Das muss sich nicht ausschließen, schließlich erleben wir gerade erhebliche Veränderungen.

Olivia, Dienstag, 16.04.2024, 20:53 (vor 32 Tagen) @ Plancius1972 Views

Es wird sogar darüber spekuliert, dass nicht nur die magnetischen Pole zur Zeit schnell wandern, sondern dass es auch Veränderungen bei der Lage der Erdachse geben kann. Außerdem werden erst jetzt Auswirkungen untersucht, die von Strukturen ausgehen, die unter den Ozeanen liegen. Vmtl. bekommen wir das als erste Menschen mit, weil wir auf so viele Informationen, die weltweit zusammengetragen werden, zugreifen können.

Die Themen "Wettermanipulation" und "Wetterkriege" sind deshalb nicht vom Tisch. Es sind auch keine "dunklen" Mächte, sondern Weltmächte, die seit Jahrzehnten daran arbeiten und die alles nutzen, um ihr Interessen und Ziele durchzusetzen. Weltmächte haben das immer getan. Jetzt haben sie lediglich mehr technische Möglichkeiten.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung