Das Shirt wird zur akzeptierten Realität, weil sie es kalkuliert zuläßt.

Odysseus, Montag, 26.02.2024, 11:10 (vor 88 Tagen) @ Naclador785 Views

Es existiert im ganzen Netz nur dieses eine Bild, und das ist offensichtlich ein Fake. Keine weiteren Fotos, kein Video, nichts.

https://pbs.twimg.com/media/GGmgDXIWAAAwGbP?format=jpg&name=medium

Richtiger Einwand. Sie ist bekannt dafür, dass es regelmäßig Anzeigen von ihr hagelt gegen vermeintliche Verunglimpfung oder Hetze. In diesem Fall nicht. Das Bild und ihre Verbreitung dient ihren Zielen und findet ihre Zustimmung. Entweder nachträglich, oder weiter gedacht, könnte es sogar von ihr selbst, bzw. ihrem Team, gemacht / autorisiert worden sein. Das Shirt kann sie ja auch erst am Ende/ kurz nach der Konferenz erhalten haben. Da blieb dann nur Photoshop zur Realisierung. Ich will aber auch weiter ein spontanes Überreichen/Anziehen und einen einzelnen Schnappschuss, im kleinen Kreis mit sofortiger Verbreitung, nicht ausschließen. Ein zu grosses Shirt kann schon etwas komisch sitzen.


Ob sich Shirt-/ Hoodie-Shops sich einfach nur dran hängen oder ob es das vorher dort zu kaufen gab, kann ich nicht sagen.
https://www.google.com/search?client=ubuntu&sca_esv=132d1e92a740df08&sca_upv=1&...

Und wir sind noch ganz am Anfang. Wenn KI erst richtig rollt, wird es keine Wahrheit mehr geben.

Die Menschen werden schnell lernen, dass sie keinem Bild/Video mehr trauen können. Methoden zur schnellen Einschätzung werden sich verbreiten. Es wird hin- und her wogen. Die Macht des Bildes wird dann sehr rasch erodieren. Es entsteht gerade eine ganz neue Ebene, auf der gekämpft werden muss, keine Frage. Aber die Nutzung der alternativen Medien wächst stetig. Das muss man maximal unterstützen. Chancenlos sind wir definitiv nicht.


Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung