DANKE für die Charts und eine Ergänzung mit den zyklischen Tiefs des Goldpreises

Lobo, Dienstag, 02.04.2024, 00:42 (vor 49 Tagen) @ Albrecht2052 Views
bearbeitet von Lobo, Dienstag, 02.04.2024, 00:53

Mit Zyklen und Sentiment bekommt man den Edelmetallkomplex am besten in den Griff.
Deshalb ist und war es wichtig, das zyklische Tief vom Herbst 2022 als solches zu identifizieren.

https://wolfsaktien.de/gruenes-licht-fuer-gold-und-silber-nach-zwei-jahren-korrektur/


[image]

Seit Beginn der Goldhausse zur Jahrhundertwende mit dem Doppeltief bei 250 Dollar in 1999 und 2001 boten der Goldpreis und die Minentitel alle sieben Jahre eine exzellente Einstiegsgelegenheit. Die Ausverkaufskurse gingen einher mit tiefem allgmeinen Pessimismus für den Edelmetallsektor. Im September 2022 lag diese Konstellation zuletzt vor.


Saludos
Lobo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung