Mel Gibsen äußért sich seit vielen Jahren in Bezug auf "dunkle" Kräfte, die in Hollywood agieren. Die leben offenbar in einem üblen Kokon, aber sie beeinflussen mit ihren "Werken" die Welt.

Olivia, Mittwoch, 17.04.2024, 15:57 (vor 31 Tagen) @ Olivia1145 Views

Andere schildern es einfach so, dass sie sagen, die Mafia - mit ihren irrsinnigen Geldmitteln - ist überwiegend in Hollywood aktiv. Sie soll inzwischen auch in Unternehmen und in die Regierungen "eingedrungen" sein. Natürlich immer mit den "besten Motiven". Blöd sind die ja auch nicht und wissen, auf was die Bevölkerung bevorzugt reagiert. Inzwischen haben sich wohl einige Insider aus Hollywood entsprechend geäußert.

https://www.youtube.com/watch?v=fZ1i9Py19TU

Ich vermute, dass es eine Mischung aus Mafia und Satanismus ist. Die scheinen gute Geschäftsbeziehungen zu haben. Das Ganze dann mit immensen technischen Möglichkeiten versehen und mit entsprechender Gewissenslosigkit, das ergibt einen brisanten, äußerst bunten Cocktail.

Dazu kommt, dass die westlichen Gesellschaften durchdrungen sind von unterschiedlichen Netzwerken, die OFT zu absolutem "Gehorsam" verpflichtet sind (Gehorsamsrituale). Diese haben inzwischen ihre Mitglieder in allen wesentlichen wirtschaftlichen und staatlichen Positionen etabliert. D.h. ein großer Teil der Regierungen ist nicht mehr gegenüber der eigenen Bevölkerung loyal, sondern nur noch gegenüber den Netzwerken, denen sie anghören. Diese Netzwerke, die sich zum Teil überschneiden, "befördern" ihre eigenen Mitglieder in jegliche Machtposition, derer sie habhaft werden können. Selbst wenn diese Mitglieder stockdumm sein sollten..... um so besser, denn dann ist die Macht der Netzwerke auf diese Personen umso größer. Und WICHTIG: Diese Netzwerke geben Jobs/Machtpositionen etc. überwiegend an ihre eigenen Leute weiter und machen es "Außenseitern" schwer...... Über absolute Dummköpfe in Regierungspositionen muss man sich also nicht wundern. Ich erinnere mich noch daran, dass ich als Kind sehr erstaunt war, warum man "früher" oft sehr bestrebt war, "dumme" Könige oder Kaiser auf dem Thron zu halten. Heute erklärt sich das von selbst. :-)

Damit ist jede Demokratie ausgehöhlt. Es gibt sie einfach nicht mehr. Es ist die erweiterte Form von "Clan-Wirtschaft". Beispiele der simplen Art (vdL/Baerb./WEF etc.). Es geht natürlich auch wesentlich elaborierter.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung