Legionär Thomas Gast und Scott Ritter haben dazu auch was zu sagen

Ankawor, Sonntag, 12.05.2024, 14:02 (vor 37 Tagen) @ Dieter2823 Views

Gast erwartet ein Beenden des Krieges durch Russland, indem den NATO-Truppen in der Ukraine eine Atombombe auf den Kopf geworfen wird, was zu einem schlagartigen Abflauen der Kriegslust in Deutschland führen wird. Zeitfenster jederzeit, alles ist vorbereitet, aber wohl nur bei Ostwind.

https://youtu.be/vZ-mFt1dAWM?si=bUp-frYe7kp4rL8S

(15 Min., deutsch)

Ritter erwartet ähnliches, aber seiner Meinung nach ein paar Atombomben auf die westlichen Kommandozentralen in D, GB und F. Auch er sagt, alles sei vorbereitet. Außerdem werde es keine letzten Warnungen oder so geben, da die Russen die roten Linien klar kommuniziert haben, und es sei vollkommen unverständlich, dass der Westen das nicht versteht, dass aus der Sicht der Russen nichts mehr zu sagen ist. "Wir werden es nicht dulden, basta".

https://youtu.be/0zmlGf8K8gk?si=kQrKk372CXJGdSfm
(70 Min., engl)


Was Macron, Pistorius, und andere nicht davon abhält, täglich noch weiter zu eskalieren.
So schrie Strack-Zimmermann in das protestierende Volk, Putin töte TÄGLICH 400.000 Menschen.
Damit reiht sie sich in das Baerbocksche Niveau ein (360 Grad, 100.000 km entfernte Länder usw.)

https://youtu.be/pwMFgzvjd_w?si=uyjei_oiSRofB0Gt&t=42

Beruhigend dagegen die gelegentlichen Meldungen, dass die Bundeswehr nur noch für einen Tag Munition zur Gegenwehr habe und seit 30 Jahren nicht mehr geübt habe, wie das geht. George Orwell: "Am schnellsten beendet man einen Krieg, indem man ihn verliert!"

Scott Ritters Erwartungen steht gegenüber, dass Putin gestern klar geäußert hat, dass er keinen Krieg gegen den Westen führen wird.

--
Todfeind [ˈtoːtˌfaɪ̯nt]: Person oder Gruppe, die andere mit dem Tode bedroht, direkt oder indirekt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung