Mein Faktencheck soeben. Panikmache?

Hannes, Mittwoch, 21.02.2024, 13:16 (vor 63 Tagen) @ Hannes1007 Views
bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 21.02.2024, 13:37

Mahlzeit,

ich kam soeben durch, zu der von @ikonoklast zitierten Quelle, die war ja gestern wegen Überlastung zu, klar, bei so einer Nachricht (nicht zutreffendes gelöscht) wie dieser:

...

...
Ach, und noch was:

https://nitter.unixfox.eu/liz_churchill10/status/1760014502098034870#m

Eine weitere Verschwörungstheorie ist wahr geworden.

Ich habe das Kanadische Rote Kreuz zu Beginn des "Impfprogramms" angerufen, und sie haben nichts gesagt.

Das amerikanische Rote Kreuz erkundigt sich jetzt nach dem "Impfstatus" von Blutspendern.

Schnallen Sie sich an.
Covid' ist 'HIV' auf Steroiden.
Von @DC_Draino


[image]


Danke Bilderstürmer, grundsätzlich für das Wachrütteln, mach das weiter so bitte, ich lese gleich nach.

Wegen dieser Aufforderung unten: "coming in to donate to determine if this will affect your eligibility" muss ich sagen, dass ich mir das genau so wünsche.

Heißt etwa: "Wenn Sie vorbei kommen, um zu spenden, wenn Sie wenigstens einmal gentherapiert wurden, rufen Sie uns an, um festzustellen, ob sich dies auf Ihre Berechtigung auswirkt", nämlich, Blut verkaufen zu dürfen. Weil nur reines verkauft werden darf.

Offensichtlich wollen die messen, bevor sie abzapfen. Das finde ich voll in Ordnung und entspricht genau dem, was ich propagiere: Lasst uns 'drüber reden!

Leicht gesagt ...

Ich habe, wie schon mehrfach hier beschrieben, medizinisches Personal in Verwandtschaft und Bekanntschaft, von OP-Schwester bis etliche Fachärzte. Die meine Mutter viermal zum Spiken gejagt haben, durch "fear porn". Hand in Hand mit den Medienschaffenden, die investigativ aus den Intensivstationen damals "berichteten" und meiner Mutter so viel Angst machten, dass sie nicht auf mich hören konnte. Sie alle haben jetzt Angst. Dennoch: Lasst uns drüber reden!

LG
H.

PS: Mit meiner Frau habe ich längst schon über mein Sperma gesprochen, ihre Eier verständlicher Weise nicht erwähnt. Wir reden miteinander über so was (hier: verkaufen). Die Welt ist heute so, man muss darüber reden.
:-P

PPS: Hinweis, bitte nicht nur verlinken, sondern den Inhalt weitestgehend hier einkopieren mit den Daten, wie schon gesagt. Ich kann gerade bei allen verlinkten Quellen nicht lesen: "Instance has been rate limited.
Use another instance or try again later.
"
Zu dem Sperma: Das meine ich ernst. Ich habe eine pragmatische Phantasie und kann mir durchaus vorstellen, als Ungespikedter in naher Zukunft wegen einer Spermaspende angegangen zu werden. Spermaspende, Organspende, warum nicht? Letzteres ist allerdings m. E. nicht ganz so unproblematisch wie das Samen-Spenden. Denn wir wissen: Medizinwirtschaft ist ethisch nicht anders als Rüstungswirtschaft, wenn das große Geld lockt, für Nieren oder Raketen, Wurscht, gehen sie über Leichen, alle.

Wie gesagt, ich konnte mir das nun endlich ansehen, den ganzen Faden, lesen, und fand folgende Richtigstellung, leider nur als Bildschirmschnappschuss aus zweiter Hand, angeblich genau dieses US-Amerikanische Rote Kreuz der ursprünglichen Nachricht, welches im Wesentlichen sagt, es wären die Gentherapien bei Blutspendern kein Problem, nur die Lebendimpfstoffe:

[image]

[image]

Also falscher Alarm wiedermal. Vorläufig "falscher Alarm", Tschau Mama ...

Grundsätzlich bleibe ich dabei, dass das Spikeprotein in Spenderblut nichts zu suchen hat, genau so wie HIV und so, logisch.

Hoffe, richtig informiert zu haben.

H.

PS: Quelle https://nitter.unixfox.eu/StunningIfTrue2/status/1760014852314279955#m "Replying to @stkirsch
No, they are saying donors need to wait if they had a LIVE vaccine. Moderna & Pfizer are fine. Feb 20, 2024 · 6:53 PM UTC
"

PPS: So sehen solche Fake-Influencer innen aus, von außen Schlauchbootlippen ...
[[zwinker]]


Liz Churchill alias sliz-churchill10

Aha. Liz, Spitzname Schlitz [[euklid]]


[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung