Ich lache mich krank. Keine Atomkraftwerke mehr, dafür dann aber Atomwaffen. Was für eine Entwicklung :-)

Olivia, Sonntag, 03.12.2023, 16:18 (vor 88 Tagen) @ sensortimecom1803 Views
bearbeitet von Olivia, Sonntag, 03.12.2023, 16:22

So etwas kann wirklich nur in grünen Köpfen entstehen.

Dessen ganz ungeachtet, denke ich, dass Europa ganz sicher in einen Verteidigungshaushalt investieren muss. Und zwar außerhalb der NATO, denn die gehört und gehorcht den Amis. Vlt. könnte man ja auf diese Art und Weise dann auch sicherstellen, dass nicht jeder "hörige Idiot" unsere Energielebensadern sprengen kann und das noch nicht einmal aufgeklärt werden DARF.

Die "Engergiekrise" haben wir ja nur wegen den Amis..... und weil wir wie Kinder oder unselbständige Frauen vom "Papa"/USA abhängig sind, denn verteidigen könnten wir uns selbst NIE. Dass so etwas Macho-Männern oder Imperien gut gefällt, das steht auf einem anderen Blatt. Aber, wie gesagt, es gehören immer zwei dazu.

Russland kam mir dabei gar nicht an erster Stelle in den Sinn - obwohl man ja auch nie weiß, was sich dort entwickeln könnte, immerhin hatten die mal einen Stalin und einen Lenin und einen Trotzki und was sonst noch. Nein, mir fallen im Stand einige andere Staaten ein, die sich durch besondere Rücksichtslosigkeit ausgezeichnet haben und denen ich inzwischen jeden Schweinkram zutrauen wurde. Da würde es mich außerordentlich beruhigen, wenn die nicht jederzeit ihr "Mütchen" an uns/Europa kühlen könnten und wir immer brav Pfötchen geben müssen, sondern sagen können: NEIN, das verträgt sich mit unseren Interessen NICHT. Mit Verlaub!

Wieso man dazu eine Schuldenbremse aufweichen muss? Wir haben doch bereits ein militärisches Sondervermögen.... warum nicht ein Weiteres.... das dann auch wirklich bestückt würde.
Nur: Militärausgaben sind Milliardengräber. Insofern sollte man vorsichtig sein, wo man das Geld reinsteckt.
Aber da wir ja nicht verteidigungsfähig sind, kann uns JEDER den Staat schone alleine dadurch kaputt machen, dass er uns einfach Massen an Sozial-Migranten ins Land schickt, die allein aufgrund der Masse und des Sozialsystems kaum noch integrierbar sind.

Die "Musik" spielt ja inzwichen bereits auf völlig anderen Feldern.

Aber wenigstens Grenzen sollten wir sichern können. Länder mit riesigen Grenzen, die ein kleiners Budget haben, können das schließlich auch.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung