Wer ist schon gegen Umweltschutz, offene Gesellschaft, ...

Joe68, Montag, 13.05.2024, 09:34 (vor 35 Tagen) @ Lenz-Hannover1865 Views

die Grünen bedienen die 'Ja'-Straße ganz gut, das habe ich früher, als ich ein paar Kurse bei Versicherungsstrukturvertrieb mitgemacht habe, auch so gelernt.

Wollen sie Steuern sparen? (Wer antwortet da mit 'nein'?)

Die Grünen wollen die Umwelt schützen, da sind inzwischen vor allem die Rentner dafür, für ihre Enkel, das die Enkel dann eine hohe Steuern und Abgaben zu zahlen haben, bzw sich vieles (umweltschädliches) nicht mehr leisten können, geschenkt.

Außerdem sind die Grünen gegen Faschismus, und ja, niemand möchte mehr Menschen in KZs industriell ermorden lassen (die deutsche Industrie, die heute vor den Grünen kuscht, hat damals ganz gerne die Gewinne aus den KZs mitgenommen), das dafür dann alles konservative als 'Rechts/Faschismus ' verteufelt wird, geschenkt.

Dabei sind die Grünen von den 1% der Reichsten gesponsert, die 17% der Umweltzerstörung ausmachen. Diese 1% finanzieren all die NGOs, die den Otto Normalo nahezu alles verbieten wollen, damit die 1% Reichsten weiterhin mit ihren dutzenden Privatjets, Yachten, Luxusimmobilien usw die Natur zerstören können.

die Grünen sind von den 1% Reichsten unterwandert, siehe auch deren aktuelle Waffenlust, ...

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung