Hervorragendes Video - aber der Hintergrund meiner Frage ist ein anderer

helmut-1, Siebenbürgen, Samstag, 18.05.2024, 08:40 (vor 31 Tagen) @ D-Marker1588 Views

Wo hast Du den Kerl aufgegabelt? Der hat wirklich was drauf, weiß, wovon er spricht.

Beantwortet aber nicht meine Eingangsfrage.

Und genau darauf suche ich eine Antwort, um meine Aktionen zu untermauern.

Was will ich untermauern:

In der Zeit von 2.-4. August d.J. findet in Hermannstadt das große Treffen der Siebenbürger Sachsen statt, und die kommen dazu aus aller Herren Länder. In diesem Rahmen tritt auch Peter Maffay auf, der ohnehin in diesem Jahr seine Abschiedstourneen macht. Schließlich stammt er resp. seine Familie ja aus Siebenbürgen.

Ich habe ihm angetragen/gebeten, im Rahmen seines Auftritts ein bestimmtes Lied zu singen, - alleine oder zusammen mit anderen Sängern, angesichts der sich immer mehr zuspitzenden Lage, dass Rumänien - offensichtlich von vielen unbemerkt - in einen Krieg hineingezogen werden soll.

Es handelte sich um dieses Lied ("Es ist an der Zeit" -R.Mey, C.Wecker, H.Wader):

https://www.youtube.com/watch?v=SJnmZmy8IEU

Schließlich wurde es damals im Jahre des Maidan (2014) vorgetragen, aber kaum einer hat kapiert, worums da geht und was damit gemeint ist. Nun, 10 Jahre später, ist es noch viel aktueller als je. Trotzdem, - Peter Maffay hat abgelehnt, mit schönen Worten. Natürlich will er den Präsidenten Rumäniens (Johannis), der sicher als Deutschstämmiger Siebenbürger an dieser Veranstaltung teilnehmen wird und ein ausgesprochener NATO-Fan ist, nicht verärgern.

Die Absage von Peter Maffay Absage für ein einziges Lied hat mich dazu gebracht, am Abend des ersten Tags dieses Treffens mit einigen anderen zusammen 12 Lieder für den Frieden zu singen. In der Fußgängerzone, oder vor der evang. Stadtkirche, - ich werde noch sehen. Auf jeden Fall mit gutem Verstärker und leistungskräftigen Boxen, damit man es auch gut hört.

Nun zum eigentlichen Grund, warum ich diese Zahlen von Rheinmetall brauche:

Es wird für unseren Gesangsauftritt natürlich vorher die Werbetrommel gerührt, - schließlich gibt es in Rumänien keinerlei Friedensintiativen oder sonstige Gruppierungen, die sich mit dem Thema "Frieden" beschäftigen. Dazu wird bezüglich des Erwerbs einer Fabrik in unserer Stadt durch Rheinmetall (hier kenne ich den Aktienanteil, er beträgt 72%) den Leuten, denen das gar nicht bewusst ist, die Augen geöffnet.

Augen öffnen heißt für mich, in den sozialen Netzwerken, die von vielen in RO gelesen werden, darüber zu informieren, was Rheinmetall in unserer Stadt vorhat, aber verschweigt. Man kann sich aber, wenn man sich dafür interessiert, die Infos, auch, wenn sie in anderen Sprachen und verschlüsselt sind, aneignen, z.B. hier:

https://www.rheinmetall.com/en/media/news-watch/news/2024/03/2024-03-26-130-million-in-...

Ich zitiere:


Act of Support in Ammunition Production of the EU to promote the production of ammunition
More than €130 million go to Rheinmetall
Six Rheinmetall projects in four European countries are being funded
First EU support measure to expand ammunition production

Dann kann man in Wiki nachlesen, was "Ammunition" bedeutet, aber nur in englisch. Ich übersetze die Passage aus Wiki draus:

Es gibt auch bestimmte Munitionstypen, die eine spezielle Wirkung auf ein Ziel haben sollen, wie panzerbrechende Geschosse und Leuchtspurmunition, die nur unter bestimmten Umständen verwendet werden.

Schöne Umschreibung: "panzerbrechende Geschosse". Das ist DU-Munition, die auch aktuell in der Ukraine von den NATO-Schergen verwendet wird, also Munition mit angereichertem Uran.

Aus dem o.g. link von Rheinmetall ist auch zu entnehmen:

Hence, more than a quarter of the total sum of €500 million awarded by the EU under the Act of Support in Ammunition Production (ASAP) in order to expand the production of 155mm artillery ammunition and powder will be channelled into a total of six projects by Rheinmetall AG's European subsidiaries. The programme will support projects in Germany, Hungary, Romania and Spain.

Und nur in unserer Stadt hat Rheinmetall eine Fabrik zur Waffenproduktion erworben.

Deshalb:

Meine Informationen für die Bevölkerung beruhen auf Fakten. Es ist nicht das Wichtigste, aber trägt zum Gesamtbild bei, wenn man aus gesicherter Quelle weiß, wie hoch der tatsächliche Aktienanteil dieser Verbrecherbank, genannt Blackrock, bei Rheinmetall ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung