@Mabraton: Ich kann dir nur zustimmen. Das Ganze ist SEHR dubios. Es geht um sehr viel Geld. Die 700.000 sind offenbar nur die Spitze des Eisbergs.

Olivia, Montag, 08.04.2024, 09:39 (vor 52 Tagen) @ mabraton1973 Views

@Helmut du solltest dich damit vertraut machen, wie Gelder von einem Topf in den anderen "verschoben" werden können. D.h. man "subventioniert" eine Firma (beispielsweise die Personalkosten einer Kanzlei) indem man dort künstlich erhöhte Kosten für Dienstleistungen erzeugt, die dann einer anderen Firma (Verein) in Rechnung gestellt werden. Das jedenfalls sollte man GENAU prüfen!!!! Es handelt sich um Spendengelder. Solche Gelder sind auch nicht dazu gedacht, die Haushypothek des führenden Vereinsmitglieds abzulösen. WAS soll das also? Warum hat der so etwas gemacht???? Alles SEHR dubios. Es sollte jedenfalls umgehend Alarmglocken schrillen lassen.

Da liegt sehr vieles im Argen. Und ich hoffe sehr, dass alle Seiten gründlich beleuchtet werden. In den USA sind solche Themen - u.a. Corona - Geschäftsmodelle. Die Deutschen sind da vergleichsweise harmlos. Lies dir die Schriftstücke von Fischer durch. Die kann man nicht einfach zur Seite fegen.

Und vor allen Dingen: Wo ist der durchgestochene Bericht???????? Und wo ist die Anklagschrift????

Ich höre bisher immer nur Aussagen der Anwälte von einer Seite und die Interpretationen von Klick-Bait-Youtubern.

Es liegen offenbar u.a. auch Aussagen von hochkarätigen Interviewpartnern vor, die ALLES ehrenamtlich absolviert haben..... und die wohl ziemlich entsetzt waren.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung