Nun ja ;-)

nereus, Dienstag, 14.05.2024, 14:25 (vor 35 Tagen) @ Ostfriese2561 Views

Hallo Ostfriese!

Was ist an dem Satz von Glasjew zur Unit-Deckung via Gold und BRICS-Währungen auszusetzen?

Zunächst sollte bei aller berechtigen Kritik an neuen Welt-Geldvorschlägen das Drama des bisherigen Systems in Augenschein genommen werden.

Es ergibt wenig Sinn immer wieder tief in den Theorie-Keller abzusteigen, wenn man damit nicht auch das Übel der aktuellen Welt-Leidwährung – absichtlich so geschrieben – außen vor läßt.

Macht, Staat und Abgaben oder Geld und Kredit kann man gerne betrachten und untersuchen, aber davon wird der Kohl nicht fett, weil sich vermutlich 99 % der Menschen mit diesen Dingen nicht auseinandersetzen und dennoch Geldgeschäfte tätigen.

Es ist ja nun mehr als augenscheinlich, daß die Aufblähung der weltweiten Kreditblase mit der Schließung des US-Goldschalters (1971) zusammenhängt.
Da darf man dann wohl einen Zusammenhang vermuten oder?
Das hat sogar der einstige Gold-Bug @dottore in den Achtzigern messerscharf erkannt.

Und Hinweise daß alles am Kredit hängt, sind sicherlich sinnvoll, führen aber nicht wirklich weiter, weil niemand wirklich den Kredit abschaffen will.

Was schrieb @Ashitaka zum Thema?

Dottores Ansatz ist der Einzige, der die Tatsachen berücksichtigt:
Geld muss für dessen Eigenschaft (Macht) nicht zwingend erwirtschaftet werden. Dafür gab es anfänglich (mangels Märkte etc.) gar keine Möglichkeit, wie im EWF einwandfrei historisch belegt wurde.

Das ist sicher nicht falsch, aber daraus abzuleiten, daß Geld nur auf machttheoretischer Basis fungiert und Wirtschaft mehr einer Simulation entspräche ist auch nicht sonderlich vernünftig.

Geld muß zuallererst einmal akzeptiert werden.
Ob mir dabei jemand eine Knarre an die Schläfe hält, um meine Akzeptanz zu erzwingen, wäre dann wieder eine neue Frage.
Und die staatliche Zwingherrschaft der Abgaben sind nun wahrlich nicht das einzige Motiv für den Arbeitssklaven mit Geld zu agieren. Da geht es zuallerst um das eigene Dasein und Überleben.
Und wenn das in große Gefahr gerät, lieber @Ostfriese, dann wird die Zentralmacht einfach "abgefackelt", so wie das immer wieder der Fall gewesen war.
Es wird auch diesmal nicht anders sein. [[freude]]

Schau mal in das White Paper des UNIT.
So doof ist das nicht und man skizziert dabei die Probleme der bisherigen Welt-Leidwährung und sucht nun nach Auswegen bzw. Alternativen.

Ob es funktionieren wird, steht dahin, aber die Wiedereinziehung eines goldenen Rahmens halte ich für eine gute Idee. [[zigarre]]
Wo da was hinterlegt wird, habe ich noch nicht verstanden, aber ich habe es auch noch nicht komplett gelesen.

Hier geht es zum White Paper: https://wp.unitfoundation.org/

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung