Die Anzahl der nassen Waschlappen, die herabregnen, wird immer größer

Plancius, Montag, 06.05.2024, 16:46 (vor 41 Tagen) @ re-aktionaer1899 Views

Was kommt als nächstes?
Sind die so blöd oder es soll der Öffentlichkeit die dummdreiste Niedertracht dieser Regenten am Silbertablett präsentiert werden. Diffamierung geht jedenfalls anders.

Die Eliten wissen, dass sie dem gemeinen Volk die nassen Waschlappen ins Gesicht schleudern können, ohne dass sich der Michel wehrt.

Es bröckelt zwar an den Rändern, aber in dem Maße wie die Zahl der Aufgewachten steigt, werden sie wieder durch Sterbefälle, Auswanderungen oder (zum größten Teil) durch kulturfremde Einwanderung bzw. die wachsende Anzahl der vom Staat Abhängigen (Transferempfänger oder Bullshitjobs) ersetzt.

So wird wohl die maximale Zahl der Abtrünnigen nie über 25 - 30% steigen. Demokratische Prozesse für grundlegende Veränderungen kann man wohl deshalb ausschließen.

Es sei denn: Es geschieht ein Wunder, z.B. in Thüringen.

Ist die Altparteienlandschaft stark zersplittert, kann es passieren, dass einige Altparteien (FDP, Grüne, SPD) die 5%-Hürde nicht überspringen und die einzige Oppositionspartei (AfD) die absolute Mehrheit erreicht, selbst wenn sie unter 40% der Stimmen vereinnahmen kann.

In diesem Falle sind jedoch an den Rändern um die 5%-Hürde kleinere Wahlmanipulationen zu erwarten, um eine oder zwei Altparteien über die 5%-Klausel zu hieven, so dass dieses Wunder wiederum doch nicht eintreten kann.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung