Bitcoin - beobachten was der "Blauwal" macht, kann nicht schaden.

ebbes @, Mittwoch, 19.01.2022, 17:16 vor 124 Tagen 1417 Views

Ein "Wal" hält angeblich über 1 Prozent der Bitcoins.

https://bitinfocharts.com/bitcoin/address/34xp4vRoCGJym3xR7yCVPFHoCNxv4Twseo

Noch ist er mehr auf der Verkäuferseite.
Außerdem gerät der Bitcoin immer mehr unter Druck.
Jetzt fordert sogar der EU-Regulator ein Verbot.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/krypto-mining-eu-regulator-verbot-133306/

Bzw. statt "Proof-of-Work" sollen "Proof of Stake" Token entstehen.

(Als die Zinsen noch fielen und Hoffnung auf einen wirtschaftlichen Aufschwung bestand, konnte man in einem kurzen Zeitfenster versuchen.
Mache was die Milliardäre machen und werde Millionär.
Das gilt im Moment aber nicht, denn selbst Musk kann den Dogecoin nicht mehr langfristig pushen.)

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.

Der Name der BTC-Adresse "34xp4vRoCGJym3xR7yCVPFHoCNxv4Twseo" lautet:

Broesler, Mittwoch, 19.01.2022, 17:59 vor 124 Tagen @ ebbes 860 Views

"Binance-coldwallet"
Quelle: https://btc.tokenview.com/en/address/34xp4vRoCGJym3xR7yCVPFHoCNxv4Twseo

Die Adresse gehört also Binance und kann daher nur bedingt als "Wal" bezeichnet werden, da sie nicht in eigenem Sinne "sammelt", sondern kaltgestelle (cold wallet) Kundengelder darstellt. Die Zu- und Abflüsse haben eine gewisse Aussagekraft, jedoch eine andere als wenn die Adresse dir oder mir oder sonst einer Einzelperson gehören würde.

Ahoi

--
* #PopcornLong
* Let's Chart
* "You can ignore reality, but you can't ignore the consequences of ignoring reality." Ayn Rand
* "The universe offers infinite potential to those who dare."

Ich hoffe der Dreck verschwindet bald und ein System

mawa99, Mittwoch, 19.01.2022, 18:02 vor 124 Tagen @ ebbes 1030 Views

setzt sich durch welches nicht, wer die stärkste oder meiste Hardware hat ( ASICs Miner ) gewinnt!

Staerkere Hardware = mehr Sicherheit

CalBaer @, Mittwoch, 19.01.2022, 19:31 vor 124 Tagen @ mawa99 594 Views

Wenn dich das stoert, erfinde etwas besseres.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

In dem Zusammenhang: Google steigt bei Cryptos ein

CalBaer @, Mittwoch, 19.01.2022, 20:27 vor 123 Tagen @ ebbes 585 Views

Googles Plan zusammen mit Banken ein Zahlungssystem aufzubauen wird abgewickelt. Stattdessen arbeiten sie jetzt mit Exchanges wie Coinbase und Bitpay zusammen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Werbung