Apple iPhone Umstieg auf Samsung Galaxy?

EM-Financial @, Deutschland, Samstag, 07.01.2017, 10:42 vor 2746 Tagen 5529 Views

Hallo,

hier sitzen ja einige smarte Telefonierer.

Leider habe ich noch ein Apple iPhone 4 und ich hatte damit auch nie Probleme. Doch jetzt auf einmal, in Deutschland, spinnt mein bisher zuverlässiges iPhone. Die Wintertemperaturen sind leider nicht geeignet für dieses "hochmoderne Wunderwerk der Technik". Bereits ab 0 Grad und leicht darunter schaltet sich das Telefon aus....

Dies sei auf den schlechten Akku und evtl. das Alter meines Gerätes zurückzuführen (2010 gekauft).

Artikel in der Morgenpost dazu

Nun muss ich mir ein anderes Gerät beschaffen. Denn auf das abrufen der Emails aus dem Auto möchte ich trotz aller gesundheitsschädlichen Risiken nicht verzichten.

Ein neues Gerät >400 € Kaufpreis kommt aber nicht in Frage. Zudem bin ich einigermaßen mit Apple Produkten vertraut und ich fand die Bedienung eigentlich immer besser als bei der "Chinaware".

Einige schwören auf Samsung Galaxy. Aber ich habe eben keinen Vergleichsmaßstab, weil ich seit dem iPhone 2 immer nur Apple Produkte hatte und nur einmal den Nokia Navigator (Schrott...) ausprobieren konnte.

Darum meine Frage, welches gebrauchte oder günstige Neugerät würdet ihr zum heutigen Stand kaufen?

Handy mit Vertrag werde ich im Leben nicht mehr erwerben. Mein uraltes Nokia 6210, das ich über Jahre abbezahlt hatte, ist der Beweis, welcher Betrug dahinter steckt [[freude]]

Wahrscheinlich macht ein 6 Jahre altes Smartphone wirklich keinen Sinn mehr, wegen des ollen Akkus. Daher entweder ein 3-4 Jahre altes Gerät mit neuem Akku oder ein max. 2 Jahre altes.

Gruß
EM-Financial

Samsung Galaxy A5

Cliff @, Bad Homburg, Samstag, 07.01.2017, 11:10 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4812 Views

Hi,

mein Bruder hatte sich das Samsung Galaxy A5 (2016) zu Weihnachten gewünscht und ist hochzufrieden. Es kostet knapp 300 Euro derzeit bei Amazon und ist ein aktuelles Gerät aus 2016 mit sehr guter Kamera.

Die Umstellung von Apple auf Android wird erstmal verwirrend sein, aber man gewöhnt sich auf Dauer sicherlich.

Alternativ könntest Du z.B. bei Rebuy nach einem gebrauchten iPhone 5 oder 6 Ausschau halten.

Cliff

Vorschlag: Lenovo Moto G4 oder als Plus

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 07.01.2017, 12:05 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4633 Views

Hallo EM-Financial,

wenn Du vom Apple-Lager aus zu Android wechseln möchtest, wäre mein Vorschlag das Moto G4 oder als Plus. Kostet nicht die Welt, hat für seinen Preis eine hervorragende Ausstattung, Dual-Sim, MicroSD-Slot, aktuelles Android usw.

Von Samsung würde ich eher abraten, die haben eine sehr schlechte Update-Politik. Auf neue Android-Versionen lässt sich lange warten, auch bei Sicherheitsupdates lassen sie sich Zeit. Je nach Gerät gibt's auch mal schnell keine Updates mehr...

Der Vorteil beim Moto G4 ist, dass es sehr nahe an der Vanilla-Version von Android ist, d. h. man bekommt zügigst Updates. Und im Gegensatz zu den Samsungs ist das Rooten kein 'pain in the ass'. [[zwinker]] Und mit der aktuellen Version von Cyanogenmod/LineageOS steht auch noch ein Alternativsystem zur Wahl.

--
Grüße

[image]

---

Mein ganz subjektives Empfinden

thrive @, im grünen Herz des Wahnsinns, Samstag, 07.01.2017, 12:30 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4667 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 07.01.2017, 14:15

Hallo,
zu dem Thema Samsung Galaxy vs Apple iphone wirst du zwar viele Meinungen hören und ich weiß auch nicht, ob nun genau meine Meinung besonders relevant ist, aber ich tue sie hier dennoch schnell kund.

Ich halte das Apple-Produkt für besser.
weil
- Betriebssystem passt zur hardware
- alles geht super flüssig
- mein Samsung Galaxy schmiert viel häufiger ab als mein iphone
- die Apple Software ist einfach bedienerfreundlich und für DAUs gemacht

Samsung S5 Neo

tar ⌂ @, Gehinnom, Samstag, 07.01.2017, 13:02 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4242 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 07.01.2017, 13:47

Hallo,

da kann ich dir zum Samsung S5 Neo raten, wenn du auf den sinnlosen alles-aus-einem-Guss-Glas-Glamour verzichten kannst, siehe diverse Testberichte.

Der Kostenpunkt liegt momentan ab 360 €. Ich habe meines vor 1 Jahr explizit unabhängig von einem Vertrag für 330 € erworben. Wesentliche Vorteile: Leistung mit S6 vergleichbar, dafür wechselbarer Akku und erweiterbare Speicherkarte möglich.

NACHTRAG:
Übrigens mache ich mir wg. dem Material/Äußerem ohnehin keine großen Gedanken mehr, da ich mir angewöhnt habe, das Handy in eine passende Schutzhülle zu packen.

Gruß!â„¢

--
Gruß!™

Time is the school in which we learn,
Time is the fire in which we burn.


BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4

Ich bin von einem Samsung Note auf ein Huawei P9 light umgesteigen und sehr zufrieden!

Olivia @, Samstag, 07.01.2017, 14:15 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4177 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 07.01.2017, 14:27

Das Gerät kostet um die € 270,00 und hat die Möglichkeit, mit 2 Sim-Karten zu arbeiten. Es arbeitet mit Android 6. Die Oberfläche ist komfortabel, die mitgelieferten Apps sind gut. Man kann eine oder auch beide Sims deaktivieren, wenn man will. Anstelle der 2. Sim kann man auch eine Speicherkarte einsetzen. ich benutze beide Sims, habe in der Regel aber nur 1 Sim aktiv.

Nun habe ich das Geräte etwa 2 Monate in Benutzung und bin immer noch sehr zufrieden. Der HSP ist größer als bei vergleichbaren Samsung-Geräten.
Samsung-Hardware kenne ich, seit die Firma auf den Markt kam und war von Beginn an sehr begeistert davon (auch als sie noch ein Billig-Image hatte). Hauwei sehe ich als einen sehr ähnlichen Aufsteiger. Dazu kommt, dass die in China natürlich noch einen riesigen "Hausmarkt" haben.

PS: Bei der in der Regel aktiven Sim-Karte habe ich den Mobilfunkbetreiber daran gehindert, MMS zu installieren. Zur Zeit läuft darauf lediglich eine Sprachoption und eine Mini-Message-Funktion (nur Messenger - eMail, WhatsApp - kein Internet). Diese Funktionen habe ich auf der 2. Karte, die meist deaktiviert ist.

--
For entertainment purposes only.

Von Android ist aus Sicherheitsgründen leider generell abzuraten.

smiths74 @, Samstag, 07.01.2017, 14:18 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 5106 Views

Hallo EM-Financial,

habe leider gerade nicht viel Zeit. Aber soviel: Android hat große Probleme mit mehreren Sicherheitslücken. Z.b. "stagefright".
Hier noch mehr Infos.

Diese Lücken scheinen bis heute nicht wirklich behoben. Unser Admin in der Firma, der sich viel besser mit diesen Dingen auskennt, regt sich immer wieder darüber auf, dass es die meisten Leute scheinbar gar nicht interessiert, das ihr Android Handy nicht sicher ist und das fast alle Anbieter für die älteren Versionen keinerlei Updates mehr anbieten.

Das Konzept von Apple, Hard-und Software gemeinsam zu entwickeln und aufeinander abzustimmen, hat sich als wesentlich sicherer erwiesen, als das Android-Konzept, das auf tausenden verschiedenen Hardwarekombinationen funktionieren muss.

Da Blackberry auch quasi tot ist, bleibt dir eigentlich nur wieder ein I-Phone...und wenn es halt ein gebrauchtes 5er oder 6er ist.

Beste Grüße

smiths74

Wichtiges zum Smartphone und vor allem den Betriebssystemen

Leserzuschrift @, Samstag, 07.01.2017, 15:25 vor 2746 Tagen @ smiths74 6234 Views

Leider herrscht viel zu viel Unaufgeklaertheit bzgl. der mobilen Betriebssysteme.
Leider ist viel zu vielen nicht bewusst bzw. bekannt, dass ein Smartphone insgesamt drei Betriebssysteme hat:
1. Linux
2. Android / iOS
3. und hier wird's interessant: Ein 'verstecktes' Betriebssystem

Waehrend man an den ersten beiden durchaus die eine oder andere Veraenderung vornehmen kann, bleibt das dritte leider unerreichbar und genau da liegt der beruehmte Hase im Pfeffer.
Wer sich zu diesem Thema weitergehend informieren moechte, kann in den folgenden Links entsprechende Informationen dazu finden (und im Netz sicher noch mehr).
1. https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_78.htm
2. https://anonymous-proxy-servers.net/blog/index.php?/archives/405-Das-Hidden-OS....html&...
3. https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_70a.htm
4. https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Google-Wirbel-um-private-Vorrat...

Viel Spass beim Lesen und noch mehr mit dem Smartphone.

Danke für die Hinweise und Links! (oT)

twc-online @, Samstag, 07.01.2017, 18:45 vor 2746 Tagen @ Leserzuschrift 3459 Views

- kein Text -

Weil hier ein Fachmann ist, Frage....

ottoasta @, Sonntag, 08.01.2017, 18:04 vor 2745 Tagen @ Leserzuschrift 3634 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 08.01.2017, 18:10

....meine Frau wollte ein Smartphone haben, ich konnte ihr das ausreden: Wozu ist es für sie nützlich? Sie hat mir keine vernünftige Anwendung nennen können.

Wir haben zwei normale Handys, eines mit Prepaid und eines ist mit einer Twincard mit meinem fest eingebautem Autotelefon verknüpft.

Sie blickt ja nicht mal bei den vorhandenen Geräten ganz durch, was soll da ein Smartphone? Ich brauch keines!

Also, nun konnte ich meine Frau überzeugen, dass ein Tablet für sie besser wäre. Sie möchte ja u.a. auch die Onleihe24 nutzen, ist hier in der Stadtbücherei eingetragen. Ein Tolino ist zu primitiv, nicht weiter nutzbar.

Aber: Ich benötige ein Tablet, welches am Netzwerk betrieben werden kann, ich habe bei mir WLAN abgeschaltet, dafür aber Powerline; geht hervorragend, ist schnell. Am Router habe ich noch eine externe Festplatte.

So: Gibt es ein Tablet, welches einen Netzwerkstecker hat bzw. mit einem Adapter am USB-Anschluss dann betrieben werden kann?
Ich habe mal gehört, dass bestimmte Samsung Modelle das können sollen.

Ich dachte da an dieses hier:

Samsung Galaxy TAB S2 9,7" Tablet Cortex 1,8 GHz 3 GB RAM 32 GB Android 6.0 (Marshmallow) Schwarz (SM-T813NZKEDBT)

Ist darüber was bekannt, was Netzwerkanschluss betrifft? Eventuell mit
dem ET UP 900 zusammen?

Oder gibt es von anderen Herstellern sowas?
Danke!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi

Genau das ist keine Alternative.....

ottoasta @, Sonntag, 08.01.2017, 21:37 vor 2745 Tagen @ siggi 3308 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 09.01.2017, 13:47

....denn da habe ich wieder WLAN, was ich ja nicht will; da kann ich gleich wieder meinen Router mit WLAN einschalten!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi

USB-Adapter für Tablet

Leserzuschrift @, Montag, 09.01.2017, 13:14 vor 2744 Tagen @ ottoasta 3117 Views

Für Tablets und Handys gibt es viele USB-Ethernet-Adapter zur Auswahl, einfach nach "plugable OTG ethernet usb" suchen und schauen, ob was zum gewünschten Tablet passt. Bei Preisen von ca 20-30 Euro kann man nicht viel falsch machen. Eingebautes Ethernet macht bei einem Tablet keinen Sinn, weil die Buchse viel zu dick und groß ist.

Stefan

Ethernettreiber.

siggi, Dienstag, 10.01.2017, 22:08 vor 2743 Tagen @ Leserzuschrift 2962 Views

Hallo Stefan,

ja, diese Adapter gibt es. Wenn auf dem Tablet aber kein Ethenettreiber installiert ist, oder nachträglich installiert werden kann, hilft dir das nicht weiter.

Dieser Punkt muss also zuerst geklärt werden.

Hier mal im Detail erklärt:

http://praxistipps.chip.de/android-mit-lan-verbinden-so-gehts_36178

LG

siggi

Für Tablets und Handys gibt es viele USB-Ethernet-Adapter zur Auswahl,
einfach nach "plugable OTG ethernet usb" suchen und schauen, ob was zum
gewünschten Tablet passt. Bei Preisen von ca 20-30 Euro kann man nicht
viel falsch machen. Eingebautes Ethernet macht bei einem Tablet keinen
Sinn, weil die Buchse viel zu dick und groß ist.

Stefan

Temperaturen?

Sligo @, Samstag, 07.01.2017, 16:08 vor 2746 Tagen @ EM-Financial 4503 Views

Hallo,

hier sitzen ja einige smarte Telefonierer.

Leider habe ich noch ein Apple iPhone 4 und ich hatte damit auch nie
Probleme. Doch jetzt auf einmal, in Deutschland, spinnt mein bisher
zuverlässiges iPhone. Die Wintertemperaturen sind leider nicht geeignet
für dieses "hochmoderne Wunderwerk der Technik".
Bereits ab 0 Grad und
leicht darunter schaltet sich das Telefon aus....

Wir haben ein iphone 6 und 7s in Betrieb. Zur Zeit ist es draussen -26 Grad. Probleme mit der Aussentemperatur? Keine! Nie welche gehabt.

Technik arbeitet einwandfrei.

Muss an DE liegen [[zwinker]]

Gruss,
S.

In diesem Land funktioniert auch gar nichts

EM-Financial @, Deutschland, Sonntag, 08.01.2017, 09:37 vor 2745 Tagen @ Sligo 3989 Views

Hallo,

Muss an DE liegen [[zwinker]]

in jedem Urwald oder Drittweltland kann ich mit Highspeed im Internet surfen. Nur in Deutschland funktioniert mal wieder gar nichts [[freude]]. Nur die Flüchtlinge glauben der Propaganda, dass es in Deutschland besser wäre.

Gruss
EM-Financial

Danke für die Erfahrungsberichte

EM-Financial @, Deutschland, Sonntag, 08.01.2017, 09:44 vor 2745 Tagen @ EM-Financial 3744 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 08.01.2017, 13:50

Hallo,

danke für alle Zuschriften und Erfahrungsberichte. Es ist wohl wie bei Notebooks eine reine Geschmacksfrage, welches Telefon man sich zulegt. Werde nun mal verstärkt auf Huawei, Lenovo schauen.

Das Huawei werde ich in Kürze auf jeden Fall mal bei einem Händler ausprobieren, wenn es bei Mediamarkt so was gibt und nicht wie früher nur "Dummies" ausgestellt sind. [[zwinker]]

Ganz oben auf der Liste steht aber jetzt erstmal der Austausch des Akkus. Beim iPhone 4 ist das ja relativ einfach und dann ist das Problem für 20 € statt für 200 € behoben und das Gerät dürfte noch 1-3 Jahre gute Dienste leisten, wenn die Apps so lange noch funktionieren... Das scheint mir der wesentliche Trick von Apple zu sein, die Anwender nach spätestens 4 Jahren zu neuen Geräten zu zwingen und den Umsatz anzukurbeln....

Darum wird mein nächstes Gerät wahrscheinlich kein Apple werden.

Gruß
EM-Financial

Werbung