 vor 40 Tagen @ Socke 2201 Views

kwt

--
Fred

Niemand hat die Absicht, die Drushbatrasse zu sanktionieren!

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Samstag, 02.07.2022, 15:09 vor 40 Tagen @ FredMeyer 2010 Views

Erstens soll die Drushbatrasse vom Embargo ausgenommen werden, die Sanktion ist doch nur eine private Initiative von Habeck. Deshalb erklärten nur Deutschland und Polen, kein russisches Öl mehr zu importieren, auch nicht über die NICHT sanktionierte Drushbatrasse.
Aber Rosneft hat bereits eine Lösung für Schwedt ins Spiel gebracht.
Rosneft, als Mehrheitseigner von PCK Raffinerie Schwedt, schlägt als gesichtswahrende Lösung für den von Habeck beschlossenen Unfug vor, über die Drushbatrasse kein russisches Erdöl mehr fließen zu lassen, sondern kasachisches Erdöl.
Leider kommt zu diesem Vorschlag bisher nur ein sehr eisiges Schweigen von deutscher Ministerseite.

So berichteten gestern die Regionalzeitungen MOZ und MAZ.

https://www.maz-online.de/brandenburg/loesung-fuer-pck-in-schwedt-russischer-eigentueme...

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Nord Stream bestätigt: Gaslieferung aus Russland wird für zehn Tage unterbrochen

hörby, Samstag, 02.07.2022, 18:17 vor 40 Tagen @ FredMeyer 1892 Views

Original[[zwinker]]
Der Betreiber der Nord-Stream-Pipeline wird die beiden Stränge, die russisches Gas durch die Ostsee nach Deutschland transportieren, im Juli für zehn Tage wegen geplanter Reparaturen unterbrechen. Wirtschaftsminister Habeck befürchtet, dass die Unterbrechung andauern könnte.
[[zwinker]] 1 Juli 2022 16:44 Uhr https://tinyurl.com/2bogxw65

Netzagentur bereitet sich auf russischen Gas-Lieferstopp vor

Die Bundesnetzagentur befürchtet einen Totalausfall der russischen Gaslieferungen. Hintergrund sind anstehende Wartungsarbeiten der Nord-Stream-1-Pipeline, die Moskau nutzen könnte, um den Transport dauerhaft einzustellen. Auch Wirtschaftsminister Robert Habeck hatte derartige Befürchtungen geäußert. Die jährlichen Wartungsarbeiten beginnen am 11. Juli und dauern in der Regel zehn Tage.
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wirtschaft/gas-lieferstopp-nord-stream-russl...
Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, befürchtet, dass russische Gaslieferungen dauerhaft ausbleiben, und hat die Deutschen zum Energiesparen aufgerufen. Die Frage sei, ob aus der bevorstehenden regulären Wartung der Gaspipeline Nord Stream 1 "eine länger andauernde politische Wartung wird", sagte Müller der Funke-Mediengruppe. Wenn der Gasfluss aus Russland "motiviert länger anhaltend abgesenkt wird, müssen wir ernsthafter über Einsparungen reden".

--
Mfg.H.

Die Antwort ist ....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 03.07.2022, 04:02 vor 40 Tagen @ hörby 1487 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 03.07.2022, 04:19

Die Frage sei, ob aus der bevorstehenden regulären Wartung der Gaspipeline Nord Stream 1 "eine länger andauernde politische Wartung wird", sagte Müller der Funke-Mediengruppe. Wenn der Gasfluss aus Russland "motiviert länger anhaltend abgesenkt wird, müssen wir ernsthafter über Einsparungen reden".

..... wer nicht will, der hat schon. Das lernte ich schon bei meinem Kurzaufenthalt im Kindergarten, bevor ich dort rausgeschmissen wurde.

Warum sollte ein Anbieter Infrastruktur am Laufen halten, wenn der Kunde klar erkennbar das gelieferte Produkt nicht abnehmen will?

Jeden Rubel, würde ich dort investieren, wo die Kunden hier .... ich will .... rufen.
Genau, das passiert auch. Es gibt keine Gas Krise - nur einen klar artikulierten Gas Verzicht. Hier in Asien gibt es keine Probleme mit Gas, nur Probleme mit dem Gas Preis, der steigt, dank den staatl. Sanktionen des Westens. Folglich ist es auch völlig in Ordnung, wenn die im Winter frieren im Dunklen. Das ist klar definierter politischer Wille - alles andere sind Ablenkungen. Ehrlich gesagt, wäre für die Restwelt, den Europäern/USA ein richtig kalter arktischer Winter zu wünschen, die einzige Methode, die einen kühlen Kopf bringen könnte - die Gretas müssen erst mal wieder hungern und frieren lernen. Hüpfen für warme Glieder - das sollte der Slogan sein .... für den Jahreswechsel 22/23.

Hier in Asien ist niemand scharf auf höhere Energiekosten - jeder hier gönnt euch ein kaltes Erwachen - und es ist auch nur eine Frage der Zeit, bis die Ursachen als Wirkung sich real manifestieren werden. Je schneller und heftiger das passiert, desto besser ist es - alles andere steigert nur das Leiden insgesamt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

... nur zum Teil korrekt.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 03.07.2022, 18:04 vor 39 Tagen @ NST 981 Views

bearbeitet von Hannes, Sonntag, 03.07.2022, 18:19

Denn auch Du siehst nur das Heizen als Problem. Ist es aber nicht, jedenfalls m. E. nicht unser Hauptproblem.

Ich sags mal so, aus Deinem Blickwinkel, damit Du verstehst, was ich meine:

1) Euch werden bald die Bumsbomber ausgehen. Weil unsere alten Herren zu Hause andere Probleme haben werden, als den typisch männlichen Triebabfuhr-Bedarf. Es gibt höher eingeordnete Bedürfnisse, so geht "Natur". Das natürlich Kommende hier wird dazu führen, dass nachfolgend bei Euch weitere Handelswaren ausgehen werden.

2) Der Gaspreis wird wieder sinken. Für Euch. Bei uns wird mittelfristig das Zeug quasi unbezahlbar sein. Aber (? genau!): "Nicht für Alle"! Ich habe gar keine Gasheizung.
[[zigarre]]

3) u. a. m.

Dazu:

Die Frage sei, ob aus der bevorstehenden regulären Wartung der Gaspipeline Nord Stream 1 "eine länger andauernde politische Wartung wird", sagte Müller der Funke-Mediengruppe. Wenn der Gasfluss aus Russland "motiviert länger anhaltend abgesenkt wird, müssen wir ernsthafter über Einsparungen reden".


..... wer nicht will, der hat schon. Das lernte ich schon bei meinem Kurzaufenthalt im Kindergarten, bevor ich dort rausgeschmissen wurde.

Warum sollte ein Anbieter Infrastruktur am Laufen halten, wenn der Kunde klar erkennbar das gelieferte Produkt nicht abnehmen will?

Siehe oben Pos. 3)

DER RIEMEN ZUM RUSSEN IST RUNTER. "wer nicht will, der hat schon"? Ja. Aber dieser Spruch gilt auch: "Iss der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlüsch unschenjiert" --> Warum soll der Russe "buistro remont" machen (Dalli-Dalli-Reparatur) am 11.07.22? Tja, warum? Warum soll er bei dem Personalmagel heute seine Leute abziehen von diesen ganz neuen Asia-Projekten?!

Jeden Rubel, würde ich dort investieren, wo die Kunden hier .... ich will .... rufen.
Genau, das passiert auch. Es gibt keine Gas Krise - nur einen klar artikulierten Gas Verzicht. Hier in Asien gibt es keine Probleme mit Gas, nur Probleme mit dem Gas Preis, der steigt, dank den staatl. Sanktionen des Westens.

Siehe oben Pos. 2)

Folglich ist es auch völlig in Ordnung, wenn die im Winter frieren im Dunklen. Das ist klar definierter politischer Wille - alles andere sind Ablenkungen. Ehrlich gesagt, wäre für die Restwelt, den Europäern/USA ein richtig kalter arktischer Winter zu wünschen, die einzige Methode, die einen kühlen Kopf bringen könnte - die Gretas müssen erst mal wieder hungern und frieren lernen. Hüpfen für warme Glieder - das sollte der Slogan sein .... für den Jahreswechsel 22/23.

Ihr habt es alle noch nicht ganz begriffen: Es geht nicht um "den Jahreswechsel 22/23". "Das Frieren" für die Masse der Leute hier (nicht für Alle!) wird wie auf dem Fischmarkt als Gratis-Hering zur Bestellung Aal dazugeklatscht werden, aber mit Schmackes!

Der Rest Deines Textes - geschenkt. Schadenfreude bringt gar nix. Hatte ich auch mal, 1989 (denkste Puppe, Angela kam! Eine als Typ von mir damals gehasste DDR-Opportunistin, wie sie im Buche steht. Diese Typen, dachte ich, hätten ihre Zeit gehabt, nun werden sie mal sehen ... Dachte ich.). Ja, meinst Du, diese Hüpfmädels werden ihr verwerfliches Tun bereuen?
[[euklid]]

H.

Hier in Asien ist niemand scharf auf höhere Energiekosten - jeder hier gönnt euch ein kaltes Erwachen - und es ist auch nur eine Frage der Zeit, bis die Ursachen als Wirkung sich real manifestieren werden. Je schneller und heftiger das passiert, desto besser ist es - alles andere steigert nur das Leiden insgesamt.
Gruss

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Der Riemen ist runter, oder auch nicht

KiS @, CGN, Sonntag, 03.07.2022, 21:16 vor 39 Tagen @ Hannes 916 Views

Mal davon abgesehen wird, einfach meine Vermutung, aus Russland wieder ein Schachzug kommen, bei dem der Wertewesten und besonders Almanistan sich selbst in die Enge manövrien oder gleich ganz Schachmatt setzen.
Auch spielt es eine Rolle, dass die Russen keine Lust mehr haben die Waffenlieferanten zu unterstützen, selbst wenn sie diese Lieferungen wegbomben oder annektieren.

Vielleicht wird es heissen, die NordStream Betriebssicherheit kann aufgrund fehlender Teile nicht gewährleistet werden und Durchfluss geht runter auf Null. Oder andere Sachen die einem noch nicht einfallen.
Die EU hat schon signalisiert, dass es nicht gewillt ist wirklich alles aufs Spiel zu setzen
https://www.reuters.com/world/europe/exclusive-kaliningrad-row-eu-nears-compromise-deal...

Mal sehen wie die Sache in Spitzbergen ausgeht
https://de.rt.com/podcast/142348-eskalationsgefahr-im-hohen-norden-norwegische/

Und die Bauernproteste in NL zeigen den Merkelisten was blüht wenn durch Corona angestaunter Hass und Wut ausbrechen und man wird versuchen in letzter Sekunde das Ruder umzureissen, aber sowas hat beispielsweise schon bei Titanic nicht geklappt.

Wie sich der Goldpreis in Anbetracht dessen entwickeln wird?

--
Guter Geschmack ist der Feind der Kreativität
(Pablo Picasso)

Der Goldpreis? Du hast Sorgen. Habe meinem Weibe erstmals 2003 mal ein Dutzend Unzen geschenkt, nur mal so. Und so weiter. 2008 habe ich das (in Krügerrand-Hamsterei) entartete Beschaffen abgebrochen.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 03.07.2022, 22:19 vor 39 Tagen @ KiS 941 Views

bearbeitet von Hannes, Sonntag, 03.07.2022, 22:25

Ja @KiS, so ungefähr wird es kommen:

Mal davon abgesehen wird, einfach meine Vermutung, aus Russland wieder ein Schachzug kommen, bei dem der Wertewesten und besonders Almanistan sich selbst in die Enge manövrien oder gleich ganz Schachmatt setzen.
Auch spielt es eine Rolle, dass die Russen keine Lust mehr haben die Waffenlieferanten zu unterstützen, selbst wenn sie diese Lieferungen wegbomben oder annektieren.

Vielleicht wird es heissen, die NordStream Betriebssicherheit kann aufgrund fehlender Teile nicht gewährleistet werden und Durchfluss geht runter auf Null. Oder andere Sachen die einem noch nicht einfallen.
Die EU hat schon signalisiert, dass es nicht gewillt ist wirklich alles aufs Spiel zu setzen
https://www.reuters.com/world/europe/exclusive-kaliningrad-row-eu-nears-compromise-deal...

Mal sehen wie die Sache in Spitzbergen ausgeht
https://de.rt.com/podcast/142348-eskalationsgefahr-im-hohen-norden-norwegische/

Und die Bauernproteste in NL zeigen den Merkelisten was blüht wenn durch Corona angestaunter Hass und Wut ausbrechen und man wird versuchen in letzter Sekunde das Ruder umzureissen, aber sowas hat beispielsweise schon bei Titanic nicht geklappt.

Wie sich der Goldpreis in Anbetracht dessen entwickeln wird?

Goldkauf? Ja, auch, nur "auch". Bei mir war es Teil der Geldanlage, nicht spekulativ, zuförderst jedenfalls nicht. Sparen vermeiden (Zahlen auf dem Konto). Über Aktienkauf bis hin zu Warenkauf. Letzterer ist derzeit angesagt. Aktuell in Lithium und drumherum (Elt-Material), eine Herausforderung, das Zeug noch zu akzeptablen Preisen zu beschaffen. Dazu lügen sie Dir die Hucke voll: "auf Lager" und wenn Du Vorkasse gemacht hast, sagen sie Dir - sorry, im Lager aus, im August kommt wieder was rein ...
[[motz]]

Und dann muss (nach Feierabend) das ja auch alles noch von mir verbaut werden. Und mein liebes Weib legt mir dann auch noch Zeitungsauschnitte auf's Klo zum Lesen, ich glaube, ich bin bei Januar :-P

Was ich sagen will, panta rhei, das Waren-Hamstern ist wahrscheinlich auch schon wieder vorbei, "cash is king" kommt? Deflation, globale Giga-Rezession und Liquiditätsklemme? Dann hätte ich die teuren Sachen wie LiFeYPO4-Akkus nächstes Jahr kaufen sollen, weil sie dann billigst verschleudert werden? Hmmm ... ist mir zu unsicher, ich hätte gern vor dem Winter meine Anlage fertig ausgebaut, auf den mit Sicherheit zukünftig erforderlichen höheren Leistungsbedarf. Geld für einen SUV hätte ich noch, wenn die gute Depression kommt, auch für zwei oder dreiundzwanzig ...
[[zwinker]]

Der Goldpreis ist mir wirklich schnuppe derzeit.

Meine "lieben Mitmenschen" fürchte ich, Bürger-/Krieg. Nicht den Goldpreisverfall.
[[zigarre]]

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Wenn die Klappe fällt

Ankawor @, Samstag, 02.07.2022, 12:35 vor 40 Tagen @ Dieter 3312 Views

Die Wirtschaftswoche macht in ihrer Wochenend-Email auf eine Kleinigkeit aufmerksam, die nicht allgemein bekannt ist:

In Deutschlands Gasnetz gibt es nämlich überall Klappen, die automatisch runterfallen, wenn der Gasdruck nachlässt. Die sind eingerichtet worden, damit es bei einem Druckabfall im Gasnetz, zum Beispiel wenn eine Leitung beschädigt wurde, nicht zu einer Katastrophe kommt. Man kann also nur Gas mit vollem Druck durch das Netz jagen, oder ganz abschalten.

Das dürfte die Überlegungen von Gasrationierungen usw. stören, sobald es ein Techniker schafft, ganz oben in der Politik Gehör zu finden.

Ansonsten werden aus Hamburg Überlegungen gemeldet, zu bestimmten Stunden die Warmwasserversorgung einzustellen und die fernwärmebeheizten Wohnungen zwangszukühlen. Wie Reichelt neulich sagte: Nicht du entscheidest, den Heizungsregler runterzudrehen, sondern der Staat macht das für dich.

PS: Nächste Woche fahre ich nach Portugal

Das liegt eben an der fehlenden Nachhaltigkeit (nicht wundern, wenn ihr noch nie davon gelesen habt)

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 02.07.2022, 13:30 vor 40 Tagen @ Ankawor 2418 Views

Die Wirtschaftswoche macht in ihrer Wochenend-Email auf eine Kleinigkeit aufmerksam, die nicht allgemein bekannt ist:

In Deutschlands Gasnetz gibt es nämlich überall Klappen, die automatisch runterfallen, wenn der Gasdruck nachlässt. Die sind eingerichtet worden, damit es bei einem Druckabfall im Gasnetz, zum Beispiel wenn eine Leitung beschädigt wurde, nicht zu einer Katastrophe kommt. Man kann also nur Gas mit vollem Druck durch das Netz jagen, oder ganz abschalten.


Es ist so was von lächerlich, von einer Wohlstandsgesellschaft zu sprechen, die nicht einmal über die benötigten Rohstoffe für diesen Wohlstand selber verfügt und dann auch nicht einmal über die militärische Macht. sie sich bei Bedarf zu holen. Es gab mal im vergangenen Jahrhundert einen Politiker, der das erkannt hatte und sich darum bemühte. Der war aber ganz böse, weil er nicht Nachhaltigkeit (gut), sondern Autarkie (böse) dazu sagte und wurde mit den vereinten Kräften aller Guten in den Orkus vertrieben.

Seitdem ist es nichts anderes als eine banale Illusion, wenn hierzulande überhaupt von Wohlstand gesprochen wird. Es ist nchts anderes als der Wohlstand von fremder Leute Gnaden.

Diese Illusion, überhaupt von Wohlstand zu sprechen und dabei tunlichst die Grundvoraussetzungen zu verschweigen, wird jetzt gerade bisserle geradegerückt.

Das ist alles. Mag dem einen oder anderen vorkommen als Internationalsozielismus. Pippifax. Nix mit Sozialismus, nur ein bisschen Realismus.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Bildung, Kreativität und Intelligenz können Rohstoffe ersetzen, leider sind auch da die Resourcen in der Breite vernichtet worden. owT

Dieter @, Samstag, 02.07.2022, 13:37 vor 40 Tagen @ Mephistopheles 1790 Views

owT

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !

Ich weiß. So wie dieser hier. Aufgrund seiner überragenden Bildung, Kreativität und Intelligenz wurde er als Rentner mit 87 zum Miliardär

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 02.07.2022, 14:22 vor 40 Tagen @ Dieter 2556 Views

owT

https://www.stern.de/wirtschaft/start-up-gruender---wie-ein-italienischer-rentner-mit-8...

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Warum denn immer gleich in die Luft gehen ..... greife lieber zur ...

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 02.07.2022, 13:32 vor 40 Tagen @ Ankawor 2636 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 02.07.2022, 13:35

Das dürfte die Überlegungen von Gasrationierungen usw. stören, sobald es ein Techniker schafft, ganz oben in der Politik Gehör zu finden.

..... Freien Raumenergie! ... mit wissenschaftlichen Quellen. (Nullpunktenergie des Quantenvakuums [[zigarre]]) ---- [[la-ola]]

Die alten Techniker mit ihren Gasklappen ....

[image]

.... treten an, gegen die neuen Techniker freie Energie für alle. Diese Seite wird gesponsert von Abitur für alle, und Flache Erde e.V Wie man sehen kann, es ist noch nichts verloren - mit festem Glauben schaffen wir das. [[top]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich hoffe Nord-Portugal oder ans Meer - südl. des Tejo im Sommer zu heiß, ansonsten beste Region owT.

Dieter @, Samstag, 02.07.2022, 13:40 vor 40 Tagen @ Ankawor 2123 Views

owT

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !

Laut Agorameter sind wir schon seit dem Ukraine-Krieg Netto-Stromimporteur

Plancius @, Samstag, 02.07.2022, 18:31 vor 40 Tagen @ Dieter 1893 Views

Ich verfolge häufig auf der Webseite der "Agora Energiewende" das Agorameter.

Agorameter

Dort kann man die Zusammensetzung der Quellen der Stromerzeugung sehen, d.h. was wird in konventionellen Kraftwerken, was durch Wind und Solar erzeugt.

In den letzten Jahren war Deutschland fast täglich Nettostrom-Exporteur, d.h. wir haben mehr Strom erzeugt als verbraucht wurde. Nur in Zeiten einer Dunkelflaute im Winter waren wir für einige Tage Nettostrom-Importeur.

Wenn wir jetzt schon seit ca. März täglich weniger Strom erzeugen als verbrauchen, dann liegt die Vermutung nahe, dass wir unsere Gaskraftwerke nur noch gedrosselt laufen lassen, um unsere Gasspeicher zu füllen. Wir verlassen uns also darauf, dass uns unsere europäischen Nachbarn den benötigten Strom liefern.

Wenn nun in ein paar Tagen die Erdgasversorgung via Nordstream infolge der Wartung gestoppt wird, dann bin ich mal auf die Ergebnisse des Agorameters gespannt.
Vielleicht kann ich es mir auch gar nicht mehr anschauen, weil wir schon die ersten Lastabwürfe oder den ersten Blackout haben werden.

Ich würde jedenfalls jetzt nicht mehr mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen - in diesen unsicheren Zeiten.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.

So erklären sich also die steigenden Gasspeicherstände!

Ötzi @, Samstag, 02.07.2022, 22:22 vor 40 Tagen @ Plancius 1733 Views


Wenn wir jetzt schon seit ca. März täglich weniger Strom erzeugen als verbrauchen, dann liegt die Vermutung nahe, dass wir unsere Gaskraftwerke nur noch gedrosselt laufen lassen, um unsere Gasspeicher zu füllen. Wir verlassen uns also darauf, dass uns unsere europäischen Nachbarn den benötigten Strom liefern.

Danke für diesen Hinweis! Ich hatte mich in den vergangenen Monaten schon gewundert, warum sich die Gasspeicher so schnell füllten, obwohl doch die Lieferungen über die Yamal Europe Pipeline und die Soyus Pipeline angeblich eingestellt wurden. Hatte schon vermutet, die Daten könnten gefälscht sein, aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung, bis 1. November 90% Füllstand zu erreichen.


Ich würde jedenfalls jetzt nicht mehr mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen - in diesen unsicheren Zeiten.

Wieso nicht? Wäre doch ideal, wenn der Blackout stattfindet während du gerade in der Südsee bist. Vorausgesetzt du hast genügend liquide Mittel mitgenommen. Dann kannst du abwarten, wie sich die Lage in Europa entwickelt, ob sich das Netz überhaupt wieder hochfahren lässt, und im Zweifel kehrst du eben nie wieder zurück.

Kein Blackout in den nächsten Tagen

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 02.07.2022, 22:40 vor 40 Tagen @ Plancius 1969 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 02.07.2022, 23:40

Hallo Plancius,

guck' Dir mal diese Verlaufskurve an:

https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/power_generation_price/02.07...

Wir haben Hochsommer!

Die Spitzenlasten, die wir jetzt erreichen, liegen weit unter den Wintermaxima.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Sind Andreas Popp und Eva Hermann ernst zu nehmen?

Ankawor @, Sonntag, 03.07.2022, 18:57 vor 39 Tagen @ Dieter 1263 Views

Ich kenne die Namen und habe hier und da mal was von ihnen gehört. Allerdings weiß ich nicht, ob sie ernst zu nehmen sind, oder was von ihren "geheimen" Infos sich schon mal als wahr erwiesen hat.

Mit wurde ein Video von ihnen verlinkt, in dem sie sich auf Informanten aus Regierungskreisen berufen und so einiges für Herbst und Winter ankündigen. Negatives und positives.

Demnach sollen die Pläne zum großen Reset gescheitert sein und die oben sollen deswegen Muffensausen haben, aber statt gesteuertem Reset soll es dann ein großes Chaos geben, worauf sich die Regierung angeblich vorbereitet.

Und noch so einiges:

https://www.youtube.com/watch?v=W5H_gDSr88c

Grundsätzlich ganz interessant, aber ehe ich das jemandem vorsetze, muss ich mich erstmal erkundigen, was von den beiden zu halten ist.

Frage Dich selbst: Welches Motiv haben die Beiden, das Vido zu produzieren und zu veröffentlichen?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 03.07.2022, 21:13 vor 39 Tagen @ Ankawor 990 Views

bearbeitet von Hannes, Sonntag, 03.07.2022, 21:18

Sind Andreas Popp und Eva Hermann ernst zu nehmen?

Ja, als gewerbliche Verkäufer.

Frage Dich selbst: Welches Motiv haben die Beiden, das Vido zu produzieren und zu veröffentlichen?

Würdest Du Waren von gewerblichen Verkäufern nehmen? Sicherlich. Unter der Voraussetzung, dass Du sie vorher prüfst und äbwägst, den Preis zu bezahlen oder es sein zu lassen und weiter zu suchen.

Der Preis bei der Ware Video-Angucken ist Deine Lebenszeit. Sie verdienen an den Werbeclips, die Du mit Deiner Lebenszeit bezahlst. Deswegen muss die Ware nicht unbedingt schlecht sein. Ich aber habe schon oft hier geschrieben, dass mich diese Videos stets nur nerven, weil die Nachricht meist in zwei Zeilen Text rübergebracht werden könnte, ohne Informationsverlust. Soll es aber nicht, sondern Du sollst Dich 10 Minuten hinsetzen und denen Deine Lebenszeit geben. Ist mir das erfahrungsgemäß nicht wert, Anzeigen per Zwang angucken. Bei Zeitungen kannst du die Todesanzeigen umblättern ...
[[top]]

Was dieses Video betrifft, bin ich skeptisch. Auf keinen Fall würde ich meinen Lieben die Zeit stehlen, indem ich sie mit solchen Video-Links zuballere. Ich würden denen sagen, aber nicht extra um Mitternacht die anrufen deswegen, dass im Internet das Gerücht geht, dass man in Regierungskreisen Angst vor dem Winter hat. Und, dass es Pläne geben soll, damit umzugehen. Aber, dass es wahrscheinlich außer Kontrolle geraten wird, befürchtet man.

Mehr nehme ich aus den gut 10 Minuten für das Video nicht mit, Erkenntnisgewinn für mich war Null.

Grusz

H.

PS: Diese ominösen behaupteten Kontakte in höchste Kreise der Beamtenschaft sind nur Marktschreierei m. E.
Das kenne ich, früher meine Kraftfahrer wussten auch immer gut Bescheid, weil die die großen Tiere alle kannten, persönlich. So ungefähr stelle ich mir Kontakte in höchste Kreise der Beamtenschaft vor.
[[freude]]

Ich kenne die Namen und habe hier und da mal was von ihnen gehört. Allerdings weiß ich nicht, ob sie ernst zu nehmen sind, oder was von ihren "geheimen" Infos sich schon mal als wahr erwiesen hat.

Mit wurde ein Video von ihnen verlinkt, in dem sie sich auf Informanten aus Regierungskreisen berufen und so einiges für Herbst und Winter ankündigen. Negatives und positives.

Demnach sollen die Pläne zum großen Reset gescheitert sein und die oben sollen deswegen Muffensausen haben, aber statt gesteuertem Reset soll es dann ein großes Chaos geben, worauf sich die Regierung angeblich vorbereitet.

Und noch so einiges:

https://www.youtube.com/watch?v=W5H_gDSr88c

Grundsätzlich ganz interessant, aber ehe ich das jemandem vorsetze, muss ich mich erstmal erkundigen, was von den beiden zu halten ist.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Authentische Leute

Manuel H. @, Sonntag, 03.07.2022, 21:16 vor 39 Tagen @ Ankawor 981 Views

Für die medial Gehirngewaschenen sind das alles aber Nazis, insbesondere die ehemalige Tagesschau-Sprecherin.

Hier zum unwürdigen Rauswurf bei Markus Lanz ("Autobahn? Autobahn geht gar nicht!") Ein absoluter Tiefpunkt bundesdeutschen Journalismus.

Sicherlich, aber ich sage nochmal: Deine "ehemalige Tagesschau-Sprecherin" muss sich jetzt ihre Brötchen selber beschaffen, das ist ja die Strafe für ihre Authentizität.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 03.07.2022, 22:37 vor 39 Tagen @ Manuel H. 949 Views

Für die medial Gehirngewaschenen sind das alles aber Nazis, insbesondere die ehemalige Tagesschau-Sprecherin.

Hier zum unwürdigen Rauswurf bei Markus Lanz ("Autobahn? Autobahn geht gar nicht!") Ein absoluter Tiefpunkt bundesdeutschen Journalismus.

ich erinnere an das in der DDR-Schule gelernte über die revolutionären Bauernkriege, warum die sich auflehnten gegen die Pfaffen: Die Kirche hatte die Macht, Deine nicht "Gehirngewaschenen" zu exkommunizieren, ich glaube heute noch?

Das ist Deiner "ehemalige Tagesschau-Sprecherin" auch passiert. Aber damals (Bauernkriege, siehe auch Luther) war es noch viel härter, "vogelfrei" zu sein.

Sitimmt das? Sinngemäß: ... denn siehe, sie säen nicht und ernten nicht und der liebe Gott ernährt sie doch? Steht wohl im Neuen Testament, wenn ich mich richtig erinnere.

Nö. Stimmt fast nie nicht. Mehr noch: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, respektive Brötchen. Das kostet aber alles Geld. Was jeden Tag wieder neu ran muss.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Die Ausgrenzung wird schlimmer gewesen sein

Manuel H. @, Sonntag, 03.07.2022, 22:51 vor 39 Tagen @ Hannes 948 Views

Ihre Bücher sind Bestseller, den Arbeitsgerichtsprozeß hat sie gewonnen, ist jetzt mit Popp in Kanada zusammen, der selber vermögend ist. Aber als Nazi-Braut und nun mit einem Verschwörungsschwurbler liiert, wird sie wohl von ihrem gesamten Freundes- und Bekanntenkreis geschnitten.

Werbung