Die Nato lässt Russland und China (Iran(?), Syrien(?)) keine Wahl. Sie werden bald (zu 90 Prozent sicher) ein offizielles Militärbündnis verkünden.

ebbes @, Montag, 27.06.2022, 16:32 vor 45 Tagen 3406 Views

bearbeitet von ebbes, Montag, 27.06.2022, 16:48

Weil die schnelle Eingreiftruppe der Nato von 40 auf 300 Tsd. erhöht werden soll.
https://test.rtde.live/international/142057-nato-will-zahl-schnellen-eingreifkrafte-erh...

Der einzig mögliche Schachzug ist eine ebenfalls so hohe Eingreifskraft zu bilden. Ein einzelnes Land ist dazu aber nicht in der Lage.
Der Zug fährt ungebremst weiter in den Abgrund Richtung Krieg und Vernichtung der Welt.
Wenn es nicht ein Land geben würde, das alles beherrschen will und jeden Trick dafür anwendet, könnte es die nächste Generation auf der Welt so schön haben, wie noch keine davor.
Russland und China wollen nur, dass es im Durchschnitt den Bürgern jedes Jahr ein bisschen besser geht.
Aber wie das Sprichwort so treffend aussagt:
"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt".
Naja, die meisten Schreiber und Leser (Altersdurchschnitt wie bei den Öffentlich Rechtlichen eher darüber) betrifft das nicht. Wir haben unser Leben als wir jung waren relativ "frei" gelebt.
In unseren Lieblingsfilmen war ein richtiger Kerl (Stallone, Arni usw.) der Held und kein Transvestit, Schwuler oder eine Lesbe (keine Diskriminierung! Nur ca. 1 Prozent der Gesellschaft müsste nicht in gefühlt 80 Prozent der neuen Filme auftauchen)
Warum sollen sich die "alten Aufgewachten" ihre Konten und Emails sperren lassen, vielleicht sogar in das Gefängnis gehen?
Wenn ihr (junge Generation) nicht kämpft, dann friert oder sterbt, falls es nicht doch noch ein "Wunder" gibt oder sich die "Vernünftigen" durchsetzen.
Nach uns die Sintflut. Selbst schuld!
Ich schweife ab, obwohl es noch so viel zum Schreiben gäbe.
Zum eigentlichen Thema es Forums. Wirtschaft und Börse.

Hat diese Meldung auch was mit Wirtschaft und Börse zu tun?
Oh ja, denn chinesische Aktien bieten im Moment die größten Chancen. (Z.B Byd oder Jinko Solar)
Genauer: Haben das beste Chance-Risiko Verhältnis.
Allerdings schwebt über ihnen das Damoklesschwert des Schicksals von Gazprom, trotz eines gewaltigen Unterschiedes.
In chinesischen Aktien sind viele Fonds und Einzelpersonen aus den USA investiert
Aber darauf wird im Krieg keine Rücksicht genommen (siehe Jachten der sogenannten Oligarchen - klar ein europäischer Firmengründer ist ein Unternehmer und "Held" - ein russischer ein Oligarch und ganz böse - soweit zur Psychologie)

Wer dennoch in das heiße Eisen China investieren will.
Es gibt ein Youtube-Kanal der mehr Aufmerksamkeit und Abozahlen verdient hat. Ein Deutscher spricht über die Aktienmärkte in China.

https://www.youtube.com/channel/UC4hPPEQ6_HeLvAQNt_hd38A/videos

Und wer sich über Zukunftsmärkte allgemein informieren will.

https://www.youtube.com/channel/UCUpsn-ynwoIgOgEOgdP-MRA/videos

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Macron will nun Öl aus dem Iran und Venezuela ...

Steppke, Montag, 27.06.2022, 17:26 vor 45 Tagen @ ebbes 1967 Views

... importieren, was bedeuten würde, dass der "WerteWesten" (in seiner Not) die Sanktionen gegen diese Länder aufheben wird.

Jetzt steht die große Frage im Raum: Werden der Iran und Venezuela das Öl auch liefern? Werden sie die Deviseneinnahmen über eine mögliche Allianz mit Russland/China setzen, obwohl sie eigentlich wissen sollten, dass das nur ein temporäres "Gastspiel" werden wird und der "WerteWesten" sie sofort wieder sanktionieren wird, sollte er Russland in die Knie zwingen?

Bin sehr gespannt wie Iran/Venezuela reagieren werden.

Wollen die? Es geht um die Ablösung des Petro-Dollars. Und am Petro-Dollar hängt auch der Euro.

Olivia @, Montag, 27.06.2022, 17:39 vor 45 Tagen @ Steppke 1798 Views

Und das ist ein Prozeß, der sich nicht mehr aufhalten läßt.
Die USA haben nur noch für 8 Wochen Dieseltreibstoff? Was soll denn das sein?
Wieso kaufen die nicht?
Nur wegen der Umwelt und weil alles Solar gehen soll?
Oder gibt es da evtl. ein paar klitzekleine, andere Gründe....

--
For entertainment purposes only.

Kein Öl. USA wollen weniger Öl in die EU liefern

hörby, Montag, 27.06.2022, 17:48 vor 45 Tagen @ Steppke 1826 Views

bearbeitet von hörby, Montag, 27.06.2022, 17:52

Um die EU zu härteren Sanktionen gegen Russland zu bewegen, haben die USA unter anderem versprochen, der EU amerikanische Öl zu verkaufen. Das wird wohl doch nichts.

Den USA war das Hemd schon immer näher als die Hose, weshalb es kaum verwundern kann, dass die USA die Mengen an Öl, die sie der EU für die Annahme des Boykotts von russischem Öl versprochen haben, nicht liefern werden. In den USA ist die Inflation das innenpolitische Thema Nummer eins und dabei vor allem die Benzinpreise, die in den

https://no-zensur.de/2022/06/23/usa-wollen-weniger-oel-in-die-eu-liefern-anti-spiegel/

Die Gallone Sprit kostet bis zu 7,50 Dollar, es gab gestern ein Bericht aus USA über YT.

Hausmeister, es tut mir leid, dass ich noch etwas einstelle, hab noch mehr auf Lager, aber ich reiße mich am Riemen.:-)

--
Mfg.H.

Wichtiger ist, dass die bereits an ihre eigenen strategischen Ölreserven gehen müssen. Also, was sollen die denn noch liefern? oT

Olivia @, Montag, 27.06.2022, 18:09 vor 45 Tagen @ hörby 1278 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Keine Möglichkeit auf den Preis vom Öl zu spekulieren?!

ebbes @, Montag, 27.06.2022, 18:20 vor 45 Tagen @ Olivia 1396 Views

Wirtschaftsabschwächung, bzw. wenn es schlimmer kommt Rezession vs. Knappheit des Schmierstoffes.

Selbst das Orakel von Delphi wäre überfragt.

Der Preis wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage.
Aber wie hoch ist die Nachfrage bei einer Rezession?

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Nein, da sind noch andere Dinge im Spiel. Biden wirft den Ölfirmen in den USA einen Stecken nach dem anderen zwischen die Beine. Diese Gruppierung WILL diese Situation.

Olivia @, Montag, 27.06.2022, 18:44 vor 45 Tagen @ ebbes 1558 Views

Die spielen mit der öffentlichen Meinung.

Schau dir mal an, wie C. Austin-Fitts die derzeitige Situation einschätzt. Stimme in vielen Punkten mit ihr überein.

https://usawatchdog.com/its-not-a-turndown-its-a-takedown-catherine-austin-fitts/

--
For entertainment purposes only.

Der Iran hat gerade einen Antrag auf BRICS-Beitritt gestellt (via Sirius Report) [OT]

Steppke, Montag, 27.06.2022, 17:56 vor 45 Tagen @ Steppke 1372 Views

Argentinien will auch bei den BRICS mitmachen, keine Berührungsängste mit Rußland

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 09:02 vor 44 Tagen @ Steppke 878 Views

Russland ist nicht so isoliert wie es unsere Politiker und unsere Qualitätsmedien uns suggerieren. Die absolute und überwältigende Mehrheit in der Welt haben keine Sanktionen gegen Russland beschlossen. Dazu gehören die engen West-Staaten Türkei und Israel, Indien, als größte Demokratie, hat sogar den Handel mit Rußland massiv ausgeweitet.
Ich bin überzeugt daß mit D. Trump es nicht zum Krieg gekommen wäre, der dealmaker hätte einen deal gemacht, besser als Krieg für irgendwelche moralischen Werte, die jederzeit dem Zeitgeist und Wind angepasst werden (siehe US Krieg gegen Irak, EU Luftkrieg gegen Libyen).

...Argentine President Alberto Fernández Friday made a virtual appearance at this week's BRICS Summit, during which he asked that his country be admitted into the bloc alongside Brazil, Russia, India, China, and South Africa.

“We are enthusiastic about the prospect of coordinating policies that enhance the agenda of the countries of the global South,” the Argentine leader said. “We aspire to be full members of this group of nations,” added Fernández, who also called “for peace in Ukraine,” while Russian President Vladimir Putin was watching from his own end of the closed-circuit streaming. “As Pope Francis has pointed out, neither wheat nor food can become a weapon of war, nor can the human person become a bargaining chip,” he added.

“It is imperative that hostilities cease in Ukraine. We want to be part of the search for a solution that brings all those involved closer together,” he insisted, in line with Chinese President Xi Jinping, who also called for world peace. Argentina's participation was due to a personal invitation by the Chinese President to Fernández during a trip to Beijing in February.....

https://en.mercopress.com/2022/06/25/president-says-argentina-would-like-to-join-brics

Warum nicht, Moral ist Moral, Geschäft ist Geschäft (wer handelt, schießt nicht aufeinander) kwT

Joe68 @, Montag, 27.06.2022, 18:05 vor 45 Tagen @ Steppke 1212 Views

kwT

Nur wer handelt, schießt aufeinander

Mephistopheles @, Datschiburg, Montag, 27.06.2022, 18:19 vor 45 Tagen @ Joe68 1478 Views

küetlich mal (hier?) gelesen: Was ist das, Handel? Hamdel ist, man will etwas haben, was der andere hat. Und wenn er es nicht freiwillig rausgibt, dann holt man es sich eben mit Gewalt.

Wer dagegen nichts will von dem, was der andere hat, sondern mit dem zufrieden ist, was er selber hat, hat weder Grund , den anderen zu bekriegen noch zu handeln.

Deswegen geht auch jedem heißen Krieg ein Wirtschaftskrieg voraus.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Ah, verstehe. Und deswegen können Schwule gar nicht vergewaltigen?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 28.06.2022, 04:45 vor 44 Tagen @ Mephistopheles 990 Views

Hi Meph,

Deine Logik auf die Schwulen angewandt:

küetlich mal (hier?) gelesen: Was ist das, Handel? Hamdel ist, man will etwas haben, was der andere hat. Und wenn er es nicht freiwillig rausgibt, dann holt man es sich eben mit Gewalt.

Die Schwulen holen sich von den Weibern nix mit Gewalt.

Wer dagegen nichts will von dem, was der andere hat, sondern mit dem zufrieden ist, was er selber hat, hat weder Grund , den anderen zu bekriegen noch zu handeln.

Na sag ich doch! Schwule werden deshalb Weiber nie "bekriegen".

...

Und, weil unsere Kultur die Vegrewaltigung nur bei Weibern sieht, Beispiel: "Männer können in der Schweiz nicht vergewaltigt werden" ...

Interessante Sichtweise.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Falls jemand, trotz dem Düsteren über das ich geschrieben hat, Motivation und möglicherweise ein "Vorbild" will.

ebbes @, Montag, 27.06.2022, 18:31 vor 45 Tagen @ ebbes 1872 Views

Dick van Dyke (u.a. der Schornsteinfeger bei Mary Poppins) mit 90!
Er sieht noch überraschend gut aus.
Let’s Dance!

https://www.youtube.com/watch?v=z-K9rnNPCpI

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Erst die überlebende Generation...

sensortimecom ⌂ @, Montag, 27.06.2022, 18:52 vor 45 Tagen @ ebbes 2021 Views

... wird sich an einer friedlichen, gerechten und prosperierenden Welt erfreuen können.

Werbung