Um so schlimmer

Brutus ⌂, Mittwoch, 21.02.2024, 00:01 (vor 150 Tagen) @ Hannes1467 Views

Dann würde sich herausstellen, dass der Impfstoff "ethnisch spezifisch" wirkt.

Ergo macht er nur native Weiße krank, während er bei den Zugereisten mit Pigmentierung rein gar nichts problematisches bewirkt - Deiner Erklärung nach.

Und ja, man sollte mal den Altersdurchschnitt beider Bundesländer noch nebeneinander legen - auch das hat sicher einen Effekt, würde es aber noch schlimmer aussehen lassen, weil dann, neue Baustelle, die "blühenden Landschaften" erkennbar nur im Speisesaal der Seniorenwohnanlagen entstanden sind und die Industrieansiedelungen bestenfalls Dienstleister sind, die von Geldern der Krankenkasse leben, welche die Senioren "strapazieren".

Theoretisch.

Aber praktisch wiederum nicht!

Denn wen juckt bei Rente der Grippefall? Der ist eh zu Hause, der braucht sich nicht krankschreiben zu lassen, Medikamenten muss er eh zahlen und hat sowieso den Apothekerschrank zu Hause randvoll.
Das "Mehr" an Senioren in Sachsen Anhalt wäre also ebenso irrelevant für diese Statistik, die ja nur auf GEMELDETE Influenzafälle zugreift, was vor allem die berufstätige Bevölkerung betrifft.

Und dann ist es noch schlimmer für Sachsen Anhalt.

Weil der hohe % uale Rentneranteil bedeutet, dass der Anteil der berufstätigen Bevölkerung in % in Sachsen Anhalt niedriger ist als der in Baden Württemberg!

Die Prozentual wenigeren Arbeitenden in Sachsen Anhalt, generierten also viermal mehr Krankschreibungen wegen Grippe als die deutlich mehr Prozentual Arbeitenden in baden Württemberg in 2017.

Wie Du es drehst und wendest, die Impfquote ist der Verursacher!
Und bei genauem Hinsehen, generiert die Impfung mehr, als viermal so viele Influenzakranke, als bei nicht Grippegeimpften.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung