Nachtrag

D-Marker, Sonntag, 19.05.2024, 03:07 (vor 31 Tagen) @ D-Marker1079 Views
bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 19.05.2024, 03:28

Hilft Dir dieser Link weiter?

https://ir.rheinmetall.com/de/investor-relations/veroeffentlichungen/stimmrechtsmitteil...

Wenn ja, könntest Du vlt.das Konzept von Blackrock anschauen.
Die sind mit ca 5-7 % an vielen Hebeln der Macht vertreten.

"Meine Informationen für die Bevölkerung beruhen auf Fakten. Es ist nicht das Wichtigste, aber trägt zum Gesamtbild bei, wenn man aus gesicherter Quelle weiß, wie hoch der tatsächliche Aktienanteil dieser Verbrecherbank, genannt Blackrock, bei Rheinmetall ist."

Bezeichnendes Beispiel, auch mit geschichtlichem Hintergrund:

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchener_R%C3%BCck
(Darin etliche Links zur weiteren Recherche)

"Anteil Anteilseigner (Stand: Januar 2023)
6,17 % BlackRock
93,83 % übriger Streubesitz"

Und guck Dir im Link die Dividende (Euro je Aktie) über die Jahre an, fällt Dir was auf?

(Bei der Münchner Rück versichern sich Konzerne wie Allianz oder ERGO (Gleichzeitig Mitbesitzer).)

LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung