Kaliningrad ist eine Reise wert

mabraton, Dienstag, 16.04.2024, 22:31 (vor 32 Tagen) @ Plancius2365 Views

Hallo Plancius & alle,

das sind ja ziemlich viele Fragen für den Anfang. [[zwinker]]

Wie gestaltet sich aktuell eine Reise speziell ins Kaliningrader Gebiet mit dem Auto?

Die Einreise ist problemlos möglich. Man muss an der Grenze nur Zeit mitbringen. Wenn man ein paar Autos vor sich hat kann die Abwicklung kann schon mal 4-5h Stunden dauern. Es empfiehlt sich eine Übernachtung in Danzig und dann am nächsten Morgen zur Grenze (ca. 1h).
An der Grenze geht es schneller wenn man mit dem Bus aus Danzig einreist.

- Ist die Einreise auch mit Auto plus Wohnwagen möglich?

Ja

- Muss man für Auto plus Wohnwagen an der russischen Grenze eine separate, teure Versicherung abschließen?

Man braucht eine separate Versicherung. Die europäische funktioniert nicht mehr. Ist nicht sehr teuer. Ein halbes Jahr für einen PKW ca. € 50,-

- Gibt es überhaupt Campingplätze im Kaliningrader Gebiet?

Das weiß ich nicht. Ich frage mal nach.

- Wie lang sind aktuell durchschnittlich die Wartezeiten an der Grenze, z.B. Mamonovo oder Bagrationowsk?

Siehe oben. Zu Bagrationowsk kann ich nichts sagen. Mamonovo ist empfehlenswert. Da kommen 90% der Touristen rein.

- Gibt es Schikanen bei Ein-/Ausreise auf polnischer/litauischer/russischer Seite?

Auf polnischer/litauischer Seite kann das passieren. Die lassen sich bspw. beim Schichtwechsel auch mal eine Stunde Zeit. Im Großen und Ganzen hat es sich allerdings normalisiert.

- Man kann ja kein Geld in RU abheben. Muss ich ein paar Tausend Euro in bar dabei haben? Das Auto könnte ja plötzlich kaputt gehen und da muss man ja ein paar Reserven haben.

Du darfst offizielle keine EUR in bar aus der EU nach RU ausführen. Es wird allerdings nicht kontrolliert. Wenn man sicher gehen möchte, USD in bar mitnehmen.

- Kann man überhaupt EUR in RUB problemlos tauschen?

EUR und USD kann man problemlos tauschen.

- Der Rubelkurs ist ja ziemlich angestiegen. Kann man sich Russland überhaupt noch leisten? Ist das Land gar so teuer, wie z.B. Norwegen?

Der Rubelkurs ist für Dich sehr gut. Für €1,- bekommst Du ca. RUB 100,-.
Ja, die Preise sind gestiegen. Für jemand der Deutsche Preise gewohnt ist, ist immer noch sehr günstig. Zu zweit gut essen gehen ist für EUR 30,- ist problemlos möglich.

- Gibt es noch das kostenlose e-Visum für das Kaliningrader Gebiet?

Das eVisum ist in 4 Werktagen zu bekommen. Es kostet ca. € 50,-. Bezahlbar per Kreditkarte.
-> https://evisa.kdmid.ru/
Das geht problemlos, es sind allerdings ziemlich viele Fragen. Man kann sich anmelden, alles ausfüllen und wenn man es braucht abschicken.

- Wie sieht es denn aktuell mit der Kriminalität dort aus? Sprich Fahrzeugdiebstahl. Kann man sein Auto überhaupt einfach so auf der Straße abstellen? Bei meiner letzten Reise habe ich immer das Auto auf bewachten Parkplätzen abgestellt. Reket scheint es ja seit vielen Jahren nicht mehr zu geben.

Die Zeiten sind vorbei. Hier herrscht Recht und Ordnung.
Was ist "Reket"?

- Zur Zeit werden ja wohl nur Deutsche nach Russland fahren, die dem Land wohlgesonnen sind. Gibt es dennoch deutschfeindliche Reaktionen auf Seite der Russen?

Nein. Die Leute sind nach wie vor sehr aufgeschlossen Deutschen gegenüber.

Ich empfehle Dir Moya Rossiya. Die Wissen auch auf komplizierte Fragen eine Antwort. Gerade hat Google ihren Kanal auf YouTube ohne Vorankündigung pulverisiert. Aller Inhalte sind jetzt hier zu finden, https://odysee.com/@moyarossiyade
Es gibt mehrere Frage & Antwort Videos. Im telegram-Kanal kannst Du fragen stellen und Dich austauchen.
Ende Januar haben sie eine Reisegruppe aus Deutschland organisiert. 75 Leute waren eine Wochenende lang hier. Denen hat es gut gefallen. Die Meisten wollen wiederkommen.

Wenn Du konkrete Pläne hast, kannst Du mich gerne per PN kontaktieren oder wir treffen uns gleich am Mittwoch Abend beim deutschen Stammtisch im Restaurant Zötler am Siegesplatz.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung