Nein, der beste Schritt für Veränderung

Kaladhor, Münsterland, Samstag, 17.02.2024, 12:29 (vor 67 Tagen) @ eesti1685 Views

Da die WU von Anfang an gesagt hat, dass es mit ihr keine Brandmauern geben wird, hat sich die Tür für eine Regierungsbeteiligung mit der AfD geöffnet. Viele CDU- und FDP-Wähler, die genug von Koalitionen mit den Nichtskönnern des linken Lagers haben und die auch machtlos den Linksruck der Union mitangesehen haben (weil sie keine Eier hatten, die AfD zu wählen btw!), haben jetzt die Möglichkeit, eine konservative Regierung zu wählen und vieles vom linken Schwachsinn wieder rückgängig zu machen. Und das werden sie auch nutzen!

Und mal abwarten wie es sich bspw. in Thüringen entwickelt. Geht es dort mit einem AfD-Ministerpräsidenten aufwärts, dann werden alle Dämme brechen. Ich bezweifle, dass es danach noch die Grünen oder die SPD weiter geben wird.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung