Ja, sehe ich sehr ähnlich. Die neue Situation dürfte für beide Parteien besser sein. Wer AfD will, der soll sie auch DIREKT wählen und dort Mitglied sein. Link zu "Kitchen News"....

Olivia, Donnerstag, 22.02.2024, 12:43 (vor 141 Tagen) @ Albert1966 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 22.02.2024, 13:13

Der Link ist unten.

Ich habe selbst Familienanghörige, die in der CDU Mitglied sind. Einer davon wurde bereits von der AfD angesprochen. Er ist allerdings seit "Kindesbeinen" in der CDU und will dort blieben. Für diese Leute ist bereits die WU, die ja in vielem sehr ähnliche Thesen wie die AfD vertritt, "verdächtig". :-) Aber genau auf dieses Klientel zielt Maaßen ja ab. Auch auf FDPler.

Maaßen hat immer wieder öffentlich bekundet, dass er die "Ur-CDU" sein möchte.
Keiner von den "Ur-CDU-lern" hätte einen Krall mit seinen Thesen im Vorstand haben wollen. Auch für meine Ohren sind dessen Thesen zwar faszinierend, aber vollkommen unausgegoren und nicht zu Ende gedacht. Wie gesagt, nur in einer total chaotischen Neuaufbau-Situation andenkbar. Niemand hofft oder will, dass so eine Situation eintreten wird. Sie würde extrem viele Tote produzieren.

Die AfD wird bereits seit langem vom VS beobachtet. Maaßen selbst äußerte sich dazu, dass auch Ramelow jahrelang vom VS beobachtet wurde und dass er selbst die Beobachtung während seiner Amtszeit abgeschafft hat. Er wird sicherlich auch Interna der AfD kennen. Natürlich ist der VS ein Kampfmittel gegen politische Gegner. Maaßen muss daher bestrebt sein, selbst aus der "rechten" Ecke herauszukommen, denn sonst wird er niemanden aus den etablierten Parteien abwerben können.

Mich wundert es, dass er Krall überhaupt "angefaßt" hat. Aber vmtl. ging da kein Weg drum herum. Nun, jetzt ist der raus. Die Aufregung wird sich legen und die "alte CDU-Garde" wird erleichtert sein. Die Zeit zu den Wahlen wird knapp. Die WU muss ihr Profil schärfen. Da stören Leute wie Krall nur. Also ebenfalls "Mission accomplished". :-) - Das ging wirklich sehr schnell über die Bühne. Die massiven "Fake"-Anmeldungen werden sich wohl auch umgehend wiede abmelden..... :-). Bis auf den VS. Der wird vmtl. weiter an einer Mitglidschaft interessiert sein. :-)

Otte gehört in die AfD. Mich wundert, dass er sich nicht traute, dort einzutreten, nachdem er sich ja als Bundespräsident von der AfD nominieren ließ.

Ich habe gerade den Link zu Kitchen News gefunden. Dort wird die Frage gestellt: Wie stark ist die AfD mit sogenannten V-Leuten durchsetzt? Er geht insgesamt auf die Thematik ein, wie ich im Eingangspost bereits schilderte.

https://www.youtube.com/watch?v=QWcSfuXNjvk

Hier einiges zur Person und .....

https://www.youtube.com/watch?v=mhEJUxOwp64

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung