Havanna → Miami → Latino-Metropole

Ostfriese, Freitag, 17.05.2024, 08:45 (vor 31 Tagen) @ helmut-13462 Views

Hallo Helmut

Schon interessant, was man da hört. Schlecht ist nur, dass ich das nicht nachprüfen kann, - ich lebe nicht dort.

Exakt - nichts Genaues weiß man nicht.

Was wir aber wissen ist, dass Miami auf der Grundlage des Systemcodes und der Sog-Kraft des machtbasierten Debitismus seine heutige Bedeutung als Latino-Metropole erreicht hat und mittlerweile in Konkurrenz zum Finanzzentrum New Yorks steht.

Auch wenn man sich hier auf US-amerikanischem Boden befindet, sollte man in Miami Spanisch können. Wie wurde eine ehemalige Hochburg der Rassentrennung im Süden der USA zur pulsierenden Latino-Metropole? Die hispanische Geschichte Miamis ist die Geschichte zahlloser Einwanderer auf der Suche nach dem amerikanischen Traum, die von der südlichsten Großstadt der Vereinigten Staaten die Brücke nach Lateinamerika schlugen.

https://www.arte.tv/de/videos/111564-003-A/miami-die-latino-metropole/

14 Min. Verfügbar bis zum 24/10/2024 und Gruß - Ostfriese


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung