Ja, könnte

sensortimecom ⌂, Freitag, 12.04.2024, 15:38 (vor 38 Tagen) @ heller937 Views
bearbeitet von sensortimecom, Freitag, 12.04.2024, 15:54

RU kann sagen: uns interessieren ab sofort keine Rechte, die Konzerne feindlich gesinnter Länder zb. auf irgendwelche Software oder Prozessoren haben, und wir beginnen damit, alles selber haargenau nachzubauen. Dafür zahlen wir eine kleine (symbolische) Entschädigung.

Aber die Russen wissen genau, dass die Retourkutsche kommt, und immer enger wird (es sind dann auch die freundlichen Länder von Sanktionen betroffen, die irgendwas nach RU liefern). Daher werden sie sich zurückhalten.

Im Übrigen könnten die Ereignisse durchaus ein Anlass werden, dass das gesamte internationale IPR-Wesen endgültig den Geist aufgibt. Es braucht nicht viel.

bitte dazu auch googeln: "Russlands Gegensanktionen 2503"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung