Die BASF-Arbeiter werden sich die Deindustrialisierung mit hohen Abfindungen versüßen.

Plancius, Donnerstag, 23.05.2024, 22:27 (vor 25 Tagen) @ Zandow_23795 Views

Die Chemieindustrie zahlt noch vor der Automobilwirtschaft die höchsten Abfindungen bei betriebsbedingten Kündigungen.

Da sind in vielen Fällen schon mal 400.000 Euro und mehr pro Nase drin. Das nehmen die BASF-Arbeiter gern mit. Deshalb wird es dort auch keine Revolution geben.

Auch in Schwedt ist nichts passiert, seitdem das PCK in der Krise ist. Alles wird mit Geld zugeschüttet und die Leute freuen sich auf ihr Häuschen, ihr Wohnmobil oder die Reise nach Bora-Bora.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung