Meck-Pomm: CDU wählt zwecks Machterhalt (ehemalige?) VerfassungsfeindIn

Lenz-Hannover @, Dienstag, 19.05.2020, 13:36 vor 10 Tagen 1343 Views

Die Sozen machten es sicher freudig mit.

@Presse:
- Vergangenheit zählt hier wohl überhaupt nicht?!
- Wenn die "siegen" gibt es nur noch das Neue Deutschland, ihr macht euch dann arbeitslos bzw. berichtet nur noch über das Schützenfest, Hühnerdiebe, ...

https://www.reitschuster.de/post/mit-cdu-hilfe-linksextreme-wird-verfassungsrichterin

Landesverfassungsgerichte

Athen @, Dienstag, 19.05.2020, 14:38 vor 10 Tagen @ Lenz-Hannover 871 Views

Hallo Lenz-Hannover,

uanbhängig von deiner Kritik haben Landesverfassungsgerichte eine untergeordnete Bedeutung. Das rechtfertigt sicher nicht, Fehlbesetzungen auszuwählen. Wichtig ist aber eigentlich nur, wer an das Bundesverfassungsgericht gewählt wird. Auf Voßkuhle folgt dort Harbarth als Präsident. Mal sehen was daraus wird.

Beste Grüße Athen

Untergeordet, aber deswegen doch nicht harmlos.

bolte @, Dienstag, 19.05.2020, 17:27 vor 10 Tagen @ Athen 472 Views

Solche Kreaturen wie jetzt in Mecklenburg-Vorpommern, wie die anderen, welche in den Länderparlamenten sitzen und dort Ministerpräsidenten installieren, wie die Abgeordneten im Bundestag, die von der alten und von der neuen SED, die sind nichts anderes als Serienvergewaltiger.

Wenn sie noch unter Beobachtung stehen dann legen sie auch schon mal eine längere Pause ein. Dann aber überfällt sie wieder der unstillbare Drang dort weiter zu machen wo sie 1989 aufhören mussten.

Nicht erwischt, nicht bestraft, nicht verfolgt, nicht verboten fangen sie an sich von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat in Sicherheit zu denken. Dann wird ihr Bedürfnis alle Klassenfeinde zu jagen und zu vernichten größer, die alle Nazis sind.

Dann werden zeitlichen Abstände diesem Zwang zu folgen immer kürzer und dann reicht zur Machtübernahme, wie bei allen diesen Ereignissen in der jüngeren deutschen Geschichte, bei dem Österreicher, bei Ulbrich, bei Honecker, dann reicht eine verdammt kleine Gruppe. Die reicht hin die anderen, die Mehrheit, die sich in Sicherheit denken, weil die Gesetze sie schützen, denen die Freiheit zu nehmen.

Klein, aber wohl organisiert, die für sich entscheiden, dass ihnen die Gesetze am Arsch vorbeigehen. Die bilden Netzwerke, aktivieren alte und neue Seilschaften, schleusen in Schlüsselstellungen in Politik und Medien ihre Leute rein.
So eine ist diese Frau aus Mecklenburg-Vorpommern.

Obwohl ich den nicht mag, findet man manchmal erstaunliches ...

Lenz-Hannover @, Dienstag, 19.05.2020, 23:21 vor 10 Tagen @ Athen 426 Views

https://blog.fefe.de/?ts=a0409d31

... Auf den NachDenkSeiten wies der Journalist Werner Rügemer u. a. darauf hin, dass die Cum-Ex-Geschäfte in Harbarths ehemalige Kanzlei „zur juristischen Reife“ gebracht worden sei. In Harbarths Kanzlei sei gleichzeitig Hanno Berger tätig gewesen, gegen den Strafverfahren anhängig seien.

Da steht noch ein wenig mehr, Bundestag -> Verfassungsgericht - sehr schwierig.

Ich habe zu Karlsruhe nur die Hoffnung, dass die mal kapieren, dass "ein weiter so" ein Ende der üppigen Pensionen bedeutet.

Wir werden beherrscht von denen die Gutes wollen, aber das unfassbare Böse frei lassen.

bolte @, Dienstag, 19.05.2020, 16:50 vor 10 Tagen @ Lenz-Hannover 700 Views

Manche fühlen es, wenige sehen es, viele merken es nicht, aber um uns herum wird gerade Stein um Stein hergenommen eine fürchterliche Diktatur zu errichten.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.