Jeder, der hier seit wohl 20 Jahren mit liest macht sich darüber Gedanken ...

Lenz-Hannover, Mittwoch, 03.04.2024, 13:36 (vor 45 Tagen) @ D-Marker686 Views

ein Bekannter, Rentner, versucht es jetzt mal ein paar Monate in Bulgarien.

Es ist halt alles offen, Kanada, Neuseeland & Australien waren mal ein Traum, der ist ziemlich tot.

In die relative Ödnis MeckPomm ziehen? Früher hätte ich Angst vor einem Schweinestall nebenan gehabt, heute vor einer Zuwanderer-Unterkunft.

Steuern: Wenn die hier eine Besteuerung wie in den USA einführen, bringt einem die Flucht nur was, wenn man auch eine neue Staatsbürgerschaft bekommt (oder man wäre ggf. staatenlos). Wir sahen u.a. bei Snowden/"Corona-Maßnahmen" Gegner: Ausweise könnten für ungültig erklärt werden.

Wenn ich es mal hin bekommen sollte (privat bremst noch immer einiges) bekommt der eine Arsch vom Finanzamt eine nette Postkarte :-) .
Und da ich durchaus "Leistungsträger" bin, ärgere ich die damit ganze gerne, vielleicht macht sich der ein oder andere dann mal Gedanken.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung