Wie sieht es denn mit der Covid-Impfpflicht bei Reservisten aus?

Plancius, Freitag, 12.04.2024, 11:21 (vor 38 Tagen) @ Dionysos2154 Views
bearbeitet von Plancius, Freitag, 12.04.2024, 11:27

Im Gegensatz zu den meisten anderen NATO-Partnern besteht die BRD weiterhin auf einer Covid-Impfpflicht für Soldaten. Das wäre für mich ein Kriterium gewesen, mich aus der Bundeswehr zu verabschieden.

Nun bin ich ja kein Reservist der Bundeswehr, sondern habe noch in der NVA gedient.

Müssen die zunächst avisierten 900.000 Reservisten in der BRD nun auch alle zur Covid-Impfung oder können sie den Reservistendienst verweigern, indem sie darauf verweisen, sich nicht impfen lassen zu wollen?

Jeder Berufssoldat kann sich ja aktuell der Impfpflicht entziehen, indem er seinen Dienst quittiert. Aber wie das bei den Reservisten aussieht, darüber wurde noch gar keine Aussage gemacht.

Verstehe sowieso nicht, weshalb das Verteidigungsministerium bewusst die Gesundheit seiner Soldaten mit dieser dämlichen Impfpflicht schädigt und damit die Verteidigungsbereitschaft schwächt. Woanders haben sie ja diesen Schwachsinn auch begraben.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung