Sinn: Europäische Volkswirtschaften zerstören, siehe auch Studie: Pro-Kopf-Kosten Migranten in NL

Hannes, Freitag, 23.02.2024, 00:57 (vor 91 Tagen) @ tradi1749 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 23.02.2024, 01:09

Einführung eines CO2-Grenzausgleichssystems (CBAM) in der EU

Das Interview mit dem holländischen Unternehmer Jeroen Pols beim Corona-Ausschuss ist eines der wichtigsten Interviews des Ausschusses in den letzten Jahren!

Jeroen Pols erläutert hier den nächsten und wahrscheinlichen finalen Anschlag auf die europäischen Bürger und Unternehmen durch die EU.

https://odysee.com/@Wissenskraft:6/Jeroen-Pols-gibt-dem-Widerstand-die-Richtung-vor:4

Die CBAM-VO findet ab 1. Januar 2026 vollständig Anwendung. Ab diesem Zeitpunkt können vom CBAM betroffene Waren nur noch in den zollrechtlich freien Verkehr überlassen werden, wenn der Anmelder ein sog. "zugelassener CBAM-Anmelder" ist

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32023R1773

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/11850/publikationen/cbam_fact...

Guten Abend,

ich las vor längerem darüber und kann es eigentlich gar nicht glauben. Wenn ich mir aber sage: ... GROSZER PLAN ...", dann schon.

Es gibt da in Holland eine Studie, wo ausgerechnet wurde, was die Migranten die Niederlande so kosten, pro Kopf Zuwanderer, nach Herkunft und Motiv. Ich habe es nur überflogen, Zeit reicht heute nicht, und ich habe nur die PDF summary, ist ein Buch, aber die Fakten sind beeindruckend.

Konnte trotz Suchens im Text nicht finden, welche Maßeinheit bei der Tabelle eigentlich gilt. Habe immer wieder diesen Ärger, schrieb hier schon davon. Also Frage: pro Jahr oder Familie oder pro Kopf und Kilometer? Ich las auch, es wäre einschließlich Kinder gerechnet (auch die in NL geborene Generation der "nicht westlichen" Einwanderer hätte ein negative Bilanz ggü. Staatskasse, es bessere sich also nicht - im Gegensatz zu den Lügen der Intgrationspropaganda), ziemlich unklar für was die Euros gelten und wie gesagt typisch Wessi, technisch unkorrekt (uns haben sie in der DDR da anders gedrillt in der Polytechnischen Oberschule, heute alles Philosophen, was die Schulen liefern?).

Also, vermutlich absolute Kosten (Ertrag positiv ausgewiesen) pro Kopf Migrant (gerechnet ab erstem Grenzübertritt bis Sarg oder Segeltuch oder endgültiger Ausreise? Und einschließlich Kinder bis zu deren Ableben und über das Ableben der Eltern hinaus gerechnet oder so?):

[image]

Quelle: Nur 9 Seiten PDF-Zusammenfassung https://www.researchgate.net/publication/371951423_Borderless_Borderless_Welfare_State_...

The Political Economy of Immigration in The Netherlands: Population, Land and Welfare
July 2023
ISBN: 9781003373773
Authors: Joop Hartog

Gute Nacht

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung