Die Partei wurde von keinem der "Promis" ursprünglich gegründet. Sie entstand aus dem Verein "Werteunion". Gut, dass die beiden raus sind. Sollen sie im Internet tingeln.

Olivia, Donnerstag, 28.03.2024, 21:19 (vor 53 Tagen) @ BerndBorchert1390 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 28.03.2024, 21:22

Ich bin stocksauer, solche Leute stoßen mir ganz übel auf. Gut, dass die weg sind.

Der Verein bestand aus 4.000 Mitgliedern, die bereits jahrlang an den wesentlichen Themen gearbeitet haben. Die Mitglieder dieses Vereins haben den Namen für die Partei freiggeben.

Soll er die alle vor den Kopf stoßen, nur weil 2 "Promis" schreien..... "Ich bin ein Star - holt mich hier raus"???? DAS wäre der Todesstoß für eine solche Partei gewesen.

Im übrigen unterstelle ich Otte inzwischen noch ganz andere Dinge. An Zufälle glaube ich in einem solchen Setting nämlich nicht.

Sicherlich wird es auch an Maaßen etliches geben, was einen mit Recht stören kann. Hier geht es aber nicht um Maaßen, sondern darum, dass eine neue Partei, die die Absicht hat, die grauenhafte Politik der letzten Jahre zu verändern, MEDIAL mit Sch... beworfen wird von genau den Leuten, die sich kurz vorher noch medial für sie eingesetzt haben. Ein besseres Mordkomplott gibt es nicht.

Ich hasse das! Warum? Weil es die gesamte alternative Szene für mich unglaubwürdig macht und wieder eine Hoffnung gestorben ist.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung