Bargeldabschaffung - Bäcker Goeing aus Hannover, der kühne Bargeldtöter

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 11.05.2024, 23:29 (vor 37 Tagen)5390 Views

Hallo zusammen,

am Montag, den 13.5.2024 ist es soweit:

Der Hannoveraner Bäcker Goeing, ein Betrieb mit vielen Filialen, schafft das Bargeld in einer weiteren Filiale ab.

Während in anderen Ländern die Bedeutung des Bargelds wiederentdeckt wird

https://www.heise.de/hintergrund/Missing-Link-Karten-Pionier-Schweden-entdeckt-die-Bede...

findet sich bei der TAZ ein Bericht über die schwedische Situation, die von unseren Qualitätsmedien aus Erziehungsgründen sicherlich nicht abgedruckt worden wäre:

https://taz.de/Bezahlen-in-Skandinavien/!5869966/

Ich bezweifele, dass Goeings Maßnahme legal ist, andererseits kann vielleicht die Existenz einer einzigen Bargeldfiliale das Goeingsche Unterfangen legalisieren - bin kein Jurist!

Ob Bäcker Goeing schon einen Plan B für Stromausfall und/oder Hackerangriff hat?

Der Handel ist ein williger Vollstrecker der Bargeldabschaffung, denn bekanntermaßen sind für ihn die Gebühren für Geldbereitstellung und Abholung existenzbedrohend. [[ironie]]

Aber spinnen wir den Gedanken mal mit Hilfe eines fiktiven Beispiels weiter:
Wenn Bäcker Goeing dann in der schönen neuen Welt am Steintor (Rotlichtviertel) Dienstleistungen (z.B. gesprächstherapeutische Maßnahmen) nur noch mit Karte bezahlen kann und Frau/Freundin/diverses die Kartenabrechnung in die Finger kriegt?

Vielleicht möchte er gerne bezahlen, aber das Social-Kredit-Konto lässt das nicht zu, weil er nicht alle Maßnahmen beim Kampf gegen Rechts umgesetzt hat?

Wenn wir irgendwann in der schönen neuen Welt angekommen sein werden, sollten wir uns daran erinnern, wer ganz zu Beginn der Bargeldabschaffung voller Tatendrang die geprägte Freiheit des Bargelds tötete.

Auch die Erfindermesse Maker-Fair verweigert die Annahme von Bargeld. So lernen die lieben Kleinen, wie böse Geld ist!

Ich sehe für Deutschland große Perspektiven...

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung