Merz/Merkel: Eliten-Reise nach Jerusalem in der CDU - Der Verlierer heißt Buntheit-Toleranz-Weltoffenheit (Neo-Commies) / Eliten beim WEF gelangen zu einer "erschreckenden" Einsicht (für sie)

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 14:29 vor 120 Tagen 6640 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Samstag, 22.01.2022, 15:02

Hallo Forum,

seltsames geht in der CDU vor. Friedrich Merz wurde nun mit überragender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. So seltsam ist das eigentlich gar nicht, dazu aber später mehr.

Merz ist in der Vergangenheit nie wirklich mit totaler Toleranz, unbedingter Buntheit und als großer Verfechter der neuen Art von Weltoffenheit aufgefallen. Irgendetwas muss wohl gehörig bei der CDU schief gegangen sein, Merkels marionettenartige bunt-tolerant-weltoffen Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Röttgen und Laschet wurden von der Basis abgestraft. Ein weiter so wollte die Mehrheit der konservativen Mitglieder anscheinend nicht mehr mittragen.

Der bayerische Politwendehals Söder hat auch schon mitbekommen, dass sich innerhalb der Partei und mittlerweile auch in großen Teilen von Deutschland wie in der großen weiten (noch bunten) Welt der Wind gedreht hat:

[image]

Und Merz lässt schon in einem Statement erkennen, wie sich die Konservativen unter ihm als Vorsitzendem zukünftig ausrichten werden (Hervorhebung von mir):

„Wir stehen auf einem soliden Fundament und laufen nicht dem Zeitgeist hinterher. Wir verteidigen die bürgerliche Gesellschaft, die Familie und die Meinungsfreiheit. Wir spielen gesellschaftliche Gruppen nicht gegeneinander aus, sondern führen zusammen.“

Ein bisschen Orban steckt in jedem von uns [[zwinker]]

Auch in Richtung neuem Cancelor Scholz lässt er tief blicken:

"Sie waren bisher weder in Washington noch in Moskau."

Stimmt er war weder in Washington noch in Moskau dafür aber beim WEF von Hr. Schwab. Und hier ist nun die Überleitung zum eigentlichen Thema:

Scholz war erst bei Schwab - nicht etwa beim US-Präser Biden wie seine Vorgänger- der ihn auf den weiteren oder neuen Kurs eingeschworen hat. Diese Aussage lässt uns meiner Meinung nach tief in das Spiel der Eliten blicken:

a) Diesen Antrittsbesuch kann man so interpretieren, dass sich die Neo-Commies auf Biden nicht mehr verlassen können und versuchen ihren Great Reset vielleicht noch über Europa in die rettende Verlängerung zu bringen. Wie geschrieben: Panik macht sich in den Elfenbeintürmen breit.

b) Ein ausgewiesen konservativer Transatlantiker übernimmt das Ruder der ehemaligen Volkspartei CDU. Niemand der für Buntheit, Toleranz und Weltoffenheit trommelt, sondern der sich auf die gewachsenen Werte wie Familie, bürgerliche Gesellschaft etc. rückbesinnen möchte. Das könnte einer Machtübernahme durch die 'Konservative Elite' gleichkommen, Stufe 1 der BlackOps accomplished.[[top]]

Nun zu Merkel: Sie möchte weder Ehrenvorsitzende der CDU sein, noch haben sie und Krampf-Karrenhuber (oder so ähnlich) sich auf dem Parteitag (virtuell) blicken lassen. Hat da jemand Angst, dass es zukünftig zu unagenehmen Aufklärungen kommen könnte.
@nereus: Wieder so ein komischer Zufall: Merkel hatte in 2019 ihre "Zusammenbrüche" vor den Kameras der Welt, und just in diesem Moment waren lt. Thomas Röper (Inside Corona) die Planungen für die Plandemie ziemlich vor der Vollendung. Und Merkel konnte ja auch ausgesprochen gut mit Herrn Schwab... Zufall aber auch![[zigarre]] Als VTler (der keiner von uns allen ist) könnte man jetzt mutmaßen, sie hätte wissen können, was kommen würde...

Zuguter letzt noch zum WEF: Die machen sich wirklich sorgen um das Narrativ und um uns Bürger.

Ngaire Tui Woods

[image]

seht und hört selbst:

"At Davos a few years ago, the Edelman Survey showed us that the good news is that the elite across the world trust each other more and more, so we can come together and design and do beautiful things together. The bad news is that in every single country they were polling, the majority of the people trusted the elite less."

Deutsch (Hervorhebung von mir):

"In Davos vor ein paar Jahren zeigte uns die Edelman-Umfrage, dass die gute Nachricht ist, dass die Elite in der ganzen Welt einander immer mehr vertraut, so dass wir zusammenkommen und gemeinsam schöne Dinge entwerfen und tun können. Die schlechte Nachricht ist, dass in jedem einzelnen Land, das sie befragt haben, die Mehrheit der Menschen den Eliten weniger vertraut."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Robert Gore mit seinem Blog 'Straigt Line Logic' sieht ebenfalls das Ende der derzeitigen (WEF) Eliten aufziehen:

To those who rule and are trying to implement their global consolidation: This is your last chance to save your own skins. Nothing will stop the collapse, but you can at least abandon your nefarious project and its totalitarian blueprint. It’s your only chance to avoid the Sarlacc pit, and that’s a slim chance indeed. Collapse will focus your victims’ attention on their ruination and your responsibility for it. You’ll be lucky to escape their retribution. Your odious class has always hid your failures and tried to shift the blame, but that game is up.

Deutsch:

An die Herrschenden, die versuchen, ihre globale Konsolidierung durchzusetzen: Dies ist eure letzte Chance, eure eigene Haut zu retten. Nichts wird den Zusammenbruch aufhalten, aber ihr könnt zumindest euer ruchloses Projekt und seinen totalitären Plan aufgeben. Das ist Ihre einzige Chance, die Sarlacc-Grube zu vermeiden, und das ist in der Tat eine geringe Chance. Der Zusammenbruch wird die Aufmerksamkeit Ihrer Opfer auf ihren Untergang und Ihre Verantwortung dafür lenken. Sie können von Glück reden, wenn Sie ihrer Vergeltung entgehen. Ihre abscheuliche Klasse hat Ihr Versagen immer verheimlicht und versucht, die Schuld abzuschieben, aber das Spiel ist aus.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Interessante Zeiten kommen auf uns zu. Besonders für die Ge"impften" dürfte bald die Zeit der Aufklärung anbrechen.

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Ja, der Wind dreht sich.

Naclador @, Göttingen, Samstag, 22.01.2022, 16:46 vor 120 Tagen @ Ikonoklast 4711 Views

Thomas Puyeo, Erfinder des Lockdown-Mottos "Flatten the Curve", hält die Pandemie für vorbei:

Die Welt

Und während Kassandra Lauterbach es immer noch nicht lassen kann, wackelt Söder jetzt in Sachen Impfpflicht, selbst beim Pflegepersonal:
Die Welt

Die Zeiten ändern sich. Langsam wendet sich das Blatt.

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Ref.: „Söder jetzt in Sachen Impfpflicht.“

sprit @, Samstag, 22.01.2022, 17:15 vor 120 Tagen @ Naclador 4375 Views

bearbeitet von sprit, Samstag, 22.01.2022, 17:36

https://www.welt.de/vermischtes/article236398291/Corona-Soeder-fuer-Ueberpruefung-der-I...

„Es wäre besser gewesen, von vornherein eine allgemeine Impfpflicht für alle zu machen, statt nur für einzelne Gruppen. Denn die vorzeitige Einführung im Pflege- und Krankenhausbereich kann zu Verlusten an Pflegekapazitäten führen“, sagt der CSU-Chef der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Daher sollte man noch mal ein einheitliches Datum für alle prüfen.“
-----------

Ja, jetzt bläst er ins Horn der jetzigen Regierung und unterstützt die allgemeine Impflicht. Diese hat Herr Scholz bereits in seinem „WEF-Beitrag“ aktiviert.
https://www.youtube.com/watch?v=3gFxhLVLU9I


Der folgende Satz ist nur politische Augenwischerei.
"Denn die vorzeitige Einführung im Pflege- und Krankenhausbereich kann zu Verlusten an Pflegekapazitäten führen“, sagt der CSU-Chef ..

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Söder muss in Bayern aufpassen, selbst eingefleischte CSUler (Bürger wie Funktionäre)wetzen die Messer

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 17:42 vor 120 Tagen @ sprit 4155 Views

Und Intimfeindin Ilse Aigner setzt ihm das jetzt schon auf die Brust.

Um die steile Politkarriere könnte es schon bald geschehen sein...

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Es geht mir nicht um die Person Söder, sondern um die durch ihn „gepushten CSU-Stimmen“ im Bundestag bei der Abstimmung zur Impfpflicht.

sprit @, Sonntag, 23.01.2022, 10:22 vor 119 Tagen @ Ikonoklast 1885 Views

bearbeitet von sprit, Sonntag, 23.01.2022, 11:06

-

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Wenn der Fahrplan selbst im öffentlichen Fernsehen ....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 23.01.2022, 03:53 vor 119 Tagen @ D-Marker 2522 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 23.01.2022, 04:12

Wer die Zeit hat, sich was reinzuziehen:

https://youtu.be/oNhQajfUXtw?t=3850

Ab Schluss.

.... jetzt schon 4 Jahre alt verkündet wurde .... was sagt uns das wirklich?

Die Verträge mit Apanatschi sind längst unterschrieben, wir stehen mitten in der Umsetzung.

Wenn ich das richtig verstanden habe - wurde dort gesagt, für Biodeutsche gibt es keinen Heimatboden*. Alle Neuverträge mindestens nach Abtritt des Kaisers - bestenfalls Mietverträge. Bei alten Adelsgeschlechtern dürfte es da noch Ausnahmen geben.

Als Verschwörungspraktiker hat man dazu schon das eine oder andere gehört, dass das aber so öffentlich schon verkündete wurde, war mir auch entgangen.

Ich war ja auch nicht mehr im Lande und betrifft mich auch nicht mehr. Für die noch dort Lebenden ist das allerdings nicht entschuldbar. Das sollte man wissen .... wenn man in einem Land lebt, in dem stündlich die christlichen Glocken schlagen.
Gruss

PS: Heimatboden* - wer jetzt selber denkt weiss, es kann gar keine Rechten geben - die haben nichts worauf sie sich beziehen könnten - denen gehört nichts - sie sind eine Fata Morgana - eine Luftspiegelung und substanzlos. Alles Lug und Trug.

Ein Zufall dürfte in diesem Zusammenhang auch nicht vorliegen - beim Stammbau der Präsidentin der EU-Kommission - Leyen (Adelsgeschlecht)

Die von der Leyen waren zunächst Dienstleute bzw. Ministeriale ....

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Faszinierend, in welchem Zeitfenster Du geantwortet hast

D-Marker @, Sonntag, 23.01.2022, 04:10 vor 119 Tagen @ NST 2175 Views

Wie dem auch sei, einig?

"Weisser Mann spricht mit gespaltener Zunge."

"Das Rad der Geschichte kann Keiner zurückdrehen, aber Jeder bewegen."


Quelle Zitat:

Von mir.

LG
D-Marker

Wir haben hier 10 Uhr .... ich bin gerade am Sonntagsputz .... u. lockere den auf durch lesen - so ein Nockelberg mit Zeitangabe ist auch nicht von schlechten Eltern- sicher einig ...(oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 23.01.2022, 04:14 vor 119 Tagen @ D-Marker 1885 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 23.01.2022, 04:18

[[top]]

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Würde mich freuen

D-Marker @, Sonntag, 23.01.2022, 04:33 vor 119 Tagen @ NST 2042 Views

bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 23.01.2022, 05:05

Nebenbei: Dein Film "Durch die Kaufhäuser " (mit deutscher Sprache) hat mich wesentlich beeindruckt.

Hier in D. kann man mal so richtig auf die anderen Deutschen schimpfen.

https://www.youtube.com/watch?v=NAbImD89wOg


LG und feix
D-Marker

P.S.

Ne alte Sendung, wenn man sie vorher net kennt...

Kann man sich auch Mal im Ganzen reinziehen.

1,5 Stunden Erkenntnisgewinn für Doofe.

Abba da musst Du erst durch, um den Rest zu verstehen.

Irre.

https://www.youtube.com/watch?v=QrXtYQoQMRg&t=771s

Der Druck im Kessel steigt.

nereus @, Samstag, 22.01.2022, 17:09 vor 120 Tagen @ Ikonoklast 4659 Views

Hallo Ikonoklast!

Du schreibst: Scholz war erst bei Schwab. Diesen Antrittsbesuch kann man so interpretieren, dass sich die Neo-Commies auf Biden nicht mehr verlassen können und versuchen ihren Great Reset vielleicht noch über Europa in die rettende Verlängerung zu bringen.

Könnte man so interpretieren, zumal nur in Westeuropa (Frankreich, Italien und Deutschland) der Corona-Rinder-Wahnsinn seine auffälligsten Symptome zeigt. In Italien erhielten jetzt knapp 2.000 Ärzte Arbeitsverbot, weil sie nicht geimpft sind.
Anderswo rüstet man ab.

Ein ausgewiesen konservativer Transatlantiker übernimmt das Ruder der ehemaligen Volkspartei CDU. Niemand der für Buntheit, Toleranz und Weltoffenheit trommelt, sondern der sich auf die gewachsenen Werte wie Familie, bürgerliche Gesellschaft etc. rückbesinnen möchte.
Das könnte einer Machtübernahme durch die 'Konservative Elite' gleichkommen, Stufe 1 der BlackOps accomplished.

Nun ja, zwei Schritte vor, ein Schritt zurück.

Wieder so ein komischer Zufall: Merkel hatte in 2019 ihre "Zusammenbrüche" vor den Kameras der Welt, und just in diesem Moment waren lt. Thomas Röper (Inside Corona) die Planungen für die Plandemie ziemlich vor der Vollendung.

Nein, das glaube ich nicht.
Das Zittern von Merkel deutet auf einen orthostatischen Tremor hin, ein Muskelzittern der Beine. Die Erkrankung verstärkt sich ab dem 60.Lebensjahrzehnt und betrifft Frauen häufiger als Männer.
Da könnte durchaus etwas im Hirn nicht in Ordnung sein.

Das bei ihr etwas im Hirn nicht in Ordnung ist, wußte ich schon länger [[freude]], aber nicht das dies Muskelzittern verursacht.

Ziemlich schräg finde ich allerdings ihren Besuch bei Webasto in Wuhan.
Da ist doch sehr viel Zufall dabei.

Ich gehe davon aus, daß sich die Lage in den kommenden Wochen zuspitzen wird.
Da dürften noch ein paar Überraschungen auf uns zu kommen, was immer man sich darunter auch vorstellen mag.
Ich hatte z.B. nicht erwartet, daß Österreich den Impfzwang durchzieht.
Die Hardliner-Fraktion ist also noch immer im Kampfmodus.
Das könnte durchaus noch zu Unruhen führen, bei denen eingeschleuste Trojaner auf's Ganze gehen.

Wenn dann das Wetter in Mitteleuropa im Februar/März auf längeren Frost umschaltet, könnte es richtig spannend werden, so daß sich die Probleme überlagern könnten.

mfG
nereus

Der Höhepunkt der wahnhaften Entwicklung in der Politik ist noch lange nicht erreicht

sensortimecom ⌂ @, Samstag, 22.01.2022, 20:09 vor 119 Tagen @ nereus 3143 Views

Das geht noch weiter. In Dimensionen, die sich keiner vorzustellen vermag. Denk an Dantes "Inferno": "Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren!"

Leider. Ich wünschte, Tröstlicheres schreiben zu können[[sauer]]

Na ja, die zwei "irren" Frauen in der Regierung, die Russland mit "Konsequenzen" drohen in der Ukraine.....

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 20:19 vor 119 Tagen @ nereus 3014 Views

Will ja wirklich nichts sagen, aber es würde mich schon interessieren, wer diese Damen "gebrieft" hat.

Russland hat jedes Recht, so viele Soldaten an der Grenze zu positionieren wie es überhaupt will. "Wir" haben aber kein Recht, Waffen in ein Land im "Bürgerkrieg" zu liefern. Gegen wen sollen die denn dann eingesetzt werden? An wen wollen sie die liefern? Oder wollen sie das Land in gute Ukrainer, die dann die Waffen bekommen.... und schlechte Ukrainer, auf die dann geschossen werden darf.... aufteilen?

In den USA wird offenbar gemunkelt, dass die baltischen Staaten "Kriegsspielzeuge" in die Ukraine schicken wollen.....

Wohlgemerkt: Ich will weder die Russen, noch die Chinesen als neuen "Herrscher" der EU etabliert haben. Aber wenn der eine Teil der Ukraine zu Russland will und der andere Teil in den Westen.....

Nun ja....

--
For entertainment purposes only.

Merkels engster Führungsoffizier bekommt wohl nach ihrer Abschiebung auf's Abstellgleis andere Aufgaben. Ist ihre Immunität jetzt eigentlich aufgehoben?

Albrecht @, Samstag, 22.01.2022, 18:09 vor 120 Tagen @ Ikonoklast 3844 Views

Angela Merkel & Joachim Sauer: Traurige Trennung nach 22 Jahren Ehe

Laut geltendem Recht ist ihre Immunität jetzt aufgehoben, oder gelten für Bundeskanzler andere Regeln?

Immunität

Ein Abgeordneter darf nur mit Genehmigung des Bundestages wegen einer strafbaren Handlung zur Verantwortung gezogen und verhaftet werden, es sei denn, er wird auf frischer Tat ertappt oder im Laufe des folgenden Tages festgenommen. Die Immunität ist auf die Dauer der Mitgliedschaft im Parlament begrenzt und kann nur auf Beschluss des Bundestages aufgehoben werden. Der Bundestag muss auch jede andere Beschränkung der persönlichen Freiheit eines Abgeordneten genehmigen. Strafverfahren müssen ausgesetzt werden, wenn es der Bundestag verlangt. Zweck der Immunität ist es, die Arbeits- und Funktionsfähigkeit des Bundestages insbesondere auch bei politisch motivierten Klagen gegen Abgeordnete zu schützen.
Quelle: https://www.bundestag.de/services/glossar/glossar/I/immunitaet-245460


Gruß

Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Alle genannten Entwicklungen verheißen nichts Gutes, gar nichts!

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Samstag, 22.01.2022, 18:43 vor 120 Tagen @ Ikonoklast 4329 Views

Merz ist ein Neoliberaler durch und durch. Der verscherbelt Deutschlands letztes Hemd, wenn es soweit ist.
Wann ist es soweit?
Wenn die Ampel in einem Jahr zur Hölle fährt und die Leute in ihrer unendlichen Doofheit keine andere Wahl mehr sehen, als wieder schwarz zu wählen.
Als erstes Opfer wird die umlagefinanzierte Rente der kapitalgedeckten geopfert und alles Silber an Blackrock verhämmert, um den Kapitastock zu füllen.
Die Kommunikation folgt dem altbekannten Muster von Hammer and Dance.
Lügen bis zum St. Nimmerleinstag mit dem Ziel der Verwirrung und Täuschung.

DIE wollen den Bürgerkrieg und mein Eindruck ist, sie werden ihn kriegen. Wenn die Coschissma beenden, haben sie den nächsten Plan im Rucksack.
Seid gewiss, es endet erst, wenn die Bürger dieses Landes alles verloren haben. Die einen ihr Leben, die anderen ihre Häuser und alle zusammen jegliche Rücklage.
Das aktualisierte Lastenausgleichsgesetz sieht nämlich vor, dass WIR ALLE mit unserem Vermögen zum Lastenausgleich bei Impfschäden herangezogen werden können (und wohl auch werden).

Die entsprechenden Passagen suche bitte jeder selbst heraus.

Offensichtlich ist der Prozess noch mit Spazieren gehen verbunden, bis den Menschen klar wird, dass nur eine strikte Leistungsverweigerung das Problem lösen kann.

Wann sich die Erkenntnis durchsetzt, weiß ich auch nicht, ich könnte viel Lastenausgleich „verdienen“.

Sicher ist nur: Mit Merz als Machthaber seit dem 26.09.21 wären wir jetzt nicht mehr am Arsch, sondern schon fertig.

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Deine Einschätzung zu Merz teile ich. (oT)

Naclador @, Göttingen, Samstag, 22.01.2022, 18:56 vor 120 Tagen @ der_Chris 2595 Views

.

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Die "Hemden" von D sind bereits samt und sonders verscherbelt! Da kann Merz kaum noch etwas verschlechtern. Er könnte aber etwas verbessern. Warten wir es ab!

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 19:55 vor 119 Tagen @ der_Chris 3036 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 22.01.2022, 20:27

Das Mindeste was er aber tun könnte ist, halbwegs vernünftig ausgebildete Menschen in die Politik zu holen, die auch bereits etliche Zeit im Berufsalltag gestanden sind.

DAS Drama, das Merkel veranstaltet hat mit dieser "Schauspieltruppe", die jetzt Regierung spielt, das dürfte die letzte "Rache" an D gewesen sein. Möglicherweise hilft es jedoch, den Irrsinn, der sich in den letzten Jahren abgespielt hat, sichtbarer zu machen.

Ich kann nicht beurteilen, wie stark Merz in "Abhängigkeiten" steckt oder "erpressbar" ist. Er scheint aber finanziell "abgesichert" zu sein. Nicht reich, sondern "abgesichert". Mir ist erheblich wohler, wenn ein intelligenter Mensch in Amt und Würden geht, der sich sein Geld bereits verdient hat und das Staatsamt nicht dazu benutzen muß, sich ein "Vermögen" zusammenzuschrabben/"stehlen".

Was mich zu der Frage führt: Was kostet so eine Villa in Blankenese.... und woher kommt das Geld?

Soweit ich informiert bin, wurden in den USA massenhaft Politiker von China "geschmiert", um alle möglichen Informationen weiterzuleiten und "Finanzierungen" zu ermöglichen. Feinstein hatte ihren "Chinesen" seit 20 Jahren in nächster Umgebung (Fahrer etc.). Als er "aufflog" hatte sie auch keine Probleme. Andere Senatoren hatten "sie" gleich "im Bett". Aber Feinstein wurde REICH. Das trifft auf viele dieser "Wanderer zwischen den Welten" zu. Ich hoffe, dass die derzeitigen, massiven Auseinandersetzungen in den USA dazu führen, dass diese Dinge alle so ans Tageslicht kommen, wie sie das sollten, denn das ist HOCHVERRAT an der eigenen Bevölkerung"

Bisher hält noch die Presse, die auch geschickt nach chinesischer Manir "gesteuert" wird, den Daumen darauf. Aber so etwas kann sich ändern, wenn die "Eigentümer wechseln".

Ich bin gespannt, ob der chinesische Staatspräsident die massenhafte Korruption in China in den Griff bekommen wird. Immerhin half diese Korruption als "Exportartikel" der "Erfolgsstory". Ich wünsche es dem Präsidenten jedenfalls, aber das Land ist groß und wir werden abwarten müssen.... und sollten in der Zwischenzeit beobachten - soweit das dort überhaupt möglich ist - in welche Hände die vorhandenen Gelder fließen. Bei den neuen, massiven "Corona-Absperrungen" jedenfalls schossen mir die Gedanken an "systematische Säuberungen" durch den Kopf.... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

DAS, was derzeit GLOBAL stattfindet, das wurde von allen 3 Parteien gestaltet. Jetzt zu versuchen, eine der Parteien zu idealisieren oder zu dämonisieren, das ist wenig zielführend. 2 dieser "Parteien" haben jedenfalls erhebliche Geldmittel in die militärische Aufrüstung und Forschung gesteckt. Das kommt ihnen jetzt zu Gute. DAS sind die Voraussetzungen für erfolgreiche "Plünderungen", auch wenn man das dann als "Freundschaft" oder auch noch als "Rettung" verbrämt.

Heilige und Teufel sind Bilder, die für das Volk gemacht wurden, damit es manipuliert werden kann. Dämonisiert wird der Westen bereits in China, der Osten in den USA und Rußland in der EU.

Vlt. sollten wir etwas inne halten, weniger werten und mehr beobachten.

--
For entertainment purposes only.

Entschuldige meine deutlichen Worte: Schwachsinn!

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Samstag, 22.01.2022, 20:30 vor 119 Tagen @ Olivia 3157 Views

Hier gibts nichts mehr zu verscherbeln?
Aha[[wut]]

Vor Coschissma hatte ich auch viele Bekannte, ja sogar Freunde, denen hab ich es nicht übel genommen, wenn sie ihre unfundierte, politische Meinung rausposaunten.

Bar jeglichem Basiswissen.

Die Zeiten sind vorbei, endgültig!
Alle entsorgt und nichtmal böse drum. Ich kann die gequirlte Scheixxe nicht mehr hören.

Olivia schlau dich auf oder halt dich raus, wenn auf gescheitem Niveau diskutiert wird.

Vernünftig und klug agiert der Mann im Sinne von Blackrock, nicht des deutschen Volkes.

Wie viele Jahre willst du noch die Totengräber hier ein Loch nach dem anderem buddeln lassen?

Nix für ungut, ich steige jetzt hier aus, bevor mir umfänglich der Kragen platzt.

Soviel naiven Blödsinn habe ich lange nicht gelesen. Eine Blamage…

Ich möchte der Sonderschullehrer aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Hatte letztens auch einige AHA-Erlebnisse

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 20:54 vor 119 Tagen @ der_Chris 3232 Views

Reg' Dich nicht auf, das bringt leider nix.

In den letzten Wochen haben mir gute Freunde immer wieder Links auf den Anti-Spiegel, Unser Mitteleuropa usw. geschickt. Ich habe mich immer brav bedankt, obwohl ich die zugsandten Artikel bereits kannte und dachte so bei mir "Endlich wieder welche die aufgewacht sind!".

Aber nix da, letztens habe ich mich wieder mit ihnen getroffen und mir gings wie Dir, den Stuss kaum ausgehalten und "Bauchweh" vorgeschoben um dem "Schmarrn" vorzeitig zu entkommen. Man ist zwar im Grunde gegen die Coronamaßnahmen und "Impfung", aber beim ersten kleine Problemchen hat man sich flux boostern lassen.[[kotz]] Meine Hinweise auf eine aufziehende Energiekrise, den Great Reset etc. wurden in den Wind geschlagen. Obwohl Links auf "Inside Corona" geschickt wurden...[[sauer]] Deswegen die vorgetäuschte Magenkrise und ab durch die Mitte!

Mancher wird wohl erst durch fühlen lernen...

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Bist du schon mal auf die Idee gekommen, dass andere solche Dinge viel früher "fühlen" und auch "erfahren".

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 21:11 vor 119 Tagen @ Ikonoklast 2742 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 22.01.2022, 21:18

Das sind die Dinge, über die Ihr erst beginnt, nachzudenken!

Willkommen im Club!

Die Depressionen, die ihr heute habt, die hatte ich vor 10 Jahren.
Jetzt ist nicht die Zeit, sich in Depressionen zu suhlen.

--
For entertainment purposes only.

Hochsensibel aber keine Mimose

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 21:45 vor 119 Tagen @ Olivia 2795 Views

Als HSP reagiere ich bereits auf kleinste (zwischenmenschliche oder gesellschaftliche) Reize und kann "Trends" oft im Vorhinein erspüren, für Aussenstehende quasi vorausahnen.

Das Fühlen mag für den Beginn von Trendwenden wichtig sein, wenn aber Fakten auf dem Tisch liegen sollte man dem Denken den Vorzug geben.[[zwinker]]

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Sehr gut, dann sind wir uns ja einig.

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 21:47 vor 119 Tagen @ Ikonoklast 2302 Views

Auch hier: Willkommen im Club.
Ist bisweiligen schwierig, so zu leben.

--
For entertainment purposes only.

Oh, ich vergaß die ganzen "uneinbringlichen" Forderungen. "Der böse Mann" dürfte sich zumindest in diesem Bereich auskennen und

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 20:55 vor 119 Tagen @ der_Chris 2611 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 22.01.2022, 21:08

ansonsten würde ich dir empfehlen, mit deiner Pöbelei aufzuhören und etwas Sinnvolles beizutragen.

Glaubst du, es ist erbaulich, ständig deinen dämlichen "Versen" - was du alles ein möchtest - zuzuhören?
Wenn deine Tassen alle leer oder halb leer sind, dann wirst du damit leben müssen oder aber dich entschließen müssen, etwas zu ändern. Man kann allerdings auch seine Depressionen genießen, das steht jedem frei.

Oh ja, ich vergaß deine "Ode" an die "Aufklärungsarbeit" eines sehr fleißigen, engagierten "Foristen". Du kannst dich also auch an etwas freuen.

Ich habe mich dort des Kommentars enthalten, ich halte nichts von Hirngespinsten über "wunderbare Chinesen" oder "wunderbare Russen".
Am Ehesten würde ich noch sagen: Liebe Leute, werdet erwachsen! Glaubt ihr im Ernst, ihr werdet "gerettet"? Die geopolitischen Auseinandersetzungen, die derzeit "unter der Decke" stattfinden, die sind brutal.... und zwar von ALLEIN Seiten!

Rettet euch selbst! Und sucht euch die Leute aus, mit denen das VIELLEICHT auch noch möglich sein könnte. Mit naiven Dummköpfen oder "guten Menschen" werdet ihr das nicht schaffen. Wenn Krieg geführt wird, dann braucht man "Verteidiger", die wissen, was Krieg ist. Das jedenfalls dürfte Merz mehr wissen, als alle zusammen. Merkel war in "Schleichkriegen" ausgebildet und D hatte genügend Vermögen, ihre "Dienstzeit" zu finanzieren.

Schau dir mal an, aus welchem Umfeld der chinesische Präsident kommt. Und schau dir die Aussagen an, die diese Leute an die Australier machen. Dort geht es um ABSOLUTE MACHT.... und ihr "Trottel" denkt, das sie "die Rettung seien".

Lieber Gott, wie "b... " kann man denn sein?

Dann kannst du wirklich eher auf Putin setzen. Dem ist zumindest die Mentalität der Bevölkerung hier vertraut und ich gehe auch davon aus, das er ein echtes Interesse an dem hier verbliebenen Know-How der Menschen hat und ggf. auch an einer echten Zusammenarbeit.

Ich sehe die Arbeit, die sich DiogenesLampe macht und die Mühe, die er in seine Texte steckt. Aber seine Analysen überzeugen mich überhaupt NICHT!
Das ist auch der Grund, warum ich mich dort nicht an den Diskussionen beteilige. Es wäre zu viel, wo ich völlig andere Ansichten habe. Außerdem glaube ich nicht ans "Himmelreich" und ganz sicher auch nicht an die "Chinesen" und deren "Rettung" des Abendlandes.

Und jetzt, du "Depressionspacket" tue was Gescheites statt immer zu jammern, was du alles "sein" möchtest.

Zu den wenigen denkenden Elementen in D, die sich zur Wahl stellen, gehört nun mal Merz!. Wenn er Mist baut, dann baut er sicherlich nicht noch mehr Mist als unsere H"AmpelmännerInnen".

--
For entertainment purposes only.

Du hast ein Depressions-Problem.

neptun @, Samstag, 22.01.2022, 23:41 vor 119 Tagen @ Olivia 2336 Views

Hallo Olivia,

schon @Oblomow gegenüber hast Du Dich ähnlich geäußert, und von dem kann ich sagen, daß er alles andere ist, aber mit Sicherheit nicht depressiv.

Von @der_Chris habe ich zwar den gleichen Eindruck, aber ob der wirklich nicht depressiv ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, weil ich ihn (noch) nicht persönlich kenne, genausowenig, wie ich mit Sicherheit sagen kann, daß Du abgrundtief blauäugig bist, was so Typen wie Merz angeht, aus demselben Grund.

Du selbst bist zwar möglicherweise nicht depressiv, dafür aber anscheinend unbelehrbar! (Ist schon fast drei Jahre her.)

Wie oft magst Du wohl noch in den sauren Apfel beißen? [[zwinker]]

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

"Unbelehrbar"? ..... wolltet ihr mich "belehren"? - Und ärgert ihr euch, dass euch das nicht gelingt?

Olivia @, Sonntag, 23.01.2022, 00:29 vor 119 Tagen @ neptun 2031 Views

Das kleine O. hatte mir sogar "Prügel" als verbesserte "Lehrmöglichkeit" in Aussicht gestellt. :-)

Nun, so sind die Menschen, wenn ihnen die Argumente ausgehen.
Wenn man nicht ihrer Meinung ist, werden sie sauer.... bei manchen geht das bis hin zu Gewaltphantasien.

Man sollte vorher innehalten. Lohnt sich bisweilen.

Soll ich Dich belehren? Oder jemand von den anderen, die mich gerne belehren würden? Würde euch das gefallen?

ALLES läuft auf mehreren Ebenen ab! Ganz besonders die Realität.

Könnte es sein, dass ihr damit durcheinander kommt?

Meinst du wirklich, dass Menschen, die andere "angreifen" und versuchen, ihr "Mütchen" an ihnen zu kühlen, glücklich sind und es ihnen gut geht? Vlt. stellst du dir mal die Frage, WARUM die das wohl tun. Was fehlt ihnen, dass sie sich auf diese Art und Weise "exponieren/befriedigen" müssen?

NST erzählt öfter von den Erkenntnissen aus seiner Meditation. Ich finde es gut, das er so etwas schreibt. Ich selbst jedoch habe vor vielen Jahren Analoges durchexzerziert. Lange und exzessiv. Deshalb brauche ich es heute nicht mehr. Es ist Vergangenheit, die bisweilen in die Gegenwart hineinspielt. So geht es mir mit vielem, was ich lese. Ich nehme es zur Kenntnis, es hat aber keine Wertigkeit mehr für mich.

Du denkst, Eure Gedankengänge seien mir nicht klar? :-)
Sie sind nicht schwer nachzuvollziehen. Selbst die "Geistesblitze".

Ich kann sie nachvollziehen, aber ich teile sie oft nicht. Das ist ein Unterschied.

Nein, ich gestatte mir den Luxus, meine eigenen Gedanken, Untersuchungen, Recherchen, Ideen und Vorstellungen zu verfolgen. Diese Freiheit habe ich mir mein ganzes Leben genommen und nehmen können. In den Dingen, die ich getan habe, war ich so gut, dass ich in anderen Bereichen "Narrenfreiheit" hatte. Nie konnte mich jemand davon abhalten, etwas zu denken oder zu tun, was ich wollte.

Soll ich hier damit aufhören und mich den hiesigen "Gruppennormen" anpassen? So gesehen hast du Recht mit deiner "Unbelehrbarheitsthese": Ich habe noch nie in "Grüppchen" von "Gleichgesinnten" gepaßt. Dem standen immer mein Verstand und meine Neugier im Wege. Das ist nicht so "kuschelig", aber man lernt es, damit zu leben.

Vielleicht schafft ihr es ja, mich zu "ertragen", auch wenn ich Dinge ausspreche, die Euch nicht gefallen und deren Hintergrund ihr vlt. nicht versteht? Vergeßt nicht: Ich bin alt und ich habe viele Leben gelebt.

--
For entertainment purposes only.

Alle in einen Topf. Du HAST ein Depressions- und ein Einheits-Problem.

neptun @, Sonntag, 23.01.2022, 00:52 vor 119 Tagen @ Olivia 2084 Views

Ich bin nicht @Oblomow oder @der_Chris oder wen immer Du willst.

Nein, ich gestatte mir den Luxus, meine eigenen Gedanken, Untersuchungen, Recherchen, Ideen und Vorstellungen zu verfolgen.

Das mag schon sein, aber fremde wohl kaum. Meinen damaligen Beitrag hast Du nie einer Antwort für würdig befunden, und mittlwerweile halte ich Dich auch schon länger nicht mehr vieler Worte für würdig.

Deine Lernunwilligkeit beweist Du meiner Ansicht nach sehr wortreich in ungezählten Beiträgen. Da bin ich auch schon lange sehr duldsam - und bleibe es auch. Nur dann und wann packt mich einfach die Lust, mal darauf hinzuweisen. [[zwinker]]

Ich bin alt und ich habe viele Leben gelebt.

Soll das jetzt ein Schwanzvergleich werden?

Ich zitiere: "Man kann so alt werden wie eine Kuh, man lernt immer noch dazu."

Manche anscheinend nicht.

Ist aber genug jetzt, zwei Beiträge für Dich innerhalb einer Stunde sind schon reichlich übertrieben.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Ja, 2 in einer Stunde finde ich auch übertrieben. :-) - Übrigens, jemand der funktionieren muß, der somatisiert Konflikte....

Olivia @, Sonntag, 23.01.2022, 16:33 vor 119 Tagen @ neptun 1556 Views

nein, ich habe keine Probleme mit Depressionen.... wie gesagt, ich muss "funktionieren", könnte mir solche also gar nicht leisten.

Lernunwillig... ich finde das "großartig", wie du mich beschreibst. :-) und dass du dir ausgerechnet dafür die Zeit nimmst.

"Was macht es denn mit dir", wenn ich O. und Chris Depression unterstelle.
Natürlich kann mit O. oder kann O - wie du das so schön sagst - alles Mögliche sein. Du vergißt in deiner Analyse, dass ich auf massive Angriffe reagiere. Irgend einen "tiefsitzenden" Grund wird es schon für die "Ausfälle" gegeben haben. Der interessiert mich aber nicht. Wenn sie sich hier so äußern, dann tun die das auch anderswo...... keine Sorge, das kann ich dir mit Sicherheit sagen. Solche Dinge sind nicht "einmalig". DAS solltest DU eigentlich auch wissen!

Was meine "Lernunwilligkeit" betrifft so solltest du dich klarer äußeren und mitteilen, was ich deiner Ansicht nach so dringend "lernen" sollte.... denn damit rechtfertigst du ja offenbar die "Anpöbelungen beider Herren". Du kannst mir glauben, Argumente dieser beiden Herren wären mir auch sehr viel leber gewesen als das "Auswürgen und Auskotzen ihrer Befindlichkeiten". Ich mag das schon bei Hunden nicht, erst recht aber nicht bei Menschen. Würde mich also schon interessieren was an "Lehrstoff" ich da deiner Ansicht nach "versäumt" habe, um so etwas zu "provozieren".

Das Pöbeln hast du dir inzwischen ganz gut abgeschaut. Sind dir auch die Argumente ausgegangen oder was ist der Grund?

Du mußt meine Texte nicht lesen und du mußt auch nicht auf sie antworten. Bleib bei deinen eigenen Anliegen, vermittle sie so, dass ein normaler Mitteleuroäer sie versteht und fasele nichts von "Lernunfähigkeit".

--
For entertainment purposes only.

Renaissance voraus? Merz könnte nur ein Symptom des anstehenden Paradigmenwechsels sein

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 20:48 vor 119 Tagen @ der_Chris 2698 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Samstag, 22.01.2022, 20:56

Hallo Chris,

keine Angst, ich bin von Merz in keinster Weise überzeugt, noch irgendwie ein Fanboy von ihm...[[zwinker]]

Worauf ich eigentlich mehr oder weniger mit dem Hinweis auf die alten gewachsenen Werte hinauswollte - eigentlich wollte ich mich in der Richtung noch bedeckt halten, da ich hier noch ein paar Runden darüber nachdenken muss -, ist ein eventuell anstehender Paradigmenwechsel der Werteeinstellung im Westen.

Dazu habe ich 2019 schon erste Gedanken geäußert:

Renaissance?

Oder wurde das derzeit herrschende Chaos absichtlich vom Zaun gebrochen, um in Europa eine Art Renaissance (Wiedergeburt) zu bewirken. Ähnlich der Re-Islamisierung, die angestachelt durch die Einmischung des Westens, eine Rückbesinnung auf den Islam im Orient bewirkt hat. (vgl. hier Scholl-Latour) Kaum zu glauben, aber in den 60ern war Afghanistan noch ein Geheimtipp für die Hippies... Mischen die Kirchen deshalb kräftig im Migrationsbrei mit? In der Hoffnung auf eine Re-Christianisierung des Abendlandes durch eine äußere Bedrohungslage?

Aus eigenen Beobachtungen würde ich derzeit auf eine Renaissance tippen, was ich so beim Pendeln vernehme...

Nun zu Leserzuschrift mit sehr interessanten Links, anscheinend wird zukünftig eine autoritär-geführte Staatsform angestrebt.

Rolf Peter Sieferle: Lehren aus der Vergangenheit

Lehren aus der Vergangenheit
Im Kontext der anstehenden Transformation zu einer klimafreundlichen Gesellschaft stellt >sich die
Frage, ob und wie weit hierfür Lehren aus vergleichbaren Transformationen in der >Vergangenheit
gezogen werden können. Der Übergang zu einer „klimafreundlichen Gesellschaft“ muss als >Element
eines umfassenderen Übergangs verstanden werden, der aus der strukturellen >Nicht->Nachhaltigkeit
herausführt, in die die Menschheit im Zuge der Industrialisierung geraten ist. Es geht also >um nichts
weniger als die Formierung eines auf Dauerhaftigkeit angelegten sozialmetabolischen Regimes, >in
dessen Rahmen zugleich politische, soziale und kulturelle Standards erhalten und >weiterentwickelt
werden sollen, wie sie sich in den letzten 200 Jahren gebildet haben.
Wenn wir historisch auf ähnlich dimensionierte Grosstransformationen schauen, so ist der >anstehende
Übergang mit Vorgängen wie der neolithischen Revolution, der Bildung agrarischer >Zivilisationen
sowie der industriellen Revolution zu vergleichen. In allen diesen Fällen haben sich >grundlegende
Parameter von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur verändert mit der Folge, dass sich >neuartige „Regimes“ gebildet haben. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, auf >welche treibenden Kräfte
diese Transformationen zurückzuführen sind.

Und ein Video zur baldigen autoritär-geführten Staatsform.

Es könnte nun, wie in diesem Post schon angedeutet zu einer Re-Europäisierung kommen. Nochmals Danke an die damalige Leserzuschrift -> ins Schwarze getroffen [[top]]

Bei einigen Menschen im Privaten, wie auch in verschiedenen Videos kam immer wieder der Satz so oder in abewandelter Form:

"Durch die Corona-Krise habe ich zurück zum Glauben gefunden."

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Selbstverständlich läutet Merz einen Paradigmenwechsel ein. Er kann mit Putin und hätte auch mit Trump gekonnt. Vmtl. auch mit China.

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 21:40 vor 119 Tagen @ Ikonoklast 2350 Views

Die Frage, die sich stellt ist: Wie kampferprobt ist er wirklich?

Sowohl Putin als auch Xi haben sich aus "dem Nichts" in diese Positionen gekämpft. Da geht es andere als "sauber" zu. Die Leute, die ihnen als "Steigbügelhalter" dienten, die dürften einige "Blackröckchen" blaß aussehen lassen. Bei beiden dürften auch "Kontrahenten" verschwunden sein. MACHT in solchen Umgebungen hat keinerlei Berührungsängste.

Was seid ihr nur für Menschen? Kennt ihr keine Machtkämpfe? Habt ihr beruflich nie Machtkämpfe bestehen müssen? Habt ihr nie gelernt, was manche Menschen da alles tun? Die, die oben ankommen, die haben VIEL getan, was sie nicht in den Zeitungen lesen wollen.

DAS dürfte normal sein. Wenn ihr also einen halbwegs normalen Menschen wie Merz habt, der sich dann in diese politische Giftbrühe setzt, dann haut ihr drauf ein und kommt euch dabei schlau vor. Was meint ihr wohl, was für Gruppierungen Putin und Xi unterstützen? Etwa die Heiligen Drei Könige?

Mein Vater hat dafür gesorgt, dass ich mit 10 Jahren gelernt habe, was es heißt, sich gegen rohe, körperlich GEWALT auf dem Schulweg zu verteidigen. Meine Schulkollegen meinten, sich das erlauben zu dürfen. Ich durfte nicht heulend nach Hause kommen! Ich mußte mich verteidigen. Kaputte Brillen meiner Angreifer etc. hat mein Vater freiwillig bezahlt. Er wollte sicherstellen, dass ich weiß, dass man sich VERTEIDIGEN muss, wenn es an der Zeit ist. Grund für die Angriffe: "Wir" hatten in den Augen der Kinder "mehr" als sie und ich hatte "mehr" Geschwister. Schon so etwas reicht, um die "Meute" Blut riechen zu lassen.

DAS was derzeit abläuft, das sind Machtkämpfe! Und ihr seid ein Teil davon! Dann könnt ihr euch an "hübschen Analysen mit verschachtelten Sätzen" laben und euren Depressionen frönen oder begreifen, dass IHR es seid, die vor Angst in die Hose machen. Wenn Merz es schafft, diese dämlichen Sanktionen gegen Russland aufzulösen und den Chinesen einen Riegel vorzuschieben bei ihrer "Infiltration" in Europa, DANN ist bereits viel gewonnen. Ich möchte nicht so enden, wie die Afrikaner, die die "großzügigen" Geschenke der lächelnden Menschen angenommen haben.

Hört also mit dem Pippifuck auf und unterstützt die Fachleute, die derzeit gegen den Coronawahnsinn vorgehen. Viele von denen setzen ihre Karriere aufs Spiel.

Kein "Krieg" ist sauber. Also kann er auch nicht mit "Saubermännern" gewonnen werden. Es ist ein Informations- Wirtschafts- und geopolitischer Krieg. Er wird mit Waffen geführt, die als "Klimawandel" verkauft werden.
Und selbstverständlich müssen die gegenderten "Klimioten" aus den Entscheidungspositionen hinaus. Aber glaube nicht, dass ich eine aus dem Biden-Umkreis gesteuerte Baerbock schädlicher finde, als diejenigen Politschranzen, die den Chinesen ein Hosianna singen. Ausgenutzt wird das Land von beiden, macht euch keine Illusionen. Die Methoden der beiden sind lediglich anders.

Wir sollten wieder mit den Russen zusammenarbeiten und zwar konstruktiv. Die brauchen uns und wir brauchen die.

--
For entertainment purposes only.

Atme mal durch und pack die Keule wieder ein - Merz war vier Jahre in der obersten Blackrock-Etage, da ist jede Skepsis angebracht

Odysseus @, Sonntag, 23.01.2022, 01:18 vor 119 Tagen @ Olivia 2118 Views

bearbeitet von Odysseus, Sonntag, 23.01.2022, 01:22

Zunächst erst mal: Deine pauschalisierenden Rundumschläge über "uns" hier sind schlicht unerträglich, bisweilen rigoros unverschämt.
Das du hier Kenntnismangel über Machtkämpfe und Geopolitik sowie quasi Forums-Massendepression unterstellst, ist ja kaum an Absurdität zu überbieten. Ich werde nicht im einzelnen darauf eingehen, dazu ist mir die knappe Zeit zu schade. Aber da könnte ich richtig hinein grätschen, denn da wären genug offene Flanken bei dir für ganz empfindliche Retourkutschen. Diese Variante der @Olivia pack bitte mal wieder in den Schrank und werfe den Schlüssel weg. Danke.

Zu Merz ist aus meiner Sicht zu sagen, dass du dieser hageren Erscheinung geradezu Herculeskräfte unterstellst. Ich sehe da erstmal kleinere Brötchen, die zuvor gebacken werden müssen. Da gilt es erst mal den konservativen Block in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus CDU-Sicht wieder zu einen und zu ordnen.
Denn es droht, dass man sonst die Kontrolle über sie verliert und die CDU ihren Abwärtstrend verstärkt. Vor allem gilt es zu verhindern, dass sich eine neue Partei der Mitte gründet bzw. bestehende Parteien bald starken Zulauf bekommen und sich Mitglieder wie Anhänger der Werteunion dauerhaft aus der CDU verabschieden.
Die aktuellen Entwicklungen fördern, dass immer mehr Menschen, die politisch passives und kaum interessiertes Wahlvolk waren, durch den Corona-Katalysator parteienunabhängig aufwachen und nun genauer hinschauen, wer sie wo wie vertritt.
Merz hat für mich die Aufgabe, die CDU so auszurichten, dass sie die konservative Wählerschaft wieder so breit wie möglich mit der Hoffnung auf "Rückbesinnung" bindet, ohne allerdings nachhaltig zu liefern.
Nach langer Karriere in Vorständen genoss er die "Sozialisierung" bei und durch Larry Fink. Somit ist höchster Argwohn angebracht. Alle von @ der_Chris und Anderen vorgebrachten Einwürfe sind absolut realistische Optionen für die Richtung seine Wirkens.
Und das heisst weiter möglichst ungehindert den seit mind. 100 Jahren für nötig erachteten Niedergang des Herz-Landes, bzw. dessen rückstandslosen Auflösung in den Einheitsbrei namens Europa, voran zu treiben.

Grüne und WOKE Auswüchse füllen seinen Pralinen-Sack für das konservative Wahlvolk. Süß, wie er sich kürzlich gegen das Gendern positionierte.

Gruß
Odysseus

Nun, mit den pauschalen Rundumschlägen hast du Recht. Dafür entschuldige ich mich, das Forum war sicherlich nicht gemeint. Das "Vorsicht" angebracht ist, sehe ich auch....

Olivia @, Sonntag, 23.01.2022, 15:27 vor 119 Tagen @ Odysseus 1535 Views

bearbeitet von Olivia, Sonntag, 23.01.2022, 15:45

und auch deine anderen Argumente sind nicht von der Hand zu weisen.

Ich habe mir vor einiger Zeit den Ablauf der Parteitage der AfD angeschaut, so wie sie bei Youtube gespeichert waren. Dort fand ich eine Reihe älterer Personen, die aus dem bürgerlichen Lager stammen und die ihre Werte und ihre Welt bewahren wollten. Das sind Werte, mit denen ich auch aufgewachsen bin.

Es kamen allerdings auch Stimmen zu Worte, mit denen ich mich nicht ohne Weiteres identifizieren würde.

Natürlich werden solche Parteigründungen - so wie inzwischen jede Demonstration auch - mit "Krawallmachern" bestückt, um sie zu diskreditieren. Es gibt allerdings auch "Original-Stimmen", die NICHT das vertreten, was ich für wünschenswert halten würde.

Die Matrix der Machtverhältnisse liegt unterhalb des Geflechts der Parteien, ist sehr viel älter und weitgehend unsichtbar. Sie durchzieht die gesamte Gesellschaft und den gesamten Boden. Eine AfD kann sich davon auch nicht frei machen. Auch sie benötigt Finanzmittel und Hintergrundkräfte, die ihr überhaupt ein Arbeiten ermöglichen.

Was für die AfD spricht ist, dass sie in der Regel gut ausgebildete Menschen mit Berufserfahrung in ihren Reihen hat. In diesen Punkten ist sie zumindest der SPD, den Grünen und vielen Linken überlegen. Ebenfalls für sie spricht, dass sie sich darum bemüht, einen bürgerlichen Rechts-Staat zu erhalten. Das Einzige, was helfen könnte, eine "Brave New World" zu verhindern.

Aber es reicht nicht dazu, eine Stimmung in Richtung bürgerlicher Werte, Rechtssicherheit, Leistungsforderung und -Förderung und den Anspruch auf Aufrechterhaltung der Ordnung in der Bevölkerung zu verankern. Ein "Paradigmenwechsel" muß die Bevölkerung mitnehmen, große Teile der Bevölkerung, nicht nur die Unzufriedenen.

Die Vorteile von Merz liegen darin, dass er "die Strukturen" kennt, die diese Welt "gestalten" (nennen wir es einmal so). Diese Kenntnisse könnte er (es ist nicht klar, wieweit er das kann und will) für seine Arbeit und seinen Umbau der CDU nutzen. Falls es zu einem Paradigmenwechsel kommen sollte (ich hoffe das sehr), dann wird der im wesentlichen von den USA ausgehen. Ein Land, D, das das zweitgrößte militärische Hauptquartier von "Freunden" in der Mitte des Landes hat, lernt sehr genau, woher die Befehle kommen und wann es ernst wird.

Ich betrachte daher alle Parteien so, dass aus JEDER dieser Parteien auch potentiell Kräfte kommen könnten, die diesem Land und seinen Bürgern nützlich sind.... auch, wenn sie Habeck oder Baerbock heißen sollten. Das heißt aber nicht, dass ich mich nicht über sie ärgere oder sie kritisiere.

Auch ein Land, dass sich der "militärischen Hilfe" von "Freunden" bewußt ist, hat Spielräume, wie es seine Zukunft gestaltet. Diese Spielräume können von Politikern mehr oder weniger gut genutzt werden. "Frei" ist man sowieso nur, wenn man auch in der Lage ist, seine Freiheit zu verteidigen. Das ist Europa nicht, insofern ist es nicht frei, sondern muß sich seine Freiräume mithilfe von Verhandeln und Diplomatie schaffen. Dessen sind sich alle unsere "Freunde" bewußt und diesen Zustand wollen sie auch beibehalten.

Insofern würde ich derzeit meinen "Chip" auf Merz setzen. Was er wirklich kann oder nicht kann, das wird die Zukunft beweisen. Immerhin hat er Kinder und Enkel und die wird er nicht in einer "schönen, neuen Welt" aufwachen lassen wollen. Er ist heimatverbunden und hat immer den Kontakt zur "Basis", auch zu seiner Basis gehalten. DAS spricht für ihn. Ob ich die CDU wähle? Derzeit wähle ich niemanden.

Ein Mensch, der noch nie aus dem innersten Zirkel heraus lebensbedrohlich betrogen wurde, weiß nicht, wozu Menschen fähig sind.

Fast jeder Mensch, der in Stress gerät, kann zum "Betrüger" werden. Deshalb kann man auch in Bezug auf den Hoffnungsträger von etlichen (AfD) sagen: "Und führe sie nicht in Versuchung"..... und setze sie keinem mörderischen Stress aus....

--
For entertainment purposes only.

Finde im Lastenausgleichsgesetz (LAG) nichts im Zshg. mit Impfschäden. Jemand bessere Augen? (mTuL)

Wayne Schlegel @, Samstag, 22.01.2022, 20:54 vor 119 Tagen @ der_Chris 2355 Views

Das aktualisierte Lastenausgleichsgesetz sieht nämlich vor, dass WIR ALLE mit unserem Vermögen zum Lastenausgleich bei Impfschäden herangezogen werden können (und wohl auch werden).

Die entsprechenden Passagen suche bitte jeder selbst heraus.

Ich konnte nichts dergleichen finden.Dass sowas mal kommen kann, ist nicht ausgeschlossen, gibt immer noch viel umzuverteilen, aber derzeit nix. Hat jemand bessere Augen?

https://www.gesetze-im-internet.de/lag/

Zweckbstimmung des LAG derzeit eine andere:

§ 1 Ziel des Lastenausgleichs
Die Abgeltung von Schäden und Verlusten, die sich infolge der Vertreibungen und Zerstörungen der Kriegs- und Nachkriegszeit oder durch Schäden im Schadensgebiet im Sinne des § 3 Abs. 1 des Beweissicherungs- und Feststellungsgesetzes ergeben haben, sowie die Milderung von Härten, die infolge der Neuordnung des Geldwesens im Geltungsbereich des Grundgesetzes einschließlich Berlin (West) eingetreten sind, bestimmt sich nach diesem Gesetz; die erforderlichen Mittel werden nach Maßgabe dieses Gesetzes aufgebracht (Lastenausgleich).

Änderung SGB und Lastenausgleichsgesetz

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Samstag, 22.01.2022, 21:04 vor 119 Tagen @ Wayne Schlegel 2870 Views

Lastenausgleich ab 2024

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Zur Impfschadensdeckung ist im LAG nach wie vor keinerlei Regelung zu finden, in keinem einzigen Paragraphen und keinem einzigen Wort

Wayne Schlegel @, Samstag, 22.01.2022, 21:42 vor 119 Tagen @ der_Chris 2292 Views

Selbsterständlich könnte der Bundestag eine gesetzliche Regelung hierzu schaffen. Hat er aber bisher nicht.

Er würde das handwerklich vermutlich in einem umfassenden (!) Artikelgesetz machen und hierbei entweder das LAG auf Links drehen oder dieses lassen wie es ist und ein eigenes Gesetzeswerk schaffen. Zahlreiche andere Rechtsnormen wären ferner anzupassen.

Wenn es soweit kommen sollte, passiert das auch. Wenn nicht das, bliebe nur noch Gelddrucken, was letztlich genauso in Entwertung/Enteignung mündet. Wobei ich noch nicht mal glaube, dass sowas bereits in Ansätzen in der Schublade liegt. Irrtum möglich.

Auch wenn man aus dem verlinkten Artikel einen "dringenden Wunsch" herauslesen kann, was aufgetan zu haben, ist das derzeit eine Luftnummer.

Hast du Informationen darüber, ob solche Gesetze auch im Rest der EU vorliegen?

Olivia @, Samstag, 22.01.2022, 21:44 vor 119 Tagen @ der_Chris 2214 Views

Das war jedenfalls ein sinnvoller Beitrag. Danke!

--
For entertainment purposes only.

Das Eigentumsrecht im europäischen Recht

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Sonntag, 23.01.2022, 10:35 vor 119 Tagen @ Olivia 1982 Views

Aktuell liegt mir dazu nichts vor. Es gibt eine Ausfertigung dazu seitens der EU, die den Umgang damit beschreibt und der Grundtenor lautet:

  • Nationale Angelegenheit
  • Jede Enteignung muss an eine Entschädigung gekoppelt sein
  • Abschlußverbote von Verträgen (Berufsfreiheit, Unternehmertum) sind im Rahmen der Freiheiten der Person zu prüfen


Daraus lässt sich seit der Bundenotbremse in meiner Wahrnehmung nichts mehr ableiten, was dem Enteigneten klar definierte Rechte zuspricht. Der Jurist spricht von einem unbestimmtem Rechtsbegriff.

Wie hoch ist die Entschädigung?
Monetär oder Sache?

Wir haben gesehen und erlebt, wie mit einem Handstreich Grundrechte verschwinden und Gerichte dies als unproblematisch einschätzen. Meiner Meinung nach ist das Trommeln wegen Lastenausgleich die Vorbereitung darauf. Das Muster ist immer das Gleiche:

  • Setze eine Duftmarke und trage Sorge dafür, dass diese bei Veröffentlichung richtig übel stinkt.
  • Dann lass das Volk sich daran abarbeiten und befeuere die Hysterie.
  • Baue einen Gegenpol auf, der den Plan als Unmöglich in der Umsetzung aufzeigt.
  • Lass eine Weile Zeit verstreichen und das Thema aus dem Bewusstsein verschwinden.
  • Zu guter Letzt, hol das Thema raus und verkaufe 50% der Härte und setze es um.

Der Effekt: Gottlob ist es so schlimm nicht gekommen.

Daher wage ich folgende Prognose:
Die Sau wird noch eine Weile durchs Dorf getrieben, dann ist erstmal Ruhe. Irgendwann kommt es wieder auf den Tisch und wird in einer etwas milderen Form "verkauft", sodass der überwiegende Teil der Bürger grundsätzlich die Notwendigkeit sieht und unterstützt. Sagen wir mal 25/100 des Eigentumswertes sind Lastenausgleichsfähig. Beifall, Jubel und Akzeptanz...

Warum wohl lief innerhalb der EU eine Ausschreibung zur Machbarkeit und Umsetzung eines VERMÖGENSREGISTERS, Stichtag: 01.10.2021?
Hier entlang:
Studie zur Umsetzung eines EU weiten Vermögensregisters

Daraus:
"Es soll untersucht werden, wie aus verschiedenen Quellen des Vermögenseigentums (z. B. Landregister, Unternehmensregister, Trust- und Stiftungsregister, zentrale Verwahrstellen von Wertpapieren usw.) verfügbare Informationen gesammelt und miteinander verknüpft werden können, und der Entwurf, der Umfang und die Herausforderungen für ein solches Vermögensregister der Union analysiert werden. Die Möglichkeit, Daten über das Eigentum an anderen Vermögenswerten wie Kryptowährungen, Kunstwerken, Immobilien und Gold aufzunehmen in das Register aufzunehmen, ist ebenfalls zu berücksichtigen."

Wir sind drei Monate weiter... Was darüber gehört?
Lastenausgleich wird kommen und mal sehen, aus welchem Grund. Auch wegen Impfschäden? Halte ich nicht für abwegig.

Ich möchte der Bürokratieabbauer aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Danke. Halte ich auch für realistisch. In Spanien sollen bereits im vergangenen Jahr neue "Eigentumsgesetze" verabschiedet worden sein.

Olivia @, Sonntag, 23.01.2022, 17:17 vor 119 Tagen @ der_Chris 1662 Views

Ich habe das aber nur irgendwo als "Notiz" gelesen und dann nichts mehr darüber gehört. Wahrscheinlich werden sich einige ansässige Ausländer sehr wundern.

Die 25 % halte ich ebenfalls für realistisch. Bereits im Jahre 2009 wurde in einigen US-Thinktanks und ihren Publikationen darüber gefachsimpelt, dass die Kollateralschäden der Finanzkrise von den deutschen Sparern "abgefedert" werden könnten. Das Vermögen, das sich in deutscher Privathand befand, wurde bereits damals bewertet und als Verfügungsmasse mit einbezogen.

Wenn die EU fällt und der Euro, gehen alle dt. Forderungen auf 0.... nicht nur die aus der EU, sondern überall wo von D die Finanzierungen der Exporte vorgenommen wurden. Corona und die Impffolgen geben dann die Legitimation für die Bevölkerung. Bei den vielen Menschen, die mittellos sind, wird das zu einem Hass auf die "Reichen" führen. Wobei bereits der Eigentümer eines Häuschens als "reich" bezeichnet werden wird und er Gefahr läuft, die Wut der Bevölkerung auf sich zu ziehen.

Die Folgen für "Renten aus Mieterträgen" privatet Eigentümer von vermietetem Wohnraum kann sich jeder selbst ausmalen. Die Dokumente aus den 20-iger Jahren geben reichlich Auskunft darüber. Hoffen wir, dass sie sich noch eine Zeit lang "durchfretten" und auch die Energiezufuhr noch eine Zeit lang "überschaubar" bleibt.

Ich fürchte, dass bei einem "Zusammenbruch" niemand mehr sicher ist.
Also wird im Zweifelsfalle jeder "gerne und freiwillig" zahlen, denn die verfügbaren Alternativen werden noch weniger wünschenswert sein.

--
For entertainment purposes only.

Also war das definitiv von vornherein genau so geplant...

stocksorcerer @, Montag, 24.01.2022, 09:34 vor 118 Tagen @ der_Chris 1466 Views

bearbeitet von stocksorcerer, Montag, 24.01.2022, 09:39

... wenn sich das genauso verhält, wie in dem Link angesprochen. Und dementsprechend waren die Äußerungen von Politikern, es werde keine Impfpflicht geben, dann eine reine Strategie und damit vorsätzlich gelogen und nicht, wie man dem Michel Glauben machen will, wegen zwanghafter Umstände nachgebessert.

Nicht, dass mich hier noch irgendetwas wirklich überraschen würde in diesen deutschsprachigen, faschistischen Ländern Dtld. und Österreich.

Gruß
stocksorcerer

Bei Zuschüssen von ca. 30% .....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 23.01.2022, 02:54 vor 119 Tagen @ der_Chris 2260 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 23.01.2022, 03:32

Als erstes Opfer wird die umlagefinanzierte Rente der kapitalgedeckten geopfert und alles Silber an Blackrock verhämmert, um den Kapitastock zu füllen.

Seid gewiss, es endet erst, wenn die Bürger dieses Landes alles verloren haben. Die einen ihr Leben, die anderen ihre Häuser und alle zusammen jegliche Rücklage.

..... aus dem aktuellen Bundeshaushalt ist die -gesetzliche Rente- schon längst verhämmert.

Was jetzt kommt, ist die Pensionen auf das eingehämmerte Volumen umzustellen - das wird BlackRock Merz mit Bravour lösen. Er hatte das immer klar kommuniziert. Jeder der wollte hat sich darauf eingestellt.

Selbstverständlich kommen jetzt zu aller erst die Sachwerte -Häuser- in die Zieloptik. Dort können sie noch Kasse machen. Das wird über die Erbschaftssteuer u. sonstige Abgaben regelt werden - die Pläne hat der Merz (seine Truppe)längst gemacht - und im Hintergrund läuft das alles schon. Die derzeitige Regierung wird diese Blase erst noch weiter aufblasen.

Einfach mal die letzten Videos vom Homm anhören .... damit verdient der jetzt sein Geld, die letzten Langschläfer aufzuwecken ....

Beim Virus geht es ohne Frage in den Endspurt - aber kein Land schwächelt dort, die besten Läufer sind auf der letzten Runde im Einsatz. Die geben wirklich Gas überall - und ohne Erbarmen. Wie vom Teufel gehetzt auf den letzten Metern ..... 70% von 7,x Mrd. diese 5 Mrd. sind die Messlatte. Jeder geimpfte Gläubiger ergibt 1 Bonuspunkt pro Stich.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Vielleicht gibt es auch Bonusmeilen für die "ausführenden Organe"

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 23.01.2022, 08:11 vor 119 Tagen @ NST 2010 Views

... die könnten bald noch wichtiger werden... [[freude]]]

Jeder geimpfte Gläubiger ergibt 1 Bonuspunkt pro Stich.

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
I'm not the devil, but I won't be your hero.

Werbung