Ich hatte vor einigen Jahren hier im DGF den Bericht einer wissenschaftlichen Zeitung verlinkt zu dem Thema, das die Ärztin aufgegriffen hat.

Olivia, Donnerstag, 30.11.2023, 22:11 (vor 92 Tagen) @ Odysseus1045 Views

leider finde ich den nicht mehr. Der Bericht ließ bereits Ahnungen aufkommen, für was diese Erkenntnisse genutzt werden könnten.

In der Zwischenzeit habe ich den Inhalt des Berichts nur noch als "Möglichkeiten" im Gehirn gespeichert, keine Einzelheiten.

Als ich über einen Link von Austin-Fitts auf diesen Kanal stieß und es mir antat, die fürchterliche Einleitung über mich ergehen zu lassen..... und auch die Stimme der Ärztin zu ertragen (ganz leise stellen), kamen dann doch sehr interessante Parallelen auf.

Nicht abschrecken lassen vom "Umfeld". Mit ein bißchen Ausdauer kommt man dann zu den interessanten Themen. Die Ärztin hat leider eine Stimmlage, die ich kaum ertragen kann, ohne "krank" zu werden. Habe sie auf ganz leise gestellt.

Aber sie scheint eine der intrinsisch motivierten Personen zu sein, die sich in ein Problem festbeißen, bis sie eine Lösung bzw. Erkärung finden. Das ist eine wunderbare Eigenschaft.

https://zeeemedia.com/interview/maria-zeee-dr-mihalcea-on-infowars-silicone-transhumani...

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung