Entlarvung der Kindesentführungslüge

mabraton, Freitag, 19.04.2024, 10:08 (vor 30 Tagen) @ helmut-11813 Views

Hallo zusammen,

ich hänge das mal hier dran.

Bundeskriminalamt: Angeblich nach Russland entführte Kinder leben mit ihren Eltern in Deutschland

Lwowa-Belowa: "Wegen Rettung von Kindern wurde ich zu Verbrecherin erklärt – aber ich würde es wieder tun"

Die Beauftragte des russischen Präsidenten für die Rechte der Kinder, Maria Lwowa-Belowa, hat am Dienstag auf dem Weltjugendfestival 2024 im Sirius-Olympiapark in Sotschi erklärt, dass sie ihre Arbeit mit kriegsgeschädigten Kindern trotz des vom Internationalen Strafgerichtshof ausgestellten Haftbefehls fortsetzen werde.

Lwowa-Belowa verteidigte ihr Handeln angesichts der Vorwürfe, sie habe die Deportation und Zwangsabschiebung dieser Kinder arrangiert, und betonte, dass sie persönlich mit diesen Kindern gearbeitet und ihre schwierigen Lebensumstände miterlebt habe. "Meine Lieben, ich würde es wieder tun, 150 Mal, ich bereue nichts", sagte Lwowa-Belowa. Sie berichtete detailliert von der Wichtigkeit ihrer Arbeit und rührte damit viele Zuschauer zu Tränen.

Der Westen macht sich komplett zum Affen und kann nicht mehr verhindern, dass es unter dem Deckel bleibt. Man kann sich nur noch angewidert wegdrehen.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung