"Solarzellen oder Sonnenkollektoren durch die von ihr erwartete Abkühlung weniger bringen"

Mirko2, Mittwoch, 17.04.2024, 16:03 (vor 31 Tagen) @ Ankawor2196 Views

Nein, es wurde in der letzten Zeit soviel auf die Dächer/Fassaden etc. gebracht, dass das Netz immer öfters aus dem Loch pfeift.

Der enorme Zubau von Photovoltaikanlagen im vergangenen Jahr in vielen europäischen Ländern hat dazu geführt, dass es seit Februar immer häufiger zu starken Strompreisschwankungen kommt. Besonders extrem ist die Situation in Griechenland, Spanien und Portugal.

Quelle: https://www.risknet.de/themen/risknews/risiken-von-system-split-und-blackout-steigen/?u...

Viele Solargroßanlagenbetreiber sehen außerhalb von DE kaum noch eine Chance, damit Geld verdienen zu können. Sie bekommen kaum noch die Investitionen herein, anderes als in DE, da bekommt man seine Vergütung auch bezahlt, wenn man die Anlage abschalten muss.

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung