Am deutschen Wesen …

Ostfriese, Freitag, 23.02.2024, 10:10 (vor 88 Tagen) @ neptun2877 Views

Hallo neptun

Für "die Menschheit" wäre es enorm wichtig, das Erbe Paul C. Martin's, den Debitismus, mit all seinen aufgezeigten "Notwendigkeiten" restlos zu überwinden.

… soll die Welt genesen.

-----------------------------

Paul C. Martin in

https://archiv.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=332140 Re: Schulden ex nihilo - und eine Mega-Plotte (lesenswert, am Schluss). verfasst von dottore, 12.09.2005, 15:18

Ich habe mir keine Theorie aus krankem Hirn gemolken, sondern bis nach Lektüre von immensen Massen neuester Literatur zu dem Schluss gekommen, dass die bisher vertretene debitistische Erklärung (davor war ich braver Tauschparadigmatiker der Mises-, Rothbard-usw.-Richtung mit einem Schuss Ayn Rand und anderen "freiheitlichen" Gedanken), also Wirtschaften = Produktion plus Schuldendruck die prima causa übersehen hatte: Die Schuld ex nihilo.

Die Schuld ex nihilo existiert eben in Systemen mit terminlich-fixiertem und sanktionsbewehrtem Abgabenzwang.

https://archiv.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=82544 LETZTES GRUNDSATZ-POSTING! Sorry, besser lesbar: verfasst von dottore, 23.09.2001, 14:42

Hi Jung und Alt,

in diversen Postings von mir mit Antworten, u.a. von @Galiani, @Andrè, @Jacques, gings um die Frage, ob es Sinn macht, aus der Vergangenheit zu lernen und das Gelernte von Generation zu Generation weiter zu reichen, damit sie eine Verbesserung der Lage aller Menschen, soweit ökonomisch definierbar, erreichen ließe.

Ich halte den Versuch für gescheitert.

Jede neue Generation muss ihre eigenen Erfahrungen sammeln und wird sich von Erkenntnissen oder Analysen früherer Generationen nur selten beeinflussen lassen, in der Mehrheit auf keinen Fall.

Deshalb kommt es zu einem ewigen Da Capo von Zuständen, die man eigentlich nicht "wollte", die sich aber automatisch wieder einstellen, da Ursachen, Abläufe usw. früherer Zustände diese als "nicht vergleichbar" darstellen.

-----------------------------

Gruß - Ostfriese


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung