Frage in die Runde

D-Marker, Montag, 20.05.2024, 09:22 (vor 30 Tagen) @ Ganapati2342 Views

Seit Jahren suche ich eine Möglichkeit, Gold und Silber zu Handeln. Finde aber keine vergleichbare Plattform wie den BTC-Handel.
Bei BTC ist es mir gelungen, in jeweils 5 Jahren meinen Bestand zu verdoppeln (Durchschnitt aller Coins).
Um zu verdeutlichen, was ich meine, bin ich gezwungen, etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Was ich anders mache, als die Masse:
Ich handele Kryptowährungen nicht gegen Dollar oder Euro (nur in Ausnahmefällen), sondern gegen BTC.

Dazu ein Paar Screenshots.
Als Einstieg BTC selbst, kann logischerweise nur gegen FIAT gehandelt werden.

[image]

Jetzt kommen wir zum Handel mit Kryptowährungen.

Im Bild weiter rechts zu sehen:

gelbe waagerecht Striche - Verkaufsorder, nicht ausgeführt
blaue waagerecht Striche - Kauforder, nicht ausgeführt
gelbe Dreiecke - Verkaufsorder, ausgeführt
blaue Dreiecke - Kauforder, ausgeführt


Da haben wir z.B. den Dogecoin, Kürzel Doge (@Olivia, ich weiß, dass Du davon so Einige besitzt).

[image]

Da hat mich neulich der Teufel geritten.
Habe meinen gesamten freien Bestand an dieser Börse (über 11000) verkauft für je 240 Satoshi.

[image]

Heute Nacht habe ich sie zurückbekommen für 225 Satoshi. (10% sind 10 %)

[image]

Und da haben wir als wichtigste Währung Etherium im Handel gegen BTC.

[image]

Ebenfalls, immer versuchen, billig zu kaufen und teurer zu verkaufen.

Ergänzende Beispiele noch

BNB (eigene Währung von Binance),

[image]

Sol (Solana)

[image]

und XRP (Rippel)

[image]
Abschließend mein Spezialfimmel, Ardor (Ardr), von dem ich schon oft berichtet habe.

Zur Zeit bei Coinmarketcap auf Platz 434.

https://coinmarketcap.com/currencies/ardor/

Den liebe ich wegen seiner Vola, der dümpelt immer unten rum bei ein paar Satoshi, prima zum Einsammeln.

[image]

Aber irgend wann bricht er wieder aus.

[image]

Als ich vor einiger Zeit von Rostock nach Eisenach losgefahren bin, hatte ich bei Binance fast 100 000 Ardor, und als ich in Eisenach ankam und meine Technik aufgebaut habe, besaß ich keinen einzigen Ardor mehr.
Also wieder billig einsammeln, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Und genau so hätte ich das mit dem Handel Silber / Gold.

Gebühr pro Kauf / Verkauf 0,1 Prozent, Handel unter Ausschluss von Banken, 24 Stunden am Tag und Keiner, der Dir in die Karten gucken kann.

Ja, das wäre zu Pfingsten ein vorgezogener Weihnachtswunsch.


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung