jessicar.substack.com deepl.com-Übersetzung: Seien Sie vorsichtig, hinter was Sie stehen. VERSION #2. / Anmerkung: Es geht hier um die Covid19-Testkits die bereits 2018! verschickt wurden

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 16.05.2022, 19:55 vor 48 Tagen 3599 Views

Seien Sie vorsichtig, hinter was Sie stehen. VERSION #2.
Wie 'Galileo is Back' kürzlich schrieb: die Vergangenheit IST unberechenbar!

TOTALE NEUFASSUNG, UM BETRUG AUFZUDECKEN...

Ich schaue mir viele Dokumentarfilme an - auch solche, die ich selbst ein wenig "abwegig" finde. Ich schaue sie aus psychologischen und soziologischen Gründen und manchmal auch nur zur Unterhaltung. Es gibt einen Film mit dem Titel "THE PLAN - WHO plans for 10 years of pandemics documentary SHORT", der hier und da immer wieder auftaucht, also dachte ich, ich drücke mal auf "Play" und schaue ihn mir an, um vor meinem nächsten Interview etwas Zeit totzuschlagen.

Ich dachte, es würde Sie vielleicht interessieren, was ich im Zusammenhang mit dem Film in etwa drei Minuten über das, was war und was ist, gelernt habe. Der Film ist etwa 24 Minuten lang. Bitte sehen Sie ihn sich an.

In etwa drei Minuten und zwanzig Sekunden stellen die Macher fest, dass 2017 und 2018 weltweit Hunderte von Millionen COVID-19-Testkits verteilt wurden. Anschließend leiten sie den Betrachter zu einigen Screenshots einer Website von World Integrated Trade Solution (WITS) weiter, auf denen sie behaupten, dass man Beweise dafür finden kann, dass im Jahr 2018 "COVID-19 Testkits/Instrumente, Geräte für diagnostische Tests" mit der sechsstelligen HS-Produktnummer 300215 in die ganze Welt versandt wurden.

[image]

Gehen Sie auf die WITS-Website und suchen Sie nach der Produktnummer 300215. Die 6-stellige HS-Produktnummer ist echt. Sie bezieht sich jedoch nicht auf "COVID-19 Testkits/Instrumente, Geräte für diagnostische Tests". Sie bezieht sich auf "Medizinische Testkits/Instrumente, Geräte für diagnostische Tests", wie auf dem Screenshot unten zu sehen ist.

[image]

Interessant. Warum die 2 verschiedenen Versionen? Lassen Sie uns etwas tun. Benutzen wir die Wayback-Maschine und gehen wir in der Zeit bis zum 6. September 2020 zurück, ja?

Wenn Sie in der Zeit bis zum 6. September 2020 zurückgehen, sah die Website wie folgt aus.

[image]
https://web.archive.org/web/20200906113503if_/https://wits.worldbank.org/trade/comtrade... Page Refreshed : Sep-6-2020 07:35 ET

Dies ist derselbe Screenshot, den Sie in der Dokumentation finden, mit einem Hinweis auf die Testkits für COVID-19, die 2018 weltweit ausgeliefert werden. Wenn Sie zum unteren Ende der Seite scrollen, werden Sie feststellen, dass die Seite am 6. September 2020 um 7:35 Uhr ET aktualisiert wurde. Später am Tag sah die Website wie folgt aus.

[image]
https://web.archive.org/web/20200907020533if_/https://wits.worldbank.org/trade/comtrade... Page Refreshed : Sep-6-2020 22:05 ET

Dies ist derselbe Screenshot, den Sie finden, wenn Sie einfach die WITS-Website aufrufen und die Informationen im Zusammenhang mit dem sechsstelligen HS-Produkt 300215 suchen. Jetzt sind die Testkits "Medical" - sie werden 2018 weltweit ausgeliefert. Sie werden feststellen, dass die Seite zuletzt um 22:05 Uhr ET aktualisiert wurde. Das bedeutet, dass die Seite nicht einmal einen Tag später geändert wurde. Geändert. Um die Tatsache zu verbergen, dass diese "COVID-19-Testkits" in alle Welt verschickt wurden, um über 2 Jahre lang Lügen und Betrug vorzubereiten.

Das ist entsetzlich. Das ist mehr als entsetzlich. Es ist wie ein Kind mit Schokolade im Gesicht, das behauptet, Schokolade zu hassen. Es ist auch ein ernsthaft rostiger Nagel in einem großen Luxussarg, der für Kriminelle gebaut wurde.

Für eine Durchschnittsperson wie mich besteht die Vorgehensweise bei der Suche nach Informationen im Internet darin, auf Links zu klicken und zu lesen, was dort steht. Aber woher sollen wir wissen, ob diese Informationen nicht manipuliert wurden? Müssen wir das immer vermuten? Sollten wir mit der erstaunlichen Wayback-Maschine immer in der Zeit zurückgehen?

Ursprünglich hatte ich diesen Artikel geschrieben, weil ich dachte, ich hätte einen Fehler in der Behauptung der Dokumentation gefunden, dass diese Tests 2017 und 2018 weltweit verbreitet wurden. Ich hatte mich geirrt und meinen "Befund" auf überlappenden Text gestützt. Ich fand meinen Irrtum und mit Hilfe eines erstaunlichen Informanten, der nur als Ominus_Prime bekannt ist, wurde ich an der Hand durch die Reise des Betrugs hinter dieser Geschichte geführt.

Die Absicht zu täuschen ist heutzutage sehr stark, und leider ist es sehr schwierig zu erkennen, wer die Betrüger sind und wo der Betrug liegt. Bitte seien Sie kritisch gegenüber allem, was Sie lesen und sehen, auch gegenüber dem, was hier geschrieben wird! Treffen Sie sorgfältige Entscheidungen auf der Grundlage von viel Recherche. Hören Sie sehr genau zu, was JEDER sagt. Und entwickelt einen sorgfältigen und durchdachten Konsens in wichtigen Fragen.

Liebe Grüße an alle.

Nochmals vielen Dank an Ominus_Prime :)

Wieder einmal haben Substack und die Gemeinschaft der Menschen, die es umgeben, ein besseres Verständnis und einen freien Raum geschaffen, um zu schreiben, Fehler zu machen, Betrug zu entlarven und sich zu amüsieren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]

Plandemie: Ja - Nein - Vielleicht...

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 16.05.2022, 20:01 vor 48 Tagen @ Ikonoklast 2623 Views

- Ganz Sicher!? [[zwinker]]

Für die Leser, die nur kurz quer lesen, das ist der wichtige Link, hier wird 2018! bestätigt, dass Covid19-Testkits versandt wurden (2 Jahre vor der 'offiziellen Plandemie' - So eine Plandemie will schließlich gut vorbereitet sein [[freude]] ):

https://web.archive.org/web/20200907020533if_/https://wits.worldbank.org/trade/comtrade...

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]

Irgend etwas stimmt da nicht

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Montag, 16.05.2022, 22:37 vor 48 Tagen @ Ikonoklast 2559 Views

Ich habe mal überprüft was die Test pro kg kosten. Hier das Ergebnis:

Von 6,81 bis 30.453,33 Dollar pro kg. Das kann doch nicht stimmen.

[image]

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Je nachdem von wo aus die versendet werden ...

so_gesehen @, Montag, 16.05.2022, 22:45 vor 48 Tagen @ Rainer 2111 Views

bearbeitet von so_gesehen, Montag, 16.05.2022, 22:50

Sind da ggfs. Frachtkosten berücksichtigt ?

Von wo aus sind die Chargen denn versendet worden ?

....

Edit :

Nochmal drüber nach gedacht .. macht keinen Sinn, daß LUX die höchsten Kosten hat ..

Sorry

Ist Test Kit vielleicht nur der Oberbegriff - Vom Schnelltest bis zu den PCR-Testmaschinen alles dabei?

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 17.05.2022, 19:03 vor 47 Tagen @ Rainer 543 Views

Ein guter Einwand.

Vielleicht haben Sie unter der Nummer 300215 alle gängigen Tests zusammengefasst.

Günstig die Schnelltests - Teuer die PCR-Test(maschinen)?

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]

Nein, das wäre nicht die gleiche Produktnummer.

Naclador @, Göttingen, Dienstag, 17.05.2022, 19:38 vor 47 Tagen @ Ikonoklast 557 Views

Ich vermute eher ein Einheitenproblem, oder mehrere.

Luxemburg hatte nur wenige Kilogramm Testkits abgenommen, da dürfte der Preis nicht wie angegeben in Tausend €, sondern in € angegeben sein.

Zusätzlich könnte ich mir denken, das die Menge an statt in kg zum Teil auch in Stück oder Verpackungseinheiten angegeben ist.

Jedenfalls wurde da anscheinend geschlampt.


Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Werbung