Fehlgeburt ...oder Geburtswehen???

Reffke, Mittwoch, 21.02.2024, 10:36 (vor 153 Tagen) @ stocksorcerer3137 Views
bearbeitet von Reffke, Mittwoch, 21.02.2024, 10:41

Hallo stocksorcerer und allerseits,

Die Erklärung von Markus Krall, die er auf X/twitter veröffentlicht hat, macht doch den Eindruck, daß offenbar nicht Alles und Jeder auf einen Nenner zu bringen sind...
https://twitter.com/Markus_Krall/status/1760201577267085559
(Kann das jeder ohne x-Account lesen?)
Sehr schade, daß der Geduldsfaden scheinbar so schnell bei ihm und Otte gerissen ist.

Eine konservative Partei - nota bene aus der Werteunion der CDU entsprungen! - die sich an der Vor-Merkel-Wende der CDU/CSU orientiert und sich vom heutigen Erscheinungsbild der CDU/CSU distanziert, MUSS selbstverständlich primär die unzufriedenen ===> NOCH-Mitglieder und ==> ALT-Wähler der CDU/CSU als ==> "Premiumquelle" ausschöpfen, was denn sonst!? [[hae]]
Das ist doch selbstverständlich ...
Sowas muß man aushalten.
Viele Köche verderben bekanntlich den Brei, aber ein Menü für Suppenkasper ist genauso schwierig. :-P

Herrlich, die Aufbruchstimmung bei Michael Kuhr dazu [[top]]
https://twitter.com/i/status/1759908926043078893

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung